Detaillierte Beschreibung der Erdbeersorte Symphony

Detaillierte Beschreibung der Erdbeersorte Symphony

Viele Gärtner bauen Erdbeeren an. Einige von ihnen setzen sich Klasse Symphonie... Diese Pflanze ist resistent gegen Verticillium welk und hat eine gute Frostbeständigkeit.

Beschreibung der Erdbeersinfonie

Strawberry Symphony wurde 1979 in Schottland gezüchtet durch Kreuzung der Sorten Holiday und Rhapsody.

Es hat lange Stängel, deren Höhe 40 cm erreichen kann. Das verzweigte Wurzelsystem der Pflanze geht unterirdisch 25-35 cm tief.

Die Wurzelblätter von Erdbeeren sind ziemlich zäh und groß. Ihr unterer Teil ist mit leicht hervorstehenden Venen bedeckt.

Die Pflanze hat Hörner, kriechende Triebe und Stiele gekürzt. Die Produktivität hängt direkt von der Anzahl der Blütenstiele am Busch ab.

Entsprechend der Beschreibung haben die Beeren eine leuchtend rote Schale, eine konische Form und ein saftiges, gleichmäßig gefärbtes Fruchtfleisch. Die Früchte sind fleischig, sehr süß und saftig.

Symphony wird als Dessertsorte eingestuftProbieren Sie am besten frische Beeren.

Diese Sorte kann nicht nur in den südlichen Regionen gepflanzt werden. Sie überwintert gut in Sibirien, im Ural und auf der Mittelspur..

In den südlichen Regionen beginnen die Früchte Ende Mai zu reifen und in der mittleren Spur - im Juni oder Juli. Sie hat eine längere Reifezeit.So kann die Ernte innerhalb von zwei Monaten geerntet werden.

Der durchschnittliche Ertrag der Symphonie beträgt 200-350 g Beeren aus einem Busch. Im ersten Lebensjahr kann die Produktivität um ein Vielfaches geringer sein.

Auf einer Plantage können Erdbeeren fünf Jahre lang wachsen, danach müssen sie erneut gepflanzt werden.

Vor- und Nachteile der Sorte

Symphonie hat einige Vorteiledank dessen ist es bei Erdbeerliebhabern beliebt:

  • Hohe Produktivität;
  • große und saftige Beeren;
  • Anpassungsfähigkeit an heißes und kaltes Wetter;
  • Resistenz gegen Graufäule, Vertikillose, Pilzkrankheiten;
  • verfallende Früchte für den Transport geeignet.

Der Hauptnachteil Diese Sorte produziert nur einmal im Jahr eine Ernte.

Landung

Bevor Sie mit dem Pflanzen einer Pflanze beginnen, müssen Sie sich mit den Funktionen dieses Prozesses vertraut machen.

Wann kannst du pflanzen?

Sie können Erdbeeren im Spätsommer, Herbst oder Frühling pflanzen.... Im Herbst wird es bis Mitte September gepflanzt, damit das nächste Jahr geerntet werden kann.

Das Pflanzen von Erdbeeren im Sommer ist nur erforderlich, wenn die Wurzeln in speziellen Behältern gelagert werden. In diesem Fall kann von Ende Juli bis Mitte August gepflanzt werden.

Im Frühjahr können Erdbeeren unmittelbar nach dem Aufwärmen des Bodens gepflanzt werden.... Viele Gärtner tun dies Ende März oder Mitte April.

Seitenwahl

Zum Anbau von Erdbeeren Sie sollten ein windgeschütztes und sonniges Gebiet mit schwarzem Boden wählen oder Waldboden.

Erdbeeren sollten nicht in Böden gepflanzt werden, die viel Ton enthalten.

Sämling

Für die Frühjahrspflanzung sollten die Sämlinge Anfang März und für die Herbstpflanzung Ende August gekauft werden.

Es sollte ein entwickeltes Wurzelsystem haben, dicke und starke Triebe, eine apikale Knospe mit drei gesunden Blättern.

Bei der Auswahl der Sämlinge müssen Sie die Blätter sorgfältig untersuchen. Sie sollten nicht faltig oder deformiert sein. Wenn sie Defekte aufweisen, deutet dies auf eine Zeckenläsion hin.

Es wird nicht empfohlen, junge Sämlinge mit einem schlecht entwickelten Wurzelsystem zu kaufen., da auch bei guter Pflege erst nach einem Jahr eine vollwertige Ernte erscheint.

Im Frühling

Die Vorbereitung des Pflanzgeländes sollte bereits vor Beginn des Winters erfolgen. Der Boden wird mit einer Schaufel ausgegraben und hineingelegt 5-10 kg Gülle, 100 g Kaliumsalz und 150 g Superphosphat werden zugegeben.

Es wird nicht empfohlen, die Löcher zu nahe zu platzieren, da die Erdbeere stark wächst. Der Abstand zwischen ihnen muss mindestens 35 cm betragen.

Die Tiefe hängt von der Entwicklung der Wurzeln ab. Sie sollten vertikal in die Vertiefungen passen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Sämlinge zu pflanzen: in trockenem oder bewässertem Boden.

Im ersten Fall werden Erdbeeren sofort in ein gegrabenes Loch gepflanzt, danach mit Erde verdichtet und gewässert. Im zweiten Fall wird das Loch sofort mit Wasser gefüllt und erst danach werden die Wurzeln hineingesenkt.

Damit die Pflanze schneller Wurzeln schlägt, Sie können die längste Wurzel kneifen oder überschüssige Blätter abschneiden.

Um die Sämlinge vor plötzlichem Frost zu schützen, können sie mit Plastikfolie abgedeckt werden.

Im Herbst

Der Hauptvorteil des Pflanzens von Erdbeeren im Herbst ist der folgende Sie können die Ernte von jungen Büschen im nächsten Sommer versuchen.

Im Frühjahr sollten Sie mit der Vorbereitung der Website beginnen. Der Boden wird sorgfältig ausgegraben und mit Humus gedüngt. Eine Woche vor dem Pflanzen sollten die Sämlinge sorgfältig untersucht werden.

Die Sprossen sollten frei von Krankheiten oder Fäulnis sein. Nach der Inspektion sollten die Wurzeln mit Fungiziden behandelt werden.

Es wird empfohlen, Anfang September Setzlinge in den Boden zu pflanzen.... Die Löcher sind tiefer gemacht, damit sie im Winter nicht gefrieren. Nachdem die Sämlinge in den Boden gelegt wurden, werden die Beete bewässert.

Erdbeeren im Herbst pflanzen:

Wachsen und pflegen

Beim Anbau von Erdbeeren sind alle Anstrengungen auf den Aufbau eines starken Wurzelsystems gerichtet. Dazu müssen Sie den Boden regelmäßig düngen, wässern und die Pflanze schneiden.

Bewässerung

Aufgrund der unzureichenden Wassermenge beginnen die Wurzeln auszutrocknen und aufgrund ihres Überschusses treten Wurzel- oder Graufäule auf. deshalb gießen Sie die Pflanze sehr sorgfältig.

