Wie man gesunde Rote-Bete-Setzlinge züchtet

 Wie man gesunde Rote-Bete-Setzlinge züchtet

Rüben sind eine nützliche Wurzelpflanze, ein häufiger Bewohner unserer Gärten. Es ist wichtig, die Pflanze richtig für das Pflanzen vorzubereiten. Um die Reifezeit der Rüben zu verkürzen und eine Ernte von höchster Qualität zu erzielen, lohnt es sich, die Samen nicht sofort in den Boden zu pflanzen, sondern die Sämlinge vorzubereiten.

Wie man Rübensämlinge züchtet

Der Anbau von Rübensämlingen ist überhaupt nicht schwierig. Dies kann mehrmals im Frühjahr erfolgen, indem zuerst frühe Sorten für das Pflanzen vorbereitet werden und dann die klassischen.

Boarding-Zeit

Rote Beete ist ein sehr thermophiles Wurzelgemüse. Um sich richtig zu formen, ist eine Bodentemperatur von mindestens 10 erforderlichÜberC. In Zentralrussland werden im Mai Rüben in den Boden gepflanzt, und in einigen Regionen muss dies bereits Anfang Juni erfolgen. Die Kultur reagiert nicht nur negativ auf Frühlingsfröste, sondern auch auf einen allgemeinen Abfall der Bodentemperatur unter 7ÜberC. Dies zwingt Gärtner, Rüben spät zu pflanzen, was bedeutet, dass die Ernte spät genug ist.

Das Keimen von Samen unter warmen häuslichen Bedingungen und das Einpflanzen bereits gebildeter Pflanzen in den Boden beschleunigt die Entwicklung der Wurzelfrucht erheblich und ermöglicht es Ihnen, einige Wochen früher als gewöhnlich zu ernten. Es ist besser, Mitte März mit der Aussaat von Sämlingen zu beginnen, wenn Sie ein Gewächshaus haben, oder Anfang April, wenn Sie junge Pflanzen auf offenem Boden verpflanzen.

Wenn die Sämlinge früher gepflanzt werden und durch ihre Reifung noch kein stabiles warmes Wetter auf der Straße herrscht, besteht die Gefahr, dass die Früchte beschädigt werden, da sich die Sprossen dehnen und die Wurzeln an den Sämlingsbehältern anliegen und anfangen können verformen.

Wenn Sie Rübensämlinge anbauen, können Sie früher ernten

Boden- und Sämlingsbehälter

In der ersten Phase der Samenkeimung können gewöhnliche Gartenschalen mit einer Größe von 15 bis 40 cm und mehr als Behälter verwendet werden. Dadurch können alle Samen schnell auf einmal gekeimt werden. Später, wenn Sie junge Sprossen tauchen und pflanzen, können Sie sowohl gewöhnliche Sämlingsbehälter (einschließlich Plastikbecher) als auch spezielle Töpfe wie Torfbecher verwenden. Der Behälter für Sämlinge einer Pflanze muss gut entwässert sein, um eine Stagnation des Wassers zu verhindern.

Torfsämlingsbehälter können in Fachgeschäften gekauft werden.

Als Post können Sie vorgefertigten gekauften Boden empfehlen, da es sich um eine bewährte und sichere Mischung handelt. Aber wenn Sie möchten, können Sie das Land selbst für Rüben vorbereiten. Nehmen Sie dazu:

  • 2 kg Torf;
  • 1 kg Rasen oder Gartenland;
  • 1 kg Kompost oder Humus;
  • 0,5 kg reiner Flusssand;
  • Zusätzlich können Sie 250 g Asche hinzufügen, um die Qualität der Erde zu verbessern.

Die Mischung muss gut gemischt, gesiebt und mit einem Schutzmittel, beispielsweise Vitaros oder Fitosporin, gegossen werden. Diese Flüssigkeiten enthalten in ihrer Zusammensetzung ein Fungizid, das die Bodenmischung desinfiziert.

Landing Feinheiten

  1. Samen sollten von vertrauenswürdigen Produzenten gekauft werden, wobei die Beschreibung der Sorte sorgfältig gelesen und die Merkmale Ihrer Region berücksichtigt werden sollten. Es ist wichtig, das Saatgut richtig zu lagern, und zwar an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von 10 ° C.ÜberVon bis 25ÜberC und Luftfeuchtigkeit nicht höher als 60%.
  2. Rüben sollten zum Einpflanzen vorbereitet werden, indem die Samen in eine wässrige oder salzhaltige Lösung (3%) getaucht werden, um Hohlräume zu beseitigen. Andernfalls nehmen sie Platz ein und verschwenden Ihre Zeit, obwohl sie niemals Früchte tragen können.
  3. Vor dem Pflanzen sollten die Samen mit einem Fungizid (z. B. Maxim) behandelt werden, um die zukünftige Ernte vor Phomose zu schützen. Diese Krankheit schädigt die Rüben, weil die Früchte verrotten und sich in ihnen Hohlräume bilden.

