Bäume für kleine Räume: Auswahl der besten Bäume für städtische Gärten

Bäume für kleine Räume: Auswahl der besten Bäume für städtische Gärten

Von: Liz Baessler

Bäume können ein fantastisches Gartenelement sein. Sie sind ein Blickfang und erzeugen ein echtes Gefühl für Textur und Ebenen. Wenn Sie jedoch nur sehr wenig Platz zum Arbeiten haben, insbesondere einen städtischen Garten, ist Ihre Auswahl an Bäumen etwas begrenzt. Es mag begrenzt sein, aber es ist nicht unmöglich. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflücken von Bäumen für kleine Räume und die besten Bäume für städtische Gärten zu erfahren.

Bäume pflücken für kleine Räume

Hier sind einige gute kleine städtische Gartenbäume:

Juneberry - Dieser 8-9 m hohe Baum ist etwas groß und voller Farbe. Die Blätter fangen silbern an und färben sich im Herbst leuchtend rot, und die weißen Frühlingsblumen weichen im Sommer attraktiven lila Beeren.

Japanischer Ahorn - Eine äußerst beliebte und vielfältige Wahl für kleine Räume. Viele japanische Ahornsorten sind weniger als 3 m hoch. Die meisten haben den ganzen Sommer über auffällige rote oder rosa Blätter und alle haben im Herbst schillerndes Laub.

Eastern Redbud - Zwergsorten dieses Baumes erreichen eine Höhe von nur 4,5 m. Im Sommer sind die Blätter dunkelrot bis violett und im Herbst hellgelb.

Holzapfel - Crabapples sind bei Bäumen auf kleinem Raum immer beliebt und erreichen normalerweise keine Höhe von mehr als 4,5 m. Es gibt eine Vielzahl von Sorten, und die meisten produzieren wunderschöne Blüten in Weiß-, Rosa- oder Rottönen. Während die Früchte für sich genommen nicht lecker sind, sind sie in Gelees und Marmeladen beliebt.

Amur-Ahorn - Dieser asiatische Ahorn ist 6 m hoch und färbt sich im Herbst in leuchtenden Rottönen.

Japanischer Baumflieder - Mit einer Höhe von 8 m und einer Breite von 4,5 m ist dieser Baum etwas groß. Dies wird jedoch durch die Erzeugung von Trauben schöner, duftender weißer Blüten wieder wettgemacht.

Feigen - Feigenbäume sind etwa 3 m hoch und haben große, attraktive Blätter und köstliche Früchte, die im Herbst reifen. Feigen sind an heiße Temperaturen gewöhnt und können in Behältern gezüchtet und bei Bedarf in Innenräumen überwintern.

Rose von Sharon - Dieser Strauch erreicht normalerweise eine Höhe von 3 bis 4,5 m und kann leicht beschnitten werden, damit er baumartiger aussieht. Als Hibiskusart bringt sie im Spätsommer und Herbst viele Blüten in den Farben Rot, Blau, Lila oder Weiß hervor, je nach Sorte.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Urban Gardens


Wachsende Apfelbäume in kleinen Räumen

Sie können Apfelbäume auch auf kleinem Raum züchten.

Obwohl viele Menschen feststellen, dass der Duft von Kürbisgewürzen sie an den Herbst erinnert, ist es für andere der scharfe, süße Duft von Äpfeln, der sie an die goldenen Herbsttage erinnert. Ein knorriger alter Apfelbaum, der einen Obstgarten ziert, ist eine schöne Sache, aber auch ein Zwergapfelbaum, der ordentlich hinter einem städtischen Stadthaus versteckt ist, oder ein spalierter Apfel, der den begrenzten Platz neben einem Zaun oder einer Garage maximiert. Zum Glück für Apfelliebhaber sind Apfelbäume vielseitig und anpassungsfähig und können auf engstem Raum angebaut werden.