Ein Quadratmeter des Grundstücks wird alle zwei Wochen mit 10 Litern Wasser bewässert. Im Sommer müssen Sie die Pflanze 2-4 mal pro Woche gießen. In diesem Fall sollte kein Wasser auf Blütenstände oder Blätter fallen.

Der beste Weg, um vor dem Blühen zu gießen, ist bestreuen... Während der Blüte wird empfohlen, zu verwenden Tropfmethode.

Top Dressing

Der Boden wird im zeitigen Frühjahr nach dem Beschneiden der Blätter gedüngt... Unter jeden Busch wird ein halber Liter Nitroammofosk gegossen. Zur Herstellung wird ein Esslöffel des Arzneimittels zu 10 Litern Wasser gegeben.

Sie können das Wachstum von Erdbeeren mit Hilfe der Blattfütterung aus Kalium und Borsäure beschleunigen.

Erdbeersträucher benötigen während der Fruchtbildung KaliumDaher sollten dem Boden Kaliumnitrat, Hühnermist oder Asche zugesetzt werden.

In August Die Pflanze sollte mit einer mit Wasser verdünnten Harnstofflösung gedüngt werden.

Beschneidung

Das Beschneiden von Blättern und Ranken sollte nach der Fruchtbildung erfolgen. Dies geschieht mit einer dünnen Schere oder einer normalen Schere. Sie müssen nur die Blechplatte abschneiden, um den Wachstumspunkt nicht zu berühren.

Die Antennen werden Mitte August entfernt... Wenn die Pflanze zum Pflanzen übrig bleibt, müssen Sie dafür den allerersten Schnurrbart ausschneiden. Er wird das beste Pflanzmaterial sein.

Wenn die Pflanze von den Antennen gepflanzt wurde, lohnt es sich nicht, sie im ersten Jahr zu beschneiden.

Erdbeerschnitt nach der Ernte:

Vorbereitung auf den Winter

Sie müssen Erdbeeren für den Winter im Spätherbst vorbereiten. Dazu muss es mit Ästen oder speziellem Abdeckmaterial bedeckt sein. Bei der Verwendung von Zweigen sollten die Büsche vollständig bedeckt sein.

Das optimale Material sind Fichtenzweige. Trockene Himbeerstangen oder Reisig können darunter gelegt werden, um die Belüftung zu verbessern.

Wenn ein Abdeckmaterial zur Isolierung verwendet wirdDann sollte es auf speziellen Bögen platziert werden, damit es nicht in engen Kontakt mit dem Boden kommt.

Hierfür können Sie Agrotex, Spandbod oder ein anderes Material mit einer Dichte von mehr als 60 g / m² verwenden.

Mulchen

Der Boden wird gemulcht, um seine Eigenschaften zu verbessern und die Pflanze vor Unkraut zu schützen. Sehr oft wird dafür Film verwendet.

Die Vorteile dieser Methode sind die Reinheit der Beeren und die schnelle Reifung der Früchte.... Es ist besser, schwarzes Material zu verwenden, da es hilft, den Boden aufzuwärmen.

Sie können auch Weizen- oder Haferstroh verwenden. Vor dem Gebrauch muss es unter der Sonne nass und trocken sein. Strohmulch wird in einer Schicht von bis zu 7-10 Zentimetern verlegt.

Krankheiten und Schädlinge

Es gibt mehrere häufige Krankheiten bei Erdbeeren:

Schwarzfäule

Sehr oft leidet diese Sorte an Schwarzfäule. Es manifestiert sich in der Schwärzung junger Wurzeln... Mit der Zeit werden sie mit trockenen Verengungen bedeckt und werden sehr zerbrechlich.

Aus diesem Grund tragen die Erdbeeren keine Früchte mehr und die Knospen bilden keine neuen Seitentriebe. Sie können Schwarzfäule mit Hilfe von Horus oder Phytodoctor loswerden.

Mehltau

Die Krankheit manifestiert sich als weiße Blüte auf beiden Seiten der Blätter. Sie werden sehr rau, kräuseln sich nach innen und hören auf zu wachsen.

Am häufigsten leiden Pflanzen in Gewächshäusern unter Mehltau.

Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, sollten Erdbeersträucher Sprühen Sie mit Fundazol oder Switch.

Verwelken

Sehr oft tritt die Krankheit im Sommer bei heißem Wetter auf. Die Infektionsquelle sind mit Pilzen infizierte Böden und Unkräuter. Während der Infektion beginnen Blätter, Triebe und Schnurrhaare ihre Farbe zu ändern.

Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, kann die Pflanze sterben. Um das Welken zu bekämpfen Dem Bewässerungswasser sollten Fungizide zugesetzt werden.

Schädlinge

Die Hauptschädlinge von Erdbeeren sind Zecken, Blattkäfer, Nematoden und Klickkäfer... Auch die Pflanze kann infizieren rote Ameisen, Schnecken und Schnecken.

Verhütung

Vorbeugende Behandlungen sollten im Frühjahr und Herbst nach der Ernte durchgeführt werden. Dazu brauchen Sie jeden Frühling Entfernen Sie die oberste Schicht der Erde, die Krankheitserreger und Larven enthalten können.

Danach sollte der Boden mit Kupfersulfat oder einer Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit behandelt werden. Diese Mittel werden auch verwendet, um die Website im Herbst zu bearbeiten.

Nicht nur erfahrene Gärtner können Symphony-Erdbeeren anbauen, aber auch Amateure, die dies noch nicht getan haben. Dazu reicht es aus, die Empfehlungen für den Anbau und die Pflege einzuhalten.


Erdbeermax

Es ist klar, dass in der modernen Welt mit einer endlosen Vielfalt von Pflanzensorten manchmal man nicht nur für Anfänger, sondern auch für Profis verwirrt sein kann. Aber eine solche Verwirrung, die bei der Maxim-Erdbeersorte auftritt, ist selbst für jemanden, der sich mit Gartenarbeit auskennt, schwer vorstellbar. Was sie über diese Sorte sagen und wie sie es nennen. In europäischen und amerikanischen Informationsquellen über ihn finden Sie auch sehr wenig. Zumindest ist er in ausländischen Quellen nicht so beliebt wie Clery, Honey, Elsanta und andere. Das einzige, worüber sich alle Gärtner und Literaturquellen einig sind, ist die wirklich gigantische Größe der Beeren dieser Sorte. Es ist notwendig, die Situation ein wenig zu verstehen und zu verstehen, um welche Art von Erdbeere es sich handelt und womit sie verwechselt werden kann.


12 produktive Erdbeersorten für den Anbau auf einem persönlichen Grundstück

Dank der Bemühungen der Züchter sind mehr als 300 verschiedene Erdbeersorten und Gartenerdbeeren entstanden. Jedes hat seine eigenen Eigenschaften, Vorteile, Anforderungen an die klimatischen Bedingungen, Bodenzusammensetzung. Der Hauptunterschied zwischen den Sorten ist die Fähigkeit, Früchte zu tragen. Wenn die Pflanze während der Selektionsperiode zwei- oder mehrmals Beeren trägt, spricht man von Remontant. Die besten Sorten sind resistent gegen widrige Wetterbedingungen, sie haben keine Angst vor Schädlingen und Krankheiten. Die Auswahl der 12 produktivsten Sorten für den Anbau in privaten und landwirtschaftlichen Haushalten umfasst Pflanzenarten, die zeitlich getestet wurden - optimal in Bezug auf Wachstum und Geschmack.

