Eigenschaften und Beschreibung der Standard-Tomatensorte Nastenka

Eigenschaften und Beschreibung der Standard-Tomatensorte Nastenka

Als Ergebnis der 2008 durchgeführten Züchtungsarbeiten wurde die bestimmende Standard-Tomatensorte Nastenka erhalten. Die meisten Gärtner entscheiden sich für diese Hybridsorte für hohe Ertragsraten. und die Fähigkeit, unter allen klimatischen Bedingungen zu wachsen. Beschreibung und Eigenschaften der Hybridsorte Nastenka sind nachstehend aufgeführt.

Beschreibung und Eigenschaften der Tomatensorte Nastenka

Tomate Nastenka gehört zu den mittelfrüh reifenden Sorten. Von der Keimung bis zur Fruchtbildung vergehen 95-105 Tage.

Eine bis zu 70 cm hohe Pflanze bildet einen kompakten aufrechten Strauch, für den keine zusätzlichen Stützen erforderlich sind. Kleine Blätter mit gewellten Rändern, grün gefärbt. Reichlich vorhandenes Laub bedeckt die Stängel dicht. Der Blütenstand dieser Sorte ist einfach und der Stiel ist artikuliert. Die ersten Blütenstände werden nach 10-12 Blättern gelegt, nachfolgende - nach 2-3 Blättern vom vorherigen. Der Hauptspross hört auf zu wachsen, nachdem der Busch 12 Blütenstände gebildet hat. Die Pflanze hat viele Eierstöcke, so dass Sie während der Reifung ständig die reifen Früchte pflücken müssen, damit die nächsten aktiver reifen können.

Die Früchte haben eine runde Form und zum Zeitpunkt der Reife eine zarte rosa Farbe. Tomaten mittlerer Größe im Stadium der technischen Reife haben ein Gewicht von 150-200 g. Sie zeichnen sich durch Fleischigkeit, Saftigkeit und guten Geschmack aus.

Vorteile und Nachteile

Trotz der Tatsache, dass die Sorte Nastya als neu gilt, Dank seiner positiven Eigenschaften hat er es bereits geschafft, die Liebe vieler Anfänger und erfahrener Gärtner zu gewinnen:

  • hoch ErtragsindikatorenBei richtiger Pflege und komfortablen Bedingungen kann es bis zu 10-12 kg pro 1 m2 abgeben.
  • die Möglichkeit zu wachsen als unter Gewächshausbedingungen und auf offenen Grundstücken;
  • Fähigkeit, Früchte zu setzen in jeder Klimazone, perfekt für den Anbau in den Regionen Sibiriens, da es alle Unwägbarkeiten des Wetters perfekt verträgt;
  • frühe Reife und Gleichmäßigkeit der Frucht während der gesamten Vegetationsperiode;
  • Resistenz gegen schwere Krankheiten Tomaten, insbesondere bis zur Spätfäule, was die Arbeit des Sommerbewohners erheblich erleichtert;
  • genug lange Lagerzeit, da die Früchte nicht verdorren und nicht knacken;
  • zur Verwendung geeignet frisch, Rohlinge für den Winter und Zubereitung verschiedener Gerichte, die einen pikanten Geschmack und ein spezifisches Aroma verleihen.

Die Nachteile der Sorte umfassen:

  • Bedarf an großen Mengen Mineraldünger;
  • Kenntnis bestimmter Regeln und Fähigkeiten beim Anbau von Sämlingen.

Merkmale des Wachstums und Pflanzens

Wenn Sie sich für diese Tomatensorte entscheiden, sollten Sie sich nicht nur mit ihren Stärken und Schwächen vertraut machen, sondern auch mit den Regeln der Agrartechnologie und deren Pflege.

