Warum tauchen Gemüsefreaks auf: Kartoffeln, Karotten, Rüben

Warum tauchen Gemüsefreaks auf: Kartoffeln, Karotten, Rüben

Wie man die Qualität des im Garten angebauten Gemüses verbessert. Teil 1

Der Ertrag im Garten hängt von vielen Faktoren ab. Ein wichtiger Platz ist die Bodenbearbeitung, die eine lockere Wurzelschicht und optimale Bedingungen für physikalische und mikrobiologische Prozesse, die Entfernung von Unkraut, die konsequente Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen und vieles mehr schafft.

Im Allgemeinen hängen das Volumen und die Qualität der im Herbst geernteten Ernte von einer ganzen Reihe von Komponenten ab. Und was wichtig ist, es ist nicht nur das Volumen - oft stellen einige Gärtner beim Ernten ihrer eigenen Ernte fest, dass das Gemüse irgendwie hässlich ist: verdreht und zottelig und manchmal eine fantastische Form. Natürlich wirkt sich die hässliche Form des Gemüses nicht immer negativ auf den Geschmack aus - alles hängt von den Gründen ab, die die Hässlichkeit verursacht haben.

In Bezug auf die Bequemlichkeit der Verarbeitung solcher Gemüsesorten gibt es viele Probleme - und das Schälen dauert um ein Vielfaches länger, und es gibt mehr Abfall. Wenn es viele Gemüsefreaks gibt, sind Gemüsebauern trotz ihrer bizarren Form im Allgemeinen definitiv nicht zufrieden mit dieser Tatsache. Daher lohnt es sich, auf die Faktoren zu achten, die das Aussehen solcher pflanzlichen Individuen bestimmen.

Ursachen für "Missbildungen" bei Gemüse

Im Allgemeinen sind die Hauptgründe für solche Phänomene:

  • fester Boden, der keine Luft durchlässt und die Wurzeln nicht normal entwickeln lässt; häufiger bezieht sich dies auf schwere, schwimmende Tonböden, aber dichter Boden kann sich auch auf Soddodzolen befinden;
  • Niederlage durch verschiedene Pilz- und Viruserkrankungen, die die Qualität der Ernte sofort beeinträchtigen und auch zur Bildung von Gemüsefreaks führen können;
  • In den meisten Fällen führt eine unregelmäßige Bewässerung (dh abwechselnd Trockenheit mit reichlich Bewässerung) zu Rissen in den Früchten. Die Oberflächenbewässerung ist ebenfalls äußerst ungünstig, da sie in dem Bereich, in dem sich das gesamte Wurzelsystem befindet, keine Bodenimprägnierung bewirkt.
  • Eine starke Verdickung der Pflanzungen und deren Verstopfung mit Unkraut führt häufig zur Bildung kleiner und in einigen Fällen gekrümmter Wurzelfrüchte.
  • Temperaturänderungen sind häufig die Ursache für ungleichmäßiges Wachstum von Früchten und Wurzeln. - Eine unzureichende Ernährung und der Mangel an einigen essentiellen Nährstoffen können ebenfalls hässliches Gemüse verursachen.

Es gibt andere Gründe, aber sie sind bereits individuell und beziehen sich auf bestimmte Gemüsesorten.

Kartoffeln

Kartoffeln sind sehr wählerisch in Bezug auf die Bodenfruchtbarkeit. In Bezug auf die Nährstoffentfernung können nur wenige Gemüsepflanzen mit Ausnahme von Gurken und Blumenkohl mithalten. Schwere, schwimmende Tonböden, in denen sich bei Luftmangel kleine, hässliche Knollen bilden, sind dafür nicht sehr geeignet.

Gleichzeitig wird in luftdurchlässigen fruchtbaren Böden die Versorgung der Knollen mit Luft und Feuchtigkeit erheblich verbessert, so dass praktisch keine hässlichen Knollen vorhanden sind. Leider ist dies nicht der einzige Grund für das Auftreten von Freaks in der Kartoffelfamilie. Häufige Temperaturänderungen während der Vegetationsperiode von Pflanzen führen auch zu einem ungleichmäßigen Wachstum von Knollen, die eine hässliche Form annehmen.