  • 1 Die besten Erdbeersorten und Gartenerdbeeren
    • 1.1 Vivaldi
    • 1.2 Victoria
    • 1.3 Wunderbar
    • 1.4 Aschenputtel von Kuban
    • 1.5 Herr
    • 1,6 Meia
    • 1,7 Montana
    • 1.8 Pegasus
    • 1.9 Präsident
    • 1.10 Ruby Ann
    • 1.11 Sinfonie
    • 1.12 Pharao
  • 2 Wie wählt man die richtige Sorte?

Im Gartenbau sind einige Erdbeersorten besonders beliebt, die in schwierigen Klimazonen und ohne große Sorgfalt Getreide produzieren können. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Namen in alphabetischer Reihenfolge sowie eine Beschreibung der besten Erdbeersorten und Gartenerdbeeren mit hohen Erträgen, starken Stielen, erhöhter Resistenz gegen widrige Bedingungen, Krankheiten und Schädlinge.

Ein aufrechter Strauch dieser Sorte wächst schnell und bildet kleine saftige Beeren mit einem ausgeprägten Erdbeergeschmack. Früchte mit einer glänzenden hellroten Oberfläche sind kegelförmig. Die Beeren verdunkeln sich in der Sonne.

Der beleuchtete Bereich ist optimal für die schnelle Entwicklung dieser Art. Das Mulchen hilft der Pflanze, Feuchtigkeit zu speichern und vor Krankheiten zu schützen. Die erforderliche Bodenqualität ist nahrhaftes Chernozem unter Zusatz von Torf. Vivaldi-Beeren sind dicht, mit duftendem Fruchtfleisch, haben eine lange Haltbarkeit und vertragen den Transport gut. Sie werden zum Frischverzehr, zum Einfrieren und zur Konservierung verwendet.

Die folgende Tabelle zeigt die Hauptmerkmale der Sorte:

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Juni20-35900Schwach bis zu -19 0 СGeeignet für Transport, Haltbarkeit - bis zu 5 Tage, Beeren mit Erdbeergeschmack

Erdbeere Victoria ist die älteste Sorte von Gartenerdbeeren, die nach Russland gebracht wurde. Es ist das Ergebnis einer hybriden Kreuzung zweier unabhängiger Sorten. Die Pflanze hat ein starkes Rhizom mit Trieben. Die Sorte gehört zu Remontant und erfreut sich aufgrund ihrer Unprätentiösität gegenüber den Wachstumsbedingungen, der reichen Ernte und den großen süßen Beeren zunehmender Beliebtheit.

Die Höhe der Büsche erreicht 25 cm. Die Früchte der Pflanze sind dicht, leuchtend rot, trapezförmig, mit zartem rosa Fruchtfleisch. Während der Saison sammeln Gärtner bis zu 1 kg Beeren aus einem Busch. Die Sorte Victoria wird zur Herstellung von Desserts und Säften verwendet und wird aktiv in der Kosmetologie und Medizin verwendet.

Die Pflanze ist beständig gegen extreme Temperaturen, übermäßige Feuchtigkeit, widersteht Mehltau und Schädlingen. Wenn der Busch krank ist, ist der Grund normalerweise ein unangemessenes Klima oder eine unsachgemäße Bodenbearbeitung. Victoria ist eine mehrjährige Pflanze, bis zu 5 Jahre alt, trägt Früchte an einem Ort, ohne sie zu verpflanzen. Diese Erdbeersorte wird auch für den industriellen Anbau verwendet.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Juni bis September751000Bis zu -25 0 СUnprätentiös, erfordert keine ständige Pflege, resistent gegen Krankheiten und Frost, geeignet für Lagerung und Transport

Gartenerdbeere Divnaya ist eine Sorte mit kleinen länglichen Beeren von süßem oder sauer-süßem Geschmack. Beeren bleiben während des Transports und der Lagerung erhalten. Pflanzen haben starke hohe Büsche mit dichten Blättern, haben keine Angst vor Gefriertemperaturen. Die Blütezeit erfolgt im zeitigen Frühjahr. Die Sorte Divnaya bildet schnell einen Schnurrbart für die Fortpflanzung, wächst in einem Gewächshaus und auf freiem Feld und ist resistent gegen Trockenheit.

Der Anreiz für die Entwicklung und Fruchtbildung der Sorte ist die ständige Pflege: Entfernung von Unkraut, rechtzeitiges Gießen, Top-Dressing. Eine Alternative zum Lösen ist das Mulchen. Während der Zeit häufiger Regenfälle, der Verwendung von bakteriziden Mitteln, werden Fungizide relevant sein. Fitosporin hilft bei Blattschäden durch Krankheiten, schützt vor Blattläusen und Zecken.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Erste Junihälfte20-351000FrostbeständigFür den Transport geeignet, früh reif, kälte- und dürreresistent

Die Art der remontanten Sorte von Gartenerdbeeren Aschenputtel (Aschenputtel von Kuban) wurde von russischen Züchtern gezüchtet. Mittelspät reifende Pflanze mit großen Blättern. Die Whisker werden für zusätzliche Sämlinge verwendet. Auf oder unter dem Laub bilden sich starke weiße Stiele.

Von Juli bis August reifen große kegelförmige Beeren mit einer gleichmäßig glänzenden Oberfläche. Die Pflanze trägt bis zu 4 Jahre an einem Ort Früchte und muss dann erneuert werden. Sonnige Gebiete oder leichter Halbschatten, Erde aus einer Mischung von Torf, Sand und Humus begünstigen das Wachstum von Büschen und die Reifung von Beeren. Diese Erdbeeren wachsen sowohl in Gewächshäusern als auch im Freien.Die Ausschiffung erfolgt bei stabilem warmem Wetter.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Juli8-101500SchwachGeeignet für Transport und Lagerung, große Beeren der richtigen Form

Die Erdbeersorte Lord kam aus England nach Russland, was sich in ihrem Namen widerspiegelt. Es ist ein mittelreifender Busch, stark und breit. In Durchmesser und Höhe erreicht es 60-70 cm, so dass die Stiele nicht mit dem Boden in Berührung kommen. Auf starken Zweigen bilden sich große Beeren mit einem Gewicht von 45 bis 100 g. Die Früchte sind rund, leuchtend rot und für den Transport geeignet. Die Pflanze trägt von Mitte Juni bis Ende Juli Früchte. Bei richtiger Pflege und Fütterung kann ein Busch 1,5 bis 2 kg Beeren produzieren.

Die Erdbeersorte Lord zeichnet sich durch eine seltene Fähigkeit aus, ohne Erneuerung bis zu 10 Jahre alt zu werden. Zunächst erhöht die Pflanze die Anzahl der Stiele und vermehrt die Früchte. Die Sorte verträgt kaltes Wetter und überschüssige Feuchtigkeit. In der Regenzeit sind die Beeren nicht anfällig für Graufäule, was die Ernteverluste verringert.