Schritt-für-Schritt-Aktionsplan:

  1. Rübensamen (nach Beseitigung von Hohlräumen und vorbereitender Verarbeitung) auf ein feuchtes Tuch, Watte oder Gaze legen, vor Sonnenstrahlen schützen und hoch halten (ca. 20)ÜberC) Temperatur. Unter solchen Bedingungen "wachen" die Rüben auf und sprießen in wenigen Tagen.

    Rübensamen müssen vor dem Pflanzen gekeimt werden.

  2. Gießen Sie den vorbereiteten Boden in Schichten in einen sauberen Sämlingsbehälter und verdichten Sie den Boden, um Hohlräume und Einbrüche zu vermeiden. Denken Sie daran, 2–3 cm (2–3 cm) bis zum oberen Rand des Topfes zu lassen, damit den Sämlingen im Laufe der Zeit Erde hinzugefügt werden kann.
  3. Verdichten Sie den Boden und verteilen Sie die bereits gekeimten Samen vorsichtig unter Beachtung der bedingten Reihe, damit die Sämlinge später leichter verarbeitet werden können.

    Die Samen müssen sorgfältig auf den Boden gelegt werden, ohne die Sprossen zu beschädigen.

  4. Fügen Sie eine 1,5 cm dicke Schicht Erde auf die Samen und verdichten Sie den Boden erneut, damit das anschließende Gießen die Rote-Bete-Sprossen nicht erodiert.
  5. Bewässern Sie den Boden mit einer Sprühflasche und achten Sie darauf, dass keine Samen auf der Oberfläche erscheinen. Denken Sie daran, dass das Wasser für die Bewässerung bei Raumtemperatur gereinigt werden muss.
  6. Decken Sie den Samenbehälter mit Glas oder Frischhaltefolie ab, um einen Treibhauseffekt für die Samen zu gewährleisten, und lassen Sie den Behälter bei einer Temperatur von mindestens 18 ° C.ÜberMIT.
  7. Reduzieren Sie nach dem Keimen die Temperatur der Sämlinge auf 15ÜberC: Entfernen Sie den Film oder das Glas aus dem Behälter.

Video: frühe Rübensämlinge züchten

Pflege von Rübensämlingen

Um hochwertige Rübensämlinge zu züchten, müssen Sie deren Zustand überwachen. Ein wichtiger Faktor ist das Temperaturregime, das nicht höher als 17 sein sollteÜberC und nicht weniger als 12ÜberBei hohen Temperaturen dehnen sich die Pflanzen zu schnell und zu wenig Hitze verhindert, dass sich die Samen richtig entwickeln.

Sie sollten auch den Feuchtigkeitsgehalt des Sämlingsbodens überwachen und ihn gießen, wenn er bis zu 0,5–1 cm trocknet. Vermeiden Sie überschüssiges Wasser. Wenn sich zu viel Feuchtigkeit im Behälter befindet, hat er keine Zeit zum Verdampfen oder Verlassen (z zum Beispiel wegen schlechter Entwässerung). In diesem Fall können die Sämlinge anfällig für Fäulnis sein, und die Bodenmischung kann anfällig für Schimmelpilzinfektionen sein.

Zweimal pro Woche müssen Sie die Rübensämlinge zusammen mit der Fütterung mit Flüssigdüngern (z. B. Sotka, Fertika, Krepysh) gießen. Diese Mischungen ermöglichen es jungen Sprossen, alle notwendigen Mikronährstoffe zu erhalten.

Zweimal pro Woche werden Rübensämlinge mit Fütterungspräparaten gewässert

Rüben tauchen

Wenn Sie Setzlinge in einen gemeinsamen Behälter gepflanzt haben, sollten Sie nach dem Erscheinen von zwei echten (nicht kotyledonen) Blättern in einen geräumigeren Behälter gepflanzt werden. Jeder Spross sollte eine Fläche von ca. 16 cm bedecken2Das heißt, die Mindestgröße einer quadratischen Tasse sollte auf jeder Seite etwa 4 cm betragen.

Verwenden Sie zum Pflanzen die gleiche Bodenmischung wie für die ersten Sämlinge, wobei Sie 1 EL hinzufügen. l. Nitroammofoski (basierend auf dem Verbrauch pro 5 Liter Land). Verteilen Sie die resultierende Mischung in Schichten auf den Pflanzgläsern, rammen Sie den Boden ein wenig und übertragen Sie die jungen Triebe vorsichtig in einen neuen Lebensraum.

Selbst bei einer anfänglich lockeren Pflanzung müssen Sie möglicherweise Samen pflücken, da 2-3 neue Triebe häufig aus einem Rübensamen wachsen.