Bodenanforderungen für das Pflanzen

Die Vorbereitung des Bodens für Sämlinge wird beim Anbau von Tomaten als wichtiger Punkt angesehen. Da es nur dann möglich ist, starke Sämlinge mit stabilem aktivem Wachstum zu erhalten, wenn ein nahrhaftes Bodensubstrat vorhanden ist, Es ist besser, es im Laden zu kaufen und eine universelle oder eine spezielle Grundierung zu wählen. bestimmt für den Anbau von Tomaten. Sie können auch Ihre eigene Blumenerde herstellen. Dazu muss der Gartenboden mit Sand, Kompost und Torf kombiniert und ein Komplex von Düngemitteln hinzugefügt werden, die Kali- und Phosphorsubstanzen enthalten.

Bevor Sie Setzlinge auf offenes Gelände verpflanzen, müssen Sie einen Ort und einen Boden auswählen, von denen die zukünftige Ernte einer Gemüsepflanze abhängt.

Bevorzugt werden sonnige Gebiete, die vor kaltem Wind geschützt sind.

Sie können eine Kultur nicht in niedrigen, feuchten Gebieten kultivieren, in denen das Grundwasser nahe ist. Es ist notwendig, einen sandigen Lehmboden zu wählen, das hält Feuchtigkeit gut oder lehmigen Boden mit organischen Stoffen ausgestattet.

Aussaatregeln

Der optimale Zeitpunkt für den Anbau von Sämlingen - Ende Februar - Anfang März.

In Fachgeschäften gekaufte Samen müssen nicht eingeweicht und verarbeitet werden, um Krankheiten vorzubeugen, da sie diese Verfahren nach einer industriellen Methode durchlaufen.

Tomatensamen sollten in speziellen Behältern oder Kisten ausgesät werden. Eine zwingende Voraussetzung für Behälter ist das Vorhandensein von Drainagelöchern, um überschüssige Feuchtigkeit aus den Wurzeln der Pflanze abzuleiten.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Pflanzen von Samen:

  1. Zum Boden der Behälter Die Drainage in eine Schicht von 1-2 cm gebenGießen Sie dann das vorbereitete Bodensubstrat und gießen Sie es gut mit warmem Wasser.
  2. Wenn Feuchtigkeit aufgenommen wird Pflanzmaterial bis zu einer Tiefe von 1-2 cm säenHalten Sie einen Abstand zwischen den Samen von 2 cm.
  3. Mit einer dünnen Schicht bestreuen feuchten fruchtbaren Boden und mit einer Sprühflasche anfeuchten.
  4. Nach dem Ende des Pflanzprozesses Stellen Sie den Behälter in einen gut beleuchteten Raum mit einer Temperatur von 22-25 ° C, nachdem sie zuvor mit einem Filmmaterial bedeckt worden waren.
  5. Wenn freundliche Triebe erscheinen Sie müssen den Film entfernen, senken Sie die Temperatur auf 17-18 ° C und gießen Sie mäßig, da Staunässe zum Absterben von Pflanzen führen kann.
  6. Sämlinge müssen tauchen in getrennten Behältern in einem frühen Stadium des Wachstums während der Bildung von 2-3 echten Blättern.

Tomaten in offenes Gelände umpflanzen

Eine günstige Zeit für das Pflanzen von Sämlingen auf einem offenen Landbett ist Anfang Mai, nachdem sich die Luft auf eine Temperatur von 12 Grad und mehr erwärmt hat. Der Pflanzvorgang erfolgt am besten morgens bei bewölktem Wetter. damit die Pflanzen die Möglichkeit haben, stärker zu werden. Zum Zeitpunkt des Pflanzens sollten die Sämlinge 60-65 Tage alt sein und 6-8 Blätter und 1-2 Blütenbürsten haben.

