So messen Sie den pH-Wert des Bodens

So messen Sie den pH-Wert des Bodens

Wenn Sie mit der Pflege Ihres Gartens beginnen möchten, müssen Sie zunächst den Wert messen pH vom Boden.

Dies ist von grundlegender Bedeutung, da dieser Wert die Fähigkeit der Pflanzen bestimmt, alles zu empfangen Elemente ernährungsphysiologisch notwendig. Daher ist unser Boden aufgrund seines pH-Werts eher für die Aufnahme einiger Pflanzen als für andere geeignet.

Wir bei Noi sind Landwirtschaft, über die wir bereits in vielen Artikeln gesprochen haben: Die Feige bevorzugt zum Beispiel einen pH-Wert von 7 oder etwas niedriger (wie wir in erklären) Dieser Beitrag auf seinen Anbau); pH 7 ist auch der Referenzwert für den Haselnussanbau (wie wir geschrieben haben Hier) und Luffa (Hier mehr wissen).

Aber was bedeutet pH 7 oder neutraler pH? Und warum ist es so wichtig, ihn zu kennen?

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie brauchen, um Ihren Garten optimal anzubauen.

Bevor über den pH-Wert gesprochen wird, muss kurz auf die flüssige Phase und die feste Phase des Bodens eingegangen werden.

Der erste Schritt für jede Art von Kultur: Messung des pH-Werts des Bodens

Dort Flüssigphase des Bodens ist nichts anderes als die zirkulierende Lösung ausWasser und von Nährstoffe im Wasser selbst vorhanden. Durch die zirkulierende Lösung nehmen Pflanzen die meisten Nährstoffe auf.

Dies sind die Faktoren, die die Zusammensetzung der zirkulierenden Lösung bestimmen:

  • Befruchtung
  • Temperatur
  • Regen
  • Bewässerung
  • mikrobiologische Aktivität des Bodens

Diese Variablen könnten darauf hindeuten, dass die Werte stark schwanken, aber in Wirklichkeit ist es die Schwankung, die die Schwankung stabil macht Ionenaustausch, eine wichtige Eigenschaft des Bodens in seiner festen Phase.

Der Ionenaustausch ist ein chemisches Phänomen, das kontinuierlich zwischen der flüssigen Phase und der festen Phase des Bodens auftritt.

Hier ist ph. Mal sehen wie.

Der pH-Wert ist die Maßeinheit vonSäured.h. die Konzentration von Wasserstoffionen in der flüssigen Phase des Bodens.

Mit anderen Worten, es ist der Wert, der mit der Reaktion des Bodens während des kontinuierlichen Ionenaustauschs zwischen der flüssigen Phase und der festen Phase verbunden ist. Dieser Wert bestimmt die Bedingungen, unter denen Pflanzen leben, sich ernähren und gedeihen können.

Säure, Wasserstoff und pH

Dies ist die Klassifizierung von Böden anhand des pH-Werts:

  • Persäuren (pH weniger als 4,6)
  • Säuren (pH zwischen 4,6 und 5,2)
  • mäßig sauer (pH zwischen 5,3 und 5,9)
  • Untersäuren (pH zwischen 6,0 und 6,6)
  • neutral (pH zwischen 6,7 und 7,3)
  • subalkalisch (pH zwischen 7,4 und 8,0)
  • mäßig alkalisch (pH zwischen 8,1 und 8,7)
  • alkalisch (pH zwischen 8,8 und 9,4)
  • Peralkalinen (pH größer als 9,4)

Die meisten landwirtschaftlichen Kulturen bevorzugen einen pH-Wert zwischen 5,5 und 7, Werte, die die richtige Menge an Stickstoff, Phosphor und Kalium garantieren.

Aber wie können Sie den pH-Wert Ihres Bodens ermitteln? Lassen Sie uns mehrere Methoden zusammen sehen.

