Liebstöckel, Lavendel, Ysop, mehrjähriger Majoran

Liebstöckel, Lavendel, Ysop, mehrjähriger Majoran

Duftendes Gartenbett. Teil 2

Lesen Sie den vorherigen Teil des Artikels: Thymian, Minze, Zitronenmelisse. Gewürzpflanzmuster


Im Frühling, wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, möchten Sie am frühen Mai-Morgen in den Garten gehen und ein duftendes Minzblatt für einen belebenden Tee oder einen Liebstöckelstiel für einen Frühlingsvitaminsalat pflücken. In der Natur gibt es viele mehrjährige Pflanzen, die im Frühjahr schnell wachsen und ein duftendes Gartenbeet bilden können - nützlich und schön auch im Nordwesten.

Liebstöckel

Eine mehrjährige Pflanze der Selleriefamilie - Liebstöckel, die eine Höhe von zwei Metern erreicht. Der Stiel ist aufrecht, hohl und oben verzweigt. Die Blätter sind groß, dunkelgrün, glänzend, doppelt und dreifach gefiedert, mit einem eigenartigen Geruch, der an Sellerie erinnert. Die Blüten sind klein, gelblich und in schirmförmigen Blütenständen gesammelt. Die Frucht besteht aus zwei Samen. Die Masse von tausend Samen beträgt vier Gramm. Das Rhizom ist dick, braun und bis zu vierzig Zentimeter lang.

Die Heimat der Liebstöckel sind die Bergregionen Südeuropas und des Iran. In freier Wildbahn kommt diese Pflanze im europäischen Teil Russlands und im Kaukasus vor. Liebstöckel als würzige Kultur wird in der nationalen Küche Europas und Nordamerikas verwendet. Liebstöckel Winter gut in den nördlichen Regionen und gibt Grüns früh, im Frühjahr wieder wachsen. Die Pflanze ist kältebeständig und frostbeständig. Im ersten Lebensjahr bildet es eine große Rosette aus Grundblättern und ab dem zweiten Lebensjahr beginnt es zu blühen.

Liebstöckel wird normalerweise durch Aussaat von Samen in den Boden, durch Sämling oder durch Teilen eines Busches kultiviert. Es wird fünf bis sechs Jahre an einem Ort angebaut. Die Pflege dieser Kultur besteht darin, die Reihenabstände regelmäßig zu lockern, zu jäten, in Trockenperioden zu gießen und mit Mineraldüngern zu düngen.

In Russland wurde es "Liebeskraut" oder "medizinische Morgendämmerung" genannt und als Medizin und Liebestrank verwendet. Die Blätter dieser Pflanze enthalten ein ätherisches Öl, das aus Terpineol, Cineol und Carvacrol, Sesquiterpenen besteht. In allen Teilen der Pflanze befinden sich auch Essigsäure, Isovaleriansäure, Buttersäure und Benzoesäure, Phytoncide, Mineralsalze, Carotin und Vitamine C, B und P. Furocumarine, Lecithin, Harze und Zahnfleisch befinden sich in den Wurzeln. Wurzeln, Kräuter und Früchte werden als medizinische Rohstoffe verwendet. Im Herbst werden die Wurzeln geerntet, indem sie in kaltem Wasser gewaschen, in kleine Stücke geschnitten, im Schatten getrocknet und im Ofen bei einer Temperatur von 25 bis 300 ° C getrocknet werden. Blätter werden zusammen mit Blattstielen und blühenden Trieben normalerweise im Schatten in einem belüfteten Raum getrocknet. Die Blätter behalten ihre medizinischen Eigenschaften für ein Jahr und die Rhizome und Früchte für zwei Jahre, wenn sie in einem dicht verschlossenen Glasbehälter gelagert werden.

Liebstöckel ist in der Volksmedizin weit verbreitet: Die Wurzel hat eine tonisierende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt, verbessert den Appetit, lindert Magenkrämpfe, stimuliert die Gallensekretion und reduziert die nervöse Reizbarkeit. Das Abkochen der Wurzel behandelt eitrige Wunden und Hautkrankheiten und stärkt das Haar. Diese Pflanze hat antihelminthische Eigenschaften. In der Volksmedizin werden frische Blätter auf den Kopf aufgetragen, um Kopfschmerzen zu lindern. Liebstöckel wird frisch und getrocknet anstelle von Sellerie für Salate, Suppen, Fleischsaucen, Marinaden, Gurken und Tomaten verwendet. Junge Stängel und Wurzeln werden zum Würzen von Süßwaren, Bitterlikören, Medikamenten und Parfums verwendet. Saftige Blattstiele werden kandiert und als kandierte Früchte verzehrt.