Die Hauptstadien des Pflanzens:

  1. Vor dem Aussteigen gießen Sie die Sämlinge gutDies hilft, die Sämlinge aus den Behältern zu entfernen, ohne das Rindensystem zu beschädigen.
  2. Machen Sie Löcher tief in ein Schaufelbajonett und fülle sie mit Wasser. Für Pflanzarbeiten können Sie ein 70x40-Schema anwenden, was eine Pflanzdichte von 4 Pflanzen pro 1 m2 bedeutet.
  3. Wenn die Feuchtigkeit absorbiert ist, entfernen Sie die Sämlinge aus den Behältern und vertikal in den Boden vertiefen.
  4. Die Wurzeln mit Erde bestreuen... Streuen Sie dann Kompost um den Stiel und bedecken Sie das Loch mit Erde, wobei Sie es vorsichtig stopfen.
  5. Am Ende der Landung Gießen Sie jeden Tomatenstrauch mit 1 Liter Wasser.

Unter angenehmen klimatischen Bedingungen und bei richtiger Pflege erscheinen die ersten Tomaten Anfang Juni.

Sortenpflege nach dem Umpflanzen

Hervorragende Ergebnisse bei der Steigerung der Erträge und der Verlängerung der Fruchtzeit werden durch die richtige und rechtzeitige Pflege erzielt umfasst die Durchführung der folgenden Aktivitäten:

  • befeuchten eine mäßig berechnete Menge an warmem Wasser;
  • regelmäßig füttere die PflanzeVerwendung komplexer Düngemittel;
  • während der Zeit des aktiven Wachstums Gras Lösen Sie den Boden von Unkraut, damit er immer locker und sauber ist.
  • Bodenblätter entfernen Steigerung des Wachstums und bessere Belüftung der Büsche;
  • realisieren Vorsichtsmaßnahmen Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen;
  • im rauen sibirischen Klima Mulchen Sie den Boden mit Stroh oder Grasdamit das Root-System nicht einfriert.

Die Hauptsache ist, die Verfahren durchzuführen und alle Regeln und Empfehlungen erfahrener Gärtner zu beachten.

Krankheiten und ihre Prävention

Beim Anbau braucht eine Kultur Pflege und Aufmerksamkeit. Selbst bei guter Pflege kann der Erzeuger aufgrund des Einflusses von Viren, Bakterien, Pilzen oder Schädlingen ohne Ernte bleiben. Tomatenkrankheiten schreiten allmählich voran, und oft kann der Gärtner das Problem nicht frühzeitig erkennen.

Gefährliche Schädlinge, die der Kultur irreparablen Schaden zufügen - Spinnmilbe und Weiße Fliege.

Häufige Krankheiten, die Früchte betreffen, sind das Tabakmosaikvirus und die Spätfäule. Gemäß der Beschreibung ist die Sorte Nastena immun gegen diese Krankheiten. Die Fähigkeit, Krankheiten zu widerstehen, bedeutet jedoch nicht, dass eine Kultur überhaupt nicht infiziert werden kann. Grundsätzlich sind schwache Pflanzen oder Tomaten gefährdet, die unter Verstoß gegen die Merkmale der Agrartechnologie angebaut werden.

Um das Auftreten von Anzeichen einer Krankheit zu verhindern, ist es notwendig, eine kompetente Pflege der Büsche zu organisieren und regelmäßig visuelle Untersuchungen der Pflanzen durchzuführen. Das vorbeugende Besprühen mit Fungiziden schadet ebenfalls nicht.

Regeln für die Ernte und Lagerung von Tomaten

Die Früchte können je nach Wetterlage und Verwendungsart unterschiedlich reif gepflückt werden. Sofort verzehrte Tomaten sollten im reifen Zustand und zur Lagerung gepflückt werden - im Stadium der Blanche-Reife.... Der Vorteil dieser Ernte besteht darin, ein angenehmes Umfeld für das Wachstum und die Reifung der übrigen Exemplare zu schaffen.

Die Hauptsache ist, die Fristen für die Endreinigung nicht zu verpassen. Ernte solange die Lufttemperatur nachts über 7-8 ° C liegt. Bei niedrigen Temperaturen besteht die Gefahr von Tomatenkrankheiten., was dazu führen kann, dass sie sich verschlechtern, wenn sie konserviert werden.