Zuerst müssen Sie eine Bodenprobe entnehmen:

  • austragen vier oder fünf Landentnahmen
  • Abhebungen müssen an verschiedenen Stellen im Garten erfolgen
  • Das Land muss mindestens von genommen werden 20 cm Tiefe
  • Die verschiedenen Proben müssen dann zu einer einzigen Probe gemischt werden gesiebt

Denken Sie daran: Wenn Sie den Boden bereits gedüngt haben, warten Sie, bis die Proben entnommen sind, da die Düngung die Werte verändert.

Jetzt, wo Sie Ihre Bodenprobe haben, müssen Sie sich eine besorgen Glas-Container mit Mütze eins Lackmuspapier (leicht online verfügbar) undWasser destilliert. Letzteres ist sehr wichtig, damit die für die Messung erforderlichen Anteile korrekt sind: Pro 100 Gramm Boden benötigen wir 250 ml destilliertes Wasser.

Geben Sie zu diesem Zeitpunkt sowohl die Wasser- als auch die Bodenprobe in Ihren Glasbehälter und mischen Sie sie mindestens 15 Minuten lang. Dann das Glas schließen und alles eine halbe Stunde ruhen lassen.

Jetzt sind Sie endlich bereit für die Messung: Tauchen Sie das Lackmuspapier gemäß den auf der Verpackung angegebenen Zeiten in die Lösung. Befolgen Sie die Anweisungen, um festzustellen, welcher Hh die von Ihrer Karte angenommene Farbe entspricht.

Dieses System ähnelt dem zuvor dargestellten und beinhaltet Lackmuspapier, jedoch mit dem pH-Meter-Sonde (auch online leicht verfügbar) Die Messung erfolgt direkt im Loch.

Hier sind alle Schritte zu befolgen:

  • grabe einen Loch mindestens 10 cm tief
  • Lösen Sie den Boden und entfernen Sie Schmutz
  • fülle das Loch mit destilliertes Wassereine Pfütze schaffen
  • Geben Sie die pH-Meter-Sonde, nachdem Sie sichergestellt haben, dass es sauber und korrekt kalibriert ist
  • Lassen Sie die Sonde 60 Sekunden lang eingeführt und lesen Sie dann die Ergebnisse ab

Um ein möglichst wahrheitsgemäßes Ergebnis zu erzielen, wiederholen Sie die Messung mit der Sonde an verschiedenen Stellen Ihres Gartens: Auf diese Weise können Sie einen Durchschnitt der Werte erstellen, wenn der pH-Wert überall ähnlich ist. Wenn Sie andererseits Punkte mit völlig unterschiedlichen Werten finden sollten, denken Sie daran, diese zu markieren, um sich daran zu erinnern, dass in diesen Bereichen des Gartens die Ernten differenziert werden müssen.

Die bisher beobachteten Methoden werden zwar nicht im Labor durchgeführt, liefern jedoch die zuverlässigsten Ergebnisse.

Wenn Sie jedoch ein DIY-Enthusiast sind, haben wir auch darüber nachgedacht, Ihnen zwei andere Lösungen anzubieten.

Die erste beinhaltet die Verwendung der Rotkohl. So geht das:

  • Größe a Kohl halbieren und hacken
  • bringe denWasser destilliert
  • Den gehackten Kohl in das destillierte Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen
  • Gießen Sie den Kohlsaft in ein Glas und fügen Sie einen Löffel Erde hinzu
  • warte dreißig Minuten
  • wenn die Lösung erscheint lila oder Violett dann ist der pH-Wert neutral und liegt daher nahe bei 7
  • wenn die Lösung erscheint Rosa dann ist der pH-Wert sauer, also zwischen 1 und 7
  • wenn die Lösung erscheint Blau oder Grün dann ist der pH-Wert alkalisch, also zwischen 8 und 14

Rotkohl, ein ungewöhnliches pH-Meter

Diese Messungen sind offensichtlich nicht genau und zuverlässig, können jedoch ein erster Indikator für den pH-Wert Ihres Bodens sein.