Der Tauchprozess ist sehr wichtig: Er ermöglicht es den Pflanzen, stärker zu werden und bereitet sie auf die weitere Transplantation vor.

Schwierigkeiten beim Anbau von Sämlingen

Normalerweise wachsen Rüben gut, besonders wenn Sie alle Bedingungen für ihre Pflege einhalten, aber manchmal haben Gemüsebauern bestimmte Schwierigkeiten:

  • Wenn Rübensamen längere Zeit nicht keimen, prüfen Sie, ob sie genügend Wärme haben und die Oberfläche des Materials um sie herum ausreichend feucht ist.
  • Machen Sie beim Eindicken der Sämlinge einen Tauchgang, da sich eng wachsende Triebe verheddern und mit Wurzeln verflechten können, wodurch die Pflanzen beschädigt werden.
  • Eine starke Dehnung der Rübensprossen weist auf eine hohe Temperatur im Raum und eine unzureichende Beleuchtung hin. Wenn möglich, lassen Sie die Luft im Raum kühler werden oder übertragen Sie die Pflanzen tagsüber in das Gewächshaus, um eine direkte Sonneneinstrahlung auf die Sprossen zu vermeiden.

Auf den Boden übertragen

Es wird möglich sein, Rüben ungefähr in den ersten zehn Tagen des Monats Mai auf offenem Boden zu verpflanzen, aber manchmal wird dieser Zeitraum aufgrund der Wetterbedingungen fast bis zum Ende des Monats verschoben. Der Platz zum Anpflanzen von Rüben sollte so sonnig und beleuchtet wie möglich gewählt werden. Der Boden kann mit Humus gedüngt werden (3 kg pro 1 m2 Boden) und eine Mineralmischung aus Kalium, Stickstoff und Phosphor (bezogen auf 40 g pro 1 m)2).

Bei Bedarf können Sie zunächst den Säuregehalt des Bodens verringern, indem Sie beim Graben Dolomitmehl (200 g pro 1 m2) oder Asche (400 g pro 1 m2) hinzufügen.

Sämlinge werden gepflanzt, wenn zwei echte Blätter gebildet werden

Vor dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden muss dieser gründlich gewässert sowie die Pflanzfurchen auf dem Boden (4–6 cm tiefe Behälter) oder eine bloße Pflanze vorbereitet und bewässert werden, nachdem die Wurzeln zum Schutz in eine flüssige Tonlösung getaucht wurden Stärkung.

Es ist notwendig, die Rüben in vorbereitete Löcher zu verpflanzen, deren Tiefe es ermöglicht, die Wurzel frei zu verteilen. Der Abstand zwischen den Löchern für Pflanzen sollte etwa 15 cm betragen. Nach dem Pflanzen sollten die Rübensprossen mit gereinigtem Wasser gewässert werden und dies eine Woche lang jeden Tag tun, bis die Pflanzen vollständig verwurzelt sind.

Wenn sich auf der Straße bereits trockenes Wetter eingestellt hat, lohnt es sich, die Rüben mit Vlies zu bedecken, um die Feuchtigkeit im Boden zu halten und die Pflanzen schnell zu verwurzeln. Es wird möglich sein, das Material in 3-4 Tagen zu schießen.

Der Anbau von Rübensämlingen ist ein sehr einfacher Vorgang, bei dem Sie einige Wochen früher als gewöhnlich ernten können. Darüber hinaus beseitigt es die störende Keimung des Gartens und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass gesunde Pflanzen entstehen.

[Stimmen: 1 Durchschnitt: 3]


Sie können eine Tafelsorte in allen Regionen des Landes anbauen. Es ist wichtig, die richtige Sorte zu wählen, die für die gegebenen klimatischen Bedingungen geeignet ist. Der Rübenertrag hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Nährwert, Struktur und Säure des Bodens
  • Einhaltung der Fruchtfolge
  • Erleuchtung
  • Wetter
  • Aktualität der Flüssigkeitszufuhr.

Die optimale Temperatur für Pflanzenwachstum und -entwicklung beträgt + 15-23 ° C. Der Boden sollte sich auf mindestens + 7-8 ° C, vorzugsweise + 13-16 ° C erwärmen. Bei niedrigeren Raten können Samen verrotten. Fröste von -1 ° C führen zum Tod des Pflanzenmaterials oder zu frühem Schießen.

In der Agrartechnologie des Rübenanbaus ist eine ausreichende Beleuchtung von großer Bedeutung, da die Farbintensität und der Geschmack von handelsüblichen Köpfen direkt von der Verfügbarkeit von Sonnenlicht abhängen. Aus diesem Grund wird der Ort offen auf einem Hügel gewählt.

Boden und Vorbereitung des Gartens

Das Land für den Anbau von Pflanzen muss im Voraus vorbereitet werden. Bei der Herbstvorbereitung wird tief gegraben, wobei die erforderlichen Düngemittel eingeführt und gekalkt werden. Rüben lieben Erde mit einem pH-Wert von 6-7. Wenn der Säuregehalt höher ist, müssen Sie Kalk, Dolomitmehl oder Asche hinzufügen.