Tomaten, die im Stadium der vollen Reife gepflückt werden, müssen in den nächsten drei Tagen angewendet werden, und grüne Tomaten müssen zur Lagerung gelagert werden.

Damit die Ernte reift und sich nicht verschlechtert, müssen Sie bei der Lagerung verschiedene Regeln beachten:

  • Lagern Sie nur Früchte, die bei trockenem Wetter geerntet wurden ohne SchadenFlecken und Fremdkörper;
  • Der Stiel sollte auf der Frucht bleiben - Dies trägt dazu bei, die Haltbarkeit so lange wie möglich zu verlängern.
  • Ernte in starke Behälter gebenvon innen mit weichen Materialien bedeckt;
  • Wählen Sie einen dunklen, trocken belüfteten Raum, dessen Temperaturindikatoren nicht höher als 23 ° C sind und dessen optimale Luftfeuchtigkeit 80-85% beträgt.

Der Anbau der Tomatensorte Nastenka wird jedem Gärtner maximale Freude bereiten... Die Gemüsekultur wird großzügig für Pflege und Aufmerksamkeit mit einer reichen Ernte von saftigen, schmackhaften und aromatischen Tomaten belohnt.


Beschreibung der Tomatensorte "Nastenka": Schlüsselmerkmale

Die durch Hybridisierung gewonnene Tomate "Nastenka" ist eine gute Lösung für junge Gärtner, die gerade erst anfangen, Tomaten in ihrer Region anzubauen und nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Diese Sorte ist nicht zu skurril und wird selbst für unerfahrene Personen leicht zu züchten sein, da diese Sorte auch bei Fehlern in Anbau und Pflege wachsen kann. Die folgenden Informationen helfen Ihnen dabei, viele Fehler beim Anbau dieser Tomate zu vermeiden.

Diese Sorte erfordert keine besondere Pflege, aber wenn Sie die Mindestpflegeempfehlungen nicht befolgen, besteht die Gefahr, dass sie ruiniert wird. Um dies zu verhindern, lesen Sie die wichtigsten Informationen über die Pflanze, die Regeln für das Pflanzen und Wachsen sorgfältig durch. Lesen Sie auch die Tipps und Bewertungen von Gärtnern. Sie helfen Ihnen dabei, die wichtigsten Punkte über die Pflanze sowie einige Tricks zu lernen ermöglicht es Ihnen, diese Pflanze auf einfachere Weise zu züchten. ...


Beschreibung und Eigenschaften der Sorte

Die Tomatensorte Khelnok wurde in den frühen 90er Jahren des letzten Jahrhunderts von Züchtern des Bundeswissenschaftlichen Zentrums für Gemüseanbau hergestellt. Es wurde 1993 für Sortenprüfungen eingetragen. 1997 wurde es vom Staatsregister übernommen und für Freiflächen in den Regionen Westsibirien, Wolgo-Vyatka und Zentral empfohlen.

Laut Gärtnern trägt das Shuttle gut Früchte in Gewächshäusern, wo es höher wächst, und liefert einen höheren Ertrag als im Garten.

Beschreibung der Büsche

Die Sorte bildet einen bestimmenden Standardbusch. Der erste Pinsel erstreckt sich über 6 oder 7 Blätter, der nächste über 1-2 Platten. Die Pflanze ist aufrecht, mit einer kleinen Anzahl von Stiefkindern, mittelblättrig. Höhe:

  • auf freiem Feld - 40-45 cm
  • in Gewächshäusern gezüchtet - 60-80 cm.

Die Triebe sind dick, stark, biegen sich unter dem Gewicht der Tomaten, brechen aber nicht. Dunkelgrüne Blätter mittlerer Größe mit gut definierten Adern und einer gewellten Oberfläche.

