Vorbereiten der Tulpen zum Pflanzen oder wie die Zwiebeln vor dem Pflanzen richtig verarbeitet werden

 Vorbereiten der Tulpen zum Pflanzen oder wie die Zwiebeln vor dem Pflanzen richtig verarbeitet werden

Nur eine Zwiebel, die mit einem Pilz oder einer Infektionskrankheit infiziert ist und in ein gemeinsames Blumenbeet gepflanzt wird, kann zum Tod anderer Blumen führen. Stellen Sie sich vor, welche traurigen Konsequenzen ein einziges kleines Versehen haben kann! Während der richtige Umgang mit den Zwiebeln die Tulpen vor Krankheiten und Schädlingen schützt, helfen sie ihnen, schneller zu wachsen und besser zu blühen.

Warum brauchen Sie Tulpenzwiebeln vor dem Pflanzen?

Unabhängig davon, zu welcher Jahreszeit Sie Tulpen pflanzen - im Herbst oder Frühjahr verdient ein so wichtiger Prozess wie die Vorbereitung von Tulpen zum Pflanzen besondere Aufmerksamkeit. Natürlich können Sie die Zwiebeln einfach in den Boden legen und mit Erde bestreuen und dann hoffen, dass "sie leben wollen - sie werden wachsen". Erfahrene Züchter sind sich jedoch der Rolle bewusst, die die Vorbehandlung von Tulpen vor dem Pflanzen spielen kann.

Viele Züchter achten auch beim Legen der Zwiebeln zur Lagerung darauf, sie zu sortieren und in große und kleine zu verteilen. Dementsprechend werden dann auch Tulpen gepflanzt, wobei der Durchmesser der Zwiebeln im Mittelpunkt steht. Dies wird in Zukunft die Pflege der Tulpen im Sommer und das Ausgraben der Zwiebeln nach der Blüte erheblich erleichtern. Wenn Sie vor dem Lagern des Pflanzmaterials nicht sortiert haben oder erst kürzlich Zwiebeln verschiedener Sorten gekauft haben, ist es nicht zu spät, sie kurz vor dem Pflanzen zu sortieren.

Video über das richtige Pflanzen von Tulpen

Pflanzmaterialverarbeitung: Anleitung

Die Verarbeitung von Tulpenzwiebeln vor dem Pflanzen umfasst mehrere einfache Techniken:

  • die Zwiebeln von der Schale schälen;
  • sorgfältige Inspektion;
  • Sortieren von Pflanzenmaterial;
  • Desinfektion;
  • Verarbeitung von leicht beschädigten Glühbirnen.

Nachdem Sie alle Tulpenzwiebeln, die Sie pflanzen möchten, vor sich ausgebreitet haben, untersuchen Sie jedes Exemplar von allen Seiten auf Beschädigungen, Verfall oder Anzeichen einer Krankheit.

Entfernen Sie die harte Haut von den Glühbirnen, da sich darunter möglicherweise Infektionsherde befinden, die auf den ersten Blick nicht sichtbar sind. Darüber hinaus nehmen geschälte Tulpenzwiebeln Nährstoffe besser aus dem Boden auf. Ziehen Sie die zarten Zwiebeln nur sehr vorsichtig ab, um sie nicht versehentlich zu beschädigen.

Sortieren Sie geschälte und sorgfältig untersuchte Zwiebeln nach ihrem Durchmesser

Sortieren Sie geschälte und sorgfältig untersuchte Zwiebeln nach ihrem Durchmesser. Es ist am besten, große Exemplare zum Pflanzen zu verwenden, aber kleine müssen überhaupt nicht weggeworfen werden - Sie können sie in Blumenbeete pflanzen... Die Hauptsache ist, keine großen Zwiebeln zusammen mit kleinen zu pflanzen, damit es später einfacher wird, großes Pflanzmaterial aus dem Garten für die Lagerung auszuwählen.