Schwerer Boden muss durch Hinzufügen von Torf, Sägemehl und Kompost lockerer gemacht werden. Sie können ein wenig Flusssand hinzufügen. Sie können nicht viele organische Nährstoffmischungen hinzufügen, Rüben neigen dazu, Nitrate und Nitrite anzusammeln. Frischdung wird nicht verwendet, da dies zu Ertragsverformungen der Wurzelfrüchte mit geringem Ertrag führen kann.

  • Ammoniumnitrat - 15-20 g / m²
  • Superphosphat - 30-40 g / m²
  • Ammoniumsulfat - 20-30 g / m²
  • Kaliumchlorid - 10-15 g / m².

Bei der Frühjahrsvorbereitung werden komplexe Mineralstoffzusätze eingeführt, die Stickstoff, Phosphor und Kalium enthalten. Die Pflanze reagiert gut auf Holzasche. Im Frühjahr die Bodenoberfläche mit einem Rechen ausgleichen. Machen Sie je nach Pflanzschema Grate, Furchen oder Löcher.

Klimabedingungen für das Wachstum der Kultur

Frühe und späte Sorten können in der Region Moskau und in der Region Moskau angebaut werden. Letztere haben Zeit zu reifen, unter Berücksichtigung der vorläufigen Vorbereitung der Samen und der Sämlingskultivierungsmethode. Die Rüben Red Ball, Mulatto, Cylinder, Bordeaux, Mona haben sich bewährt. Sie sind auch für Zentralrussland geeignet.

In Sibirien und im Ural ist es besser, Hybriden zu pflanzen, die speziell für diese Regionen gezüchtet wurden. Spät reifende Sorten haben keine Zeit, bis zur technischen Reife zu reifen. Daher sollten Wurzelfrüchte der frühen und mittleren Saison bevorzugt werden. Beliebte Sorten - Kältebeständig, Gewöhnliches Wunder, Kaufmann. Es ist wünschenswert, dass die ausgewählte Sorte durch Frostbeständigkeit und das Fehlen von Schüssen gekennzeichnet ist.

Die klimatischen Bedingungen im Süden Russlands ermöglichen es Ihnen, jede Sorte mit den gewünschten Geschmacks- und Qualitätsmerkmalen auszuwählen. In trockenen Gebieten müssen Sie sich zusätzlich auf hitzebeständige Sorten konzentrieren: Bordeaux-Rüben, Bikores, ägyptische Wohnung, Glockenspiel.

Fruchtfolge

Die Ernte kann an einem Ort mit einer Pause von 3-4 Jahren gepflanzt werden. Wenn die vorherige Ernte mit einer Pilzinfektion infiziert wurde, warten Sie 5 Jahre. Es wird empfohlen, Rüben nach Gründüngung, Frühkartoffeln, Gurken, Salat und Kräutern im Freien anzubauen. Es ist zulässig, nach Blumenkohl, Zwiebeln, Tomaten, Karotten zu pflanzen. Unerwünschte Vorläufer - alle Arten von Rüben, Kohl.

Mögliche Nachbarn sind Brokkoli, Kohlrabi, Hülsenfrüchte, Spinat, Daikon, Spargel, Radieschen. Nachbarschaft mit geflochtenen Bohnen, Mais, Kartoffeln, Senf ist unerwünscht.


Schritt für Schritt Anleitung zur LandungDie Rüben im Freien

Es ist wichtig, nicht nur die Regeln für das Pflanzen von Rübensamen auf offenem Boden zu kennen und zu befolgen, sondern auch die Besonderheiten der Vorbereitung und Verarbeitung von Beeten und Samen. Lassen Sie uns alle Phasen und Schritte genauer betrachten.

Samenvorbereitung

Trockene Wurzelgemüsesamen können problemlos ohne Vorbehandlung gepflanzt werden. In diesem Fall sprießen sie jedoch viel länger. Daher ist die Zubereitung von Rübensamen vor dem Frühlingspflanzen auf offenem Boden nur willkommen!

Als Vorsaatbehandlung können Sie Die Samen acht Stunden in Wasser einweichen (Die optimale Temperatur der Flüssigkeit beträgt 30-35 Grad), während Sie das Wasser nach 4 Stunden wechseln müssen, um neue Flüssigkeit von einer geeigneten Temperatur zu gießen. Übrigens können Sie sie der Einfachheit halber vor dem Einweichen in ein Tuch oder einen Mullbeutel tauchen.