Fruchteigenschaften

Die Shuttle-Tomaten werden in einer einfachen Bürste von 7-10 Stück gesammelt. Wie Sie auf dem Foto sehen können, sind sie rot, klein und haben die Form eines länglichen unregelmäßigen Ovals mit einem Auslauf oben wie eine Pflaume. Die Oberfläche ist glatt, glänzend, die Schale ist dick, reißt während der Wärmebehandlung nicht, es gibt 2 oder 3 Kammern.

  • 50-60 g an den unteren Händen
  • nicht weniger als 23-25 ​​g - in den letzten Früchten.

Tomaten sind dicht, manchmal sind weiße Adern näher am Schwanz vorhanden. Dies kann passieren:

  • wenn unter heißen Bedingungen gezüchtet
  • aufgrund des Mangels an Kalium und Kalzium
  • von überschüssigem Stickstoff in Verbänden.

Shuttle-Tomaten eignen sich für den Frischverzehr und alle Arten der Verarbeitung. Der Geschmack der Früchte ist gut, sie werden perfekt transportiert, in Innenräumen gereift, sie liegen lange, ohne ihre marktfähigen und verbraucherqualifizierten Eigenschaften zu verlieren.

Reifezeit und Ertrag

Das Shuttle ist eine frühe Tomate, vom Moment des Hackens der Samen bis zum Erscheinen der ersten roten Früchte dauert es laut Staatsregister 82 bis 121 Tage. Dieser Unterschied ist auf unterschiedliche Klima- und Wachstumsbedingungen zurückzuführen. Diejenigen, die das Shuttle gepflanzt haben, behaupten, dass im Durchschnitt vor der ersten Ernte:

  • in Gewächshäusern - 98 Tage
  • auf offenen Betten - 110 Tage.

Die Fruchtbildung wird verlängert. Tomaten reifen den ganzen Sommer bis zum Frost. Die letzten Tomaten werden grün oder braun aus gefrorenen Büschen gepflückt und drinnen gereift.

Produktivität in privaten Betrieben - 7-8 kg / sq. m auf freiem Feld. Für Büsche mit einer Höhe von ca. 45 cm ist das Ergebnis hervorragend.

Beim Anbau auf Industrieplantagen zeigte sich die Khelnok-Tomate gut, überall gab sie mehr Früchte als die Kontrollsorten. Der Ertrag ist jedoch je nach Pflanzort sehr unterschiedlich:

  • Die Mindesternte lag in der Zentralregion bei 22,6 bis 26,9 Tonnen pro Hektar
  • die maximale in der Region Omsk produzierte Tomate - 79,2 t / ha
  • In der Wolga-Vyatka-Region betrug der Ertrag 22-44,1 t / ha
  • Die größte Verbreitung des Shuttles zeigte sich in Westsibirien - von 16 bis 41,2 Tonnen pro Hektar.


Vor- und Nachteile der Sorte

Einer der Hauptvorteile des Nasten-Hybrids ist geringer Wartungsaufwand und sehr hohe Ausbeuten. Sie können diese Büsche nicht nur in Gewächshäusern, sondern auch in den Beeten anbauen. Trotz der Tatsache, dass in diesem Fall weniger Tomaten geerntet werden, ist der Ertrag immer noch akzeptabel.

Nasten-Tomaten können nach der Ernte sowohl am Busch als auch an dunklen Stellen reifen

  • gute Ernte
  • reift nach 3-3,5 Monaten
  • Krankheitsresistenz und Unprätentiösität
  • keine Notwendigkeit zu kneifen
  • wächst sowohl in Gewächshäusern als auch in Gartenbeeten
  • ausgezeichnete Präsentation
  • akzeptabler Geschmack
  • Der Busch ist nicht kompakt, nimmt wenig Platz ein
  • Es ist bequem zu lagern und zu transportieren, ohne den Geschmack und das attraktive Erscheinungsbild zu verlieren.
  • manchmal ist es notwendig, teilweise zu kneifen
  • Büsche müssen gebunden werden
  • Einige Sommerbewohner bemerken, dass der Geschmack gut, aber nicht hell genug ist.