Lavendel

Eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Lacustrine - Lavendel. In der Natur ist es ein immergrüner Strauch mit einer Höhe von 20 bis 100 cm mit zahlreichen aufsteigenden verzweigten Trieben, die an der Basis holzig sind. Die Blätter sind länglich-linear, ganz mit nach innen gedrehten Rändern, die jungen sind filzig-kurz weichhaarig. Die Blüten sind blau oder lila in 6-10 falschen Wirbeln, die in Blütenständen mit intermittierenden Ähren gesammelt sind. Die Frucht ist eine schwarzbraune, glatte, glänzende Nuss (1 g enthält tausend Samen). Lavendel ist eine der ältesten aromatischen Pflanzen. Es ist am weitesten verbreitet in Südeuropa, im Nahen Osten, in Zentralasien, auf der Krim und im Kaukasus.

Lavendel ist relativ thermophil, photophil, dürreresistent und nicht anspruchsvoll für Böden (mit Ausnahme von schweren Tonböden mit einem hohen Grundwasservorkommen). Der einzige Nachteil dieser Pflanze ist ihre geringe Winterhärte. Daher benötigt Lavendel unter den Bedingungen des Nordwestens Schutz für den Winter mit einem Fichtenbein. Um Gemüse zu erhalten, werden einheimische Sorten verwendet - B-34, Record, Stepnaya 197, und zu dekorativen Zwecken hauptsächlich ausländische Sorten - Munstead-Stamm (50 cm hoch) und Normandie (50 cm hoch, einjährige Pflanze).

Diese Kultur wird auf drei Arten vermehrt: durch Aussaat von Samen in den Boden, durch Züchten von Sämlingen und vegetativ (Teilen eines Busches oder von Stecklingen). Die Pflanze kann bis zu fünfzehn Jahre an einem Ort wachsen. Die Hauptpflege besteht in der regelmäßigen Lockerung und Unkrautbekämpfung.

Derzeit wird Lavendel als Zierpflanze verwendet (auf Alpenrutschen und in Mischgrenzen). Lavendel ist eine ausgezeichnete Honigpflanze, deren Honig heilende Eigenschaften hat, die die Immunität des Menschen gegen verschiedene Krankheiten erhöhen. Ätherisches Lavendelöl wird häufig in der Parfümerie, Kosmetik, Seifenindustrie und Medizin verwendet. Getrocknete Lavendelblütenstände werden als Mittel zur Bekämpfung von Motten und als Parfüm für Leinen verwendet. Frische Blätter werden in Lebensmitteln als Gewürzgewürz verwendet und zu Salaten, Saucen, Fisch- und Fleischgerichten sowie zum Würzen von Getränken und Ölen hinzugefügt.

Ysop

Mehrjährige Pflanze aus der Familie der Lacustrine - Ysop. Stängel 40-70 cm hoch, aufrecht, verzweigt. Die Blätter sind klein, fast sitzend, lanzettlich. Die Blüten sind klein, blau, lila, rosa oder weiß, befinden sich 3-7 in den Achseln der Blätter und sammeln sich in spitzenförmigen Blütenständen. Die Frucht ist eine dreieckige, länglich-eiförmige Nuss.

Ysop ist kältebeständig, dürreresistent und nicht wählerisch in Bezug auf die Bodenfruchtbarkeit, wächst aber auf leichten Böden mit mäßiger Feuchtigkeit besser.

Ysop wird durch Aussaat von Samen in den Boden, Sämlinge und vegetativ vermehrt. Die Samen werden bis zu einer Tiefe von 0,3 bis 1 cm mit einem Reihenabstand von 50 cm in Reihen ausgesät - nach 20 bis 30 cm. Die Sämlinge erscheinen 8 bis 14 Tage nach der Aussaat.

Ysop-Blätter haben einen säuerlichen, würzigen Geschmack, enthalten ätherische Öle und bakterizide Substanzen. Frische und getrocknete Blätter werden als würziges Gewürz für Salate, Suppen, Saucen, Fleisch- und Gemüsegerichte verwendet. Fein gehacktes Ysop-Grün wird mit Mayonnaise gewürzt und dem Quark zugesetzt.

Ysop ätherische Öle werden in der alkoholischen Getränke- und Parfümindustrie verwendet.