Und es gibt noch einen weiteren sehr wichtigen Faktor - die Niederlage von Kartoffeln durch Virus- und Pilzkrankheiten. Das Vorhandensein solcher Krankheiten wird durch Verdrehen und Faltenbildung der Blätter, eine Änderung ihrer Farbe von grün nach gelblich-grün, ein Zurückbleiben der Pflanzen im Wachstum und die Bildung einer kleinen Anzahl kleiner und hässlicher Knollen nachgewiesen. Daher ist es keineswegs möglich, hässliche Knollen und Knollen mit Anzeichen von Degeneration für Samen zu verwenden - es wird keine Ernte geben.

Karotte

Der erste Fehler ist die Verwendung zum Pflanzen von Pflanzen, die während des Ausdünnens von Karottenkämmen entfernt wurden. Die während des Ausdünnens herausgezogenen Karotten wurzeln recht gut, aber das macht wenig Sinn, da die aus solchen Graten gewonnene Ernte nur für Viehfutter verwendet werden kann. Das Wurzelgemüse ist klein und so stark verzweigt und hässlich, dass es völlig unmöglich ist, es zu schälen. Daher werden Karotten im Gegensatz zu Rüben nicht mit Sämlingen gezüchtet.

Darüber hinaus sind steinige Böden für Karotten völlig ungeeignet - sie bauen auch hässliche und verzweigte Wurzelfrüchte an. Und obwohl Karotten auf den ersten Blick ziemlich unprätentiös sind und auf solchen Böden normal wachsen, kann man von ihnen keine gute Ernte erwarten.

Die Dicke der Wurzelschicht ist sehr wichtig. Wenn die fruchtbare Wurzelschicht unbedeutend ist (weniger als 30 cm), sind die Wurzelfrüchte nicht groß und gleichmäßig, da sie sich biegen und verzweigen müssen, um in die vorhandene dünne Wurzelbodenschicht zu passen.

Regelmäßiges Gießen ist nicht unwichtig und gutes Gießen beim Einweichen der gesamten Wurzelschicht. Oberflächenbewässerung verschlechtert jedoch nur die Materie und führt zum Auftreten von Karottenfreaks - es bilden sich hässliche Wurzelfrüchte von Karotten, in denen nicht eine lange Wurzel, sondern mehrere kurze Wurzeln von einem sehr breiten Kopf abweichen. Außerdem werden Karottenwurzeln bei mangelnder Bewässerung rau und geschmacklos, und bei unregelmäßiger, aber reichlicher Bewässerung knacken sie.

Vergessen Sie nicht das rechtzeitige Ausdünnen und Jäten von Karotten, da bei starker Verdickung (oder Verstopfung der Beete mit Unkraut) kleine und hässliche Wurzelfrüchte entstehen. Daher ist es keineswegs möglich, mit dem Ausdünnen zu spät zu kommen.

Zuckerrüben

Der Hauptgrund für den Anbau von Rüben mit Bart ist das Brechen der Hauptwurzel beim Tauchen. Und je mehr es abbrach, desto stärker wird der "Bart" wachsen. In diesem Fall wechselt das Wurzelsystem der Rüben von schwenkbar zu faserig.

Darüber hinaus können Sie dies nur bei der Ernte von Wurzelfrüchten herausfinden, da Pflanzen mit einer zerrissenen Hahnwurzel bei normaler Pflege gut wurzeln und Wurzelfrüchte rechtzeitig gegossen werden. Eine solche Unterbrechung tritt nur auf, wenn die Rübensamen in ein gewöhnliches Gartenbeet gepflanzt wurden.

Anders ist es, wenn Sie Rüben mit Setzlingen züchten, die zuvor in einem Gewächshaus oder Gewächshaus gezüchtet wurden. Bei einem sorgfältigen Transplantationsprozess bricht die Pfahlwurzel nicht ab, was bedeutet, dass die Rüben keinen Bart haben. Wenn diese Option nicht zu Ihnen passt, müssen Sie auf Single-Sprout-Rüben umsteigen.

Darüber hinaus ist es beim Pflanzen von Sämlingen unbedingt erforderlich, die Wurzeln der Pflanzen so zu glätten, dass sie sich nicht verbiegen - dies trägt auch zur Bildung gleichmäßiger und schöner Wurzelfrüchte bei.

Eine rechtzeitige Bewässerung spielt ebenfalls eine Rolle - bei unregelmäßiger, aber reichlicher Bewässerung knacken Wurzelfrüchte.

Lesen Sie den nächsten Teil - Warum tauchen Gemüsefreaks auf: Gurken, Tomaten, Rüben und Radieschen, Meerrettich

Svetlana Shlyakhtina,
Jekaterinburg Stadt


Wenn meine liebe Oma für mich gekocht hat RübensaftIch würde wahrscheinlich meine Einstellung zu Rüben ändern. Aber zu dieser Zeit gab es noch keine Entsafter, und die Gesundheit ihrer Großmutter ließ sie stundenlang nicht leiden und drückte den Saft mit ihren Händen aus.