Aufgrund der oben genannten Merkmale gehört die Sorte zu Recht zur Liste der besten Erdbeersorten für Privat- und Bauernhaushalte und ist ausnahmslos in den Katalogen der Fachgeschäfte enthalten. Die Besonderheit der Pflanze ist, dass sie vor dem Auftreten der ersten Beeren und während der Fruchtzeit reichlich gewässert werden muss - regelmäßige Fütterung mit organischen Düngemitteln. Durch die Umsetzung einfacher Pflegeregeln werden alle Bedingungen für die Ernte für drei Monate geschaffen.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Mitte Juni45-1001500-2000HochReichliche Ernte, große Früchte, hoher Busch, resistent gegen Krankheiten und widrige Wetterbedingungen, geeignet für Transport und Lagerung

Erdbeeren der Sorte Meya sind frost- und krankheitsresistent, sie liefern einen hohen Ertrag. Blumen sind auf der Höhe der Blätter. Die schönen, herzförmigen Beeren haben ein charakteristisches Erdbeeraroma.

Pflanzen tragen Früchte auf jeder Art von Boden, aber Ertragsindikatoren hängen direkt von der Fruchtbarkeit des Bodens ab. Die am besten geeignete Umgebung sind leichte Böden mit einem pH-Wert von 5 bis 6,5. Vor dem Pflanzen wird der Boden tief gegraben und es werden organische und mineralische Düngemittel ausgebracht.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Juni August30700-900HochBeständig gegen Kälte, unprätentiös ergibt eine ertragreiche Frucht mit Erdbeergeschmack, die zur Lagerung geeignet ist

Die Montana-Sorte ist eine großfruchtige Gartenerdbeere mit saftigen, aromatischen Beeren. Dies ist das Ergebnis der Arbeit niederländischer Züchter, die neutrale F1-Fruchthybriden züchten. Die Büsche von Montana werden für dekorative Gartenarbeiten verwendet, da sie kompakt sind, starke schneeweiße Stiele und kleine kegelförmige Beeren. Während der gesamten Brutzeit blüht die Pflanze und trägt Früchte.

Der Strauch ist ideal zum Aufhängen von Körben, da er keinen Schnurrhaar bildet. Die Pflanze gilt als einjährig aus Samen gewachsen. Die Aussaat beginnt im Januar. Das Substrat für die Herstellung von Sprossen sollte bei einer Temperatur von 15-20 ° C Licht ausgesetzt werden - dann erscheinen schnelle Triebe.

Für qualitativ hochwertiges Wachstum und Fruchtbildung sind gedüngter Boden und Sonnenlicht erforderlich, eine leichte Schattierung ist zulässig. Die Sorte Montana ist resistent gegen Grauschimmel und Krankheiten. Es wird als remontante Art eingestuft, die bis zu 4 Monate pro Saison Früchte tragen kann. Der Busch ist kompakt, wächst schnell und entwickelt sich unter geeigneten Bedingungen.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Juni25700-900SchwachGeeignet für den Transport, krankheitsresistente lange Fruchtsaison für dekorative Zwecke

Pegasus-Erdbeere ist eine mittelspäte Sorte. Der Hauptvorteil ist der hohe Ertrag: bis zu 1,5-2 kg Beeren aus einem Busch. Die Früchte sind kegelförmig und wiegen bis zu 45 g. Die Pflanze ist nicht von Kälte betroffen und resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Ein starker hoher Busch trägt schöne glänzende Früchte mit duftendem Fruchtfleisch.

Die Pflanze entwickelt sich schnell in offenen sonnigen Chernozemgebieten mit regelmäßiger Bewässerung. Durch das Mulchen bleibt der Boden hydratisiert. Beeren eignen sich zum Transport, zum Einmachen, Einfrieren oder zum Frischverzehr.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Juli451500HochGeeignet für transport-, krankheits- und frostbeständige Früchte der richtigen Form, hohe Erträge

Eine spät reifende Erdbeersorte, die in der Ukraine gezüchtet und verbreitet ist. Die Pflanze trägt große Beeren von satter Kirschfarbe, saftig, aromatisch, süß. Die Pflanze verträgt Hitze und Frost gut und ist resistent gegen Krankheiten. Der Vorteil der Sorte des verstorbenen Präsidenten besteht darin, dass sie reichlich Früchte trägt, wenn die Ernte früh reifender Sorten bereits beendet ist. Das Gewicht einer Frucht erreicht 60 Gramm.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Juli45-601000HochSpät reifende Sorte, geeignet für transport-, krankheits- und frostbeständige große Früchte

Ruby Ann gehört zu den Elite-Remontant-Sorten von Gartenerdbeeren. Die Art eignet sich für den Anbau auf offenem Boden und in Gewächshäusern als Zierpflanze in hängenden Körben. Die erstaunlichen Rubinblüten und köstlichen süßen konischen Beeren von Ruby Ann erfreuen die ganze Saison über. Die Sorte hält ungünstigen Wetterbedingungen stand - Hitze und Trockenheit.

Gewächshauspflanzen ermöglichen die Ernte das ganze Jahr über, Büsche im Freien von Mai bis September.

Besonderheiten der Sorte:

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitLeistungen
Mai - September251000SchwachGeeignet für den Transport, krankheitsresistente lange Fruchtzeit für dekorative Zwecke

Beeren der Sorte Symphony sind aufgrund von Zuchtentwicklungen entstanden, es handelt sich um eine mittelspäte Sorte. Glatte, schöne Früchte verschlechtern sich nicht an den Büschen, wenn der Montageprozess verzögert wird, ohne Beschädigung transportiert wird und ihre Frische lange erhalten bleibt. Diese Vorteile ermöglichen es, diese Erdbeersorte nicht nur auf persönlichen Parzellen, sondern auch im industriellen Maßstab anzubauen.

Zu den Tugenden der Symphonie gehört ihre Fähigkeit, unter den Bedingungen eines kurzen Sommers in der mittleren Zone und in den nördlichen Regionen des Landes Getreide zu produzieren. Die Sorte wird nicht als remontante Sorte angesehen, sondern trägt über einen Zeitraum von zwei Monaten stetig Früchte.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Ende Juni50700HochGeeignet für Transport und Langzeitlagerung krankheitsresistent

Eine mittelfrühe Sorte von Gartenerdbeeren Pharao bringt Beeren der richtigen Form mit einem Durchmesser von 2 cm. Sie schmecken aromatisch, süß, mit einer dichten Struktur. Die Beeren sind resistent gegen Graufäule, haften fest an den Zweigen. Die Sorte Pharao hat einen stabilen Busch mit dichten Blättern und Stielen.

Praktizierende Gärtner bemerken den hohen Ertrag der Sorte und die lange Haltbarkeit der geernteten Beeren.

Pflanzen sind nicht anfällig für Krankheiten und Infektionen, gefrieren im Winter nicht aus. Büsche vermehren sich nach Teilung, wodurch Sie neues Pflanzmaterial erhalten. Die Sorte trägt Früchte in offenen, gut beleuchteten Beeten. Der Gewächshaus-Erdbeer-Pharao bildet im zeitigen Frühjahr Beeren.