Eine halbe Stunde lang Tulpenzwiebeln einlegen, die zum Einpflanzen in eine schwache Kaliumpermanganatlösung geeignet sind, um die Blüten vor Pilzkrankheiten zu schützen.

Nach dem Beizen mit Kaliumpermanganat müssen die Zwiebeln sofort in den Boden gepflanzt werden, da sie schnell mit Feuchtigkeit gesättigt sind und junge Wurzeln davon leicht abbrechen können und an ihrer Stelle keine neuen mehr gebildet werden.

Was tun mit der bauchigen "Ehe"?

Wenn Sie eine erkrankte oder beschädigte Glühbirne finden, diese aber wegwerfen müssen, schneiden Sie den beschädigten Bereich von der Glühbirne ab und achten Sie darauf, die innere Schicht der Waage nicht zu beschädigen. Solche Zwiebeln sollten auch in einer Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht, getrocknet und in ein Blumenbeet gepflanzt werden. Obwohl nach einer solchen Behandlung eine Infektion des Restes der Tulpen und des Gartenbodens unwahrscheinlich ist, lohnt es sich dennoch, die behandelten beschädigten Zwiebeln getrennt von den gesunden zu pflanzen.

Beim Kauf müssen Sie unbedingt auf die Qualität der Glühbirnen achten.

Für manche mag das jährliche Sortieren und Verarbeiten von Tulpenzwiebeln zu mühsam erscheinen. In diesem Fall können Sie im Geschäft bereits vorbereitetes Pflanzenmaterial kaufen, das einer Temperaturbehandlung unterzogen wurde. Beim Kauf müssen Sie jedoch unbedingt auf die Qualität der Glühbirnen sowie auf den Ruhm und die Zuverlässigkeit des Lieferanten achten. Es ist wünschenswert, dass die gekauften Tulpensorten in Ihrer Region getestet wurden und eine hohe Keimrate aufweisen.

Vorbereitung ist auch für den Boden erforderlich

Zusätzlich zur Verarbeitung der Zwiebeln müssen Sie sich um den Boden kümmern, in den die Tulpen gepflanzt werden. Wenn der Boden auf Ihrer Website nicht für den Anbau schöner Tulpen geeignet ist, können Sie sich bemühen, seine Eigenschaften zu verbessern.

Zusätzlich zur Verarbeitung der Zwiebeln müssen Sie sich um den Boden kümmern.

Es sollte berücksichtigt werden, dass Tulpen Erde brauchen:

  • durchlässig;
  • lose;
  • fruchtbar;
  • neutrale Säure;
  • mit einem Grundwasserspiegel bis 75 cm.

Bei einem höheren Grundwasservorkommen kann Tulpen künstlich aus einer Sandschicht entwässert werden, da sonst die Zwiebeln schnell verrotten. Torf und Sand zum Lehmboden geben. Um die Wasserdurchlässigkeit des Bodens während des Grabens zu erhöhen, ist es auch nützlich, grob gewaschenen Sand und Humus hinzuzufügen.

Sie sollten die Zwiebeln nicht in sandigen Boden pflanzen, da der Boden schnell austrocknet und den Tulpen Feuchtigkeit fehlt.

Video über das Pflanzen von Tulpen im Herbst

Lösen Sie vor dem Pflanzen das Beet oder Blumenbeet bis zu einer Tiefe von 30 Zentimetern und lassen Sie den Boden einen Tag lang absetzen. Entfernen Sie Unkraut, damit es das Wachstum von Blumen nicht behindert. Zusätzlich können Sie den Boden mit einer Lösung von Kaliumpermanganat abwerfen. Wenn Sie jedoch die Verarbeitung von Tulpenzwiebeln vor dem Pflanzen korrekt durchgeführt haben, ist dieser Artikel nicht mehr erforderlich.

Nachdem Sie alle oben genannten Empfehlungen erfüllt haben, können Sie sicher sein, dass die Tulpen auf Ihrer Website gut wachsen und Ihnen ein unvergessliches Erlebnis einer schönen, reichhaltigen Blüte bieten! Außerdem ist die Pflege Ihrer Tulpen weniger problematisch als das Pflanzen unsortierter und unbehandelter Zwiebeln.