Jetzt weiß ich, wie stark Rüben auf den Körper wirken, und ich konsumiere sie mindestens zweimal pro Woche.

Außerdem koche ich jeden Tag auf jeden Fall für mich Rübensaft, Äpfel und Karotten.

Dieser Cocktail wird wegen seiner unzähligen Vorteile für Körper und Gehirn "The Magic Drink" genannt. Das Getränk wurde von chinesischen Kräuterheilern entdeckt, die fanden, dass es sogar Lungenkrebs heilte.

Dies ist wirklich ein Glas Gesundheit! Viele gesunde Getränke werden in der Medizin und Diätetik verwendet, aber keines funktioniert so einwandfrei wie dieser Wundersaft.

Um es zu machen, brauchen Sie nur 3 Produkte und eine Saftpresse. Ich habe zu Hause verwendet leistungsstarker Mixer, dann einfach die gesamte Flüssigkeit durch ein Sieb passieren. Wenn Sie eine dünnere Konsistenz erzielen möchten, kann dieses Püree nach Geschmack mit Wasser oder Orangensaft verdünnt werden.

Rüben-, Karotten- und Apfelgetränk

Zutaten

  • 1 großer saftiger Apfel
  • 2 kleine Karotten
  • 1 kleine rohe Rübe

Vorbereitung

  • Waschen Sie das Gemüse gründlich und schälen Sie es. Sie müssen den Apfel nicht schälen.
  • Schneiden Sie die Mitte des Apfels aus. Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden.
  • Legen Sie das Essen in die Saftpresse. Wenn Sie einen Mixer verwenden, fügen Sie ein Glas Wasser hinzu.
  • Sie können den fertigen Rübensaft mit Honig und Zitronensaft würzen. Sofort trinken oder am nächsten Tag in einem fest verschlossenen Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.

    Trinken Sie das Magic Drink mindestens einmal am Tag, vorzugsweise auf nüchternen Magen. Trinken Sie es etwa eine Stunde vor dem Frühstück. Sie können es abends trinken, aber immer auf nüchternen Magen. Wenn Sie das Getränk gut vertragen, machen Sie nach einem Monat eine zweiwöchige Pause und fahren Sie dann fort.

    Die Vorteile von Rüben für den Körper groß. Sein Wert ist vielen Nahrungsergänzungsmitteln überlegen, aber ein solches Produkt kostet viel weniger.

    Die Vorteile von Gemüsesaft

  • Versorgt den Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen
  • Verlangsamt den Alterungsprozess
  • Fördert gesundes Erröten
  • Verbessert das Sehvermögen und stärkt die Augenmuskulatur
  • Verbessert die Gehirnaktivität und das Gedächtnis
  • Verbessert die Arbeit der inneren Organe
  • Bekämpft Krankheiten
  • Reduziert Entzündungen
  • Hilft beim Abnehmen
  • Reinigt das Blut und den Körper als Ganzes
  • Beseitigt Mundgeruch
  • Heilt den Hals
  • Lindert Muskelkrämpfe
  • Verjüngt die Haut und bekämpft dermatologische Defekte
  • Lindert Menstruationsbeschwerden

    Dieses wunderbare Getränk ist völlig natürlich, enthält keine schädlichen Inhaltsstoffe und verursacht daher keine Nebenwirkungen. Gemüse- und Fruchtsäfte haben heilende Eigenschaften!

    Wie du siehst, Rübensaft trinken, Karotten und Äpfel tragen zur Erhaltung der Gesundheit bei. Der Hauptvorteil dieses Getränks ist der Kampf gegen Krebs. Tatsächlich werden Rüben in Europa seit Jahrhunderten zur Behandlung von Tumoren verwendet. Untersuchungen haben gezeigt, dass Rüben ein Flavonoid enthalten, das das Wachstum von bösartigen Tumoren stoppt.

    Roter Wurzelgemüsesaft ist reich an Eisen. Es ist an der Wiederherstellung von Blutzellen und der Sauerstoffversorgung der Zellen beteiligt. Diese Zellatmung tötet den Krebs.

    Warten Sie also nicht länger - machen Sie diesen köstlichen und nahrhaften Saft zu einem Teil Ihrer täglichen Ernährung. Was sind deine Lieblingsgemüse- und Fruchtsäfte? Hinterlasse einen Kommentar und teile diesen Artikel mit deinen Freunden!