Mehrjähriger Majoran

Mehrjährige rhizomatöse Pflanze der Jaroslawenfamilie Stängel 30-60 cm hoch, gerade, an der Basis verzweigt, manchmal lila gefärbt. Die Blätter sind gestielt, länglich oder länglich-eiförmig mit einem gezackten Rand. Die Blüten sind lila oder lila-rosa, in Blütenständen gesammelt - eine sich ausbreitende Corymbose-Rispe. Die Frucht ist klein, rund, stumpf-dreieckig, braune Nuss.

Majoranblätter sind reich an Vitaminen und ätherischen Ölen. Sie werden in der Parfümerie, Lebensmittelindustrie, in der alkoholischen Getränkeindustrie, zur Zubereitung von Kwas und als würziges Gewürz für die ersten und zweiten Gänge, Salate, verwendet und werden auch beim Salzen und Einmachen von Gemüse hinzugefügt.

Majoran ist eine gute Honigpflanze und kann für dekorative Zwecke im Garten verwendet werden.

Elena Kuzmenko,
Gärtnermeister des Palastes von Peter I. in Strelna


Kräuter ernten

Um den oberirdischen Teil der Pflanzen als Gewürzzusatz zu verwenden, müssen sie während der vollen Entwicklungszeit (wenn das Wachstum der Blätter abgeschlossen ist oder sich die Pflanze in der vollen Blütephase befindet) geerntet werden. Eine solche Pflanzenernte wird in der Regel im Sommer durchgeführt.

Bei gutem trockenem Wetter, nachmittags oder abends, wenn sich kein Tau auf den Blättern befindet, müssen Rohstoffe gesammelt werden. Es ist ratsam, Gartenpflanzen am Vorabend der Sammlung nicht zu gießen. Eine gute Bewässerung erfolgt am besten nach der Ernte der Rohstoffe - für ein besseres Wachstum neuer Blätter oder um die Bildung von Blütenständen zu stimulieren.

Gut getrocknete Rohstoffe sind spröde und zerfallen leicht, wenn sie berührt werden. Es hat ein schönes Grün oder eine andere natürliche Farbe, ohne Mängel oder Beschädigungen. Es ist besser, trockene Rohstoffe in Gläsern oder Kraftpapiertüten aufzubewahren.

Für eine kleine Familie lohnt es sich nicht, viele trockene Rohstoffe für den Winter zu ernten, da getrocknete ätherische Ölpflanzen nicht länger als ein Jahr gelagert werden. Nachdem Sie begonnen haben, Vorbereitungen zu treffen und ätherische Ölpflanzen zum Kochen zu verwenden, werden Sie bald bewerten und entscheiden, welche Kräuter Rohstoffe sind und wie viel Ihre Familie für bis zu einem Jahr ernten muss.


Kommentare (1)

Estragon, Ysop, Kerbel, Liebstöckel
Verdammt weitere Erinnerung weigert sich, sich zu erinnern

In der Kohle des Ortes kann man es hineinstecken, sein eigener Mist wird für den Winter kommen. Je mehr man es in die Wurzel schneidet, desto mehr wächst es. Zimt, Dill, Safran und die Zweige sind wunderschön und das Gewürz wird aus Blütenblättern gemacht sein.

Der Katran verwendet Wurzelgemüse, das im Geschmack Meerrettich ähnelt. Einige Arten von Katran (Meer und Tatar) eignen sich zum Erzwingen im Winter. Gebleichte junge Blätter und Blattstiele werden in Transkaukasien in gekochter Form gegessen, unreife Früchte und Blätter, die von der Schale geschält werden, werden roh verzehrt, sie sind sehr reich an Vitamin C. Das Wurzelsystem des Katrans ist entscheidend. Die Hauptwurzel kann eine Tiefe von 2 m oder mehr erreichen. Die Wurzelpflanze ist bei allen Arten grauweiß, zylindrisch, wenig verzweigt und erreicht eine Länge von 30–35 cm.

Katran ist eine frostharte, hitzearme und gleichzeitig hitzebeständige Pflanze. Katran wird im Spätherbst entfernt. Pflanzen vertragen leicht leichte Fröste und Wurzelfrüchte wachsen am Ende der Vegetationsperiode weiter. Sie werden mit einer Gartenheugabel untergraben.

Es ist nicht leicht, Meerrettich loszuwerden, es ist besser, einen Katran zu pflanzen, er ersetzt Meerrettich sehr gut und wächst nur ein Jahr lang, die Wurzel ähnelt einer Karotte, nur weiß und die Schärfe von Meerrettich.

In der Kohle des Ortes können Sie es hineinstecken, sein eigener Mist wird für den Winter kommen. Je mehr Sie es in die Wurzel schneiden, desto mehr wächst es. Zimt, Dill, Safran und die Zweige sind wunderschön und die Gewürze wird aus Blütenblättern bestehen.