Selbst diese Methode ist nicht so zuverlässig wie Lackmuspapier und die pH-Meter-Sonde, kann jedoch ein Referenzwert sein, auf den Sie sich verlassen können, bevor Sie Ihren Boden weiter untersuchen. Sie werden nur einige brauchenEssig er wurde geboren in Natriumbicarbonat.

Mal sehen, wie es funktioniert:

  • ein paar Löffel davon Land in zwei Behältern
  • Ergänzen Sie dieEssig in einem der Behälter: Wenn es sprudelt, bedeutet das, dass der Boden ist alkalisch
  • Wenn nichts passiert, geben Sie Wasser in die Erde, die sich im anderen Behälter befindet
  • bezahle die Natriumbicarbonat: Wenn es sprudelt, bedeutet das, dass der Boden ist Acid
  • Wenn auch in diesem Fall nichts passiert, bedeutet dies, dass Ihr Land ist neutral

Wenn Sie einen Boden mit einem pH-Wert haben, der nicht für die Pflanzen geeignet ist, die Sie pflanzen möchten, fürchten Sie sich nicht: Sie können immer verbessere essolange es nicht übermäßig basisch oder sauer ist.

PH, ein wesentliches Gleichgewichtsproblem für jeden Landwirt

Denken Sie daran, dass die Korrektur nicht einmal durchgeführt werden kann, sondern ständige Überwachungs- und Wartungsarbeiten erfordert.

Wenn der Boden ist Acid und Sie möchten es einfacher machen (wenn Sie zum Beispiel mehr Kalzium für Ihren Tomatenanbau benötigen), verwenden Sie 400 Gramm Kalkhydrat pro Quadratmeter Gemüsegarten. Wichtig ist, dass der Boden, auf dem Sie zur Arbeit gehen, sauber ist, also nicht gedüngt.

Wenn Sie andererseits zu viel Erde haben Basic Für Ihre Bedürfnisse und um den Säuregehalt zu erhöhen, greifen Sie ein, indem Sie den Boden mit blondem Torf mischen. Verwenden Sie dann eine Kompostierung oder einen sauren organischen Mulch, um die erhaltene Säure zu erhalten.

Bist du bereit, alle Geheimnisse deines Landes zu kennen? Jetzt müssen Sie nur noch an die Arbeit gehen!


Denken Sie, dass die Informationen in diesem Artikel unvollständig oder ungenau sind? Senden Sie uns einen Bericht, um uns zu verbessern!



Die Messung des pH-Werts des Bodens verdeutlicht, ob es sich um einen sauren, alkalischen, basischen oder neutralen Boden handelt. Der pH-Wert wird auf einer Skala von 1 bis 14 berechnet: Wenn die Daten niedriger als 7 sind, ist der Boden sauer, um 7 ist das Substrat neutral, oberhalb dieses Wertes wird es als alkalisch oder basisch bezeichnet. Die Analyse kann einem spezialisierten Labor anvertraut werden, um sehr genaue Daten zu erhalten, oder sie kann schnell und kostengünstig mit Kits durchgeführt werden, die in Gartencentern erhältlich sind und die es Ihnen ermöglichen, indikative Daten zu erhalten.

Der pH-Wert beeinflusst die Verfügbarkeit von Nährstoffen: Beispielsweise fehlen Eisen und Mangan häufig alkalische Böden, und selbst wenn sie in ausreichenden Mengen vorhanden sind, werden die Wurzeln einiger Pflanzen genannt acidophil wie Rhododendren und der Azaleenkönnen sie nicht aufnehmen.

Wenn der pH-Wert sehr sauer oder sehr alkalisch ist, können viele für Pflanzen nützliche Mikroorganismen nicht leben und sich vermehren.

Unter den Pflanzen, die saure Böden lieben, erinnern wir uns Heidekraut, Rhododendren, Farne, Pieris, Kamelien ist Ahorn Japanisch.


Wie wird der pH-Wert des Bodens gemessen?

