Was ist Mikroklee - Tipps für die Pflege von Mikroklee auf Rasenflächen

Was ist Mikroklee - Tipps für die Pflege von Mikroklee auf Rasenflächen

Mikroklee (Trifolium repens var. Pirouette) ist eine Pflanze und, wie der Name schon sagt, eine Art kleiner Klee. Im Vergleich zu Weißklee, der in der Vergangenheit ein häufiger Bestandteil von Rasenflächen war, hat Mikroklee kleinere Blätter, wächst tiefer am Boden und wächst nicht in Klumpen. Es wird immer häufiger zu Rasenflächen und Gärten, und nachdem Sie ein wenig mehr Informationen über Mikroklee erhalten haben, möchten Sie diese möglicherweise auch in Ihrem Garten haben.

Was ist Mikroklee?

Mikroklee ist eine Kleepflanze, was bedeutet, dass sie zur Gattung der genannten Pflanzen gehört Trifolium. Mikroklee ist wie alle anderen Kleeblätter eine Hülsenfrucht. Dies bedeutet, dass es Stickstoff bindet, Stickstoff aus der Luft entnimmt und ihn mit Hilfe von Bakterien in Wurzelknollen in eine Form umwandelt, die von Pflanzen verwendet werden kann.

Der Anbau eines Mikroklee-Rasens, der eine Mischung aus Gras und Klee enthält, fügt dem Boden Stickstoff hinzu und verringert den Bedarf an Dünger.

Anbau eines Microclover-Rasens

Weißklee wurde häufig in Rasensamenmischungen verwendet, da es als Hülsenfrucht Stickstoff hinzufügte, um den Boden anzureichern und das Gras besser wachsen zu lassen. Schließlich töteten jedoch Laubherbizide, mit denen Unkraut auf Rasenflächen abgetötet wurde, Weißklee. Ein weiterer Nachteil dieser Art von Klee ist, dass sie dazu neigt, Klumpen in einem Rasen zu bilden.

Mikroklee hingegen mischt sich besser mit Grassamen, hat eine geringere Wuchsform und wächst nicht in Klumpen. Die Anreicherung des Bodens ohne Dünger ist ein Hauptgrund für den Anbau eines Mikroklee-Rasens.

Wie man einen Microclover-Rasen züchtet

Das Geheimnis für den Anbau eines Mikroklee-Rasens besteht darin, dass Sie Klee und Gras mischen, anstatt nur Gras oder Klee zu haben. Dies gibt Ihnen das Aussehen und die Haptik von Gras, ohne dass Sie viel Dünger verwenden müssen. Das Gras gedeiht dank des Stickstoffs aus dem Klee. Eine typische Mischung, die für einen Mikrokleerasen verwendet wird, ist fünf bis zehn Gewichtsprozent Kleesamen.

Die Pflege von Mikrokleen unterscheidet sich nicht wesentlich von der normalen Rasenpflege. Wie Gras wird es im Winter ruhen und im Frühjahr nachwachsen. Es verträgt etwas Hitze und Trockenheit, sollte aber bei extremer Hitze und Trockenheit gewässert werden. Ein Mikroklee-Rasen sollte auf 8 bis 9 cm (3 bis 3,5 Zoll) und nicht kürzer gemäht werden.

Beachten Sie, dass Mikroklee im Frühjahr und Sommer Blumen hervorbringt. Wenn Ihnen das Aussehen nicht gefällt, werden die Blumen durch Mähen entfernt. Als Bonus ziehen die Blumen jedoch Bienen auf Ihren Rasen, die Bestäuber der Natur. Dies kann natürlich ein Problem sein, wenn Sie Kinder- oder Bienenallergien in der Familie haben. Denken Sie also daran.


Mikroklee für Rasengesundheit und -schönheit

Mikroklee (manchmal auch als Mikroklee geschrieben) ist eine kleine Sorte Weißklee, die für die Rasenrenovierung im Frühjahr in Betracht gezogen werden sollte. Es wurde für geringe Körpergröße und kleine Blätter gezüchtet und kann als eigenständige Bodenbedeckung oder als 2% - 5% einer Rasenmischung verwendet werden. Wenn es in einer Rasenmischung verwendet wird, liefert es nicht nur kontinuierlichen Stickstoff, sondern hilft auch, Unkraut zu unterdrücken.

Weißklee in Standardgröße (Trifolium repens) wird seit sehr langer Zeit mit Rasensamen verwendet, erfordert aber manchmal die Geduld von Rasenpflegern. * Standardweißklee kann Grasarten überwinden und sie verdrängen. Es blüht schnell und zieht Bienen an.


Verträgt keine hohe Hitze und Trockenheit beginnt zu sterben, wenn Rasengras in der kühlen Jahreszeit im Sommer in den Ruhezustand übergeht

Das Spitzenwachstum stirbt im Winter ab, was kahle Stellen hinterlassen und zur Erosion führen kann

Samen sind teuer und im Einzelhandel nicht ohne weiteres erhältlich

Die meisten Laubherbizide, die für die Verwendung bei Hochschwingel gekennzeichnet sind, töten Mikroklee ab

Bienen, die von den Blumen angezogen werden, können für Menschen mit Bienenstichallergien unerwünscht sein

Die Krankheit der südlichen Seuche kann gelegentlich in längeren Zeiträumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Nachttemperaturen ein Problem sein.

Mikroklee kann als Bestandteil von Rasenflächen aufgenommen werden, aber es gibt keine aktuellen Forschungsergebnisse, die seine erfolgreiche Verwendung ausschließlich als Bodendecker oder Rasenalternative in Maryland belegen.


Wie man einen Kleerasen pflegt

Kleerasen sind nach ihrer Einrichtung leicht zu pflegen. Wenn Sie Ihren Weißkleerasen mähen müssen, stellen Sie die Messer des Mähers auf etwa 5 cm ein. Sie müssen kein Kleeblatt sammeln, da es sich zersetzt und Nährstoffe in den Boden zurückführt.

Kleerasen erfordern nur im Sommer eine leichte Pflege mit gelegentlichem Mähen, um das Blühen der Blumen zu verhindern. Dies ist jedoch nur erforderlich, wenn Sie Bienen entmutigen möchten.

Wenn Sie mit Bienen und Blumen auf Ihrem Rasen zufrieden sind, können Sie sich zurücklehnen und entspannen, um Ihren pflegeleichten Kleerasen zu genießen.


Schau das Video: Klee im Rasen, was tun?