Wachstumsbedingungen für Salvia

Wachstumsbedingungen für Salvia

Lesen Sie den vorherigen Teil. ← Salvia-Arten

Wachstumsbedingungen für Salvia

Salvia hibrida Mystic Spire

Aufgrund der großen Artenvielfalt ist es unmöglich, universelle Empfehlungen für den Anbau von Salvia zu geben.

Salvia-Arten, die in den Wüsten und Halbwüsten Kaliforniens und Mexikos beheimatet sind, lieben die Sonne und haben keine Angst vor Dürre und Hitze. Salvias aus den Wäldern Südamerikas sind oft sehr große Pflanzen, die feuchtere Bedingungen erfordern und Halbschatten bevorzugen.


Es gibt jedoch eine allgemeine Regel: Die Wachstumsbedingungen müssen den natürlichen Wachstumsbedingungen dieser Art von Salvia so nahe wie möglich kommen.

Alle Arten von Salvia benötigen etwas Wasser, aber in der heißen Sommerperiode müssen sie regelmäßig und reichlich gewässert werden. Gleichzeitig leidet Salvia nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer unter übermäßiger Feuchtigkeit aufgrund häufiger Regenfälle oder übermäßiger Bewässerung. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie beim Pflanzen einer Pflanze einen Topf mit einer breiteren Öffnung wählen. Legen Sie als üblich kleine Kieselsteine ​​oder sogar abgefallene Gipsstücke auf den Boden, da das Vorhandensein von Kalk den pH-Wert des Bodens erhöht, der für das Wachstum von Salvia erforderlich ist. Der Boden zum Befüllen des Tanks sollte groben Sand oder sogar feines grobes Material enthalten, um die Entwässerung zu erhöhen.

Um zu verhindern, dass die schönen und zarten Blätter von Salvia verrotten, insbesondere solche mit grauen oder samtigen, flauschigen Blättern wie Salvia-Silber, wird empfohlen, die Pflanzen auf Grate oder an erhöhten Stellen zu pflanzen, damit die Blätter die Bodenoberfläche nicht berühren. Gleichzeitig ist es jedoch notwendig, vor allem in einer heißen Zeit reichlich Wasser zu gießen, am besten natürlich mit Hilfe eines Tropfsystems, damit die dekorativen Blätter bis zum Abend nicht abfallen und nicht abfallen verlieren ihre Schönheit.

Salvia muss auch regelmäßig gedüngt werden. Im Sommer alle 10-15 Tage. Besser wenn es so ist organische Düngemittel.


Auswahl eines Landeplatzes

Salvia Azurea Grandiflora

Alle Salvias wachsen gut an sonnigen Orten, mit Ausnahme einiger Arten aus Asien und anderen Ländern, zum Beispiel wächst die italienische Salvia Glutinosa gut in schattigen Gebieten.

Straucharten von Salvia mit großen Blättern wachsen gut und blühen im Halbschatten. Wenn Sie sich für einen Pflanzort entscheiden, können Sie daher mehrere Stunden am Tag anhalten, wo sich die Pflanze im Schatten befindet. Salvia wächst im Halbschatten und verträgt Trockenheit besser. Diese Position beeinflusst die Blüte nicht, erhöht jedoch das Risiko einer Krankheitsschädigung der Pflanze.

Die Erde

Für alle Arten von Salvia muss der Boden Kalk enthalten! Es ist notwendig, Salvia nur sehr gut durchlässig, leicht und relativ humusreich in den Boden zu pflanzen, um Pflanzenkrankheiten zu vermeiden.

Pflanzenlagerung

Salvia guaranitica Argentinischer Himmel

Unter trockenen Bedingungen, bei denen die Temperaturen nicht auf 0 ° C fallen, verlieren fast alle Arten von Salvia ihre Blätter nicht. So kann Salvia auch in den nördlichsten Regionen in den Sommermonaten auf freiem Feld angebaut werden und mit dem Einsetzen des kalten Wetters aus dem Boden extrahiert werden. Vor dem Graben müssen die Pflanzen geschnitten werden, wobei die Stängel 10-12 cm hoch bleiben, und die unteren Blätter müssen entfernt werden, wobei die oberen intakt bleiben.

Pflanzen, die für die Winterperiode gesammelt wurden, sollten in Kisten mit heller Erde gelagert werden und in hellen Räumen aufgestellt werden, in denen die Temperatur nicht unter Null fällt.

Am Ende des Winters werden sie in große Töpfe umgepflanzt.

