Astilbe wird braun: Fehlerbehebung bei braunen Astilben

Astilbe wird braun: Fehlerbehebung bei braunen Astilben

Von: Mary Ellen Ellis

Astilbe ist eine vielseitige und im Allgemeinen leicht zu züchtende Staude, die federleichte Blütenstiele produziert. Sie sehen als Teil eines mehrjährigen Bettes oder Randes großartig aus, aber das Bräunen von Astilbe kann Ihren Garten sicherlich beschädigen. Finden Sie heraus, warum Ihr Astilbe braun wird und was Sie tun können, um dies zu verhindern oder zu beheben.

Warum ändert mein Astilbe seine Farbe in Braun?

Es ist immer enttäuschend zu sehen, dass ein Teil Ihres Gartens nicht gedeiht. Bei Astilbe kann es zu Bräunungen in den Blüten kommen, aber braune Blätter sind ein typischeres Zeichen für Probleme. Hier sind einige der möglichen Ursachen:

  • Blattnematode: Diese mikroskopisch kleine wurmartige Kreatur kann Astilbe infizieren. Die Zeichen sind braune Flecken auf Blättern, die von den Adern begrenzt werden. Die Flecken bilden sich meist auf den unteren Blättern einer betroffenen Pflanze.
  • Blattsengung: Wenn die Bräunung an den Blatträndern beginnt, kann dies ein Zeichen für Blattsengung sein, die durch trockene, heiße Bedingungen verursacht wird.
  • Vierzeiliger Pflanzenwanzen: Diese Schädlinge ernähren sich von Astilbe und verursachen eingefallene braune Flecken auf den Blättern.
  • Verwelken: Diese Pilzkrankheit verursacht versunkene braune Bereiche an Astilbe-Stängeln, meist in Bodennähe.
  • Gestörte Wurzeln: Astilbe kann sich verschlechtern, wenn Sie die Wurzeln durch Umpflanzen oder Wenden des Bodens stören. Dies kann zu einem insgesamt schlechteren Wachstum und einer Bräunung der Blätter und Blüten führen.

Was tun gegen Brown Astilbes?

Die häufigste Ursache für die Bräunung von Astilbe sind schlechte Bedingungen. Astilbe gedeihen unter feuchten Bedingungen mit gut abfließendem Boden und Halbschatten. Stellen Sie sicher, dass Sie Astilbe-Pflanzen regelmäßig gießen und nicht zu viel direktem Sonnenlicht aussetzen.

Verwenden Sie Mulch, um das Wasser im Boden zu halten, aber vermeiden Sie feuchten Boden. Auch wenn Ihre Pflanzen durch Trockenheit gebräunt wurden, gießen Sie weiter, da sie nächstes Jahr möglicherweise wieder gesund werden.

Verwalten Sie Nematoden- und Pilzinfektionen, indem Sie Pflanzen bewegen oder trimmen, damit sie einen ausreichenden Luftstrom haben. Entfernen Sie gegebenenfalls infizierte Blätter oder ganze Pflanzen und zerstören Sie sie.

Vierzeilige Pflanzenwanzen können unattraktive braune Flecken auf den Blättern verursachen, aber sie zerstören keine Pflanzen. Verwenden Sie Pestizide oder entfernen Sie die Insekten von Hand.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Was passiert mit meinen Astilben?

Letzten Frühling habe ich eine neue Schattengrenze mit Dicentra, Hostas, Ajuga und Astilben gepflanzt. Ich habe zwei Fanale gepflanzt (ich bin mir sowieso ziemlich sicher) und der andere ist ein anderer Typ, aber ich kann mich nicht erinnern, welcher. Einer der Fanals sah den ganzen Sommer über großartig aus, einer nicht. Es sah fast sofort schlecht aus - die Hälfte der Blätter wurde braun und getrocknet / zusammengerollt. Ich war überrascht, dass es diesen Frühling sogar zurückkam. Alle drei Astilben sahen großartig aus, bis vor ungefähr einem Monat die beiden Fanale wieder schrecklich aussahen. Der unbekannte Astilbe hat gerade seine Blüte beendet und scheint gesund zu sein, während die beiden Fanale unglaublich krank aussehen. Sie sind im Halbschatten - mit ein paar Stunden Sonne am frühen Morgen / starkem Schatten am Nachmittag, der pH-Wert des Bodens liegt bei knapp 7, sie werden regelmäßig gewässert und während der gesamten Vegetationsperiode regelmäßig gefüttert. Ich kann einfach nicht herausfinden, was ich bin falsch machen. Ich habe auch diesen letzten Sommer recherchiert und mich gefragt, ob ich einfach aufgeben und sie entweder bewegen oder wegwerfen soll. Das folgende Foto ist von einem der Fanals und ich werde auch ein Foto des Gesunden in der Nähe hochladen.