Viele beliebte würzige Pflanzen - Rosmarin, Majoran, Salbei, Anis-Lofant und andere - sind thermophil und überwintern nicht in kalten Regionen. Sie können in Töpfen gezüchtet, für den Sommer in den Garten getropft und für den Winter mit nach Hause genommen werden. Wenn es um schnell wachsende Pflanzen geht (wie zum Beispiel Lofant oder Majoran), können sie als einjährige Pflanzen verwendet werden, die jährlich wachsen bei Sämlingen aus Samen.

Es ist auch zu bedenken, dass einige (hauptsächlich mediterrane) Arten Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens stellen: Sie entwickeln sich nur auf Kalkstein gut und vertragen den für die meisten Böden Zentralrusslands charakteristischen hohen Säuregehalt nicht. Am empfindlichsten sind Rosmarin, Lavendel und alle Arten von Salbei. Dieses Problem wird durch Bodendesoxidation gelöst - die Einführung von Dolomitmehl bei der Vorbereitung eines Standortes für die zukünftige Pflanzung. Es ist wichtig, den Säuregehalt zu kontrollieren und ihn rechtzeitig mit Holzasche oder anderen Mitteln zu korrigieren.

Wenn Sie sich nicht um anspruchsvolle Pflanzen kümmern möchten, wählen Sie mehrjährige Kräuter, die in Ihrem Klima gut wachsen. In kalten Regionen benötigen sie keine besondere Pflege:

  • kriechender Thymian oder Thymian
  • Estragon oder Estragon
  • Oregano
  • Liebstöckel
  • Garten herzhaft
  • Zitronenmonard
  • Englischer Lavendel oder Stechpalme
  • verschiedene Minze
  • Zitronenmelisse.


Kräutergarten: Form, Bodenvorbereitung, Bepflanzung und Pflege

Überlegen Sie sich vor der Einrichtung eines kleinen Gartens, was Sie mehr interessiert: Bio-Heilkräuter, verschiedene Gewürze, eine Sammlung dekorativer und aromatischer Arten? Oder möchten Sie einfach nur Bienen in den Garten locken und Schädlinge abschrecken?

In jedem Fall werden alle diese Aufgaben gelöst, aber die Anzahl und Reichweite dieser Pflanzen (sowie ihr Platz im Garten) hängen von Ihren primären Bedürfnissen ab. Wenn Heilkräuter benötigt werden, müssen sie ein bedeutendes Territorium bieten, und das Hauptaugenmerk sollte nicht auf ihre dekorative Wirkung, sondern auf die Bedingungen des Anbaus und der Sammlung gelegt werden. Um nützliche (und schädliche) Insekten anzulocken, ist es besser, um den Umfang des Gartens herum zu pflanzen
oder zwischen Gemüse und Obst Ringelblumen, Ringelblumen, Wermut. Und der Gemüsegarten sollte natürlich näher an der Küche angeordnet werden. Und die darin enthaltenen Kräuter müssen angemessen sein: Petersilie, Dill, Basilikum, Zwiebeln, Koriander, Kerbel, Meerrettich, Liebstöckel, Ysop, Zitronenmelisse, Minze, Oregano usw.

Ein klassischer Gemüsegarten wird meistens rund gemacht, in Segmente oder Quadrate mit sich kreuzenden Wegen unterteilt. Dies ist nicht nur eine Hommage an Traditionen (in der Antike symbolisierte der Kreis die Sonne und das Kreuz war das wichtigste christliche Symbol) - dies erleichtert das Platzieren und die Pflege der Pflanzen. Aber natürlich kann die Form alles sein: länglich entlang des Pfades, dreieckig, quadratisch, frei. Die Hauptsache ist, dass die Kräuter genug Licht und Wärme haben. Weil die meisten von ihnen (Lavendel, Ysop, Thymian, Basilikum, Majoran, Estragon, Salbei und viele andere) aus dem Mittelmeerraum stammen. Aber es gibt solche, die sich in feuchten, leicht schattierten Bereichen gut anfühlen - Petersilie, Liebstöckel, Zitronenmelisse, Katzenminze, alle Arten von Minze, Sauerampfer, Monarda, Lofant.