Der Anbau von Pflanzen erfordert verschiedene Grundkenntnisse, darunter den richtigen Bodentyp und insbesondere den Säuregehalt oder die Basizität. Wer kultiviert, muss daher wissen, wie man den pH-Wert des Bodens misst, um die notwendigen Korrekturen vorzunehmen und die Gesundheit der Pflanze zu schützen.

Tatsächlich haben nicht alle Pflanzen die gleichen Bedürfnisse und viele von ihnen erfordern bestimmte Substrate. Gartenbaupflanzen haben keine besonderen Bedürfnisse und viele passen sich neutralen, sub-sauren oder sub-alkalischen Böden an.

Die Hauptmerkmale des Bodens, die den Erfolg der Pflanzen wesentlich beeinflussen, sind hauptsächlich die Textur, die Fähigkeit, Nährstoffe zu speichern und die Entwässerung. Unter diesen ist jedoch die pH-Abstufung eingefügt, die den Säuregrad oder die Basizität des Substrats anzeigt.

Es ist daher wichtig zu wissen, wie der pH-Wert des Bodens gemessen wird, um die notwendigen Änderungen am Substrat vorzunehmen oder im Falle einer neuen Pflanze die geeignete Mischung zu erstellen.

Die Messmethoden sind unterschiedlich, wir haben in verschiedenen Leitfäden darüber gesprochen, aber hier werden wir die einfachsten und schnellsten Methoden zur Messung des pH-Werts genau beschreiben. Hier sind einige beliebte Methoden mit einem Link zu Produkten auf dem Markt:

  1. Die erste Lösung ist ein analoges MessgerätEs kann leicht verwendet werden, um einen ersten Messwert des pH-Werts zu erhalten. Die Messung ist nicht immer genau, da die Handablesung durch Bewegung beeinflusst werden kann. Die Bedienung ist einfach. Setzen Sie den Stab einfach in eine Lösung aus Wasser und der zu analysierenden Bodenprobe ein. Das Ergebnis wird auf der Skala abgelesen, die durch den Zeiger angezeigt wird.
  2. Für eine genauere Messung können Sie sich dagegen auf ein professionelles digitales Messgerät verlassenin der Lage, einen realen Wert und in sehr kurzer Zeit anzuzeigen. Dieses spezielle Modell des Milwaukee Ph / Ec Sm802-Messgeräts ist mit einer externen Sonde zur Analyse ausgestattet. Es ist nicht nur auf den pH-Index beschränkt, sondern kann auch die Werte der elektrischen Leitfähigkeit von TDS (Total Dissolved Solids) und EC (Electrical Conductivity) des Bodens erfassen. Das Instrument ist mit Batterien für den Betrieb ausgestattet und kann unbegrenzt Messungen durchführen.
  3. Eine sehr wirtschaftliche Lösung, weniger präzise, ​​aber in der Lage, sofort eine Rückmeldung über den Zustand des Bodens zu geben, sind die klassischen Lackmuspapiere. Diese ermöglichen auch eine weitere Messung der N, P, K-Komponenten des Bodens. Das Kit enthält eine begrenzte Anzahl von Streifen. Nach einer Messung kann die Karte nicht mehr verwendet werden.
  4. Die letzte Lösung betrifft immer die pH-gefärbten Streifenmit einer dezimalen Messskala, die weniger genau ist, aber eine allgemeine Vorstellung von der Art des Geländes geben kann, mit dem wir es zu tun haben.

Weitere Informationen zu diesem Thema und ein besseres Verständnis der Beziehung zwischen pH-Wert und Boden finden Sie in der Anleitung auf der Website.


Boden-pH: Analyse und Korrektur

Die Natur Ihres Bodens zu kennen ist sehr wichtig, um sicherzustellen, dass Pflanzen ein günstiges Umfeld für ihre Entwicklung haben.

Für Gärtner ist es sehr wichtig zu wissen, wie der Boden aufgebaut ist, um die Umwelt für die Pflanzen zu verbessern.

Der Boden besteht aus physikalischen und chemischen Faktoren. DAS physische Faktoren sind: Textur, Struktur, Durchlässigkeit, Wasser- und Luftkapazität.