Hier ist ein Foto des nicht identifizierten Astilbe. Alle wachsen unter den gleichen Bedingungen, dem gleichen Licht, dem gleichen Boden. Ich kann mir nicht vorstellen, was ich tue, um die Fanale zu töten.

Sind Sie sicher, dass sie nicht nur einmal ausgetrocknet sind? Das ist alles, was ein Astilbe braucht, um braune, gekräuselte Blätter zu haben. Sie sind wirklich empfindlich gegenüber Wassermangel, und obwohl ich denke, dass sie alle das gleiche Problem zeigen würden, vielleicht auch nicht.

Es ist nicht ausgetrocknet, da bin ich mir fast sicher. Sie sind die einzigen Pflanzen im Schattenrand, die Anzeichen von Stress zeigen - die anderen sind alle so gesund. Es passierte letztes Jahr fast zur gleichen Zeit - es ist einfach so seltsam. Ich frage mich, ob es zum Zeitpunkt des Kaufs krank war oder ob es nur eine gewisse Unvereinbarkeit mit diesem bestimmten Astilbe und meinem Boden oder so gibt. Ich bin so ratlos!

Hattest du heiße, trockene Winde? Das würde es auch tun. Astilben lieben ihre Feuchtigkeit!

Nicht dass ich wüsste, diese Grenze befindet sich auf der Nordseite meines Hauses - sie ist sehr geschützt. Es gibt einen 8 Fuß hohen Holzzaun, der meinen gesamten Hinterhof umgibt, wo er sich befindet - er ist auch durch mein großes Deck vor Wind geschützt. Wenn es heiße Winde gäbe, die meine Astilben zerstören könnten, würde ich denken, dass die andere, die zwei Pflanzen entfernt liegt, ebenfalls betroffen gewesen wäre, aber andererseits weiß ich es nicht! Ich denke, was auch immer es ist, ist höchstwahrscheinlich etwas in Bezug auf diese spezielle Art von Astilbe - nur Vermutung. Ich weiß wirklich nicht viel über sie - sie waren bis jetzt immer einfache Pflanzen - mir ist klar, dass sie ihre Feuchtigkeit lieben, aber die meisten Pflanzen an dieser Grenze tun es. Ich finde es seltsam, dass im letzten Sommer zur gleichen Zeit dasselbe passiert ist, aber ich kann den Täter einfach nicht eingrenzen. Könnte es eine Art Schädling sein? Eine Krankheit?

Sie könnten einen ausgraben, um zu sehen, was mit den Wurzeln los ist. Es klingt jedoch nach einem Feuchtigkeitsproblem.

Ich habe ein Tropfbewässerungssystem für Timer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich um ein Feuchtigkeitsproblem handelt, aber vielleicht auch. Wenn ich einen ausgrabe, was kann ich dann an den Wurzeln erkennen? Wenn es tatsächlich ausgetrocknet ist, gibt es eine Möglichkeit, es zu retten, oder wird es einfach weiter sterben? Sie sehen heute viel schlimmer aus.

Ich habe einige, die jedes Jahr so ​​werden. Sie werden braun und sterben zurück. Ich habe dieses Jahr endlich angefangen, ihnen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Es scheint ihnen nichts auszumachen, bewegt zu werden, wenn Sie genug Erde mitnehmen und sie viel gießen. Diejenigen, die mir nicht gut tun, werden unter einem Kousa-Hartriegel gepflanzt. Vielleicht raubt der Baum ihnen die ganze Feuchtigkeit. Ich weiß, dass diejenigen, die knusprig werden, immer im nächsten Jahr wiederkommen. Sie bleiben auch klein, eher wie eine Bodenbedeckung. Ich beschuldige den Baum für meine Probleme.