Anstatt zu tränken, können Sie keimen Rübensamen. Für die Keimung benötigen Sie:

  1. Legen Sie den Samen auf eine feuchte Gaze, ein Baumwolltuch oder sogar Sägemehl
  2. Wickeln Sie sie auf beiden Seiten mit einem Tuch oder einer Gaze ein oder bestreuen Sie sie mit feuchtem Sägemehl
  3. Legen Sie ein Tuch oder eine Gaze in einen Beutel. Wenn Sie Samen in einem Behälter mit Sägemehl keimen lassen möchten, müssen Sie ihn mit Glas oder Folie abdecken
  4. An einem warmen Ort aufbewahren (+ 20-22 ° C)
  5. Überprüfen Sie die Samen jeden Tag, lassen Sie den Stoff oder das Sägemehl nicht austrocknen, befeuchten Sie sie nicht rechtzeitig und überwachen Sie auch, ob die Samen gekeimt sind.
  6. Nach der Keimung des Pflanzenmaterials (in der Regel nach zwei bis drei Tagen) müssen Sie sofort auf offenem Boden säen.

Beachten Sie! Diese Methode zur Herstellung von Rübensamen, wie zum Beispiel die Keimung, ist sehr effektiv. Erstens erscheinen Sämlinge mehrere Tage schneller als bei der Aussaat trockener Samen. Zweitens können Sie während der Verarbeitung sofort realisierbare Instanzen identifizieren.

Standort- und Bodenauswahl

Wo kann man auf dem Gelände am besten Rüben auf offenem Boden pflanzen? Es ist am besten, eine Gemüsepflanze an einem sonnigen Ort ohne übermäßige Feuchtigkeit anzupflanzen.... Vermeiden Sie Gebiete mit hohem Grundwasserspiegel, sumpfigen und übermäßig feuchten Orten.

Bei der Auswahl eines Pflanzplatzes im Frühjahr sollte die Fruchtfolge nicht vergessen werden. Nach welchen Ernten ist es am besten, Rüben auf offenem Boden zu pflanzen? Die besten Vorgänger sind: Zwiebeln, Hülsenfrüchte, Tomaten, Gurken, Kartoffeln.

Apropos! Für diese Kultur können auch gemischte (gemeinsame) Pflanzungen vorgenommen werden. Womit können Sie Rüben pflanzen? Tomaten, Salat, Dill, Zwiebeln und Kohl sind gute Nachbarn.

Der Boden für die Aussaat und den Anbau von Gemüse muss sein fruchtbar, locker und nahrhaft, haben eine neutrale Säure.

Beachten Sie! Wenn Sie einen hohen Grundwasserspiegel in Ihrer Nähe haben oder nur eine Ernte in einem Tiefland pflanzen möchten, ist es am besten, Wurzelfrüchte in hohen Beeten anzupflanzen.

Gartenbettvorbereitung

Die Vorbereitung des Bodens und der Beete für das Pflanzen von Rüben im Frühjahr ist die wichtigste Phase der gesamten Veranstaltung, die nicht ignoriert werden darf. Es wird empfohlen, es im Herbst zu machen, wenn Sie keine solche Gelegenheit haben, dann mindestens 3-4 Wochen vor der Veranstaltung.

Sie können das Gartenbeet und den Boden nach folgendem Schema vorbereiten:

  • Sie müssen die Fläche bis zu einer Tiefe von 25 bis 30 cm mit Humus oder Kompost (einem Eimer Substanz pro Quadratmeter) ausgraben. Sie können auch Mineraldünger wie Superphosphat und Kaliumsulfat (1 Esslöffel pro Quadratmeter) verwenden.

Wichtig! Die Düngung ist insbesondere auf armen oder sandigen Böden erforderlich.

  • Wenn Ihre Datscha oder ein Grundstück eines Privathauses Lehm und schweren Boden hat, müssen Sie zusätzlich zu den oben genannten Düngemitteln auch Torf und Sand hinzufügen (einen halben Eimer jeder Substanz pro Quadratmeter).
  • Wenn der Boden zu sauer ist, sollte er desoxidiert werden. Sie können zum Beispiel Holzasche hinzufügen (200 Gramm pro Quadratmeter, und wenn der Boden Ton ist - 300 Gramm).
  • Unmittelbar nach dem Graben und Düngen sowie unmittelbar vor dem Pflanzen müssen Sie den Bereich mit einem Rechen ausgleichen und lockern.

Rat! Wenn Sie den Boden im Herbst bearbeitet haben, wird im Frühjahr 3-4 Wochen vor der Aussaat empfohlen, das Bett erneut auszugraben, den Boden zu lockern und mit einem Rechen auszurichten.

Wenn Sie im Frühjahr mit der Vorbereitung begonnen haben, sollten Sie anstelle von Superphosphat und Kaliumsulfat einen Esslöffel komplexen Mineraldünger, z. B. Nitroammofoski, pro Quadratmeter hinzufügen.

