Zimmerpflanzen mit Westausrichtung - Pflege von Zimmerpflanzen mit Westausrichtung

Zimmerpflanzen mit Westausrichtung - Pflege von Zimmerpflanzen mit Westausrichtung

Von: Raffaele Di Lallo, Autor und Gründer des Blogs über die Pflege von Zimmerpflanzen in Ohio Tropics

Wenn Sie Pflanzen haben, die helleres Licht benötigen, ist ein nach Westen ausgerichtetes Fenster eine gute Option für Ihre Zimmerpflanzen. Westliche Fenster bieten im Allgemeinen ein helleres Licht als nach Osten ausgerichtete Fenster, jedoch weniger als südliche. Es gibt viele Möglichkeiten für Zimmerpflanzen für Westfenster, aber denken Sie daran, dass diese Fenster Nachmittagssonne bekommen, die ziemlich heiß werden kann.

Wenn Sie Pflanzen haben, die nicht gerne die Sonne lenken, können Sie das Licht in Ihrem westlichen Fenster leicht streuen, indem Sie einen durchsichtigen Vorhang ziehen. Auf diese Weise kann es ein sehr vielseitiges Fenster sein, da Sie eine größere Vielfalt an Pflanzen fangen.

Zimmerpflanzen für Westfenster

Es gibt viele großartige Pflanzen für Westfensterlicht, die die direkte Sonne am Nachmittag und die wärmeren Temperaturen genießen.

  • Jade - Jadepflanzen sind großartige Optionen, da sie im höheren Licht dieser Belichtung gedeihen. Lassen Sie Ihre Pflanzen trocknen, bevor Sie sie erneut gründlich gießen.
  • Kalanchoe - Es gibt viele Arten von Kalanchoe, die in einem westlichen Fenster gedeihen. Einige von ihnen werden sogar blühen. Kalanchos sind wie Jaden Sukkulenten, daher ist eine normale Pflege der Sukkulenten angemessen.
  • Aloe - Aloe sind auch wunderbare Sukkulenten für diese Exposition. Sie haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie für das Gel, das sie in ihren Blättern produzieren, nützlich sind - ideal für Hautverbrennungen.
  • Croton - Viele Croton-Sorten sind erhältlich und benötigen viel Licht, um die atemberaubende Farbe ihres Laubes wirklich zur Geltung zu bringen.
  • Kakteen / Sukkulenten - Viele Kakteen und andere Sukkulenten wie Lithops, Agaven sowie Hühner und Küken (Sempervivum) gedeihen bei dieser Exposition.

Blütenpflanzen wie Geranien sind sehr glücklich als nach Westen ausgerichtete Zimmerpflanzen. Lassen Sie den Boden nur etwas austrocknen, bevor Sie ihn erneut gießen. Viele größere und dramatischere Zimmerpflanzen wie Paradiesvögel und Avocadotrees werden sich auch über westliche Expositionen freuen.

Pflege nach Westen ausgerichteter Zimmerpflanzen

Obwohl es viele Pflanzen für Westfensterlicht gibt, sollten Sie Ihre Pflanzen im Auge behalten, um mögliche Verbrennungen zu vermeiden. Wenn Sie ein Brennen am Laub bemerken, versuchen Sie entweder, die Pflanzen etwas weiter nach hinten zu bewegen, oder verwenden Sie einen durchsichtigen Vorhang, um das Licht zu streuen. Wenn Sie einen Vorhang verwenden, um das Licht zu zerstreuen, können Sie eine größere Pflanzenvielfalt züchten, wenn Sie keine sonnenliebenden Pflanzen in diese Fensterbelichtung stellen möchten.

Wenn Sie das Licht mit einem durchsichtigen Vorhang streuen, können Sie Pflanzen züchten, die normalerweise östliche Fenster besser mögen. Dazu gehören Pflanzen, die nicht viel direkte Sonne mögen, einschließlich Farne und Fittonien.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über die allgemeine Zimmerpflanzenpflege


Acht Zimmerpflanzen wachsen auf einer Fensterbank

Nutzen Sie Ihre Fensterbänke, indem Sie sie mit Zimmerpflanzen füllen. Wir zeigen die besten, die Sie ausprobieren können.

Veröffentlicht: Freitag, 5. Juni 2020, 15.52 Uhr

Viele Zimmerpflanzen gedeihen auf einer Fensterbank, aber es gibt einige wichtige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Ihre Wahl treffen.