Grundlegender Apple Culture Primer

Es stimmt zwar, dass Sie auf kleinem Raum Apfelbäume züchten können, es ist jedoch wichtig, den richtigen Platz für Ihren Baum zu wählen. Das gilt für jeden Baum, vor allem aber für Äpfel. Apfelbäume brauchen volle Sonne. Die Morgensonne ist besonders wichtig, da sie den Tau von den Blättern trocknet und Rost und andere Krankheiten verhindert. Stellen Sie sicher, dass der Ort, an dem Sie Ihren Apfelbaum pflanzen möchten, helles, volles und direktes Sonnenlicht erhält.

Apfelbäume können in Behältern gezüchtet oder direkt in den Gartenboden gepflanzt werden. Sie mögen sandigen Lehm oder sandigen Lehmboden mit einem pH-Wert nahe 6,5. Lassen Sie Ihren Boden daher von Ihrem örtlichen Cooperative Extension Office testen, um Empfehlungen zur Verbesserung zu erhalten, bevor Sie Bäume pflanzen.

Das Beschneiden verwirrt Neulinge in der Welt des Apfelbaumanbaus oft, aber das Beschneiden von Äpfeln kann gelernt werden. Die meisten Bäume werden mit einem zentralen Vorfach oder Stamm und verlängerten Ästen beschnitten. Die Zweige sollten wie Sprossen auf einer Leiter aussehen. Weitere Informationen zum Beschneiden von Apfelbäumen finden Sie auf der Website der North Carolina Cooperative Extension.

Baumgrößen für kleine Räume

Apfelbäume werden in Zwerg-, Halbzwerg- und Standardgrößen bezeichnet. Dies bezieht sich nicht auf die Größe der Frucht, sondern auf die Höhe des reifen Baumes. Für kleine Räume ist Zwerg Ihre einzige Wahl. Halbzwergbäume und Bäume in Standardgröße werden für winzige Räume einfach zu groß.

Bäume können als Peitschen, in Containern gewachsene Bäume oder als Ball- und Sackleinenbäume gekauft werden. Peitschen sehen aus wie dünne, wurzellose Stöcke. Sie sind am billigsten, aber am schwierigsten bis zur Reife zu bringen. Pflanzen Sie Peitschen im März oder April. Sie müssen sie pflanzen, stecken und trainieren, damit sie gerade und hoch wachsen, indem Sie eine oder mehrere sanfte Richtlinien für den Einsatz verwenden. Stellen Sie sicher, dass der Baum im Wind flexibel ist. Der Kofferraum kann und sollte beim Abstecken leicht schwanken. Wenn dies nicht der Fall ist, wird der Baum niemals starke Wurzeln schlagen, um sich selbst zu stützen, und wenn Sie die Pfähle entfernen, wird er einen schwachen Stamm haben.

Apfelbäume aus Containern sind für Anfänger am einfachsten zu pflanzen. Grabe ein Loch, das ungefähr so ​​tief ist wie der Behälter. Suchen Sie nach der Bodenlinie am Stamm des Baumes. Pflanzen Sie es so tief in den Boden wie in den Behälter. Versuchen Sie nicht, es tiefer zu pflanzen. Es hilft dem Baum nicht und kann sogar den ursprünglichen Wurzelstock dazu ermutigen, Saugnäpfe hochzuschicken. Die meisten Obstbäume werden auf starken Standardwurzelstock gepfropft.

B und b oder geballte und Sackleinenbäume werden von Feldern gegraben und ihre Wurzeln in Leinentuch und Schnur gewickelt. Während diese Bäume groß und robust sein können, können sie einen Schock erleiden, wenn sie in ihr neues Zuhause gebracht werden. Entfernen Sie vor dem Pflanzen immer die Sackleinen und die Schnur. Zwar verrottet Sackleinen im Boden, aber es kann auch die Wurzeln umgürten und verhindern, dass sie sich ausbreiten. Es ist ziemlich sicher und wird von vielen Gartenbauern sogar dazu ermutigt, die Sackleinen von den Wurzeln zu nehmen.