Rübensaat

Schema der korrekten Pflanzung von Rübensamen auf offenem Boden im Frühjahr:

  • Machen Sie Rillen auf dem Bett, ihre Tiefe beträgt 3-4 Zentimeter, der Abstand zwischen den Reihen beträgt 30 Zentimeter.
  • Gießen Sie die Reihen reichlich, lassen Sie das Wasser einweichen.
  • Danach die Samen säen, am besten in einem Abstand von 4 Zentimetern voneinander pflanzen.
  • Die Samen mit Erde bedecken, leicht verdichten.
  • Wiederum Wasser und Mulch, zum Beispiel mit Torf, Humus mit Sägemehl, die Schichtdicke beträgt 3-5 Zentimeter.

Rat! Wenn laut Wettervorhersage ein Kälteeinbruch zu erwarten ist, wird empfohlen, das Rübenbett mit Agrofaser zu bedecken. Vergessen Sie jedoch nicht, es zu entfernen, sobald Sprossen auftreten (wenn bereits Sprossen aufgetreten sind, können Sie Bögen anbringen damit sie nicht mit dem Material in Kontakt kommen).


Wie man Zinnien richtig auf Setzlinge pflanzt: die Hauptstadien

In diesem Zusammenhang ist nicht nur das Pflanzen von Zinnien auf Sämlingen selbst wichtig, sondern auch vorbereitende Maßnahmen.

Wahl der Kapazität

Die Besonderheit von Zinnia-Setzlingen ist, dass sie nicht wirklich gerne pflückt. deshalb Pflanzen Sie die Samen richtig direkt in einzelne BehälterZum Beispiel Plastikbecher, Torftöpfe, Plastikkassetten, Torftabletten, handgemachte Saatgutbehälter, zum Beispiel Milchkartons, Kefir, geschnittene Flaschen usw. Das optimale Volumen beträgt 200-250 ml.

Wichtig! In absolut jedem Behälter für den Anbau von Zinniasämlingen Es müssen Abflusslöcher vorhanden seinDies verhindert stagnierende Feuchtigkeit, Versauerung des Bodens und Wurzelfäule. Wenn es keine Löcher gibt, müssen Sie sie bequem mit Hilfe einer Schere, eines Nagels oder einer breiten Ahle selbst herstellen. Aber in Tabletten und Töpfen aus Torf müssen Sie natürlich keine Löcher bohren.

Wenn Sie dennoch Zinniasamen für Setzlinge in einer gemeinsamen Schachtel oder Schüssel säen möchten, müssen Sie breite Behälter wählen, damit Sie den Abstand zwischen den Samen beibehalten können. Dies hilft, das Kommissionieren zu vermeiden. Die optimale Höhe der Box oder Schüssel beträgt 10 cm.

Landvorbereitung

Die Zubereitung der Blumenerde ist ein wichtiger Schritt vor der Aussaat zu Hause. Wenn sich die Sämlinge unwohl fühlen, werden sie schlechter und langsamer. Die Grundvoraussetzungen für den Boden für den Anbau von Zinniasämlingen sind: Der Boden sollte nahrhaft, leicht, locker und von ausgezeichneter Luft- und Wasserdurchlässigkeit sein.

Sie können eine Kultur säen in universellem Boden für Blumensämlinge... Wenn es nicht locker und leicht genug ist, stellen Sie sicher, dass Fügen Sie ein Lockerungselement hinzu - Perlit, Vermiculit, Sand.

Sie können auch zu Hause Ihre eigene Blumenerde herstellen. Mischen Sie dazu die folgenden Zutaten:

  • Rasenland (Teil 2)
  • Gartenland (Teil 1)
  • Torf (1 Teil)
  • Sand (1 Teil).

Wenn Sie keinen Rasenboden finden konnten, können Sie stattdessen eine weitere Zutat hinzufügen - Humus oder Kompost (1 Teil).

Saatgutvorbereitung für die Aussaat

Die Samen dieser Kultur keimen normal, sie können nicht als eng ähnlich bezeichnet werden. Es wird jedoch empfohlen, die Vorbereitung vor der Aussaat durchzuführen, nämlich Zinnia-Samen in einer Lösung eines wachstumsstimulierenden Arzneimittels einweichenzum Beispiel Epin-Extra, Zirkon, Energen usw. Somit werden die Sämlinge auf jeden Fall freundlich sein und die Sämlinge werden widerstandsfähiger und stärker sein.

Rat! Wenn Sie ein Medikament verwenden, müssen Sie die mitgelieferten Anweisungen genau befolgen (normalerweise auf der Rückseite der Packung angegeben).

Direkte Landung

Als nächstes haben Sie eine Meisterklasse mit schrittweisen Fotoanweisungen für die Aussaat von Zinniasamen für Setzlinge zu Hause:

1) Legen Sie eine Drainageschicht auf den Boden des Behälters, 1,5-2 cm sind ausreichend.

