Beschreibung und Eigenschaften des Geheimnisses der Tomatensorte der Natur

Beschreibung und Eigenschaften des Geheimnisses der Tomatensorte der Natur

Tomaten nehmen auf unserem Tisch einen hohen Stellenwert ein. Jeder selbstbewusste Sommerbewohner baut sie auf seiner Website an. Nur die Wahl der Sorte ist manchmal zweifelhaft. Das Tomatenrätsel, das zur ultra-frühen Reifung gehört, gewinnt jetzt an Popularität. Verwechseln Sie diese Sorte nicht mit dem Geheimnis der Natur, es handelt sich um völlig unterschiedliche Sorten. Es unterscheidet sich darin, dass es eine hervorragende Gelegenheit bietet, so schnell wie möglich eine hervorragende Ernte zu erzielen. Die Beschreibung und Eigenschaften dieser Sorte sind nachstehend aufgeführt.

Beschreibung und Eigenschaften des Tomatenrätsels

Die Riddle-Tomate hat einen sehr kräftigen Stamm, der es ermöglicht, sie überhaupt nicht zu binden. Die Höhe des Busches ist klein (bis zu einem halben Meter), die Größe ist kompakt. Es unterscheidet sich von ähnlichen Sorten in der frühen Reife. Die ersten Früchte können 85 Tage nach dem Pflanzen geerntet werden.

Die Sorte ist sehr resistent gegen verschiedene Arten von Krankheiten, gibt nur sehr wenige Stiefsöhne und wächst gut im Schatten. Die Früchte sind rund mit einer leichten Rippung in der Nähe des Stiels. Ihre Farbe ist leuchtend rot, ihr Gewicht erreicht 100 Gramm. In Bezug auf den Ertrag gibt die Sorte Durchschnittsindikatoren an. Auf einem Quadratmeter des Gartens können Sie etwa 20 Kilogramm der Ernte erhalten.

Vorteile und Nachteile

Das Tomatenrätsel hat viel mehr Vor- als Nachteile. Zu den Vorteilen gehören:

  • sehr frühe Reifung Früchte;
  • Ausgezeichnet Geschmack;
  • klein Busch;
  • gibt ein paar Stiefsöhne;
  • Gut wächst im Halbschatten;
  • Ausgezeichnet behält seine Präsentation und Qualität während des Transports;
  • Anspruchslosigkeit In Pflege;
  • Obst die gleiche Größe.

Von den Mängeln stellen praktizierende Gärtner nur einen nicht sehr hohen Ertrag fest. Ansonsten befriedigt die frühe Sorte die Bedürfnisse der Sommerbewohner voll und ganz.

Merkmale der Bodenvorbereitung zum Pflanzen von Samen

Das Einpflanzen von Tomatensamen Riddle wird auf übliche Weise durchgeführt. Der Primer kann entweder gekauft oder unabhängig hergestellt verwendet werden. Die Aussaat erfolgt von Ende März bis Mitte April. Diese Begriffe hängen von den klimatischen Bedingungen einer bestimmten Region ab.

Da das Rätsel zu sehr frühen Sorten gehört und der Busch klein ist, bereiten sie den Boden für das Pflanzen im Herbst vor. In dieser Zeit werden organische Dünger auf das Gartenbeet ausgebracht, wo in Zukunft Tomaten gepflanzt werden sollen. Es ist am besten, Gülle zu verwenden. Im Frühjahr werden hier Mineraldünger in folgender Zusammensetzung eingebracht:

  • Kaliumsulfat;
  • Superphosphat;
  • Salpeter.

Alles wird in ungefähr gleichen Mengen gemischt, und dann wird der Boden mit der resultierenden Mischung verarbeitet.

Wie wählt man die richtigen Samen zum Pflanzen aus?

Bei der Auswahl des Pflanzmaterials für Tomaten Riddle müssen Sie zunächst auf das Verfallsdatum achten. Wenn es zu Ende geht, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Keimung nicht sehr gut ist, Sie müssen dichter säen.