Salvias sind im Allgemeinen nicht anfällig für Krankheiten, es sei denn, es handelt sich um Pilzinfektionen, die durch übermäßige Feuchtigkeit im Boden oder in der Atmosphäre verursacht werden. Junge Triebe können von Schnecken und Schnecken sowie Blattläusen befallen werden.

Salvia beschneiden

Salvia acaliifolia

Alle Arten von Strauch- oder Halbstrauchsalvia erfordern eine starke formativer Schnitt im Frühling. Ein solcher Schnitt verhindert, dass sich die Pflanzen dehnen und abstreifen.

Um weiter zu blühen, ist es sehr wichtig, die verwelkten "Ährchen" abzuschneiden und die grünen Stängel zu kürzen. Dies stimuliert das Wachstum neuer Triebe und sorgt für die Buschigkeit der Pflanze. Am Ende der Saison ist es obligatorisch, mit hochwertigem Gartenkompost zu mulchen.

Bei Salvias mit einer Wurzelrosette reicht es aus, die Stängel nach der Blüte einfach abzuschneiden, und die Rosette muss mit Kompost bedeckt sein, dies trägt zur Bildung neuer Wurzeltriebe bei


Züchtung von Salvia-Samen und Stecklingen

Salvia Indigo Türme

Salvia Brilliant und Salvia Officinalis werden als gezüchtet Stecklingeund Samen. Sie werden im Februar gesät.

Pflanzen tauchen, sobald sie zwei echte Blätter freisetzen, und werden in Töpfe gepflanzt, wenn sie eine Höhe von 10 cm erreichen. Nachdem die Gefahr des Frühlingsfrosts vorüber ist, werden sie etwa im Mai auf offenem Boden gepflanzt.

Salvias können während der gesamten Saison leicht durch halbverholzte Stecklinge vermehrt werden. Die einfachste Methode ist jedoch die Verwendung von Luftstecklingen.

Dazu müssen Sie nur einen der gut entwickelten Stängel in Bodennähe befestigen, und nach ein paar Monaten bilden sich neue Wurzeln darauf. Dann kann der Wurzelzweig von der Mutterpflanze abgeschnitten und an einen neuen Ort verpflanzt werden.

Elena Kulishenko, Italien,
speziell für die Zeitschrift "Flora Price"


Salvia, auch bekannt als Salbei

Salvia ist ein ausgefallener Name, der den bekannten Weisen verbirgt. Soweit ich mich erinnern kann, ist er immer in unserem Garten aufgewachsen - zuerst bei meiner Großmutter, dann bei meiner Mutter und jetzt bei mir. Sein bezauberndes und leicht berauschendes Aroma umhüllt den gesamten Raum. Die Liebe zu Salvia wurde nicht auf den ersten Blick geboren, sie schien immer in mir gelebt zu haben. In diesem Artikel möchte ich es mit Ihnen teilen und Ihnen über die Feinheiten und Geheimnisse des Anbaus meiner Lieblingspflanze - Salvia - berichten.


Salvia funkelt

Jeder kennt den Namen Salbei, aber sein zweiter Name scheint vielen fremdartig und ungewöhnlich zu sein. Tatsache ist, dass in Russland eine würzige und medizinische Pflanze gewöhnlich Salbei genannt wird und alle dekorativen als Salvia bezeichnet werden.


Salvia

Einer Version zufolge stammt der zweite Vorname vom lateinischen "salvare", was "retten" bedeutet. Und es ist wahr, Salvia ist ein wahrer Retter, dessen heilende Eigenschaften der Menschheit seit mehr als einem Jahrhundert bekannt sind. Seit den Tagen des Römischen Reiches wird medizinischer Salbei angebaut, der diese wundersame Pflanze zur Behandlung von Erkältungen, Halsschmerzen, Zahnschmerzen und vielem mehr verwendet.

Nach einer anderen Version kommt der Name "salvia" vom lateinischen "salvus", was "gesund sein" bedeutet. Und nicht umsonst: In alten Zeiten sagten sie: "Pflanzen Sie Salbei im Garten - Sie werden keine Ärzte brauchen."

Übrigens wurde Salbei nicht nur von Heilern und Heilern bewundert, sondern auch von Dichtern, die wundervolle Lieder und Gedichte darüber komponierten. Ich werde nicht die Dichter der Antike zitieren, sondern einen Auszug aus den Gedichten unseres Zeitgenossen Wassili Fedorchenko - bereitwillig:

Vom duftenden Gras verspielte Feen
Wir tranken Tee für die Schönheit, die heiß verjüngt.
Und sie nannten das Gras scherzhaft "Shal-Fairy"
Zu Ehren der Lieben selbst. Nun, wie könnte es anders sein?