Mit Ausnahme von Torftabletten und Töpfen - Sie können es nicht in Pillen geben, und Sie brauchen es nicht in Töpfen. Als Drainagematerial können Sie Perlit (siehe Foto), Blähton, kleine Steine ​​und Eierschalen verwenden.

2) Füllen Sie die Tassen mit ErdeLassen Sie einen kleinen Abstand zu den Rändern (ca. 2 cm).

3) Befeuchten Sie den Boden reichlich.

Es ist am bequemsten, Wasser aus einer Sprühflasche zu trinken, damit sich die Feuchtigkeit am gleichmäßigsten verteilt.

4) Machen Sie kleine Löcher in die Mitte des Behälters.

Es ist sehr praktisch, Löcher mit einem Bleistift oder einem Stock zu bohren, aber Sie können auch einfach Ihren Finger benutzen. Die Tiefe der Löcher beträgt 3-5 Millimeter.

Ein kleiner Trick! Es wird empfohlen, 2-3 Samen in einer Tasse zu säen, falls einer nicht sprießt (wenn alle sprießen, können Sie den stärksten Sämling auswählen und den Rest abklemmen). Daher können Sie sofort 2-3 Löcher machen.

5) Pflanzen Sie die Zinniasamen in die Löcher.

Wie Sie auf dem Foto sehen können, sind die Samen dieser Blumenkultur sehr groß:

Aufgrund ihrer Größe ist es sehr praktisch, sie nur mit den Fingern in das Loch zu pflanzen:

6) Füllen Sie die Pflanzlöcher mit Erde.

Sie müssen so auffüllen, dass die Oberfläche des Bodens und die Löcher gleich sind.

7) Wasser nach dem Pflanzen.

In diesem Stadium ist es auch wichtig, den Boden zu befeuchten, da Feuchtigkeit erforderlich ist, damit die Samen keimen können.

8) Decken Sie die Behälter mit einem Deckel oder einer Plastikfolie ab, um eine Gewächshausumgebung zu schaffen.

Ein Mini-Gewächshaus hilft Ihnen dabei, schnellere und freundlichere Aufnahmen zu machen.

9) Es wird empfohlen, die Tassen mit zukünftigen Zinniasämlingen zu signieren.

Beachten Sie! Wenn Sie Samen in eine gemeinsame Schachtel oder Schüssel pflanzen möchten, müssen Sie den optimalen Abstand zwischen den Samen einhalten - 7-10 Zentimeter (mit einem kleineren Intervall kann das Pflücken nicht vermieden werden).


Wachsendes Basilikum auf einer Fensterbank

Wachsende Regeln zu Hause

Wenn Sie Basilikum auf Ihrer Fensterbank anbauen möchten, sollten Sie es in den letzten Tagen im Februar oder in den ersten Tagen im März säen. Für die Aussaat müssen Sie Torftabletten oder Torftöpfe verwenden. Es sollte auch beachtet werden, dass mehrere Samen gleichzeitig in 1 Tablette oder Topf gesät werden müssen.

In diesem Fall sollten die Samen vorgesät werden. Dazu werden sie in eine Lösung von Kaliummangan von dunkelrosa Farbe getaucht, wo sie 2 Stunden bleiben müssen. Pflanzen sollten mit einem Material bedeckt sein, das transparent und atmungsaktiv sein sollte. Sie müssen unter den gleichen Bedingungen wie Basilikum für Sämlinge gehalten werden (siehe oben). Es ist zu beachten, dass eine solche Pflanze mindestens 3-4 Stunden am Tag Sonnenlicht benötigt. Nachdem die Pflanzen das erste Paar echte Blattplatten entwickelt haben, müssen sie transplantiert werden. Nehmen Sie dazu einen Topf mit einem Volumen von 1 Liter, legen Sie auf den Boden eine Drainageschicht aus gebrochenem Ziegel, Blähton oder kleinen Schaumstücken, deren Dicke 20 bis 30 mm betragen sollte. Basilikum sollte mit einem Topf oder einer Tablette gepflanzt werden. Die Bodenmischung zum Pflanzen ist nahrhaft, sollte auch wasserdurchlässig und leicht sein. Zum Beispiel können Sie diese Zusammensetzung verwenden: Kombinieren Sie Kokosfaser und Humus (2: 1). Sie können nach 6 Wochen mit dem Pflücken der ersten Blätter beginnen.

Wie man wässert

Basilikum ist eine feuchtigkeitsliebende Pflanze. In diesem Zusammenhang ist darauf zu achten, dass der Untergrund ständig leicht feucht ist. Das Gießen sollte fast jeden Tag erfolgen. Wenn Sie vergessen, den Busch rechtzeitig zu gießen, verlieren seine Blätter sehr schnell ihren Turgor. Beim Gießen ist es aber auch sehr wichtig, es nicht zu übertreiben, da aufgrund der stehenden Flüssigkeit im Substrat Fäulnis auf dem Wurzelsystem auftreten kann. Wenn die Pflanze bewässert ist, muss die Oberfläche des Substrats im Behälter gelöst werden. Führen Sie dies in 2-3 Tagen mit einer Häufigkeit von 1 Mal durch.