Es ist am besten, Samen in vertrauenswürdigen Geschäften zu kaufen. Dies garantiert, dass Sie genau die Sorte kaufen, die Sie möchten.

Die Samen können selbst geerntet werden. Wählen Sie dazu hochwertige Früchte ohne Mängel und Verformungen. Sie müssen singen, bis sie weich werden. Danach werden die Samen geschnitten und herausgedrückt. Dann werden sie getrocknet und die größten, reifen ausgewählt.

Aussaatregeln

Die Aussaat beginnt im letzten Jahrzehnt des März und endet Mitte April. Die Aussaat erfolgt in zuvor vorbereiteten und desinfizierten Böden. Sie sind mit Behältern gefüllt, die für den Anbau von Sämlingen bestimmt sind. Im Boden werden kleine Rillen mit einer Tiefe von etwa 1 cm hergestellt. Der Abstand zwischen ihnen sollte 2-3 Zentimeter betragen.

Nach all dem wird die Aussaat mit Polyethylen oder Glas bedeckt und an einem gut beleuchteten Ort platziert, bis Triebe erscheinen.

Tomaten in offenes Gelände umpflanzen

Auf offenem Boden werden Sämlinge von Tomaten der Sorte Riddle erst verschickt, nachdem die Bedrohung durch Nachtfröste vorüber ist. Wenn die Nachttemperatur niedrig genug ist, können die Pflanzen stagnieren. Deshalb wird zu einer Zeit gepflanzt, in der der Boden bereits gut aufgewärmt ist.

Die beste Zeit für eine Transplantation ist morgens oder abends. 7-9 Pflanzen werden auf ein Quadrat gestellt. Sämlinge sollten zum Zeitpunkt der Ernte 55 Tage alt sein. Tomaten werden bis zum ersten Blatt mit Erde bedeckt, dann um den Boden gepresst und gut gewässert.

Sortenpflege nach dem Umpflanzen

Nach dem Umpflanzen von Tomaten in offenes Gelände werden sie wie folgt gepflegt. Die Bewässerung erfolgt beim Austrocknen des Mutterbodens.

Wasser sollte nicht auf die Blätter gelangen und auch stagnieren. Es ist auch notwendig, Seitentriebe regelmäßig zu entfernen.

Ein obligatorischer Bestandteil der Tomatenpflege ist das Jäten und Lösen des Bodens sowie das Mulchen. In regelmäßigen Abständen müssen die Pflanzen mit Mineraldünger gefüttert werden. In der Regel werden zwei Verbände pro Saison durchgeführt. Die erste - ein paar Wochen nach dem Pflanzen und die zweite nach dem Erscheinen der ersten reifen Bürsten.

Krankheiten und ihre Prävention

Aufgrund der Tatsache, dass das Rätsel zu den überirdischen Sorten gehört, gelingt es ihm, eine Ernte zu geben, noch bevor die Hauptkrankheiten der Tomaten fortschreiten. Deshalb wird der Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge minimiert. Die Sorte hat eine ziemlich hohe Resistenz gegen Läsionen durch die Hauptpathogene, Es lohnt sich jedoch, einige Sicherheitsmaßnahmen zu treffen.

Um zu verhindern, dass sich Pilzkrankheiten aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit ausbreiten, Sprühen Sie die Pflanzungen effektiv mit Bordeaux-Mischung ein. Es schützt auch vor einigen Insekten, die sich von jungen Sämlingen ernähren möchten. Das Rätsel benötigt keine anderen Verarbeitungsarten und liefert ohne deren Teilnahme eine hervorragende Ernte.