Apfelsorten

Äpfel sind einer der ältesten kultivierten Obstbäume der Welt, und es gibt heute mindestens 7.500 bekannte Sorten auf der Welt. Nicht alle wachsen jedoch in jedem Klima gut und jedes hat seine Verwendung. Einige produzieren Äpfel für frisches Essen, einige für Apfelwein, einige zum Kochen und andere für die lange Lagerung. Die Geschäfte lagern in der Regel Äpfel, die Versand und Transport standhalten und sich gut für frisches Essen eignen. Es stehen jedoch viele, viele andere Sorten zur Auswahl. Wissen Sie im Voraus, wie Sie pflanzen, um Ihre Ernte zu genießen. Dies hilft Ihnen bei der Auswahl der Sorten für Ihren Garten.

Der einfachste Weg, um herauszufinden, welche Sorten in Ihrer Region gut wachsen, ist der Besuch Ihrer lokalen Cooperative Extension-Website. Sie sollten eine Liste von Sorten für Ihre Region haben.

Einige Apfelsorten bieten auch eine bessere Krankheitsresistenz als andere. Viele Äpfel erliegen Feuerbrand und Rost, zwei Krankheiten, die einen reifen Baum in einer Jahreszeit zerstören können. Es ist besser, krankheitsresistente Sorten zu pflanzen, als sich später mit Heilmitteln zu beschäftigen.

Schließlich sind Äpfel „selbst inkompatibel“. Dies bedeutet, dass Sie zwei verschiedene Apfelsorten benötigen, die ungefähr zur gleichen Zeit blühen, damit die Bestäubung stattfinden kann. Sie müssen ungefähr zur gleichen Zeit blühen, damit Bienen und andere Bestäuber, die einen Baum besuchen, Pollen zu einem anderen transportieren.

Suchen Sie in kleinen Gärten nach Zwergbäumen mit mehreren Sorten, die auf einen Stamm gepfropft sind. Baumschulen haben solche Bäume produziert, damit Gärtner auf kleinem Raum frische Äpfel von nur einem Baum genießen können, ohne sich um die Suche nach einem anderen Bestäuber sorgen zu müssen. Diese Bäume nehmen genauso viel Platz ein wie ein typischer Zwergbaum, produzieren aber Früchte, weil sie Pollen von zwei verschiedenen Sorten tragen.

Spalierte Apfelbäume

Die Technik des „Spaliers“ bedeutet, die Äste eines Baumes so zu trainieren, dass sie gegen einen Zaun oder eine Wand wachsen. Die alten Ägypter bildeten tatsächlich Feigenbäume nach der Spaliermethode aus, und Gärtner auf der ganzen Welt trainieren weiterhin Feigen, Birnen, Kirschen, Pfirsiche und Apfelbäume entlang von Drähten, Zäunen und Spalieren, um den Ertrag auf kleinem Raum zu maximieren.

Es kann bis zu vier Jahre dauern, bis Ihr spalierter Apfelbaum gut aussieht und Früchte produziert.

Zu den traditionellen Spaliermustern gehören Horizontal-, Fächer-, Kandelaber- und belgisches Gitter. Pflanzen Sie Bäume etwa sechs bis zehn Zoll von der Wandoberfläche entfernt. Wie bei allen Apfelbäumen benötigen Spalierbäume volles Sonnenlicht, sandigen Lehm oder sandigen Lehmboden mit einem pH-Wert von 6,5 und eine gute Drainage.

Während des Winters fördert ein starker Schnitt die Knospenentwicklung. Der Frühling oder Sommerschnitt formt die Zweige in die gewünschte Form. Vor dem Pflanzen der Bäume können Drähte oder Gitterarbeiten an der Wand angebracht werden. Die Äste des Baumes können sanft an das Gitter gebunden werden, damit sie in die gewünschte Form wachsen.

Weitere Informationen zum Beschneiden von Spalieren finden Sie in diesem Artikel auf der Website des Chicago Botanical Garden.

Äpfel für jeden Garten

Egal wie klein Ihr Garten ist, wenn Sie Platz haben, um einen Baum zu pflanzen, der ungefähr die Größe eines Hartriegels hat, können Sie einen Apfelbaum pflanzen. Denken Sie daran, sicherzustellen, dass es die volle Sonne erhält, und eine zu finden, auf die zwei oder mehr Sorten gepfropft sind, um Obst zu erhalten, und Sie sind auf dem Weg, frische Äpfel zu genießen.