    Himbeermosaik

    Mosaik ist der Name einer Reihe von Pflanzenkrankheiten, die hauptsächlich zu einer Verletzung der Blattpigmentierung führen. Leider kann die Krankheit genau wie bei Chlorose andere Pflanzenteile, einschließlich Beeren, aktiv schädigen. Bei kranken Pflanzen werden die Triebe schwächer und dünner, und die Beeren auf ihnen werden entweder sehr flach und verlieren ihren Geschmack oder trocknen ganz aus.

    Das Virus verbreitet aktiv Blattläuse und Zecken, und Krankheitserreger gelangen durch Wunden, die von Insektenschädlingen oder -werkzeugen hinterlassen wurden, sowie durch Wurzeltriebe in die Pflanze.

    Wie kann man Mosaik von anderen Himbeerkrankheiten unterscheiden? In der Regel werden die Blätter zu Beginn bunt, mit abwechselnden hell- und dunkelgelben Flecken, die an dünne und dicke Adern grenzen. Mit einer starken Läsion erscheinen konvexe Bereiche auf ihnen und die Blätter werden dünner, deformiert, schrumpfen und verdorren.

    Wie man mit Himbeermosaik umgeht. Wie andere Viruserkrankungen können Mosaike nicht geheilt werden, daher sollten stark infizierte Büsche entwurzelt und verbrannt werden.

    Da das Virus von Blattläusen, Zecken und mit infiziertem Pflanzenmaterial übertragen wird, ist es notwendig, gesunde Sämlinge zu pflanzen, Pflanzen rechtzeitig gegen saugende Insekten zu behandeln und auch die Vorbeugung nicht zu vergessen. Sträucher sollten alle 8-12 Tage mit Pentafag (200 ml des Arzneimittels pro 10 Liter Wasser) behandelt werden.


    Warum tauchen Gemüsefreaks auf: Kartoffeln, Karotten, Rüben - Garten und Gemüsegarten

    Karotten kommen von selbst aus dem Boden. Was soll man damit machen?

    Wenn die Wurzelpflanze aus dem Boden herausragt, muss sie mit Erde bestreut werden, da sonst der über der Bodenoberfläche hervorstehende Teil grün wird und leicht essbar wird.

    Der ganze Kern einer Karotte ist schwarz. Warum?

    Dies weist auf einen Mangel an Barium und Mangan im Boden hin. Um dies zu verhindern, sollten die Karotten zum Zeitpunkt des Wachstums der Wurzelpflanze (nach dem 5-6. Blatt) einmal pro Saison mit Mikroelementen besprüht werden. Hierfür ist "Uniflor-micro" am besten geeignet (oder "Uniflor-bud" bei Kaliummangel).

    Wie rettet man Karotten vor Nematoden?

    Eine übliche Technik - das Einpflanzen von Ringelblumen in die Gänge - desorientiert die Fliege nur, schützt sie jedoch nicht indirekt vor dem Fadenwurm. Der Wechsel von Karottenkulturen (oder einer anderen Kultur) mit Ringelblumenpflanzungen während der gesamten Saison ist jedoch ein erfolgreicher Empfang. Obwohl Nematoden in Ringelblumen eindringen, verlieren sie ihre Fortpflanzungsfähigkeit und daher ist ein solches Bett im nächsten Jahr frei von Nematoden. ... Weiterlesen "

    Wenn Sie die Karottensprosse sofort mit Lutrasil oder einem anderen Vliesstoff bedecken und die Beete direkt über dem Lutrasil gießen, sind keine Schädlinge Ihrer Karotten unheimlich. Sie entfernen den Unterschlupf kurz vor der Ernte, wenn der zweite Flug der Karottenfliege endet.

    Stimmt es, dass eingeweichte Karottensamen schneller sprießen?

    Es wird angenommen, dass ätherische Öle verdampfen und sich die Keimung der Samen verbessert, wenn Sie die Samen vor der Aussaat einen Tag lang in fließendem Wasser einweichen. Diese Technik hat jedoch eine andere Seite. Erstens erscheinen auch schwache Pflanzen, während ätherische Öle sie nicht erscheinen lassen. Zweitens wird Kalium aus den Samen ausgewaschen, das am Ende schlecht zurückgewonnen wird. Weiterlesen "

    Wie sät man Karottensamen richtig?