[Stimmen: 5 Durchschnitt: 3,8]


Sämlinge für das Pflanzen vorbereiten

Grüße, liebe Freunde!

Um Ihren Obstgarten zu erweitern, müssen Sie nur gesunde und starke Exemplare von Sämlingen auswählen. Jeder junge Baum muss vor dem Pflanzen einer strengen Prüfung und Vorbereitung unterzogen werden. Sprechen wir also genauer darüber, wie Vorbereitung der Sämlinge zum Pflanzen Lage am.

Inspektion, Vorbereitung und Bildung von Wurzeln

Zunächst müssen Sie das gesamte Wurzelsystem der Baumsetzlinge sorgfältig untersuchen. Abgestorbene, beschädigte und verfaulte Wurzeln sollten mit einem scharfen Messer oder einer Schere entfernt werden. Wenn das Werkzeug schlecht geschärft ist, werden die Wurzeln zusätzlich geschädigt, was im Boden einen Schwerpunkt für Krankheiten darstellt. Alle Wucherungen, Tumoren, zerrissenen und zerquetschten Äste werden vorsichtig von den Wurzeln entfernt.

Zweitens ist es notwendig, den unterirdischen Teil der Pflanze so zu formen, dass keine Wurzeln darin vom zentralen Stab nach innen wachsen. Es ist ratsam, zu lange Wurzeln zu kürzen. Der Schnitt erfolgt nicht schräg, sondern deutlich quer, um die Wundoberfläche zu verkleinern. Es sollten nur Skelettwurzeln beschnitten werden, dünne weiche Wurzeln berühren sich nicht, da die Absorption von Wasser und Mineralsalzen die Hauptlast auf sie ausübt.

Vorbereitung des Bäumchenstamms

Wischen Sie bei der Vorbereitung des Sämlings zum Pflanzen die Basis des Stammes mit einem feuchten Tuch ab, damit der Wurzelkragen deutlich sichtbar ist. Dieser Fleck hat normalerweise einen Übergang von grün nach hellbraun. Verwechseln Sie den Wurzelkragen nicht mit der Transplantatstelle.

Wurzelverarbeitung und Pflanzung

Aus Ton, Königskerze und Wasser, die im Verhältnis 1: 2: 5 entnommen werden, wird eine Ton-Mist-Aufschlämmung hergestellt. Die Wurzeln der Sämlinge werden vor dem Pflanzen hineingetaucht. Der Pflanzvorgang selbst wird am bequemsten mit einem Assistenten durchgeführt, der den Sämling auf der erforderlichen Höhe hält. Der Baum wird in eine vorbereitete Pflanzgrube gestellt, in der ein Objektträger aus einer Erd-Kompost-Mischung hergestellt wird. Die Wurzeln werden so begradigt und verteilt, dass sie den irdenen Hügel "umarmen". Auf der Südseite des Baumes ist eine Stütze in Form eines starken Stocks oder Pfahls angebracht.

Gemäß den Regeln sollte der Wurzelkragen des Sämlings 3 cm über das Niveau der Grube hinausragen. Halten Sie den Baum in dieser Position und bestreuen Sie die Wurzeln mit Erde. Sie beginnen, die Erde von den Rändern zu bedecken und verdichten sie sanft mit ihrem Fuß. Zum Verfüllen nehmen sie gewöhnliches fruchtbares Land aus dem Garten (ohne Dünger). Bei einem auf diese Weise gepflanzten Baum sollte sich der Wurzelkragen nach dem Verfüllen auf Höhe der Bodenoberfläche befinden.

Um den Stiel wird ein Loch gemacht, das eine kreisförmige Erdwalze aufwirbelt, und die Pflanze wird bewässert. Ein Sämling einer großen Kultur (Apfel, Birne) nimmt bis zu 2-3 Eimer Wasser auf. Nachdem die Feuchtigkeit vollständig aufgenommen wurde, sackt der Boden leicht ab. Jeden zweiten Tag wird der Boden um den Stamm mit Kompost oder Mist gemulcht. Der Baum selbst ist an eine etablierte Stütze gebunden.