Boden: Textur, Struktur, Durchlässigkeit, Wasser- und Luftkapazität

Dies sind Faktoren, die die Fähigkeit von Pflanzen beeinflussen, Wasser und Nährstoffe aufzunehmen. Dort Weberei ist die Korngröße des Bodens, dh die Größe der festen Partikel, aus denen die Erde besteht. Erdpartikel werden in Fragmente und Kieselsteine ​​(25-10 cm), Kies (10-5 cm) und feiner Kies (50-2) eingeteilt mm), Sand (2-0,02 mm), Schlick (0,02-0,002 mm), Ton (für weitere Informationen


So messen Sie den pH-Wert des Bodens

Der pH-Wert des Bodens ist von grundlegender Bedeutung für die Gesundheit des Bodens selbst und der Pflanzen, die sich auf diesem Boden befinden. Der pH-Wert misst den Säuregehalt des Bodens und ist ein Wert, der mit der Reaktion des Bodens während des kontinuierlichen Ionenaustauschs zwischen der flüssigen und der festen Phase zusammenhängt. Lassen Sie uns in diesem Artikel sehen, mit welchen Methoden der pH-Wert des Bodens gemessen werden kann.

Messen und korrigieren Sie den pH-Wert des Bodens für Nutzpflanzen (Foto von alohamalakhov - Quelle: https://pixabay.com)

Was ist der pH-Wert eines Bodens?

Das Boden pH ist eine Zahl, ein Wert, der den Säuregehalt des Bodens (Konzentration der Wasserstoffionen H + in der sogenannten "flüssigen Phase" des Bodens) misst und tatsächlich den Wert festlegt Gesundheitszustand von diesem Boden und zeigt an, ob es günstige Bedingungen für ein gesundes Pflanzenwachstum und eine gesunde Pflanzenentwicklung gibt. Der pH-Wert des Bodens ist entscheidend für das Leben von Bodenmikroorganismen sowie für das Wachstum und die Entwicklung von Wurzeln im Boden. Das Boden pH Es kann drei Arten geben: sauer, neutral oder basisch und der Wert geht von 0 bis 14 (Wert 0 ist sauer, Wert um 7 ist neutral, Wert 14 ist basisch oder alkalisch). Das Ideal wäre, dass der pH-Wert neutral war.

Was ist der Zweck der Messung des pH-Werts des Bodens?

Das Boden pH zeigt den Gesundheitszustand und die Säuregrad Wer hat das Land und Messen Sie den pH-Wert des Bodens Daher wird es wichtig und notwendig, weil es die Möglichkeit für Pflanzen bedingt, alle notwendigen Nährstoffe zu erhalten, und uns daher einen Hinweis darauf gibt, welche Pflanzen wir pflanzen können und welche nicht. Dies ist von grundlegender Bedeutung, da dieser Wert die Fähigkeit der Pflanzen bestimmt, alle notwendigen Nährstoffe aufzunehmen.
Es wird daher abgeleitet, dass auf der Grundlage der Boden pH, Es ist besser geeignet, einige Pflanzen als andere zu erhalten, und deshalb können auch wir uns mit unserem Garten und unserem Gemüsegarten regulieren. Die meisten landwirtschaftlichen Kulturen bevorzugen a ph zwischen 5,5 und 7 (daher a neutraler ph) dh Werte, die die richtige Menge an Stickstoff, Phosphor und Kalium garantieren.

So messen Sie den pH-Wert des Bodens mit Lackmuspapier

Es gibt verschiedene Systeme und Modi für Messen Sie den pH-Wert des Bodens. Wie gesagt, es ist wichtig Messen Sie den pH-Wert des Bodens bevor Sie anfangen, Gemüse anzubauen oder eine Pflanze zu pflanzen, wenn Sie die Gesundheit der Pflanze und der Pflanze erhalten möchten Bodenqualität und des Gartens, aber es ist auch wichtig, dies regelmäßig zu tun, um diesen Wert zu überwachen und möglicherweise zu korrigieren. Eine ziemlich gute Methode für Messen Sie den pH-Wert des Bodens ist ein zu verwenden Lackmuspapier.