    Sie können Karotten in 20 cm tiefen Y-förmigen Furchen säen, die direkt im Boden hergestellt wurden (keine Grate). Furchen werden in einem Abstand von 20 cm voneinander hergestellt und mit der gleichen Mischung aus Torf und Sand gefüllt, wie dies der Fall war. Weiterlesen "

    Warum wird empfohlen, Karotten früh zu säen?

    Durch frühzeitige Aussaat von Karotten wird der Befall der Doldenblütler vermieden.

    Was ist die Ursache für Haarigkeit bei Karotten?

    Überschüssige Feuchtigkeit oder Stickstoff im Boden.

    Warum wachsen meine Karotten mehrschwänzig?

    Mehrschwänzige Wurzelfrüchte entstehen, wenn Kalk, Dolomit, Asche zum Anpflanzen verwendet werden oder wenn Karotten mit Kaliumchlorid gedüngt werden. Karotten vertragen kein Chlor und keine großen Mengen Kalzium.

    Warum knacken und entfalten sich Karottenwurzeln?

    Dies kommt von einem Überschuss an Feuchtigkeit. Die Bewässerung aller Wurzelfrüchte, nicht nur der Karotten, muss von dem Moment an gestoppt werden, in dem sie eine kleine Wurzelfrucht bilden.


    Die Entwicklung eines Plans geht notwendigerweise der Umsetzung einer Idee voraus. Dies gilt uneingeschränkt für den Garten: Je sorgfältiger und durchdachter die für die Bepflanzung vorgesehene Fläche angeordnet ist, desto sicherer können Sie eine gute Ernte erwarten (vorausgesetzt, die Pflanzen werden ordnungsgemäß gepflegt).

    Absolut identische Standorte existieren nicht und vieles hängt von den Gelände-, Boden- und Reliefmerkmalen, der Position des Standorts im Verhältnis zu den Kardinalpunkten, dem speziellen Mikroklima und vielem mehr ab. Es gibt jedoch universelle Empfehlungen, deren Einhaltung bei der Planung eines Gartens in Zukunft hohe Erträge garantiert.

    Bevor auf spezifische Themen eingegangen wird, müssen die Besonderheiten der Agrartechnologie von Gemüsepflanzen, ihre Bedürfnisse und die Bedingungen für ihr normales Wachstum und ihre normale Entwicklung untersucht werden, da es ohne dieses Wissen unmöglich ist, Anpflanzung und Fruchtfolge kompetent zu organisieren , berücksichtigen die Verträglichkeit von Pflanzen.

    ➣ Aufgrund des milden Klimas wird in Asien die größte Anzahl von Gemüsesorten angebaut: mehr als hundert in Japan, etwa achtzig in China, etwa sechzig in Indien und etwa fünfzig in Korea.

    Gemüsepflanzen sind äußerst vielfältig.In Russland werden etwa vierzig Arten von Gemüsepflanzen angebaut, darunter Kohl (Weißkohl, Peking, Blumenkohl), Gurke, Tomate, Aubergine, Radieschen, Radieschen, Rübe, Rübe, Rutabaga, Kürbis, Wassermelone, Karotte, Pfeffer, Zwiebel, Knoblauch wird am häufigsten angebaut., Sellerie, Salat, Dill, Petersilie, Melone, Zucchini. Der Rest ist seltener. Jede der aufgeführten Kulturen weist eine Reihe einzigartiger biologischer Merkmale auf, sie haben alle unterschiedliche Anforderungen an natürliche und klimatische Faktoren und Anbaumethoden und werden in Lebensmitteln auf unterschiedliche Weise verwendet. Trotz dieser Vielfalt können Gemüsepflanzen zu Gruppen zusammengefasst werden, da sie auch gemeinsame Merkmale aufweisen. Es muss jedoch anerkannt werden, dass es im Rahmen einer Klassifizierung unmöglich ist, alle ihre Merkmale zu berücksichtigen.

    Gemüsepflanzen gehören aus biologischer Sicht zu verschiedenen Familien (Tabelle 1).