Ich dachte, vielleicht könnten die Wurzeln dir etwas sagen. Sie sollten weich und nicht matschig oder ausgetrocknet sein. Wenn Sie einen ausgraben, pflanzen Sie ihn für eine Weile in einen Behälter mit neuem Boden und prüfen Sie, ob er neues Wachstum hervorruft. Dann werden Sie wissen, ob mit den anderen etwas im Untergrund los ist.

Lassen Sie mich wissen, ob Ihr Experiment funktioniert.

Meine sterben die ganze Zeit zurück, weil ich sie nicht gieße. Sie kommen immer zurück.

Sie senden beide neues Wachstum wie es ist - aber abgesehen von dem neuen Wachstum ist die Pflanze fast tot. Ich habe einen ausgegraben und in einen Behälter gepflanzt - wir werden sehen, wie es geht. Die Wurzeln waren nicht matschig oder ausgetrocknet - sie schienen gesund zu sein, obwohl ich keine Ahnung habe, wie Wurzeln aussehen sollen. Sie befinden sich nicht in der Nähe eines Baumes und erhalten mehr Wasser als die anderen Pflanzen an der Grenze, da sie dem Wasser am nächsten sind und beim Einschalten des Schlauchs etwas auslaufen. Ich fange an zu denken, dass sie mehr Ärger sind als sie wert sind - ich habe sie noch nie blühen sehen.

Dies ist ein Bild des Astilbe, den ich diesen Frühling bewegt habe. Es wird frühe Morgensonne. Warum es hier 10 'von seinem ursprünglichen Ort entfernt so glücklich ist, weiß ich nicht. Du hast mich auch gefragt.

Sie sprechen über Astilbe im Shady Garden Forum. Vielleicht können sie dir helfen.


Salvia

Einfache mehrjährige Blumen für.

Dahlien

Tulpen

Frühlingsblumenzwiebeln zum Einpflanzen.

Die besten Herbstblumen für Sie.

Shasta Gänseblümchen

Wachsendes Allium: Das Ornamental.

Veronica (Speedwell)

Blumengarten Designs: Drei-.

Astern: Sterne des Herbstgartens

Gladiole


Zu viel Sonne

Wenn Sie Ihren Astilbe gekauft haben, hat das Etikett auf der Pflanze möglicherweise die volle Sonne empfohlen, was einige Astilben verarbeiten können. Die meisten bevorzugen jedoch teilweise Sonne gegenüber gefiltertem Schatten. Wie einige andere Waldarten kann Astilben umso mehr Sonne vertragen, je weiter Sie sich im Norden befinden. Wenn Sie im wärmsten Teil ihres Winterhärtebereichs leben, ist ein schattiger Standort für sie besser geeignet. Astilben beginnen manchmal schnell zu welken, wenn sie zu viel Sonne ausgesetzt sind. Die heiße Sommersonne kann auch den Boden erwärmen und austrocknen. Ein weiteres Symptom für zu viel Sonne ist das Anbrennen der Blätter. Die Blattränder können verbrannt erscheinen oder zu schrumpfen beginnen.


Kommentare (12)

Diggerdee Zone 6 CT

Nach der Saison, die wir bisher hatten, denke ich darüber nach, meine Astilben zu entfernen. Es war zu trocken und obwohl ich jeden zweiten Tag gegossen habe, scheint es ihnen nicht genug zu sein. Hatte in den vergangenen Jahren nie wirklich ein Problem mit ihnen, und sie befinden sich in einem teilweise beschatteten, stark gemulchten Bett, aber offensichtlich sind dies immer noch nicht die Bedingungen, um diese ohne weitere Wartung zu halten. Also können sie traurig gehen.

Was mich jetzt davon abhält, sie rauszunehmen, ist, dass ich eine Freundin habe, die einen Garten hat, der fast das ganze Jahr über fast ein Sumpf ist, und selbst ihre Astilben dort sehen nicht so gut aus, also ist es vielleicht nur ein besonders trockenes Jahr und sie ' Ich werde es im nächsten Jahr besser machen. Die Sache ist, wie das Wetter war, wer soll sagen, dass nächstes Jahr "normal" sein wird?

Aber wenn du deine behalten willst, ja, lass sie wässern und sie * sollten * nächstes Jahr wiederkommen, glaube ich.


Warum wird meine Astilbe-Pflanze braun?