Dünger

Wenn zum Pflanzen dieser Pflanze ein Substrat verwendet wurde, das nicht sehr fruchtbar ist, muss es in diesem Fall systematisch gefüttert werden. Für die Fütterung wird empfohlen, universelle Düngemittel auf der Basis von Kompost oder Humat zu verwenden. Sie müssen dem Substrat in der Konzentration zugesetzt werden, die in den der Zubereitung beigefügten Anweisungen angegeben ist. Sie müssen den Busch nicht mehr als einmal in 4 Wochen füttern.


Umpflanzen von Calibrachoa-Sämlingen an einen dauerhaften Ort

Das Pflanzen von Calibrachoa-Sämlingen in offenem Boden (Töpfe oder Blumenbeete) erfolgt, nachdem eine stabile positive durchschnittliche Tagestemperatur festgestellt wurde.

Es ist ratsam, Ziersträucher an einem lichtdurchfluteten Ort zu züchten. Schon ein wenig Schattierung trägt zu einem ungleichmäßigen Wachstum der Stängel bei, wodurch die Ästhetik der Pflanze verloren geht. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass sie nicht blühen. Die Südseite des Geländes passt perfekt.

Es ist notwendig, die Calibrachoa vor Zugluft und scharfen Windböen zu schützen. Immerhin sind die Stängel der Pflanze sehr empfindlich und zerbrechlich. Und die geöffneten Knospen mögen keine Duschen, sie verlieren ihre dekorative Wirkung, die Kanten der Blütenblätter brechen ab.

Aus diesem Grund empfehlen erfahrene Floristen, Büsche in geschlossenen oder halbgeschlossenen Räumen anzubauen. Dies können Balkone, Loggien, Veranden oder Terrassen sein.

Wenn sie in Innenräumen angebaut werden, insbesondere wenn sie nach Norden ausgerichtet sind, ist auch im Sommer eine Hintergrundbeleuchtung erforderlich.

Vor dem Pflanzen müssen Sie den Standort sorgfältig vorbereiten. Der Boden muss fruchtbar und nahrhaft sein. Um die Erkrankung des Wurzelsystems durch das schwarze Bein zu verhindern, muss der Sitz mit kochendem Wasser mit mehreren Kristallen Kaliumpermanganat verschüttet werden.

Wenn die Pflanzen in Behältern, Töpfen und Töpfen wachsen, können Sie vorgefertigten Boden verwenden, der in Fachgeschäften verkauft wird.

Calibrachoa im Freien oder in Töpfen sparsam gießen, wenn der Boden austrocknet. Wasser nur an der Wurzel, nicht über den Blättern, 1-2 mal pro Woche. Während der Trockenperioden ist Sprühen erforderlich.


Die besten Rübensorten für offenes Gelände

Natürlich hat jede Person ihre eigenen Vorlieben und Anforderungen an Rüben.

Aber die meisten sind sich einig, dass Rüben zuallererst sehr lecker sein sollten, mit einer satten Farbe, dunkel, saftig und vorzugsweise ohne Ringe.

Dies sind die Sorten, die wir Ihnen anbieten werden:

Rübensorte Black Widow

Mittelgroße, abgerundete Wurzeln. Eine schöne dunkle Sorte, saftig, mit guten Farbeigenschaften. Lecker und einfach zu züchten.

Rübensorte Caridal F1

Mittelgroße, abgerundete oder längliche Wurzeln mit ausgezeichnetem Geschmack. Dunkel, saftig, makellos.

Rübensorte Turmfalke F1

Große Wurzeln, gerundet oder leicht länglich. Sehr saftig, dunkel, hell, ohne Ringe mit einem sehr homogenen und leckeren Fruchtfleisch.

Rübensorte Mulatto (Mulattenschokolade)

Schönes mittelgroßes Wurzelgemüse mit ausgezeichnetem Geschmack, ohne Ringe. Saftig, hell.

Alle diese Sorten halten sich gut, schmecken gut und sind alle ringlos.

Wir empfehlen Ihnen dringend, auf sie zu achten, da sie aufgrund ihres hervorragenden Geschmacks unter vielen ausgewählt wurden.

Sie sind anderen beliebten Sorten wie Pablo, Bordeaux, Cylinder, Egyptian Flat, Detroit, Rubidus überlegen.

Und sie eignen sich alle hervorragend für den Außenbereich.

Das ist alles, liebe Freunde, wir hoffen, dass das Pflanzen von Rüben Ihnen jetzt keine Schwierigkeiten bereitet.


Schau das Video: Eingemachte Rote Bete - Rezept Videos