    Klassifizierung von Gemüsepflanzen nach ihrer Zugehörigkeit zu botanischen Familien

    Botanisches Eigentum Gemüsepflanzen
    Kreuzblütler (Kohl) Kohl (Weiß- und Rotkohl, Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl, Kohlrabi, Peking, Savoyen), Katran, Brunnenkresse, Senf, Radieschen, Radieschen usw.
    Regenschirm (Sellerie) Anis, Koriander, Karotte, Pastinake, Petersilie, Sellerie, Kreuzkümmel, Dill, Fenchel
    Nachtschatten Auberginen, Kartoffeln, Pfeffer, Tomaten
    Liliaceae (Zwiebel) Zwiebelknoblauch
    Hülsenfrüchte Bohnen, Erbsen, Sojabohnen, Bohnen
    Kürbis Wassermelone, Melone, Zucchini, Gurke, Kürbis, Zucchini
    Asteraceae (Compositae) Artischocke, Salat, Scorzoner, Topinambur, Chicorée
    Buchweizen Rhabarber, Sauerampfer
    Dunst (Schwan) Mangold, Rüben, Spinat
    Bluegrass Mais
    Portulak Portulak

    Die Kenntnis dieser Klassifizierung ist für jeden, der Gemüse anbaut, erforderlich, da dies nicht nur zur Systematisierung von Pflanzen, sondern auch zur korrekten Planung beiträgt. Fruchtfolge und vermeiden Sie es, verwandte Pflanzen für einige Jahre im selben Bett anzubauen.

    Gemüsepflanzen können unter Berücksichtigung der Dauer ihres Vegetationszyklus in Gruppen eingeteilt werden (Tabelle 2).

    Klassifizierung von Gemüsepflanzen nach der Dauer des Lebenszyklus

    Jahrbücher Biennale Staude
    Pflanzen, deren Vegetation in einem Jahr erfolgt, mit der Aussaat beginnt und mit der Bildung neuer Samen endet, werden als einjährig eingestuft. In ihrem Lebenszyklus werden drei Perioden unterschieden: 1) Samenkeimung und Entwicklung von Keimblattblättern 2) aktives Wachstum vegetativer Organe, wachsende grüne Masse 3) Bildung von Fortpflanzungsorganen und Reifung der Pflanze. Nachdem die Anlage diese Phasen durchlaufen hat, stirbt sie ab. Einjährige sind Auberginen, Tomaten, Gurken, Kürbis, Zucchini, Zucchini, Blumenkohl usw. Zweijährige Pflanzen im ersten Vegetationsjahr bilden eine Rosette aus Blättern und bilden Wurzeln, Zwiebeln, Knollen und Kohlköpfe, aus denen im zweiten Jahr Stiele hervorgehen. In ihnen bilden sich Samen und reifen, dh der Lebenszyklus von Pflanzen wie Karotten, Rüben, Sellerie, Petersilie, weißem und rotem Rosenkohl und Wirsing wird durch eine Phase physiologischer Ruhe unterbrochen, die mit dem Einsetzen der natürlichen Ruhe beginnt ungünstige Pflanzen für Wachstum und Entwicklung. -klimatische Bedingungen. Zweijährige Pflanzen werden angebaut, um Kohlköpfe und andere vegetative Organe zu erhalten. Um Samen, Kohlköpfe, Wurzeln und Zwiebeln zu erhalten, werden diese im Frühjahr ausgegraben, gelagert und gepflanzt. Mehrjähriges Gemüse (Spargel, Meerrettich, Rhabarber, Sauerampfer usw.) hat einen langen vegetativen Zyklus, der wieder mit der Ankunft des Frühlings beginnt. Wie einjährige Pflanzen bilden sie im ersten Jahr eine Rosette aus Blättern und ein Wurzelsystem und in den Folgejahren produktive Organe. Wie zweijähriges Gemüse durchläuft auch mehrjähriges Gemüse eine Phase physiologischer Ruhe.

    Die meisten Hobbygärtner unterscheiden sie beim Anbau von Gemüse am häufigsten durch den Teil, der gegessen werden kann (Tabelle 3).

    Klassifizierung von Gemüsepflanzen anhand der Verwendung bestimmter vegetativer Organe.

    Gruppen von Gemüsepflanzen Gemüsepflanzen
    Obst Wassermelone, Aubergine, Bohnen, Erbsen, Melone, Gurke, Tomate, Bohnen usw.
    Wurzel und Knolle Kartoffeln, Karotten, Rüben, Radieschen, Topinambur, Petersilie, Wurzelsellerie usw.
    Zwiebel Alle Arten von Zwiebeln, Knoblauch
    Blattig, einschließlich Kohl Kohl (Weiß- und Rotkohl, Rosenkohl, Wirsing, Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi, belaubter Chinese)
    Grün Alle Arten von Salat, Spinat, Spargel, Sauerampfer, Mangold, Borago, Senf usw.
    Lebkuchen Anis, Basilikum, Koriander, Meerrettich, Fenchel, Majoran, Minze, Zitronenmelisse usw.