Astilbe wie ein Boden, der sehr reich und gut durchlässig ist und auch Feuchtigkeit mag. Wenn Sie den Boden zu stark austrocknen lassen, fängt die Pflanze an, braun zu werden.

Wenn Sie Astilbe gießen, stellen Sie sicher, dass das Wasser tief in die Wurzeln eindringt, um sie zu ermutigen, tief zu wurzeln. Tief verwurzelte Pflanzen profitieren von der gleichmäßigen Feuchtigkeit, die geringer ist als die auf Bodenniveau.

Astilbe-Pflanzen können auch durch zu viel Sonnenlicht braun werden.

Wie groß wird Astilbe?

Die meisten werden mit dem Blütenstiel ungefähr 36 Zoll groß und ungefähr 2 Fuß breit. Es gibt aber auch Sorten, die bis zu 5 Fuß groß werden. Wählen Sie also eine, die für Ihren Platz geeignet ist.

Sie können Astilbe ziemlich eng zusammen pflanzen, wenn Sie einen Cluster-ähnlichen Look wünschen. Platzieren Sie die einzelnen Pflanzen je nach Sorte in einem Abstand von 1 bis 3 Fuß.

Wann blüht False Spirea?

Die grüne Blattgruppe der Pflanze wächst den ganzen Frühling über stetig und dann, etwa im Mittel- bis Spätsommer, ist es Astilbe-Blütezeit, wenn sich die langen Blütenfahnen über der Pflanze öffnen.

Dies kann jedoch für verschiedene Pflanzentypen variieren. Astilbe blüht nicht den ganzen Sommer über.

Einige Pflanzen blühen im späten Frühling und andere im Hochsommer oder Spätsommer. Die meisten Pflanzen werden Ende des Sommers eine Show geben.

Pflanzen, die vollständig im Schatten wachsen, zeigen nicht ganz so gut Blumen, aber gesprenkelter Schatten ergibt eine gute Blumenshow.

Soll ich toheadbe totkopf?

Deadheading wird durchgeführt, um neue Blüten an einer Pflanze zu fördern. Da diese Aufgabe Ihren Astilbe nicht dazu bringt, mehr Blüten hervorzubringen, ist dies nicht erforderlich. (Sehen Sie hier andere Pflanzen, die keinen Deadhead benötigen.)

Wenn Sie die verbrauchten Blüten während des Herbstes an Ort und Stelle lassen, können die Vögel fressen, was in einem Garten immer schön zu sehen ist. Schließlich werden die Blumen trocknen. Ich lasse meine Samenköpfe bis in den Winter hinein für die Vögel und schneide sie dann einfach im zeitigen Frühjahr ab.

Schließlich trocknen die Blüten an der Pflanze an Ort und Stelle.

Begleitpflanzen, die mit Astilbe wachsen

Wählen Sie bei der Auswahl von Begleitpflanzen für Ziegenbartstauden Stauden und Zwiebeln mit ähnlichen Wachstumsgewohnheiten aus. Sobald Sie einen Ort gefunden haben, an dem man gut abschneiden kann, profitieren alle davon.

Farne und Hostas sind eine gute Wahl, ebenso wie viele andere schattenliebende Pflanzen wie Korallenglocken. Siehe meine Liste der guten Begleitpflanzen für Astilbe.

Wie man Astilbe vermehrt

Der Anbau von Astilbe aus Samen ist möglich, dies kann jedoch eine Herausforderung sein. Die normale Art, Astilbe zu vermehren, ist die Wurzelteilung.

Astilbe wird im Laufe der Reife immer mehr Pflanzen aussenden. Das Teilen von Astilbe ist nur eine Frage des Ausgrabens der Pflanze und des Trennens einiger kleinerer Babys, um mehr Pflanzen kostenlos zu bekommen.

Sie nehmen ziemlich leicht, wie meine bei ihrer zweitägigen Autofahrt mitten im Sommer beweist. Es ist ratsam, im zeitigen Frühjahr oder Herbst zu pflanzen. Astilbe alle zwei bis drei Jahre teilen.

Wenn Sie eine Pflanze haben, die ursprünglich im falschen Teil des Gartens platziert wurde, können Sie sie an einen anderen Ort bringen, an dem sie die besten Lichtverhältnisse hat. Das Umpflanzen von Astilbe erfolgt am besten in den frühen Frühlings- oder Herbstmonaten, wenn die Temperaturen kühler sind.