Empfehlungen zur Sortenpflege

Selbst Sommerbewohner, die noch nie thermophiles Gemüse gepflanzt haben, können eine Tomate Nastenka anbauen. Die Pflege der Tomaten nach dem Pflanzen umfasst:

  • Dünger:
  • Hilling
  • Krankheitsvorbeugung
  • Schädlingsbekämpfung.

3 oder 4 Stängel bleiben übrig, um einen Busch zu bilden. Tomaten tragen Früchte, wenn sie in einem von der Sonne beleuchteten Gebiet gepflanzt werden.

Bewässerung

Tomaten werden nicht mehr als einmal pro Woche mit warmem, festem Wasser bewässert. Die feuchte Erde ist zusammengekauert, was zur Stärkung der Wurzeln beiträgt, und Unkraut wird herausgezogen.

Top Dressing

Tomaten benötigen während der gesamten Vegetationsperiode bestimmte Nährstoffe.

Die Sorte Nastenka im Sommer mindestens dreimal düngen:

  • 2 Wochen nach dem Pflanzen im Garten
  • wenn Knospen erscheinen
  • während der Eiablage.

Wenn die Tomaten an einem neuen Ort Wurzeln schlagen, rühren Sie einen Löffel Ammoniumnitrat in einem Eimer Wasser um und geben Sie einen Liter unter die Pflanze. Verdünnter Mist oder Hühnerkot wird unter den Büschen ausgebracht, wenn Knospen zu erscheinen beginnen.Bei der Bildung des Eierstocks werden komplexe Mineralmischungen verwendet.

Stiefsohn und binden

Wenn Nastenkas Tomaten auf offener Fläche gepflanzt werden, wachsen die Büsche nicht, die Seitentriebe werden nicht entfernt. Damit die Zweige die Früchte halten können, werden die Wimpern an den Heringen befestigt. Beim Anbau einer Tomate in einem Gewächshaus werden einige der Stiefsöhne abgeschnitten.


Sortenmerkmale

  • Die Sorte ist ertragreich. Auf einem Quadratmeter können Sie also bis zu 12 kg wiegen.
  • Der Vorteil der Tomate liegt in ihrer frühen Reifezeit. Dafür lieben ihn die Sommerbewohner sehr, denn die erste Ernte kann nur 80 Tage nach dem Keimen der Sämlinge geerntet werden.
  • Der Busch wächst kompakt bis zu einer Höhe von 70 cm und ist halbbestimmt. Sie müssen es nicht binden.
  • Reichlich grünes Laub bedeckt dicht die Zweige.
  • Die Früchte sind klein - jeweils 120-200 Gramm, was die Sorte sehr praktisch für die Konservierung von ganzen Früchten für den Winter macht.
  • Der Geschmack von Tomaten ist angenehm, das Aroma ist Tomate. Wird für frische Lebensmittel, zur Konservierung und zur Herstellung von Säften verwendet.
  • Es verträgt perfekt Wetterbedingungen und wächst gut unter kühlen Bedingungen.
  • Die Sorte hat eine hohe Resistenz gegen Krankheiten und vor allem gegen Spätfäule, was wichtig ist. Dies erleichtert die Arbeit des Sommerbewohners erheblich.
  • Was die Arbeit noch einfacher macht, ist, dass Sie die Büsche nicht einklemmen müssen.
  • Gut zu lagern und leicht zu transportieren.
  • In Bezug auf Klima und Boden unprätentiös.

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Nastenka, deren Ertrag

Für die Sommerbewohner ist es wichtig, im Garten eine Sorte wie Nastenkas Tomate zu haben, die mäßig skurril, fruchtbar und gut schmeckt. Nachdem sie eine große Ernte reifer Tomaten gesammelt haben, werden sie auch zum Salzen verwendet, hergestellt in ihrem eigenen Saft, Gelatine. Sie sind auch gut frisch. Trotz ihrer selektiven Jugend hat Nastenka einen Ehrenplatz in den Betten fest gewonnen.