Kakteen und Sukkulenten sind die offensichtliche Wahl für nach Osten und Süden ausgerichtete Fensterbänke, da die meisten mehrere Stunden direkter Sonneneinstrahlung benötigen, um zu gedeihen. Diese Bedingungen können jedoch für Blattpflanzen zu viel sein, die unter Blattsengung leiden können - nach Westen ausgerichtete Fensterbänke sind für diese Pflanzen besser geeignet. Die schlechten Lichtverhältnisse einer nach Norden ausgerichteten Fensterbank eignen sich perfekt für schattenliebende Zimmerpflanzen wie Streptocarpus.

Es lohnt sich auch darüber nachzudenken, wie groß Ihre Fensterbank ist und welche Größe und Form die Zimmerpflanzentöpfe darauf passen. Dies kann wiederum die Art der Zimmerpflanze bestimmen, die Sie anbauen. Einige haben sehr flache Wurzeln und eignen sich daher perfekt für schlanke und flache Schalen oder Pflanzgefäße, während Pflanzen mit tieferen Wurzeln tiefere Töpfe benötigen.

Denken Sie daran, dass die Tag- und Nachttemperaturen auf Ihrer Fensterbank dramatisch variieren und im Winter erheblich sinken können. Einige Zimmerpflanzen, die im Sommer glücklich sind, müssen möglicherweise im Herbst an einen wärmeren Ort gebracht werden, auch wenn es weniger hell wird.


Sandige bodenliebende Pflanzen

Obwohl Ihr Fensterboxboden nicht sandig ist, ahmen die schnell entwässernden Eigenschaften und die Realität der Bodenerwärmung schnell die Bedingungen nach, denen Pflanzen in sandigen Bodenregionen ausgesetzt sind. Pflanzen, die an der Küste heimisch sind, überleben bereits raue Bedingungen - Sonne, sandiger Boden, Wind und sogar salzige Luft. Die Verwendung einiger der attraktiveren Pflanzen in einer nach Westen ausgerichteten Fensterbox reduziert den Bewässerungsbedarf. Oder wählen Sie Wildblumen oder Stauden aus, die in sandigen Bodenregionen wie Florida oder der Karibik heimisch sind. Einige Beispiele sind Dünensonnenblumen (Helianthus debilis), Roter Salbei (Salvia spp.), Deckenblume (Gaillardia pulchella), Tampaverbena (Glandularia tampensis) und Zeckensamen (Coreopsis spp.). Portulak und Moosrose (Portulaca spp.) Stellen auffällige Blüten dar, die sich nur öffnen, wenn das Sonnenlicht auf die Pflanzen trifft.

  • Obwohl Ihr Fensterboxboden nicht sandig ist, ahmen die schnell entwässernden Eigenschaften und die Realität der Bodenerwärmung schnell die Bedingungen nach, denen Pflanzen in sandigen Bodenregionen ausgesetzt sind.
  • Oder wählen Sie Wildblumen oder Stauden aus, die in sandigen Bodenregionen wie Florida oder der Karibik heimisch sind.

20 Zimmerpflanzen bei schlechten Lichtverhältnissen für die nicht so grünen Daumen

Außerdem Ratschläge, wie Sie sicherstellen können, dass Ihre neue grüne Schönheit gedeiht.

Während in einer idealen Welt jeder Raum im Haus mit natürlichem Licht und riesigen Fenstern durchflutet wäre, ist dies einfach nicht der Fall. Sie können in einer städtischen Wohnung mit kleinen Fenstern wohnen oder einige Zimmer haben einfach nicht das richtige Licht. Leider ist der einfachste Weg, diese Räume aufzuhellen, mit Pflanzen, und es gibt eine Reihe von Optionen, die mit wenig bis gar keinem Licht gedeihen.

Aber was bedeutet "schwaches Licht" wirklich? Der Begriff "schwaches Licht" umfasst viele verschiedene Szenarien, einschließlich Kellerwohnungen für Räume mit raumhohen Fenstern, die für ein optimales natürliches Licht in die falsche Richtung weisen (d. H. Nach Osten oder Westen ausgerichtete Fenster).

Während einige dieser Pflanzen helles Licht überleben können, brennen die meisten direkt neben dem Fenster. Diese Low-Light-Thriver benötigen indirektes Sonnenlicht, und Sie werden überrascht sein, dass selbst die geringste Menge an einfallendem Licht gerade ausreicht. Zimmerpflanzen bei schlechten Lichtverhältnissen sind in der Regel tropische Schattenpflanzen, die sich angepasst haben, um mit mehr Schatten besser zu überleben.

Hier teilen wir die 20 besten Low-Light-Pflanzen für neue Pflanzeneltern auf. Von vertrauenswürdigen Arten, die fast keine Anstrengung erfordern, bis hin zu einzigartigen Blüten, die kein Fenster benötigen, werden diese Pflanzen alle Ihre dunkelsten Ecken beleben.