Auf einem Grundstück von 5 Hektar können Sie rational einen Garten mit 8-10 Apfelbäumen auf hohen Beständen oder 12-15 Apfelbäumen auf Halbzwergbeständen oder 20-26 Apfelbäumen auf Zwergbeständen platzieren. Kirschen können in 6-8 Stück gepflanzt werden, Stachelbeeren - 8-10, schwarze Johannisbeeren - 12-15 Stück, rot und weiß - 3 Büsche und Himbeeren - 50 Stück.

Richtig durchgeführt Vorbereitung der Sämlinge zum Pflanzen - eine Garantie für das erfolgreiche Überleben junger Bäume und gute Erträge in der Zukunft! Wir sehen uns, liebe Freunde!


Warum ist es wichtig, Karottensamen für die Aussaat im Freien vorzubereiten?

Sicher haben Sie Fragen: Warum brauchen wir eine Vorbehandlung, ist es möglich, Samen sofort in den Boden zu säen. Ja, natürlich können Sie Karotten sofort auf offenem Boden pflanzen. Wenn der Samen nicht abgelaufen ist, sollten viele von ihnen sprießen.

Die Keimrate von Karottensamen ist jedoch relativ niedrig (etwa 50-70 Prozent), sie keimen über einen relativ langen Zeitraum, etwa 2-3 Wochen. Sie ätherische Öle verhindern eine schnelle Keimung, die in der Natur eine wichtige biologische Rolle spielen - sie schützen vor vorzeitiger Keimung. Ätherische Öle sind buchstäblich schlecht feuchtigkeitsdurchlässig, was die Schwellung und damit die Keimung verzögert.

Daher ist eine ordnungsgemäße Behandlung von Karottensamen zum Pflanzen erforderlich, um ätherische Öle aus ihnen auszuspülen, und als Ergebnis für eine schnellere und freundlichere Keimung (anstelle von 2-3 Wochen, etwa 1-1,5 Wochen).

Wichtig! Kann vor der Aussaat nicht verarbeitet werden granulierte, pelletierte Karottensamen... Tatsache ist, dass sie bereits vorbereitet und bereit sind, trocken zu pflanzen. Jede Manipulation verringert nur die Keimung.

Sie können auch keine Saatgutbehandlung am Gürtel durchführen.


Die Wahl des Pflanzmaterials

Zwiebeln können in Blumengeschäften oder online gekauft werden. Im zweiten Fall können die Kosten erheblich niedriger sein und die Auswahl ist um ein Vielfaches größer. Gleichzeitig ist es jedoch unmöglich, jede Kopie anzuzeigen und festzustellen, ob sie zum Pflanzen geeignet ist oder nicht.

Floristen, die Tulpen im industriellen Maßstab pflanzen und anbauen, empfehlen, zu Beginn der Saison Pflanzmaterial zu kaufen, während hochwertige Zwiebeln verfügbar sind und die Käufer keine Zeit hatten, die hochwertigsten Knollen zu erkennen.

Sie sollten die wichtigen Parameter kennen, anhand derer die Qualität des Pflanzenmaterials bestimmt wird:

  • Dicke der integumentären Schuppen
  • Größen der Knollen
  • Vorhandensein und Zustand des Bodens
  • das Aussehen der Glühbirnen.

Dünne Schuppen gelten als ideal, es ist wünschenswert, dass sie intakt sind, aber das Vorhandensein von Rissen ist ebenfalls zulässig. Dicke integumentäre Schuppen können auf das Vorhandensein einer Krankheit hinweisen, aber selbst wenn keine Krankheit vorliegt, ist es für die Wurzeln schwierig, die Dicke zu durchdringen. Eine übermäßige Dicke weist darauf hin, dass die Zwiebel im Boden überbelichtet wurde, was sich negativ auf die weitere Keimung und Blüte auswirkt. Die Farbe der Waage kann je nach Sorte unterschiedlich sein, aber schwarz und noch mehr eine erdgraue Farbe zeigt an, dass das Produkt nicht von höchster Qualität ist. Das völlige Fehlen von Skalen wird nicht empfohlen.