ReifezeitDas Gewicht Beeren, gAnzahl der Früchte pro Busch, gFrostbeständigkeitVorteile und Funktionen
Mai - September251000SchwachWidersteht Hitze und Trockenheit, transportabel, krankheitsresistent

Die Eigenschaften von Sorten beeinflussen die Methoden des Pflanzenanbaus. Das Volumen der erforderlichen Bewässerung und die Menge an Düngemitteln, die Pflanzbedingungen und die Erntezeit sind unterschiedlich. Die folgenden Tipps von erfahrenen Gärtnern helfen Anfängern bei der Auswahl der richtigen Erdbeersorte:

  • Um während der gesamten Saison eine Ernte zu erzielen, sollten Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten ausgewählt werden.
  • Reparierte Arten müssen ständig gepflegt werden: Alle 2 Wochen müssen sie mit organischen Düngemitteln gefüttert und regelmäßig gewässert werden. Wenn der Gärtner keine Zeit für diese Aktivitäten hat, sollte man Sorten mit einer einzigen Frucht wählen. Für sie reichen 2-3 zusätzliche Dressings während der Saison und Bewässerung bei Trockenheit.
  • Dunkle, dichte Blätter sind ein Zeichen für eine starke Pflanze, die keine Angst vor Krankheiten, Schädlingen und Temperaturschwankungen hat.
  • Früchte sind vor Graufäule geschützt, wenn sie sich auf oder über der Blattebene befinden.
  • Für eine persönliche Tochterfarm ist der Geschmack und das Aroma von Beeren wichtiger als das Aussehen. Im industriellen Anbau und in der Landwirtschaft sind die richtige Form und die schöne Farbe der Produkte wichtig. Einige Sorten produzieren saftige und aromatische Beeren mit chaotischen, unregelmäßigen Konturen. Für einen Haushalt sind sie besser geeignet.
  • Wenn Sie einen Raum oder ein Wintergewächshaus für den Anbau von Erdbeeren reservieren, können Sie mit der Hydroponikmethode das ganze Jahr über ernten. Das Verfahren ist die Verwendung eines speziellen porösen Substrats, eines luftdurchlässigen Films und einfacher Strukturen für die Platzierung und Ernährung von Pflanzen. Es wird in Gewächshäusern verwendet, aber Hydrokultur kann auch zu Hause gebaut werden. Dies ist die beste Lösung für Regionen mit schlechtem Boden und nördlichen Regionen.


Geheimnisse des Erdbeeranbaus - vom Pflanzen bis zur Pflege

Zuhause → Beeren → Geheimnisse des Erdbeeranbaus - vom Pflanzen bis zum Verlassen

Erdbeeren sind eine der beliebtesten Beeren. Sie wird sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen verehrt. Um schöne und schmackhafte Erdbeeren anzubauen, sind keine besonderen Anstrengungen erforderlich. Die Hauptsache ist, eine schmackhafte Sorte für den Anbau auszuwählen und die Regeln der Agrartechnologie zu befolgen.

Die besten Erdbeersorten zum Wachsen

Alle Erdbeersorten sind in 4 Gruppen unterteilt:

  1. Beeren, die einmal im Jahr gepflückt werden können
  2. Remontanten, die mehrmals pro Saison Beeren geben
  3. Sorten mit kleinen Früchten
  4. Ampelsorten sind Kletterpflanzen

  • Zarya. Sie gibt keinen Schnurrbart, ist frostbeständig. Die Beeren sind eiförmig und mittelgroß. Das Gewicht der Beeren der ersten Ernte beträgt 22-24 g, dann werden die Beeren kleiner und ihr Gewicht beträgt 7-9 g. Der Nachteil der Sorte ist, dass sie nicht gegen Welken und Mehltau resistent ist.
  • Fleischland. Es hat große Früchte, sie sind kegelförmig und hell scharlachrot gefärbt. Blätter wachsen selten am Busch.
  • "Kokinskaya Clery". Die Ernte kann Ende Mai und Anfang Juni geerntet werden. Die Beeren sind sehr süß, ihr Gewicht beträgt 25-40 g. Der Nachteil ist, dass Erdbeeren keinen sehr hohen Ertrag haben.

Sorten mit mittlerer Reife:

  • "Ungarischer Riese". Beeren wiegen bis zu 80 g. Büsche sind groß und breiten sich aus. Erdbeeren sind resistent gegen Krankheiten und Frost. Hat eine gute Transportierbarkeit.
  • "Königin". Beeren sind kegelförmig, burgunderrot. Ab 1 m? kann mit der richtigen Sorgfalt bis zu 2,5 kg Obst geerntet werden. Das Gewicht der Beeren der ersten Generation beträgt 40-50 g. In Zukunft werden die Beeren etwas kleiner und haben ein Gewicht von 15-30 g. Die Sorte ist frostbeständig, dürreresistent. Wenn es im Winter wenig Schnee gibt und die Temperatur -15 ° C beträgt, können Blütenknospen beschädigt werden. Daher ist es für den Winter mit Fichtenzweigen oder Spinnvlies bedeckt.
  • "Marmelade". Eine Beere wiegt 25-40 g, bis zu 750-850 g Obst können aus einem Busch geerntet werden. Die Büsche breiten sich aus, kräftig, mit vielen Trieben oder Schnurrhaaren. Die Sorte bevorzugt Böden mit neutralen Eigenschaften.
  • Die Sorten sind auch gefragt: Elite 975-12-72, Stern des Ostens, Tenira, Cambridge Favorite, Pegasus, Astra.

Spät reifende Sorten:

  • "Herkules". Er hat große Beeren, sie schmecken süß und sauer. Der Ertrag aus dem Busch ist hoch. Die Sorte ist resistent gegen Pilzkrankheiten.
  • Gärtner schätzen auch die Sorten: Florenc, Pandora, Mine Schindler, Pharao, Woronesch.

Reparierte großfruchtige Sorten:

  • Sorte "Elizabeth 2". Erdbeeren werden auf offenem Boden gepflanzt. Die Beeren können von Mai bis September gepflückt werden. Im Durchschnitt wiegt eine Beere 50 g, aber einige Beeren erreichen ein Gewicht von 125 g. Ab 1 m2 werden bis zu 12 kg Früchte geerntet, da am besten 6 Büsche pro 1 m2 gepflanzt werden. Die Beeren sind sehr süß, sie werden perfekt transportiert. Wenn Erdbeeren genügend Dünger haben, werden bis zu 2 kg aus einem Busch geerntet. Während der Saison wachsen in den Büschen nur sehr wenige Schnurrhaare - 4-5.
  • "Versuchung". Es hat süße Beeren und einen Muskatgeschmack. Die Ernte erfolgt von Mai bis Herbstfrösten. Das Gewicht der Beeren beträgt 30 g. Das Fruchtfleisch ist dicht und saftig.
  • "Moskauer Delikatesse". Es hat ein Beerengewicht von 15-35 g. Die Beeren haben einen Kirschgeschmack. Die Sorte hat eine ausgezeichnete Resistenz gegen Krankheiten und Frost.
  • "Diamant". Das Gewicht der Beeren beträgt 20 g. Die Sorte wächst eine große Anzahl von Schnurrbärten. Hat eine starke Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.
  • "Evie 2". Die Früchte sind süß, das Fruchtfleisch ist saftig und fest. Beerengewicht bis 20 g. Die Sorte ist dürreresistent.