Gartenarbeit auf kleinem Raum

Mit wenig kann man viel machen. Mit einem kleinen Garten, ein wenig Zeit und ein paar großartigen Pflanzen können Sie Ihr Zuhause ins Freie erweitern, indem Sie einen großen kleinen Garten anlegen. Ein paar Schritte helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Pflanzen.

"Beginnen Sie mit dem Ausmessen und Planen des Raums", sagte die Landschaftsarchitektin Susan Cohan, APLD. Der Plan muss nicht ausgefallen sein. Es sollte nur eine Anleitung sein, die Ihnen hilft, den Raum zu verstehen und zu gestalten.

Bevor Sie Ihre Ideen skizzieren, entscheiden Sie, wie Sie den Garten nutzen möchten. Möchten Sie eine private Bibliothek im Freien oder einen intimen Raum für Unterhaltung?

Die meisten kleinen Gärten sind auf einer Seite von einem Gebäude umgeben. In städtischen Umgebungen können sie auf zwei oder mehr Seiten eingeschlossen werden. Gebäude werfen tiefe Schatten, während sich die Sonne um sie herum bewegt. Cohan schlägt vor, sich etwas Zeit zu nehmen, um die Menge an Schatten genau zu beobachten. Sie sagte, die Leute denken oft, sie hätten einen sonnigen Garten, obwohl es tatsächlich viel Schatten gibt.

Wenn Sie die Lichtverhältnisse in Ihrem Garten verstehen, können Sie die richtigen Pflanzen für Sonne oder Schatten auswählen.

Als nächstes sagte Cohan, es sei Zeit, nach Gartenmöglichkeiten zu suchen. „Eine Möglichkeit ist vertikal. Gartenarbeit statt horizontal “, sagte Cohan.

Gitter und Wände können verwendet werden, um Weinreben anzubauen. Wenn es Wände oder Zäune gibt, sollten Sie Behälter zum Wachsen anbringen. Denken Sie daran, Kunstwerken oder gefundenen Objekten an Wänden oder Zäunen hinzuzufügen, um Persönlichkeit zu verleihen. Fügen Sie vertikale Dimensionen hinzu, indem Sie die Ebenen im Raum variieren. Bauen Sie ein Hochbeet oder einen versunkenen Garten.

In kleinen Gärten müssen nicht alle kleinen Pflanzen verwendet werden. Es ist wichtig, mit der Skalierung zu spielen und die Höhe zu variieren. Cohan fügt einem kleinen Garten gerne mindestens eine große Pflanze hinzu. Das Hinzufügen sehr großer Pflanzen, falls zutreffend, fügt Rätsel hinzu. Eine große Pflanze blockiert einen Teil des Raums, sodass das Gehen im Garten zu einem Prozess der Entdeckung neuer und interessanter Aspekte wird. (Versuchen Sie Butterfly Bush Nanho Purple)

Eine große Pflanze ist auch ein Blickfang. Eine atemberaubende Pflanze im Garten zieht das Auge auf sich und verlängert die Entdeckungszeit.

Wenn Sie daran interessiert sind, einen Raum im Freien zu schaffen, werden Sträucher oder andere hohe Pflanzen, die aneinander ausgerichtet sind, zu einer grünen Wand. Wände schaffen das Gefühl von Zuflucht und Intimität.

Kleinere Gärten enthalten weniger Pflanzen. Wählen Sie daher Pflanzen mit zusätzlichem Charakter. Pflanzen Sie keine Wunder. Cohan sagt, er solle nach Pflanzen mit den drei großen Merkmalen suchen. Diese Merkmale sind interessantes Laub, ob immergrün oder nicht, eine lange Blütezeit, ob blühend oder nicht, und interessante Rinde. Verwenden Sie Laubpflanzen - wie Coleus -, die die ganze Saison über gut aussehen. Lassen Sie Samen und Blütenköpfe für Winterinteresse an. Pflanzen mit mindestens zwei der drei großen Merkmale sorgen für mehr Wirkung pro Pflanze und nutzen den begrenzten Platz optimal aus.