Zunächst müssen wir eine Bodenprobe erhalten, die aus der Summe von 4-5 Unterproben besteht, die aus verschiedenen Punkten des Gartens in einer Tiefe von etwa 10-15 cm entnommen wurden und die wir dann mischen, um eine einzelne Probe zu erhalten. Sobald dies erledigt ist, können wir unsere verwenden Lackmuspapier zum Messen Sie den pH-Wert des Bodens. Die Bedienung ist sehr einfach und dauert nur wenige Minuten.
Nehmen Sie ein Glas mit destilliertem Wasser (ich empfehle, es muss destilliertes Wasser und kein normales Wasser sein) und gießen Sie einen Löffel Erde aus der gerade in das Glas entnommenen Probe. Es wäre ratsam, dieses Verhältnis von 10 Gramm Erde zu 25 ml Wasser für eine genauere Messung beizubehalten. An diesem Punkt mischen wir ein wenig und tauchen unsere ein Lackmuspapier im Glas mit der Lösung aus Erde und destilliertem Wasser für die Zeit, die im Allgemeinen auf der Verpackung des Papiers selbst angegeben ist. Abhängig von der Farbe, die auf der Karte erkannt wird, erhalten Sie die Boden-pH-Messung.


Schaufel, um ein Loch zu graben, um den pH-Wert des Bodens zu messen (Foto von Goumbik - Quelle: https://pixabay.com)

Messen Sie den pH-Wert des Bodens mit einer pH-Meter-Sonde

Eine andere Methode für Messen Sie den pH-Wert des Bodens ganz genau und schnell ist es ein loch zu graben und das zu benutzen pH-Meter-Sonde online oder in Geschäften erhältlich, die Gartenartikel verkaufen.

Bei dieser Methode müssen Sie nur ein Loch mit einer Tiefe von ca. 10 cm graben (es muss im Gegenteil nicht riesig sein) und es mit destilliertem Wasser füllen, um eine Pfütze zu bilden. An dieser Stelle geben Sie die pH-Meter-Sonde und lassen Sie es dort für etwa eine Minute. Danach lesen Sie einfach die Ergebnisse auf der Sonde für Messen Sie den pH-Wert des Bodens. Für ein sichereres und korrekteres Ergebnis ist es ratsam, diesen Vorgang an mehreren Stellen des Bodens durchzuführen, indem 4 bis 5 Löcher entsprechend der Größe des Bodens gegraben werden (je größer er ist, desto mehr Löcher muss ich graben): Wenn Sie ähnliche Werte zwischen den verschiedenen Ausgrabungsgebieten finden, reicht es aus, einen gewichteten Durchschnitt der Werte zu erstellen, um die zu erhalten Boden pHWenn es stattdessen in einem bestimmten Gebiet völlig unterschiedliche Werte gibt, wiederholen Sie den Vorgang. Wenn das Ergebnis eine Bestätigung liefert, bedeutet dies, dass in diesem Gebiet die Kulturen diversifiziert werden müssen.

Messen Sie den pH-Wert des Bodens mit Rotkohl

Mal sehen wie Messen Sie den pH-Wert des Bodens Die Verwendung eines Rotkohls sind Methoden, die sicher zu Hause durchgeführt werden können und die sicherlich nicht so genau sind wie eine Laboranalyse, aber Werte von angeben Boden pH jedoch zuverlässig.