Sorten von remontanten kleinfruchtigen Erdbeeren:

  • "Waldmärchen". Büsche mittlerer und kompakter Größe, eine große Anzahl von Blütenständen. Es hat konische Früchte, sie schmecken süß und sauer. Beerengewicht - 5 g. "Forest Fairy Tale" hat einen hohen Ertrag.
  • Ali Baba. Das Gewicht einer Beere beträgt 3-5 g. Die Büsche werden bis zu 15 cm hoch. Ein Busch hat viele Blütenstände. Die Beeren haben eine konische Form und eine leuchtend scharlachrote Farbe. Die Sorte hat einen hohen Ertrag, Trockenheitstoleranz, Krankheits- und Schädlingsresistenz.
  • Ruyana. Die Büsche sind kompakt. Die Beeren verströmen das Aroma von Walderdbeeren, sie sind hell scharlachrot gefärbt. Die Sorte beginnt sehr früh Früchte zu tragen, 2 Wochen früher als andere. Hat einen hohen Ertrag, dürreresistent, resistent gegen Schädlinge und Krankheiten.
  • "Alexandria". Beeren wiegen bis zu 7 g. Sie haben einen hohen Ertrag und sind unprätentiös in der Pflege.

  • Sorte "Alba". "Alba" hat große, langgestreckte, scharlachrote Beeren. Sie sind süß und haben einen dichten Kern.
  • Sorte "Genf". "Genf" trägt frühestens Früchte im Vergleich zu anderen Sorten. Die Sorte ist ertragreich. Bis zu 3 kg Beeren werden aus 1 Busch geerntet.

Bodenvorbereitung und Pflanzung

Die Erde wird vor dem Pflanzen bis zu einer Tiefe von 25 cm pro Monat gegraben. Zuerst werden 50 g Azofoska, 10 kg verrotteter Kuhmist oder Kompost, 1 Glas Asche auf 1 m2 Erde gegossen, dann wird der Boden ausgegraben.

Wenn Ihr Standort schweren Lehmboden und einen engen Grundwasserspiegel hat, müssen Sie Hochbeete bauen und Backpulver hinzufügen - Schale aus Reis oder Samen.

Auf freiem Feld können Sämlinge in 1 Reihe, 2 Reihen, 3 Reihen platziert werden. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 50 cm, zwischen den Büschen wird ein Einschnitt von 30 cm beobachtet. Sie werden auch mit gepaarten Bändern gepflanzt, wobei ein Einzug von 70-80 cm beobachtet wird. In Gewächshäusern werden 60-65 Sämlinge pro 1 m2 in gepflanzt ein Schachbrettmuster. Im Herbst werden die Büsche ausgedünnt.

  • Graben Sie zuerst auf dem Gartenbett Löcher mit einer Tiefe von 12-15 cm entlang der Schnur und gießen Sie 1 EL in jedes Loch. Ein Löffel Asche, 1 Teelöffel Azofoska, nach dem Loch Wasser einschenken. Setzen Sie einen kleinen Hügel in das Loch und platzieren Sie den Sämling so, dass die Wurzeln nach unten zeigen und entlang der Seiten des Hügels absteigen.
  • Als nächstes vorsichtig mit Erde bedecken und versuchen, keine Erde auf das Herz des Busches zu gießen. Das Herz der Erdbeere sollte bodenbündig sein.
  • Gießen Sie dann 0,5-1 Liter Wasser unter jeden Busch.
  • Wenn die Sonne scheint, beschatten Sie die Erdbeeren und gießen Sie sie 2 Wochen lang konstant.

Erdbeer-Pflegetipps

Remontante Erdbeeren werden 1-2 Jahre an einem Ort und gewöhnliche Erdbeeren bis zu 3 Jahre lang angebaut. Dann graben sie die Betten an einem neuen Ort aus, an dem alten beginnen sie erst nach 4 Jahren, Betten für Erdbeeren zu graben.

Um Erdbeeren zu pflegen, benötigen Sie:

  • Mulchen. Sie können den Boden mulchen, dann wird er nicht überhitzt, die Feuchtigkeit verdunstet langsamer, das Unkraut hört auf zu wachsen. Der Boden wird mit verrottetem Sägemehl, Stroh, Torf, Samenschalen, Heu und frisch geschnittenem Gras gemulcht.
  • Bewässerung. Bei heißem Wetter die Erdbeeren alle 3-4 Tage gießen. Am besten morgens gießen.
  • Top Dressing. Gießen Sie im Frühjahr 0,5 Liter Königskerze oder Vogelkotlösung unter den Busch oder lösen Sie 1 EL in einem Eimer Wasser (10 Liter) auf. Löffel Harnstoff und 0,5 Liter Zusammensetzung unter den Busch gießen.Gießen Sie die Büsche vor dem Blühen der Knospen und noch vor der Bildung von Beeren mit einer Lösung aus einem Eimer Ochsen (10 l) und 1-2 EL. Löffel Azofoska. Die Verbrauchsrate der Lösung beträgt 1 Liter unter dem Busch.
  • Für einen besseren Eierstock die Büsche mit Lösungen von Mikroelementen auf Blüten und Blätter sprühen: 1 Teelöffel der Zubereitung "Ryazanochka" oder "Sudarushka" in einen Eimer Wasser (10 l) geben. Alternativ können Sie 2 EL in einen Eimer Wasser (10 l) geben. Löffel "Nutrivant plus Obst". Tun Sie dies einmal im Monat. Füttern und gießen Sie die reparierenden Sorten häufiger.
  • Pflege nach dem Pflücken von Beeren. Entfernen Sie alle gelben, alten oder kranken Blätter. Einige Gärtner schneiden die Blätter vollständig, aber dies kann erst Ende Juli erfolgen, damit die Erdbeeren Zeit haben, sich zu erholen. Die Blätter werden geschnitten, um die Herzen nicht zu beschädigen.

Krankheiten und Schädlinge: Kontrolle und Prävention

Die häufigsten Erdbeerschädlinge:

  • Erdbeermilbe. Der Schädling gibt bis zu 10-15 Generationen pro Saison. Erdbeeren, die von einer Milbe befallen sind, haben geschrumpfte und deformierte Beeren und schwache Blätter. Zur Prophylaxe im Frühjahr die Büsche mit den Medikamenten Nero, Aktelik, Sherpa, Fufanon besprühen. Sie können die Büsche auch nach dem Pflücken von Beeren und vor dem Einsetzen von kaltem Wetter sprühen. Wenn eine Zecke betroffen ist, besprühen Sie diese Zubereitungen dreimal pro Woche mit Erdbeeren. Tun Sie dies, bevor die Erdbeeren blühen und die Beeren gebunden sind. Stellen Sie sicher, dass das Medikament in das Herz des Busches gelangt, da es normalerweise Zecken im Herzen gibt. Im Herbst alle Blätter abschneiden und verbrennen, die Herzen verlassen, aber keine Blätter. Sprühen Sie die Herzen intensiv mit einer der Präparate ein. Füttere die geschnittenen Erdbeeren mit Stickstoff, bestreue sie mit Epin, Aminokat. Sie können das biologische Produkt Fitoferm verwenden. Sprühen Sie sie 3-4 mal pro Saison auf Erdbeeren. Schneiden und verbrennen Sie auch beschädigte Blätter. Da Fitoferm harmlos ist, können auch Büsche mit Beeren damit besprüht werden. Einen Tag nach dem Sprühen können Sie bereits Erdbeeren essen.
  • Nematode. Eine Nematode ist ein fast durchsichtiger winziger Wurm mit einer Länge von 0,5 bis 1 mm. Es saugt den Saft aus den Blättern und Stielen. Die vom Nematoden betroffenen Blätter werden faltig und lockig, die Stängel werden verkürzt, dick, die Beeren sind hart. Durch einen Fadenwurm beschädigte Büsche müssen mit einer Bleichlösung abgeworfen, entwurzelt und verbrannt werden. Und die Gruben sind auch mit Bleichmittel bestreut. Die restlichen Büsche werden mit einer Lösung von Mercaptophos, Phosphamid, behandelt. Dies erfolgt 2-4 mal alle 3-5 Tage.

Sprühen Sie Erdbeeren mit einer Lösung aus Bordeaux-Flüssigkeit ein, um Pilzkrankheiten im zeitigen Frühjahr vorzubeugen. Wiederholen Sie das Sprühen im Herbst.

Sprühen Sie im Frühjahr, wenn die Knospen noch nicht erschienen sind, die Büsche aus Graufäule, Mehltau und braunen Flecken und verdünnen Sie das Topaspräparat in einem Eimer Wasser (10 l).

Weitere Informationen finden Sie im Video:


8 unglaublich leckere Sorten mittlerer Erdbeeren (Beschreibungen und Fotos)

Wir haben 8 der beliebtesten Sorten mittlerer Erdbeeren (Gartenerdbeeren) für den Anbau im Garten ausgewählt. Stellen Sie sicher, dass Sie einen davon pflanzen - Sie werden nichts falsch machen.

Erdbeeren mittlerer Sorten tragen mitten in der Saison (Juni) Früchte und zeichnen sich durch die ausgeprägteste Süße der Beeren aus. Die Sache ist, dass es genug Sonnenlicht und Wärme für die volle Entwicklung erhält.

Es gibt die meisten Sorten mittelreifender Erdbeeren. Es ist einfach unrealistisch, alle in einem Artikel aufzulisten. Deshalb haben wir die beliebtesten ausgewählt: Anastasia, Darselect, Auserwählte, Kimberly, Marmelada, Marschall, Symphonie, Elsanta.

Lassen Sie uns herausfinden, warum sie so gut sind.

Anastasia

Eine Vielzahl von mittelspäten Reifungen. Der Busch ist mächtig, die Beeren sind nicht zu groß, aber es gibt viele davon. Früchte sind rot, glänzend, leicht "holprig", in ihrer Form ähneln sie einem normalen Kegel. Sie sind süß und sauer, universell. Diese Sorte ist gut, weil Erdbeersträucher praktisch nicht krank werden und nicht von Schädlingen befallen werden.


ReifungFruchtgewicht (g)ZellstoffProduktivität (kg pro Busch)Merkmale der
Mitte bis Ende Juni7-10Rot, mittelkräftig, aromatisch0,8-1Die Sorte ist relativ frostbeständig

    Erdbeerkuchen nicht gebacken

    Darselect

    Erdbeeren dieser Sorte zeichnen sich durch große konische Beeren und ein ausgeprägtes Erdbeeraroma aus. Das Fruchtfleisch ist süß, mit einer subtilen Säure. Zwischen der Blüte und Reifung der Erdbeeren der Gartensorte Darselect dauert es etwa einen Monat. Die Büsche vertragen die heiße Zeit gut, benötigen jedoch regelmäßige und reichliche Bewässerung für gutes Wachstum und Fruchtbildung.


    ReifungFruchtgewicht (g)ZellstoffProduktivität (kg pro Busch)Merkmale der
    Mitte Mai - Mitte Juni20-30Hellrot, keine Wässerung0,6-0,8

      Erdbeerplätzchen zum Frühstück

      Liebling

      Hochertragreiche mittelreife Sorte. Die Büsche sind kräftig, die ersten Beeren sind sehr groß, die nachfolgenden sind ihnen in ihrer Größe unterlegen. Die Beeren sind konisch geformt, leicht länglich und an den Seiten abgeflacht. Sie schmecken sehr reich und aromatisch. Gartenerdbeeren der Sorte Chosen sind leicht zu transportieren, sie vertragen eine lange Reise gut.

      ReifungFruchtgewicht (g)ZellstoffProduktivität (kg pro Busch)Merkmale der
      Anfang Ende Juni15-30Dicht, saftig, süß mit Säure0,8-1An der Spitze fangen die Beeren an zu erröten

        Leichtes Dessert für eine lustige Party in 10 Minuten

        Kimberly

        Wenn Sie ein Anfänger Gärtner sind, werfen Sie einen Blick auf diese Sorte. Obwohl Experten auch Kimberly-Erdbeeren unter anderen Sorten unterscheiden. Dies liegt daran, dass seine großen Beeren eine große Menge natürlichen Zuckers enthalten, der ihnen einen Karamellgeschmack verleiht. Erdbeeren haben eine ausgezeichnete Transporttoleranz und Krankheitsresistenz. Fruchtschale mit öligem Schimmer.

        ReifungFruchtgewicht (g)ZellstoffProduktivität (kg pro Busch)Merkmale der
        Mitte Mai - Mitte Juni40-50Rot und elastisch1-2Pflanzen sind hygrophil und müssen häufig gewässert werden.

          Erdbeer-Rhabarber-Cocktail

          Marmelade

          Der Name dieser Sorte spricht für den hohen Geschmack und die Süße der Marmeladenerdbeere. Die Sorte ist neu, wird aber als vielversprechend angesehen. Die Beeren sind groß, konisch geformt, schön im Aussehen und sehr lecker. Sie behalten ihre Form gut und erweichen während des Transports nicht. Die Sorte ist resistent gegen Mehltau und Wurzelkrankheiten, widersteht jedoch schwach weißen und braunen Flecken und Graufäule.

          ReifungFruchtgewicht (g)ZellstoffProduktivität (kg pro Busch)Merkmale der
          Mitte Juni20-30Zart, duftend, saftig0,7-0,9In kalten und feuchten Sommern werden die Beeren wässrig.

            Erdbeerslush für einen heißen Sommer

            Marschall

            Gartenerdbeeren dieser Sorte werden Gärtner mit großen (bis zu 90 g), süßen und sehr duftenden Beeren begeistern.

            Die Früchte eignen sich sowohl für den Frischverzehr als auch für die Zubereitung hausgemachter Zubereitungen. Übrigens ist ein hoher Ertrag ein weiterer Vorteil von Marschall-Erdbeeren.