Pflanzen, die mindestens zwei dieser drei Pflanzen haben, sind Dianthus 'Firewitch', die lange mit stacheligem silberblauem Laub blüht, Coreopsis 'Heavens Gate', das den ganzen Sommer blüht und federleichtes Laub hat, und Hydrangea 'Masja'.

Die Hortensie „Masja“ ist eine gute Hortensie für kleine Räume und eine kleinere Hortensie mit üppigen rosa Blüten und dunkel glänzenden Blättern. Der wundervolle Hortensienblütenkopf verleiht dem Winter einen besonderen Reiz.

Da in kleineren Gärten weniger Pflanzen für die Wirkung benötigt werden, ist die Verwendung von einjährigen Blumen mit Stauden und Sträuchern sehr attraktiv. Viele Einjährige blühen die meiste Zeit der Saison. Kombinieren Sie die Lavendel-Rosen-Blüte und das fabelhafte duftende grau-grüne Laub von Agastache 'Rose Mint' mit dem ganzjährigen Interesse des violett gefärbten dunklen Laubes von Alternanthera 'Black Knight'. Und aufgrund der großen Auswahl an Blumen können Sie dies dramatisch tun Ändern Sie das Aussehen Ihres Gartens von Jahr zu Jahr.

Mit ein wenig Planung und den richtigen Pflanzen wird weniger Garten mehr.

Fordern Sie einen Katalog an

Kaufen Sie eine Geschenkkarte

Sonderangebote, Rabatte und neue Produkte.


Sieben wunderschöne Bäume für kleine Räume

Suchen Sie einen Zierbaum, der unter Stromleitungen oder auf engstem Raum passt? Hier sind einige unserer Favoriten:

'Kardinal' Holzapfel fügt Farbe Frühling bis Herbst hinzu und übersteigt bei 18 Fuß. Lesen Sie mehr über 'Kardinal'.

Washington Weißdorn wächst 25 bis 30 Meter hoch. Es ist ein nordamerikanischer Ureinwohner mit weißen Frühlingsblumen, hellem Herbstlaub und vogelfressenden Winterfrüchten. Lesen Sie mehr über Washington Weißdorn.

Japanische Stewartia wird 20 bis 40 Fuß groß und bringt vier Jahreszeiten von Interesse. Lesen Sie mehr darüber.


Hartriegel (Cornus)

Andrea Kamal / Getty Images

"data-caption =" "data-expand =" 300 "Datenverfolgungscontainer =" true "/>

Hartriegelbäume sind schnelle Züchter, die mit einem teilweise schattigen Standort umgehen können. Sie sind einer der ersten Bäume, die im Frühling blühen und sogar gut aussehen, wenn sie von ihren umgestürzten Blütenblättern umgeben sind. Es gibt mehrere Hartriegelarten. Wählen Sie daher eine aus, die für Ihre Region geeignet ist. Die meisten werden nur 15 bis 25 Fuß groß. Stellen Sie sicher, dass Sie sie in gut durchlässigen Boden pflanzen. Sie mögen Feuchtigkeit, aber feuchter Boden kann sie töten. .

  • USDA-Wachstumszonen: 3 bis 8
  • Farbvarianten: Gelb, Weiß, Rosa, Rot
  • Sonnenaussetzung: Volle Sonne bis Halbschatten
  • Bodenbedarf: Reichhaltig, feucht, gut durchlässig