In diesem Fall für Messen Sie den pH-Wert des Bodens Nimm einen Rotkohl, schneide ihn in zwei Hälften und hacke ihn. Nehmen Sie einen Behälter mit destilliertem Wasser und bringen Sie es zum Kochen. Zu diesem Zeitpunkt den gehackten Kohl in destilliertes Wasser geben und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Nehmen Sie nun ein Glas, gießen Sie die Lösung hinein und geben Sie einen Esslöffel Erde hinein, wobei Sie sie dort etwa 30 Minuten lang belassen. Am Ende gibt es drei mögliche Farben, die das anzeigen Boden ph:

  • Wenn die Lösung lila oder violett erscheint, wird die ph Sara neutral
  • Wenn die Lösung rosa erscheint, wird die ph Sara Acid
  • Wenn die Lösung blau oder grün erscheint, wird die p Sara Basic oder alkalisch.

Messen Sie den pH-Wert des Bodens mit Essig und Backpulver

Auch diese Methode liefert zusammen mit der des Rotkohls weniger zuverlässige Ergebnisse als die Methoden mit der Lackmuspapier oder zu einem Labortest für per Messen Sie den pH-Wert des Bodens "do it yourself" sind in Ordnung und geben immer noch eine mehr oder weniger genaue Vorstellung davon Boden pH. Diese Methode für Messen Sie den pH-Wert des Bodens Es basiert auf der Verwendung von Essig und Natriumbicarbonat. Nehmen Sie zwei Behälter oder zwei Gläser und geben Sie zwei Esslöffel Erde hinein. Zu diesem Zeitpunkt gießen Sie Weißweinessig auf ein Glas, wenn es Blasen macht, bedeutet dies, dass die Boden ist einfach.
In den anderen Behälter etwas Wasser und Backpulver in den Boden geben, wenn die Lösung sprudelt, dann die Boden ist sauer Wenn nichts passiert, hat das Land neutraler ph.

So korrigieren Sie den pH-Wert des Bodens

Sobald ich das kenne Boden pH folglich kann ich dafür die am besten geeigneten Pflanzen anbauen ph. Aber wenn ich zufällig daran gedacht habe, bestimmte Pflanzen anzupflanzen und dieser Boden einen ungeeigneten pH-Wert hat, ist es möglich, ihn leicht zu korrigieren und zu modifizieren. Der Vorgang der Korrektur der Boden pH Es erfordert ständige Überwachungs- und Wartungsarbeiten.
Für den Fall, dass die Boden ist sauer und wir wollen es einfacher machen, wir können 400 Gramm Kalkhydrat pro Quadratmeter Garten verwenden. Wichtig ist, dass der Boden nicht gedüngt wird.
Wenn im Gegenteil, wenn die Boden ist einfach und wir wollen seinen Säuregehalt erhöhen, wir können blonden Torf mit dem Boden mischen.


2. Das Beste für eine einfache Bedienung: Orlegol-Boden-pH-Meter

Mit diesem 3-in-1-Tool können Sie schnell herausfinden, wann Sie Ihre Pflanzen gießen, den pH-Wert im Boden überprüfen und feststellen müssen, ob sie genügend Sonnenlicht erhalten. Führen Sie die Sonde einfach bis zu einer Tiefe von mindestens 10 cm in den Boden ein, um genaue Daten zu erhalten. Leicht und tragbar, können Sie es sowohl für Feld- als auch für Topfmessungen verwenden.

Hauptmerkmale:

  • Genau in der Größe und leicht zu lesen
  • Für den Innen- und Außenbereich
  • Die Sonde sollte in einer Tiefe von mindestens 10 cm eingeführt werden

  • Marke: Orlegol
  • Messungen: pH-Wert, Luftfeuchtigkeit, Licht


Wenn der Boden zu sauer ist, bestehen die Systeme zur Änderung des pH-Werts des Bodens darin, ihn einzubauen Lehm ist Limette.

Wenn es zu alkalisch ist, kann es eingearbeitet werden Änderungen wie Kompostboden oder zur Verfügung stellen Torf ist spezifische Düngemittel für acidophile Pflanzen. In kalkhaltigen (Grund-) Böden können sich diese Arten manifestieren Chlorose, eine Physiopathie, die das Laub verblassen lässt.

Es gibt viele acidophile Pflanzen: die häufigsten sindHeidekraut, das Rhododendron, das Azaleen, das Hortensien, das Gardenien, das Farne, das Pieris, das Kamelien er Japanische Ahornbäume.