Die Oberfläche der Knollen sollte flach sein, ohne Beulen oder Beschädigungen. Wenn Sie Flecken, Schimmelpilze, trockene Stellen oder Verletzungen bemerken, ist es besser, ein solches Produkt nicht einzunehmen. Das Vorhandensein eines dünnen Stiels ist nicht akzeptabel. Der Rand des Stiels, der noch nicht zu wachsen begonnen hat, kann von oben herausschauen. Das Pflanzmaterial sollte ziemlich schwer sein: Das Gewicht kann einfach in der Hand bestimmt werden. Schwere Knollen bedeuten, dass sie fest und nicht trocken sind.

Wenn Sie Material zum Forcen kaufen, können Sie kleine Zwiebeln kaufen, aber zum Blühen werden Tulpen mit einem Durchmesser von mindestens 3,5 cm benötigt.

Es ist wichtig, den Zustand des Bodens zu beurteilen, der mit kleinen braunen Beulen bedeckt sein sollte. Wenn die Wurzeln bereits gekeimt sind, lohnt es sich nicht, ein solches Produkt zu kaufen. Der weiche Boden zeigt an, dass in der inneren Struktur Fäulnisprozesse begonnen haben.

Nach dem Kauf ist es besser, neue Exemplare von bewährten Pflanzen zu isolieren. Wenn sie infiziert sind, wird sich dies in naher Zukunft manifestieren und die alten Knollen werden nicht betroffen sein.


Ein Bett für Tulpen kochen

Wir bereiten ein Blumenbeet im Voraus vor, ungefähr zwei Wochen vor dem Pflanzen oder sogar früher.

Es ist notwendig, die Erde bis zu einer Tiefe von 30 cm auszugraben, Dünger aufzutragen, Sie können Gumi Kuznetsov, Baikal-M, Humus verwenden, Vermicompost hinzufügen.

Sie können Fitosporin auch zur Desinfektion verschütten. Und für zwei Wochen sollte das Gartenbett stehen und sich kurz nach diesen Ereignissen niederlassen.

Vermeiden Sie es, mehrere Jahre hintereinander oder nach anderen Zwiebeln Tulpen an derselben Stelle zu pflanzen. Sie haben ähnliche Schädlinge und Krankheiten.


Steriles Substrat

Die vierte Regel für das erfolgreiche Erzwingen von Tulpen lautet Verwenden Sie nur neues sauberes Substrat (Diejenige, die letztes Jahr zum Erzwingen der Glühbirnen verwendet wurde, kann nicht verwendet werden).
Fäulniserregende Bakterien und Schädlingslarven sind im Boden des letzten Jahres eindeutig bereits vorhanden, auch wenn die letzte Destillation erfolgreich war.

Dies sind die einfachen, aber verbindlichen Regeln, die bei der Vorbereitung befolgt werden müssen
Tulpenzwiebeln zur Destillation. Das erste Jahrzehnt im September ist vorbei und die Destillation steht vor der Tür. Es bleiben buchstäblich anderthalb Monate, und dann werden die Pflanzdaten für die Zwiebeln verschoben, wenn der Forcierungskalender fortschreitet.

Im nächsten Artikel werde ich Ihnen sagen, welche Tulpensorten am besten zum Forcen geeignet sind, um die besten Optionen für das Forcen in Bezug auf das Timing zu erhalten.

Wöchentliche kostenlose Übersicht über die Website Gardenia.ru

Seit 10 Jahren jede Woche für unsere 100.000 Abonnenten eine hervorragende Auswahl relevanter Materialien zu Blumen und Garten sowie weitere nützliche Informationen.


Schau das Video: Blumenzwiebeln pflanzen - Dehner Ratgeber