Benannt nach den schmalen, fransenartigen weißen Blütenblättern, die in einer Fülle von Spitzenblütenbüscheln getragen werden. Diese kleinen Bäume sind tolerant gegenüber Luftverschmutzung und daher ein guter Straßenbaum.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie überhaupt Platz für Äpfel haben, ziehen Sie einen säulenförmigen Apfelbaum in Betracht. Wie herkömmliche Apfelbäume produzieren die säulenförmigen Sorten im Frühjahr einige schöne Blüten und im Herbst ein wenig Laub. Ihr wirklicher Wert liegt jedoch in der Herstellung einer überraschenden Anzahl von Äpfeln, die für Obstschalen geeignet sind, auf einem schlanken Stamm, fast ohne Zweige. Sie werden ungefähr 8 Fuß groß, haben aber ein so schlankes Profil und ein bescheidenes Wurzelwachstum, dass sie in Behältern kultiviert werden können. Sie wachsen am besten in den Zonen 8 und 9 - beachten Sie jedoch, dass Sie wie bei den meisten Apfelbäumen einen männlichen und einen weiblichen Baum benötigen, wenn Sie Obst möchten. Sorten mit dem Namen "Spire" (z. B. "Emerald Spire", "Crimson Spire" und "Ultra Spire") sind besonders robust und wartungsarm.


15 besten Heilkräuter und Pflanzen zum Wachsen in Behältern

Diese Kräuter und Blumen weisen eine Vielzahl entzündungshemmender, antibakterieller und antimykotischer Eigenschaften auf. Viele der Kräuter und Blumen auf der Liste stärken auch das Immunsystem und können helfen, Fieber auf natürliche Weise zu bekämpfen oder Durchfall während einer Überlebenssituation zu behandeln, wenn ein Anruf bei 911 nicht möglich ist.

  1. Ringelblume
  2. Kamille
  3. Echinacea
  4. Mutterkraut
  5. Ingwer
  6. Heiliger Basilikum
  7. Lavendel
  8. Mutterkraut
  9. Oregano
  10. Rosmarin
  11. Südlicher Ginseng
  12. Spilanthes
  13. Thymian
  14. Kurkuma
  15. Schafgarbe

Alle diese Kräuter und Blumen können drinnen oder draußen angebaut werden. Bauen Sie diese natürlichen Heilpflanzen entweder in einzelnen Behältern oder in kleinen Töpfen an, die Sie während einer Bugout-Situation mitnehmen können. Kräuter und Blumen sollten, genau wie die traditionellen Pflanzen, die Sie in Behältern anbauen, konserviert werden, um sicherzustellen, dass in den Wintermonaten Lebensmittel auf den Tisch gelegt werden können.

Die Konservierung von Lebensmitteln erfordert weder viel Ausrüstung noch erhebliche Kosten. Sie können Ihren eigenen Solardehydrator herstellen und den Sonnenschein verwenden, um die Kräuter, Blumen oder Ernteprodukte zu trocknen.

Lebensmittel, Kräuter und Blumen können auch mit einem elektrischen Dörrgerät konserviert werden, das in Innenräumen und entweder durch ein Wasserbad oder eine Druckkonservierung verwendet wird. Ein Dehydrator für Wohnzwecke kostet normalerweise zwischen 75 und 150 US-Dollar pro Einheit. Heimkonservenausrüstung, die sowohl für das Wasserbad als auch für die Druckmethode zur Konservierung von Lebensmitteln benötigt wird, kostet im Allgemeinen etwa 200 US-Dollar.

Wenn Sie konservierte Lebensmittel entweder in Einmachgläsern oder vakuumversiegelten Beuteln aufbewahren, versuchen Sie, nicht mehr als eine Mahlzeit in einen Behälter zu geben. Je mehr Sie einen Vorratsbehälter öffnen, desto mehr sind die darin enthaltenen Lebensmittel Feuchtigkeit ausgesetzt, was die Lebensdauer verringert.

Hoffentlich sind Sie jetzt klar über die Möglichkeiten, die Ihnen beim Anbau eines Überlebensgartens in Eimern zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zu einzelnen Pflanzen finden Sie in unserer Liste mit Obst und Gemüse, die Sie in Eimern anbauen können.

Gefällt dir dieser Beitrag? Vergessen Sie nicht, es auf Pinterest zu pinnen!


Schau das Video: 5. CIPU-Colloque: BlueGreenStreets - innovative Straßenraumplanung