Diese Pflanzen benötigen zusätzlich zu a Mutterboden spezifisch für acidophil Bei einem pH-Wert unter 7 müssen sie mit Wasser mit einem neutralen pH-Wert gespült werden.

Iris, Rose ist Tulpen haben das gegenteilige Bedürfnis: Wenn der Boden sauer ist, ist das Wachstumsergebnis schlecht. Tatsächlich lieben sie einen neutralen oder kalkhaltigen Boden.

Flüssigdünger für acidophile Pflanzen

Zusammengesetzter torfartiger Bodenverbesserer

Begrünungsdünger

Sie könnten auch interessiert sein an ..

Wie man Narzissen auswählt und anbaut: Finde heraus, wie viele Sorten es gibt!

Wie man Herbstzwiebeln züchtet: von Winter bis Sommer Blumen haben

Welche Pflanzen für Blumenbeete in der Sonne?

Hinterlasse einen Kommentar Antwort verwerfen

Neueste Artikel

Frühlingsschnitt im Garten: 6 Regeln, um Fehler zu vermeiden!

Frühlingsschnitt im Garten ist nützlich für viele Pflanzen, aber es ist [...]

Wie man herabhängende Geranien züchtet

Der Anbau der hängenden Geranie (Pelargonium peltatum) ist in unserem Land sehr verbreitet. [...]

Wie man den Endivien auswählt und kultiviert: zwischen Scarola und Riccia

Den Endivien im Garten anzubauen bedeutet, fast das ganze Jahr über Salate zu haben, da [...]

Abonnieren Sie den Newsletter!

In jeder Mitteilung finden Sie den Link zum einfachen Abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir gebrauchen Mailchimp als Marketingplattform. Durch Klicken auf Registrierung ermächtigen Sie uns, Daten mit Mailchimp zu teilen, um Sendungen zu tätigen.


So messen Sie den pH-Wert des Bodens

Wenn Sie einen schönen Garten anlegen oder Töpfe auf die Terrasse stellen möchten, sollten Sie wissen, wie Sie den pH-Wert des Bodens messen können, um die richtigen Blumen zu pflanzen. Die beste und präziseste Methode besteht darin, eine Probe in ein Labor zu bringen, aber es gibt auch eine "Heim" -Methode, die, obwohl weniger wissenschaftlich, dazu dient, uns einen Richtwert zu geben.

Notwendig
Weltmeister
Behälter (Plastikbecher)
Destilliertes Wasser
Indikatorkarte

Wenn Sie den pH-Wert des Bodens messen möchten, müssen Sie zunächst eine oder mehrere Bodenproben entnehmen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, eine kleine Menge Erde (10 oder 20 g) in einer Tiefe von etwa fünf Zentimetern zu entnehmen. Um eine detailliertere Vorstellung zu erhalten, ist es ratsam, denselben Vorgang an verschiedenen Stellen des Bodens und möglicherweise in verschiedenen Tiefen zu wiederholen.

Sobald Sie die Bodenproben erhalten haben, legen Sie sie in Behälter, die Gläser sein könnten, und bedecken Sie sie mit viel destilliertem Wasser. Lassen Sie sie einen Tag an einem Ort bei Raumtemperatur ruhen. Während Sie fortfahren, ist es ratsam, Etiketten anzubringen, die den Bereich des Bodens angeben, in dem diese Probe entnommen wurde.

Tauchen Sie nach der erforderlichen Zeit ein Indikatorpapier (in der Apotheke leicht erhältlich) für etwa zwei Minuten in den Behälter. Letztere nehmen je nach pH-Wert der Probe eine andere Farbe an und bieten eine grobe Anzeige. Die Indikatorpapiere haben immer eine Tabelle, die die Interpretation der angenommenen Farbe erleichtert.


Video: So wichtig ist eine Bodenanalyse! - PH-Wert bestimmen von Boden und Wasser