    Aus wissenschaftlicher Sicht ist die vorgestellte Klassifizierung nicht ganz korrekt, da sie nicht alles berücksichtigen kann. Beispielsweise werden in Obstpflanzen sowohl reife (in einer Tomate, Kürbis usw.) als auch unreife (in einer Gurke, Zucchini, Kürbis usw.) Früchte in Blattfrüchten gegessen - sowohl in Blättern als auch in anderen Pflanzenteilen (in Brüssel, Weiß- und Rotkohl, Kopfsalat - überwachsene Knospen, in Brokkoli und Blumenkohl - Blütenstände) in Blatt- und Gewürzaromen (in Mangold, Spinat, Sauerampfer, Petersilie, Basilikum usw.) - überwachsene Wurzeln (Karotten) werden als Gemüse verwendet für Lebensmittel, Rüben), Stängel (Kohlrabi), Blattstiele (Sellerie, Rhabarber) usw.


    Bekämpfung von Blattläusen mit Volksheilmitteln

    Blattläuse ernähren sich vom Saft hauptsächlich junger Blätter und Zweige, da sie mit ihrer Rüssel nicht in der Lage sind, eine starre Blattplatte zu durchbohren. Wenn wir junge Pflanzen mit aggressiven Chemikalien behandeln, besteht die Gefahr, dass die empfindlichen Triebe beschädigt werden. Daher ist es besser, sich den bewährten Volksmethoden des Umgangs mit Blattläusen zuzuwenden.

    Verwenden Sie klares Wasser, wenn Sie Blattläuse bei Pflanzen mit dichten, zähen Blättern entfernen müssen. Büsche und hohe Pflanzen werden mit Wasser bewässert und liefern unter Druck Flüssigkeit aus einem Schlauch, während die Insekten einfach zu Boden abgewaschen werden. Sie können nicht alleine zurückklettern - sie werden von Ameisen gezogen. Geben Sie den Pflanzen regelmäßig eine solche Sommerdusche, bis der Schädling vollständig verschwunden ist.

    Blattlausseifenlösung

    Fügen Sie 4-5 Esslöffel zu 1 Liter Wasser hinzu. Waschmittel für Geschirr, Waschpulver, Flüssigkeit oder Waschseife. Es ist besser, Seife ohne Zusatz von starken Duftstoffen zu verwenden, da ihr Geruch im Gegenteil Schädlinge anzieht.

    Aber Teerseife mit ihrem scharfen Aroma kann sehr effektiv sein. Lösen Sie ein Stück Seife (100 g) in 10 Litern Wasser und behandeln Sie die Pflanzen mit einer Sprühflasche mit der resultierenden Flüssigkeit.

    Blattläuse haben viele natürliche Feinde: Marienkäfer, Florfliegen, Laufkäfer, Ohrwürmer usw.

    Seifen-Soda-Mischung für Blattläuse

    Für 1 Liter warmes Wasser 1/4 bar geriebene Waschseife und 1 EL hinzufügen. Soda. Wenn Sie nur Soda ohne Seife verwenden, wird es unter dem Einfluss von Ausfällungen schnell abgewaschen und die Zusammensetzung muss erneut aufgetragen werden.

    Ascheinfusion zur Bekämpfung von Blattläusen

    Rühren Sie ein Glas Holzasche in 5 Liter Wasser, lassen Sie es 12 Stunden ziehen und sprühen Sie dann die betroffenen Betten. Dies ist eine der effektivsten Methoden zur Bekämpfung von Blattläusen.

    Tabakinfusion gegen Blattläuse an Pflanzen

    Sie benötigen ein Glas Shag, Tabakblätter oder nur Zigarettenkippen. Tabak in 5 Litern kochendem Wasser brauen, einen Tag ruhen lassen und abseihen. Die Lösung ist ziemlich konzentriert. Tragen Sie sie daher vor der Ernte nicht auf Pflanzen auf. Die Früchte können frühestens eine Woche nach der Verarbeitung geerntet werden.

    Infusion von Lebensfreude

    Mahlen Sie ein halbes Liter Glas mit getrockneten Schalen von Zitrusfrüchten und lassen Sie es 24 Stunden in 1 Liter Wasser einweichen. Dann 10 Minuten kochen lassen, abseihen und in einen Eimer Wasser (10 l) gießen. Für den besten Effekt kann der Lösung 1 Esslöffel hinzugefügt werden. Flüssigseife.