Die Schlangenpflanze, auch als Schwiegermutterzunge bekannt, ist eine robuste Pflanze, die so ziemlich allem standhält, was man darauf wirft. Es kann monatelang ohne Licht und fast ohne Wasser auskommen, aber für die beste Pflege alle 2-3 Wochen. Es gehört zur Familie der Sukkulenten und hilft bei der Reinigung der Luft, indem Giftstoffe wie Formaldehyd, Xylol und Toluol entfernt werden.

Es ist auch bekannt, dass eine Pflanze für den Minimalisten, eine Phalaenopsis-Orchidee, die sich durch glatte weiße Blüten auszeichnet, Kohlendioxid absorbiert und Sauerstoff an die Luft abgibt. Dies macht es zur perfekten Pflanze, die Sie neben Ihr Bett oder auf einen Beistelltisch im Wohnzimmer stellen können. Weiches indirektes Licht ist am besten und das Gießen ist einfach. Lassen Sie einmal pro Woche 3 Eiswürfel auf dem Mutterboden schmelzen. Orchideen sollten nicht gewässert werden, bis der Boden etwa 1 Zoll tief trocken ist.

Ein Vogelnestfarn ist viel einfacher am Leben zu erhalten als ein durchschnittlicher Farn. Dicke, gekräuselte Blätter verleihen jedem Raum Textur und bilden eine robuste Pflanze, die selbst den schlimmsten grünen Daumen standhält. Hin und wieder kann eines der Blätter gelb werden. Keine Sorgen machen. Dies ist nur ein Zeichen dafür, etwas häufiger zu gießen (Vorschläge sind alle 1-2 Wochen) und die Pflanze für eine gleichmäßige Beleuchtung zu drehen.

Jasmin ist eine subtropische Rebe voller Textur, die mitten im Winter mit duftenden Blumen blüht und sich perfekt für den Esstisch oder das Hängen in einer Ecke eignet. Jasmin braucht etwas Licht, aber indirekt, da die Blüten und Blätter leicht versengt werden können. Gießen Sie nur einmal, wenn der obere halbe Zoll des Bodens trocken ist, ungefähr alle 1-2 Wochen, abhängig von der Größe der Rebe.

Pothos ist eine schnell wachsende, reiche Rebe, die auf einem Bücherregal ohne direkte Sonneneinstrahlung wunderschön aussieht. Sorten kommen mit dunkelgrünen Blättern oder weißen und grünen Variationen und müssen alle 1-2 Wochen gewässert werden.

Siam Aglaonema oder Chinese Evergreen zeichnet sich durch bunte grüne Blätter aus, die mit unerwarteten rötlichen Rosa eingefasst sind. Es ist auch eine der am einfachsten zu haltenden Pflanzen, da sie bei jeder Beleuchtung von hell bis sehr schwach wächst und bei regelmäßiger Bewässerung am besten funktioniert, aber Wochen ohne Wasser vergehen kann.

Monstera Deliciosa, aufgrund der Loch-Blatt-Struktur auch als Schweizer Käsepflanzen bekannt, ist eine größere Pflanze, die in einem Raum sofort Wirkung zeigt. Mittleres bis schwaches Licht wird bevorzugt und muss nur etwa einmal pro Woche gegossen werden.

Miltonia-Orchideensorten sind auch eine weitere großartige Option bei schlechten Lichtverhältnissen, die im Frühjahr eine blühende Blume bietet. Die satten Rosatöne und organischen Adern dieser Kastanienorchidee (auch bekannt als Stiefmütterchen- oder Wasserfallorchidee) sorgen für einen Indoor-Stunner. Orchideen sollten nicht gewässert werden, bis der Boden etwa 1 Zoll tief ist, ungefähr eine Woche bis eineinhalb Wochen.

Diese Lockenstock-ähnliche Rebe, die als Hoya-Wachs-Pflanze bezeichnet wird, benötigt etwas Licht, bevorzugt jedoch indirekt. Während des Frühlings und Sommers regelmäßig gießen, während es wächst, nachdem die oberste Bodenschicht trocken ist. In den kälteren, ruhenden Monaten (etwa einmal im Monat) kann es jedoch sparsamer bewässert werden.

Calathea makoyana ist auch besser bekannt als "Peacock" -Pflanze oder "Cathedral Windows". Die aus Brasilien stammenden Blätter sehen bemalt aus und bilden einen Hinweis auf Pfauenfedern. Sie können bis zu zwei Fuß hoch werden, wenn sie in einem ausreichend großen Topf gepflegt werden, und erfordern wenig Licht, um die leuchtende Farbe der Blätter zu erhalten. Calathea braucht gut durchlässigen Boden, also stellen Sie sicher, dass Sie eine Schicht Kies oder Kieselsteine ​​in den Pflanzer geben, bevor Sie ihn mit Schmutz überziehen.