Beschreibung der Sorte

Tomaten wurden aus einem bestimmten Grund als schöner weiblicher Vorname bezeichnet. Nastenkas Früchte sind in ihrer Größe nicht auffällig, sie sind bescheiden und erreichen einhundert bis zweihundert Gramm. Und die Standardbuchse selbst erreicht eine Höhe von etwa siebzig Zentimetern.

Aber äußerlich sind Tomatenbüsche kompakt, die Stängel sind mit dichtem Laub bedeckt. Sie können verwendet werden, um die Website zu dekorieren. Und die länglichen roten Früchte machen die Büsche noch eleganter. Da die Tomatensorte Nastenka zur frühen Reifung gehört, ist die Erntezeit Mitte Juni. Die Reife der Frucht wird durch ihre satte rosa Farbe bestimmt. Ihr Geschmack ist ausgezeichnet - echte Tomate mit einem hohen Zuckergehalt. Das Fruchtfleisch von Tomaten ist zart, saftig. Die Frucht hat mehr als sechs Samennester.

Die Erhaltung der Präsentation der Tomate ist hoch, so dass Tomaten zum Verkauf angebaut werden können. Aufgrund der Kompaktheit des Busches werden auch auf kleinem Raum genügend Pflanzen gepflanzt, von einem Quadratmeter bis zu zehn bis zwölf Kilogramm.

Eigenschaften einer semi-determinanten Pflanze

Das Wort Determinante bedeutet begrenztes Wachstum. Diejenigen, die die Sorte Nastenka angebaut haben, wissen, dass ein Blütenstock, sobald er am Ende des Stiels erscheint, nicht mehr wächst. Daher beginnt sich der stärkste Trieb, der sich unterhalb des zentralen Triebs befindet, weiter zu entwickeln.

  • Sämlinge - ihr Keimblattknie dehnt sich aus und ist nicht länger als ein oder drei Zentimeter
  • die Bildung des ersten Blütenpinsels - er erscheint nach dem siebten bis achten wahren Blatt
  • das Lesezeichen von Blumenpinseln in erwachsenen Tomaten - zwei bis drei Blätter zwischen den Pinseln
  • Wachstumsbeschränkung nach Bildung von zehn oder zwölf Händen.

Da Nastena zu den Standardarten von Gemüsepflanzen gehört, benötigt der verdickte Mittelstiel kein Strumpfband. Es hält sich perfekt gerade, ohne sich unter dem Gewicht der Frucht zu verbiegen.

Vor- und Nachteile der Determinante

Positive Aspekte können von den Merkmalen und der Beschreibung der Sorte Nastenka unterschieden werden:

  1. Aufgrund der Häufigkeit, mit der Blütenbüschel erscheinen, reifen Tomaten schneller.
  2. Die Anzahl der Früchte ist mehr auf einem Busch, daher ist der Ertrag höher.
  3. Rosa Früchte reifen freundschaftlich, da die Bürsten gleichzeitig gebunden werden.

Die Minuspunkte der semi-determinanten Sorte umfassen:

  • Veranlagung für Krankheiten
  • Pflichtarbeit zur Einführung von Mineraldüngern
  • Kneifen der Pflanze aufgrund der Verstopfung des Busches mit Stielen und Früchten.

Alle Nachteile der Sorte hängen mit den Anforderungen an die Tomatenpflege zusammen.

Merkmale der Pflanzenpflege

Die Sorte Nastenka wird sämlingsartig angebaut. Sämlinge beginnen im März zu kochen und werden Mitte April Anfang Mai in einem Gewächshaus gepflanzt - auf offenem Boden. Es ist wichtig, dass die Sämlinge zum Umpflanzen bereit sind. Die Bereitschaft wird durch das Vorhandensein von sechs bis acht Blättern und einem Blütenstand am Stiel bestimmt. Die zulässige Pflanzrate beträgt bis zu sechs Büsche pro Quadratmeter.