Und sie flüsterten Beschwörungsformeln und bereiteten sich vor
Und Abkochungen für Bäder und Lotionen für immer,
Und von Krankheit bis zu guten Menschen, Drogen
Ja, und eine starke Infusion von dem mysteriösen Schaden.

Und dieses Gras wuchs in ihrem reservierten Garten,
Wo der feige Weise heimlich aufgewachsen ist.
Und niemand hörte, sah oder wusste
Warum sind sie so schlau und schön?

Je nach Art und Sorte kann Salvia mit tetraedrischen Stielen eine Höhe von 30 cm bis 1,5 m erreichen. Blätter von paarweise gegenüberliegenden Blüten können verschiedene Formen und Farben haben: Rot, Flieder, Blau, Gelb, Lila, Weiß oder Rosa.


3. Gewächshausbedingungen

Nach dem Pflanzen sollte der Behälter abgedeckt werden, um die Sprossen mit hoher Luft- und Bodenfeuchtigkeit zu versorgen. Für diesen Zweck ist eine gewöhnliche Frischhaltefolie oder eine Plastiktüte geeignet. Die transparente Abdeckung behindert das Eindringen von Licht nicht, provoziert keine Dehnung und gibt den Samen die Möglichkeit, sich von der Schale zu befreien. Nach dem Öffnen der Keimblätter wird der Schutz entfernt. In Gartengeschäften können Sie spezielle Fenstergewächshäuser kaufen, die die Wartung vereinfachen, frische Luft liefern und ein günstiges Mikroklima aufrechterhalten.

Foto: Pixabay


Beliebte Salvia-Sorten mit Fotos

Es gibt mehrere hundert Arten von Salvia. Die meisten von ihnen sind Stauden mit einer Höhe von bis zu 120 cm. In Klimazonen mit kalten Wintern und heißen Sommern wird Salvia jedoch meistens einjährig angebaut. Bei der Dekoration von Balkonen, Terrassen und Flächen sind verschiedene Pflanzensorten am beliebtesten.

Glänzend

Es ist die bekannteste Salvia-Art, die in Brasilien beheimatet ist. Die Anbauzeit als Kulturpflanzen beträgt ca. 200 Jahre. Dank der Zucht finden Sie heute brillante Salbei nicht nur rot, sondern auch weiß, lila, lila und sogar zweifarbig. Es blüht prächtig vom Beginn des Sommers bis zum ersten Frost. Es gibt viele Arten von großen und untergroßen Salvia: Die Höhe des ersten Typs beträgt 80–90 cm, die des zweiten bis zu 50 cm.

Medizinisch

Diese Art ist allen Salbei bekannt, die in der Medizin und im Kochen weit verbreitet sind. Unter natürlichen Bedingungen ist es ein mehrjähriger Strauch. In Ihrem Garten kann es als jährliche Ernte angebaut werden. Es gefällt mit violetten Blütenständen mitten im Sommer.

Rot

Die Pflanze wird einjährig angebaut, erreicht aber gleichzeitig eine Höhe von 50–70 cm. Die Blüten ähneln sowohl brillantem Salvia als auch Salbei. Die Blütezeit dauert von Anfang Juli bis zum ersten kalten Wetter.

Kleinblättrig

Diese Art zeichnet sich durch kleine Gruppen von karminroten Blüten und grünen Stielen aus, die aromatische ätherische Öle enthalten. Die Blätter und Stängel von Salvia kleinblättrig werden in der Medizin und Parfümerie verwendet. Die Blüte der Pflanze dauert von Anfang Juni bis Ende Oktober.

Mehlig

Diese Sorte hat gerade Stängel, längliche Blätter und Blütenstände von blauer oder violetter Farbe, deren Länge 20 cm erreicht. Die Höhe der Pflanze selbst beträgt 90 cm. Die Blütezeit beginnt im August und dauert bis zum Einsetzen des Frosts.

Bunt

Salvia dieser Art zeichnet sich durch Hochblätter aus, die an der Spitze der 50-Zentimeter-Stängel wachsen. Die Blütenstände kombinieren bis zu sechs Blüten von rosa oder lila Farbe, sie blühen im Frühsommer.

Der Nachteil von buntem Salvia ist die Unterbringung der Stängel. Um das Problem zu vermeiden, müssen die Stützen rechtzeitig installiert werden.


Schau das Video: Enjoying Perennial Salvia Plants in your Garden