    Würzige Kräutertees gegen Blattläuse

    Blattläuse vertragen keine "scharfen Gerichte". Meerrettich, Knoblauch und Peperoni helfen dabei, dieses Insekt problemlos loszuwerden. Die Wurzeln und Blätter des Meerrettichs fein hacken, den Behälter zu einem Drittel füllen und mit kochendem Wasser auffüllen. Lassen Sie es für einen Tag brauen.

    1-2 Schoten Paprika in Stücke schneiden, mit einem Liter kochendem Wasser füllen und einige Stunden ziehen lassen. Knoblauchaufguss ist etwas schwieriger zuzubereiten. Eine große Knoblauchzehe fein hacken oder zerdrücken, 1 Liter kochendes Wasser brauen. Wenn die Flüssigkeit abgekühlt ist, fügen Sie 2 TL hinzu. Waschmittel oder Seife und 2 EL. Pflanzenöl.

    Behandeln Sie Gemüse-, Obst- und Beerenkulturen spätestens einen Monat vor der Ernte gegen Blattläuse

    Eine Schöllkrautinfusion wirkt gegen Blattläuse. Für 10 Liter Wasser 3-4 kg rohes Gras (ganze Pflanze) oder 1 kg trocken nehmen, 1-2 Tage ziehen lassen, abseihen, Seife hinzufügen.

    Aufguss von Tomaten- oder Kartoffeloberteilen

    Die Spitzen von Tomaten und / oder Kartoffeln fein hacken, einen Behälter (mit einem Volumen von beispielsweise 3 Litern) zur Hälfte damit füllen und kochendes Wasser bis zum Rand gießen. 24 Stunden ziehen lassen, dann 1 EL hinzufügen. Seife oder Waschpulver.

    Zwiebelinfusion gegen Blattläuse

    30-35 g gehackte Zwiebelköpfe (Sie können auch ein wenig Zwiebelschale hinzufügen), 1 Liter Wasser einfüllen und 5 Stunden ruhen lassen. Nach dieser Zeit 4-5 g Waschseife hinzufügen, abseihen und das Infusionsvolumen auf 1 Liter bringen.

    Kieferninfusion

    Gießen Sie 1 kg Kiefernnadeln mit 4 Litern kochendem Wasser, lassen Sie es 7 Tage einwirken und rühren Sie es jeden Tag um. Verdünnen Sie die Infusion vor dem Sprühen 1: 1 mit Wasser.

    Sauerampfer gegen Blattläuse

    Gießen Sie 300 g Sauerampferwurzeln mit 10 Litern heißem Wasser und lassen Sie es 2-3 Stunden einwirken. Dann sprühen Sie die Pflanzen.

    Blumeninfusionen gegen Blattläuse

    Um die Kamilleninfusion vorzubereiten, gießen Sie 100 g trockene Stängel und Blütenstände der Kamillenapotheke mit 1 Liter kochendem Wasser und lassen Sie sie 12 Stunden lang stehen. 4 g Seife zur Infusion geben. Verdünnen Sie die Flüssigkeit vor dem Sprühen mit Wasser in einer Konzentration von 1: 3.

    Löwenzahn und Blattläuse machen einen guten Job. 400 g Blätter und 200 g Wurzeln blühenden Löwenzahns bestehen 3-4 Stunden in 10 Litern Wasser. Sprühen Sie die Pflanzen mit der resultierenden Infusion.

    Ätherische Öle gegen Blattläuse

    10-15 Tropfen ätherische Öle aus Lavendel, Teebaum, Zeder und Thymian in 100 ml Sahne auflösen. Fügen Sie der resultierenden Mischung 2 Tassen Wasser hinzu und besprühen Sie die Pflanzen zweimal täglich damit. Bereits nach 3 Tagen sehen Sie ein hervorragendes Ergebnis.

    Das Besprühen mit allen oben genannten Medikamenten erfolgt normalerweise abends. Pflanzen werden reichlich behandelt, bis die betroffenen Bereiche vollständig benetzt sind. Versuchen Sie, die Lösung auf die Unterseite der Blätter zu bringen, wo sich Blattläuse besonders dicht ansammeln.

    In den meisten Fällen verschwinden die Schädlinge nach einigen Behandlungen zu Hause. Wenn sich die Pflanzen jedoch in einem kritischen Zustand befinden, ist es ratsamer, industrielle Insektizide zu verwenden.


    Schau das Video: Babybrei selber kochen. Tipps und Rezept. ab 5. Monat. GU. mamiblock kidchen Der Mami Blog