Zamioculcas zamiifolia oder ZZ-Pflanze mit dunklen, wachsartigen Blättern kann sowohl bei schwachem als auch bei hellem Licht wachsen. Es ist ziemlich wartungsarm und kann wie ein Baum mit viel natürlichem Licht aufwachsen.

Der Name der Weißen Friedenslilie ist enttäuschend. Die Friedenslilie ist eigentlich gar keine Lilie. Die Pflanze gehört zur Familie der Araceae und ähnelt zufällig Blüten, die der Calla Lily ähneln. Friedenslilien können bis zu 3 Fuß groß werden und bei Bedarf fast ohne Licht überleben. Das Beste an dieser Zimmerpflanze ist, dass sie Sie warnt, wenn sie Wasser benötigt. Wenn es durstig ist, beginnen die Blätter zu hängen, was darauf hinweist, dass es Zeit zum Gießen ist. Im Allgemeinen sollte eine Bewässerung pro Woche in Ordnung sein.

Hirschhornfarne haben ihren Namen von der einzigartigen Blattform, die wie die Hörner eines Elchs oder anderer gehörnter Tiere aussieht. Kleinere Pflanzen können in Töpfen gezüchtet werden, können aber bei richtiger Pflege zu einer sehr großen Größe reifen. Diese Farne sind epiphytische Pflanzen, was bedeutet, dass sie auf natürliche Weise auf Dingen wie Bäumen wachsen. Wenn sie größer werden, sollten Sie sie auf einem Brett montieren und an der Wand hängen, damit die Pflanze ihr volles Potenzial entfalten kann. Sie brauchen etwas Licht, aber indirekt, da die Blätter leicht von zu viel Sonne verbrannt werden können.

Dieser skurrile, aber unkomplizierte Baum benötigt nur teilweise indirektes Sonnenlicht. Es hat auch den zusätzlichen Vorteil, ein Luftreiniger zu sein, der Benzol, Formaldehyd, Xylol und Toluol aus der Luft entfernt.

Es ist aus einem bestimmten Grund ein Klassiker. Englischer Efeu gedeiht bei schwachem bis mittlerem Licht und wächst lange Reben, wenn er auf einem Bücherregal sitzt oder hängt. Lassen Sie den Boden zwischen den Gießvorgängen vollständig trocknen, spritzen Sie jedoch häufig, um die Blätter feucht zu halten, da Efeu eine feuchtere Umgebung bevorzugt.

Rex Begonien oder gemalte Begonien verleihen dem Raum mit ihren malerischen Blättern einen Hauch von Farbe. Während sie eine Pflanze mit wenig Licht sind und schönes Laub bieten, sind sie nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Begonien können anfällig für Wurzelfäule sein, daher ist es wichtig, nicht über Wasser zu gehen. Wenn die Blätter im Winter zu schrumpfen beginnen, durchlaufen sie eine normale Ruhephase.

Wenn Sie mit minimalem Aufwand nach einer blühenden Pflanze suchen, sollten Sie diesen Oncidium Orchid Hybrid ausprobieren. Die New Plant Company auf Etsy propagiert dies in einem Gewächshaus und kann es direkt an Ihre Tür schicken. Diese sollten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und bewässert werden, sobald sich der Boden trocken anfühlt, etwa alle anderthalb Wochen.

Der Gummibaum passt gut zu einem stimmungsvolleren Raum oder kann einen hellen und hellen mit seinen dunklen, wachsartigen Blättern erden. Es ist eine anpassungsfähige Ficus-Sorte, die wartungsarm ist und sich schnell an jeden Raum anpasst. Je mehr Licht es bekommt, desto größer wird es in seiner Heimat in Südasien und kann bis zu 200 Fuß hoch werden!

Die Blüten der Anthurium-Pflanze sind überhaupt keine Blüten, sondern modifizierte Blätter. Dieser ist ein perfektes Hausgeschenk, da er Gastfreundschaft und Fülle in ihrer Heimat in den Anden in Kolumbien und Ecuador symbolisiert.

Die Salonpalme hat luftreinigende Eigenschaften und ist eine unterhaltsame, schnörkellose Pflanzenwahl für jeden Pflanzenliebhaber. Es erfordert mittleres bis schwaches Licht und muss nur alle ein bis zwei Wochen gewässert werden. Diese Palmen können mit Dünger, dem richtigen Licht und einem ausreichend großen Topf sehr groß werden.


Schau das Video: Zimmerpflanzen pflegen, umtopfen, düngen