Bewässerungsbedarf für Astilbe

Astilbe mag feuchte Böden, daher müssen sie in heißeren Klimazonen im Schatten liegen und Sie müssen zusätzliches Wasser hinzufügen. Sie wachsen am besten in nördlichen Gebieten, wo es kühl und nass ist.

Während Astilbe feuchte Bodenbedingungen mag, mag es keine nassen Füße. Lassen Sie das Wasser daher nicht an den Kronen- und Wurzelbereichen pfützen.

Astilbe Blattform

Astilbe-Blätter sind sehr glatt und glänzend und bilden einen schönen Kontrast zu den gefiederten Blütenfedern. Die Ränder der Blätter haben gezackte Ränder.

Einige Astilbe-Sorten sind immergrün, aber viele sterben im Herbst ab und ruhen bis zum Frühjahr.

Dünge- und Bodenanforderungen für Astilbe

Organische Stoffe im Boden sind vorteilhaft. Sie können auch zweimal im Jahr einen Langzeitdünger verwenden.

Astilbe ist nicht besonders auf die Art des Bodens. Astilbe wächst auf lehmigen Böden, Böden mit starkem Tongehalt oder sogar feuchten und leicht feuchten Böden. Ein saurer Boden ist wünschenswert, aber Astilbe wächst in Böden mit einem pH-Wert von 6,0 bis 8,0. Stellen Sie sicher, dass der Boden gut abfließt.

Wie kalt Hardy ist Astilbe?

Astilbe überwintert in den Zonen 3-9. Sie eignen sich weder für extreme Kälte- noch für Hitzezonen. Schauen Sie sich hier auch andere kalte, winterharte mehrjährige Pflanzen an.

Um Ihr Astilee auf die Wintermonate vorzubereiten, entfernen Sie im Spätherbst Stängel und Laub bis auf den Boden. Decken Sie die Pflanze mit einer Mulchdecke ab.

Verwendet für Astilbe

Astilbe sieht aufgrund seiner Hügelgewohnheit gut aus, wenn es in Gruppen gepflanzt wird. Die Blumen eignen sich gut für einen Schnittgarten und die Pflanze ist hirschfest und zieht Schmetterlinge an.

Astilbe eignet sich hervorragend für Gartenbeete unter einem Baumdach.

Kann Astilbe in Behältern angebaut werden?

Es ist einfach, Astilbe in Töpfen zu züchten, und Pflanzen, die in Behältern gezüchtet werden, sind möglicherweise die perfekte Wahl für Sie, wenn Sie eine halbschattige Terrasse oder ein halbschattiges Deck haben, das einen Spritzer heller Farbe benötigt.

Astilbe kann alleine in einen Behälter gepflanzt oder mit anderen schattentoleranten Einjährigen und Stauden gemischt werden. Stellen Sie sicher, dass sich der Behälter an einem schattigen Ort befindet, und gießen Sie ihn regelmäßig, um sicherzustellen, dass der Boden nicht austrocknet.

Astilbe als Grenzpflanze

Versuchen Sie es unbedingt wachsende Astilbe Wenn Sie einen spektakulären Blick entlang einer Grenzkante wünschen, solange das Bett tagsüber viel Schatten bekommt.

Astilbe ist eine großartige Pflanze, die direkt im Boden wächst, aber es macht auch nichts aus, in Töpfe gepflanzt zu werden. (Dies macht es einfach, genau den richtigen Sonnenlichtpunkt zu finden.)

Dieser ungewöhnlich gefärbte Astilbe heißt Straussenfeder Astilbe. Es wird von American Meadows verkauft und eignet sich hervorragend für Massenpflanzungen.

Bist du astilbe gewachsen? In welcher Zone bist du? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Hinweis für Administratoren: Dieser Beitrag wurde erstmals im April 2014 veröffentlicht. Ich habe den Beitrag aktualisiert, um zusätzliche Informationen, neue Fotos und ein Video hinzuzufügen, das Sie genießen können.

Astilbe Pflegekarte

Diese astilbe Pflegekarte können Sie hier ausdrucken. Es gibt Ihnen die wachsenden Tipps auf einer praktischen Karte, die Sie in Ihr Gartenjournal einfügen können, damit Sie später leicht darauf zugreifen können.


Schau das Video: Astilbe plant - grow u0026 care False spirea