Tomaten erfordern Pflege, bestehend aus:

  • mäßige aber regelmäßige Bewässerung
  • Ausbringung von Mineraldüngern
  • Jäten
  • Hilling
  • trockene Blätter entfernen
  • rechtzeitige Sammlung von Früchten.

Es ist unbedingt erforderlich, Stiefkinder aus einer Pflanze zu entfernen, wenn diese in einem Gewächshaus gepflanzt wird. Normalerweise wird ein Busch aus drei Stielen gebildet, dann ist die Frucht aktiv.

Mineral Dressing für Tomaten

Sorte Nastenka ist besonders wählerisch in Bezug auf Mineraldünger:

  1. Phosphor ist wichtig für die Stärkung des Wurzelsystems. Es ist in Superphosphaten bis zu fünfzig Prozent enthalten, Phosphate - bis zu zwanzig. Die Verwendung von Phosphormehl oder Niederschlag ist üblich.
  2. Um das Wachstum von Tomaten und die aktive Fruchtbildung zu verbessern, wird Stickstoff benötigt, der in Ammoniumnitrat und Harnstoff enthalten ist.
  3. Stärkt die Immunität von Pflanzen, ihre Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten, erhöht die Schmackhaftigkeit von Tomaten, Kalium.

Mikroelemente werden in den Komplex eingeführt. Zunächst wird der Boden im Frühjahr mit einer Phosphor-Kalium-Mischung gedüngt. Der vorbereitete Boden hilft dem Pflanzenwurzelsystem, sich schneller zu entwickeln.

Unter der Wurzel oder beim Besprühen des Laubes werden während der Vegetationsperiode fünf bis sechs Verbände aufgetragen:

  • zehn Tage nach dem Pflanzen mit Nitrophoska-Lösung
  • Wiederholen Sie den Vorgang nach zwei Wochen
  • nach der Ernte - Superphosphat und Kaliumsulfat
  • zehn Tage später - mit einer Lösung von Ammoniumnitrat (10 Gramm pro Eimer Wasser)
  • Besprühen mit einer Lösung von Harnstoff, Superphosphat
  • nach dem Erscheinen des ersten Pinsels - mit einer Lösung von Azofoska
  • Zur schnellen Reifung werden Tomaten mit einer Superphosphatlösung und Kaliumsalz gegossen.

Die Gemüsepflanze selbst wird über den Mangel an Mineralien berichten. Wenn die Blätter gelb werden und der Stiel länglich ist, ist es dringend erforderlich, mit Stickstoff zu füttern.

Der Mangel an Phosphor wird durch verdrehte Blätter angezeigt, violette Farbe des Stiels. Kalidüngung ist erforderlich, wenn zusätzlich zum Verdrehen der Blätter ein brauner Rand auf der Blattplatte erscheint.

Eine Überdosis Mineralien ist genauso gefährlich wie ein Mangel an Mineralien.

Referenzen

Laut Gärtnern haben Nastenkas Tomaten viele Vorteile. Es ist notwendig, die richtige Pflege für sie zu organisieren, die Pflanzbedingungen im Gewächshaus und auf offenem Boden einzuhalten. Sie können Krankheiten widerstehen, wenn sie rechtzeitig bewässert und aktiv gefüttert werden. Viele Bewertungen sagen: Als ich eine Vielzahl von Tomaten pflanzte, dachte ich nicht, dass ich jährlich wachsen würde. Aber die Sorte ist so beliebt, dass es keinen einzigen Gemüseanbauer gibt, der ihm keinen Platz in seinem Garten geben würde.


Schau das Video: Hearts Hearts - I Am In im STANDARD Player