            Die Pflanze eignet sich für den Anbau in kalten Regionen. Die Sorte ist sehr resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

            ReifungFruchtgewicht (g)ZellstoffProduktivität (kg pro Busch)Merkmale der
            Anfang Juni40-70Saftig, hellrot, keine inneren Hohlräume0,9-1,2Hohe Trockenheitstoleranz

              Einfaches Erdbeersorbet

              Symphonie

              Die Sorte wird diejenigen ansprechen, die das Land selten besuchen, da die Reifezeit der Symphony-Erdbeeren etwas verlängert ist. Die Beeren sind groß, konisch, leuchtend rot.

              Sie sind sehr lecker, süß und eignen sich zum Verzehr von Rohkost und auch zur Herstellung von Desserts. Diese Erdbeere kann lange gelagert und sicher transportiert werden.

              Die Sorte zeichnet sich durch hohe Frostbeständigkeit sowie Immunität gegen Graufäule und vertikilläre Welke aus.

              ReifungFruchtgewicht (g)ZellstoffProduktivität (kg pro Busch)Merkmale der
              Anfang Juni30-40Knallrot, saftig, aromatisch0,7-0,8Wächst an einem Ort bis zu 5 Jahre ohne Ertragsverlust

                DIY Erdbeer Pastila

                Elsanta

                Eine Besonderheit dieser Sorte ist der ausgeprägte Glanz der Beeren. Zuallererst macht die Gartenerdbeere Elsanta mit ihrer ordentlichen Präsentation auf sich aufmerksam. Die Früchte haben eine regelmäßige Form, sind mittelgroß und haben keinen Hals.

                Tief gepflanzte gelbe Samen sind vor einem roten Hintergrund deutlich sichtbar. Auch der Erdbeerertrag versagt nicht: Bei guter Pflege können bis zu 1,5 kg Beeren aus einem Busch geerntet werden. Die Sorte ist beständig gegen Flecken und Grauschimmel, hat aber Angst vor Frost.

                Reifung Fruchtgewicht (g) Zellstoff Produktivität (kg pro Busch) Merkmale der
                Anfang Ende Juni 13-20 Saftig, dicht, aromatisch, süß mit Säure 1-1,5 Erdbeeren sind nicht resistent gegen Wurzelfäule

                Stellen Sie sicher, dass Sie eine der aufgeführten Sorten oder eine andere mittelreife Erdbeere in Ihrem Garten pflanzen - und ernten Sie die köstlichste Ernte dieser wunderbaren Beere.


                Erdbeersorte Symphony

                Symphony ist eine nicht reparierbare Sorte von Gartenerdbeeren (Erdbeeren) mit mittlerer Spätreife und Dessertgebrauch. Es wurde 1979 in Schottland durch Kreuzung der Sorten Rhapsody und Holiday gezüchtet. Es wird für seinen ausgezeichneten Geschmack, die gute Ausbeute und die produktive Langlebigkeit geschätzt. Geeignet für den Anbau auf einem persönlichen Gartengrundstück und in kleinen Bauernhöfen.

                Die Pflanze ist kraftvoll, mehrspurig und reichlich belaubt. Die Formation ist durchschnittlich. Die Blätter sind zäh und dunkelgrün gefärbt. Die Blüten sind weiß, bisexuell. Erdbeerblütenstiele sind kräftig, mehrblütig, mit mittlerer Pubertät, Ausbreitung, werden in reichlichen Mengen gebildet. Symphonie kann unter günstigen Wetterbedingungen manchmal Anzeichen einer Renovierung aufweisen, aber die zweite Fruchtwelle führt nicht zu guten Ergebnissen.

                Die Beeren der Sorte sind mittelgroß und groß, haben die richtige konische Form und zeichnen sich durch Gleichmäßigkeit aus. Die Haut ist hellrot, glänzend. Achänen sind klein, gelb, flach niedergedrückt. Das Fruchtfleisch ist gleichmäßig hellrot gefärbt, dicht, saftig, mit einer fleischigen Konsistenz, aromatisch. Im Stadium der technischen Reife hat die Spitze der Frucht eine grünliche Farbe, wenn sie vollständig reif ist, wird die gesamte Beere rot. Die Früchte lassen sich leicht vom Stiel trennen, was sich positiv auf die Sammelgeschwindigkeit auswirkt.

                Der Geschmack von Erdbeeren ist ausgezeichnet, die Beeren sind süß, mit einem leichten Hauch von Säure, ein wahrer Dessertgeschmack. Die Früchte der Sinfonie sind universell einsetzbar, für jede Verarbeitung und zum Einfrieren geeignet, sie sind wunderbar frisch. Die Beeren vertragen Transport und Kurzzeitlagerung perfekt, haben eine spektakuläre Präsentation, sodass unsere Heldin für den kommerziellen Anbau geeignet ist.

                Das durchschnittliche Gewicht der Früchte in der Saison beträgt etwa 20 bis 25 Gramm. Bei der ersten Ernte können Exemplare mit einem Gewicht von bis zu 40 Gramm beobachtet werden. Die Früchte der Erdbeeren sind lang, ziemlich stabil, die Beeren sind am Ende der Saison etwas kleiner. Unsere Heldin reift ungefähr eine Woche später als Elsanta zusammen mit Zenga Zengana. Der Ertrag der Sorte ist nicht herausragend - bis zu 700 Gramm Beeren pro Busch schwankt der Indikator im Durchschnitt um die Marke von 500 Gramm Obst pro Pflanze.

                Die Sorte ist resistent gegen Graufäule und vertikilläre Welke, die Erdbeermilbe umgeht sie. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Pflanzen keine rechtzeitigen vorbeugenden Behandlungen benötigen. Erdbeeren haben eine gute Winterhärte, Winter in Zentralrussland erfolgreich im Schutz, in den nördlichen Regionen ist ein Einfrieren in besonders frostigen Zeiten möglich. Hitzebeständigkeit und Trockenbeständigkeit sind ebenfalls gut, es ist jedoch äußerst wünschenswert, Pflanzen regelmäßig zu gießen und zu beschatten.

                Es gibt keine besonderen Nuancen in der Agrartechnologie der Symphonie, die Pflege ist Standard, sie besteht aus rechtzeitiger Bewässerung, Top-Dressing, Unkrautbekämpfung, Bodenlockerung sowie vorbeugenden Behandlungen gegen Krankheiten und Schädlinge. Einer der Vorteile der Sorte ist, dass es sich um eine Langleber handelt, die ohne Verjüngung etwa 5 Jahre lang Früchte tragen kann. Von den Kultivierungsmerkmalen kann nur ein Punkt unterschieden werden - beim Pflanzen von Sämlingen muss die Größe der Pflanzen berücksichtigt werden, der Abstand zwischen den Büschen sollte mindestens 30 cm betragen, idealerweise 40-45 cm.

                Symphony ist eine anständige Sorte, die einen Platz auf Ihrem Grundstück verdient. Sie ist ziemlich unprätentiös, erfordert nicht viel Aufmerksamkeit für sich selbst und gibt im Gegenzug eine gute leckere Ernte. Natürlich sind diese Erdbeeren nicht so produktiv wie viele beliebte moderne Sorten, aber sie verdienen eindeutig Aufmerksamkeit und werden Sie definitiv nicht enttäuschen.

                Quelle: http: // sortiert. ru / klubnika-zemlyanika / sort-klubniki-simfoniya. html


                Schau das Video: Erdbeeren