Die Basis des Gemüsegartens besteht aus Stauden. Aber in den ersten Jahren, bis sie nicht ausreichend gewachsen sind, werden Einjährige einen großen Platz in der Sammlung würziger Kräuter einnehmen. Tatsächlich kann man in der Küche nicht auf Letzteres verzichten, und sie werden normalerweise am aktivsten verwendet (Koriander, Petersilie, Dill, Basilikum, Kerbel). Wenn Sie also nicht nur grüne Beete, sondern auch einen Ziergarten einrichten, sollten Sie ein System zum Ersetzen dieser Pflanzen in Betracht ziehen. Glücklicherweise können fast alle eine Transplantation leicht tolerieren.

Außerdem wird uns niemand verbieten, im Gemüsegarten nicht nur Gewürze, sondern auch grüne Pflanzen (Rhabarber, Sauerampfer, verschiedene Salate usw.), Blumen (Kapuzinerkresse, Ringelblume, Mutterkraut, Ringelblumen usw.) und sogar Gemüse anzubauen , wie Peperoni. Es ist wahr, es ist besser, letzteres in einen Behälter zu legen.

Das einzige, was fast alle würzigen Pflanzen nicht vertragen können, ist die Bodenverriegelung. Daher ist die Hauptbedingung eine gute Entwässerung. Im Tiefland und auf schwerem Lehmboden sollten erhöhte Grate hergestellt und Sand hinzugefügt werden. Das Grundstück für den Gemüsegarten beginnt im Voraus vorbereitet zu werden. Im Herbst wird es ausgegraben und von Unkraut befreit. Bis zum Frühjahr bleibt Zeit, über die Form des Gartens und seinen Inhalt nachzudenken und die Anzahl der benötigten Pflanzen zu berechnen. Und ab März Setzlinge starten. Oder kaufen Sie näher am Mai fertiges Pflanzenmaterial. Im Frühjahr, wenn sich der Boden ausreichend erwärmt, wird er wieder gelockert und Unkraut wird ausgewählt. Dann markieren sie es planmäßig, legen die Grenze und die Wege fest.

Danach können Sie Pflanzen unter Berücksichtigung ihrer Höhe, Form und Farbe pflanzen oder säen. Und unbedingt - die Natur des Wachstums. Sämlinge von thermophilen Pflanzen wie Basilikum, Kapuzinerkresse, Ringelblumen, Lavendel, Portulak und einigen anderen können erst nach Ablauf der Frühlingsfrostgefahr (nach dem 10. Juni) auf der Mittelspur gepflanzt werden.

Würzige Kräuter sind in der Regel stabil und unprätentiös und bedürfen keiner besonderen Pflege. Resistent gegen Schädlinge und Krankheiten.Sie sind bereit, auf armen Böden zu wachsen, aber ein Überschuss an Stickstoff ist einfach schädlich für sie - sie wachsen stark, nicht nur ihr Aroma schwächt, sondern auch ihre Immunität. Das Gießen dieser Pflanzen ist nur nach dem Pflanzen und während einer Dürre erforderlich. Das einzige, was regelmäßig getan werden muss, bis sie wachsen, ist, den Boden zu lockern und Unkraut auszusortieren. Diese Arbeit kann jedoch minimiert werden, wenn die Pflanzungen gemulcht werden.

Die Probleme, die der Besitzer einer Kräutersammlung haben kann, hängen hauptsächlich mit ihrem Überwachsen und Unkraut zusammen. Tatsache ist, dass die Vitalität einiger von ihnen so groß ist, dass sie bereit sind, nicht wegen, sondern trotz unserer Bemühungen zu wachsen. Daher würde ich beispielsweise nicht raten, Meerrettich im Gemüsegarten anzupflanzen. Dies ist natürlich eine spektakuläre Pflanze, aber dann kann man sie nicht loswerden. Achten Sie auch sorgfältig auf Minze, Oregano, Monarda, Zitronenmelisse, Salbei - nach einer Weile werden Sie sie in den unerwartetsten Ecken des Gartens treffen.


Kräutergarten: Pflanzen aufnehmen

Viele Leser interessieren sich heute für die Frage, wie man einen Kräutergarten macht. Die Relevanz des Themas ist klar: Einerseits die Mode für einen natürlichen Garten, andererseits der Wunsch, aus Heilpflanzen ein Erste-Hilfe-Set für zu Hause zu erstellen. Gleichzeitig möchte ich aber wirklich, dass die nützliche Komposition nicht nur Aromen ausstrahlt, sondern auch dekorativ ist. Wie kann dies erreicht werden? Wir hoffen, dass Ihnen der Rat der Designerin Lyudmila Belykh dabei hilft.


Wie macht man einen Garten aus Kräutern und Kräutern?


Schau das Video: Vivero Küchenkräuter 2020