Fazit

Das Tomatenrätsel zieht jedes Jahr mehr Aufmerksamkeit auf sich. Im Vergleich zu Wettbewerbern reifen die Früchte sehr früh und ermöglichen eine lange Ernte, bevor der Rest der Tomaten auf der Baustelle zu reifen beginnt. Außerdem, Die Sorte ist unprätentiös in der Pflege, erfordert ein Minimum an Behandlungen von Schädlingen und Krankheiten. Sämlinge sind auch nicht schwer zu züchten. Die Früchte eignen sich sowohl für den Frischverzehr als auch für jede Art der Konservierung, vertragen auch den Transport perfekt und verlieren ihre kommerziellen Eigenschaften nicht. All diese Vorteile machen das Rätsel zu einem führenden Anbieter unter anderen frühreifen Sorten.


Eigenschaften einer Tomate Rätsel der Natur: Bewertungen und 35 Fotos

Tomate Das Geheimnis der Natur eignet sich hervorragend für den Anbau in einem Sommerhaus. Derzeit steht die Tomate an erster Stelle in der weltweiten Produktkollektion. Der Grund für diese Beliebtheit ist der ausgezeichnete Geschmack der Früchte und ihre erstaunliche Fähigkeit, unter verschiedenen Bedingungen zu wachsen und Früchte zu tragen. Es gibt eine große Anzahl von Tomatensorten, die sich in Art des Wachstums, Gewicht und Farbe der Frucht, Krankheitsresistenz und anderen Eigenschaften unterscheiden. Züchter züchten, kreieren Formen, Sorten und Hybriden für bestimmte Wachstumsbedingungen. In diesem Artikel werden Tomaten mit ähnlichen Namen, aber völlig unterschiedlichen Eigenschaften betrachtet.


Tomatenrätsel der Natur: Eigenschaften und Beschreibung der Sorte

Hybride Gemüsesorten haben einzigartige Eigenschaften und Merkmale. Tomato Riddle zeichnet sich durch seine Unprätentiösität im Prozess des Wachstums und der Pflege aus. Auch die Sorte ist für Sonnenlicht völlig anspruchslos, trägt auch in schattigen Bereichen Früchte, ohne den Ertrag zu beeinträchtigen.

Zucht und Sorten

Um solche Eigenschaften und Merkmale zu erreichen, verwendeten die Wissenschaftler bei der Entwicklung der Sorte die neuesten Technologien zur Verarbeitung von Hybridsamen in einer Kammer mit ionisiertem Gas. Als Ergebnis des Versuchs erhielt die Sorte eine verringerte Keimzeit des Pflanzenmaterials und dementsprechend eine Erntereife. Somit ist die Tomatensorte Zagadka nach 2,5 Monaten aktiven Wachstums vollständig verzehrfertig.

Anbaugebiete

Die Gemüsekultur entwickelt sich gut und trägt Früchte sowohl auf freiem Feld als auch unter Anbaubedingungen in Gewächshäusern.

Im zentralen Teil und im Ural werden die Pflanzarbeiten im späten Frühjahr oder Frühsommer durchgeführt. Für Sibirien wird empfohlen, Tomaten Riddle in Gewächshauskomplexen oder ausgestatteten Gewächshäusern anzubauen.

Die Größe und Form des Busches

Reife Sträucher sind kompakt, was den Anbau von Pflanzen auf kleinen Flächen erleichtert.

  1. Die Höhe der Pflanzen unterscheidet sich von der Anbaumethode.
  2. Wenn die Büsche auf offenem Boden bis zu 0,5 Meter hoch werden, erstrecken sie sich in Gewächshäusern bis zu 60-70 Zentimeter.
  3. Die Gemüsekultur dieser Sorte neigt nicht zum Überwachsen und bestimmt unabhängig den Endpunkt des Wachstums.

Fruchtgeschmack und Ertrag

Reife Tomaten nehmen einen leuchtend roten Farbton an, der sich besonders auf der glänzenden Haut bemerkbar macht. Die Größe der reifen Früchte ist gering, das maximale Gewicht beträgt bis zu 110 Gramm. Die Geschmackseigenschaften dieser Sorte lassen sich jedoch sicher dem Klassiker zuschreiben. Gemüse hat den charakteristischen Geschmack und das Aroma einer echten Tomate, was heute sehr selten ist.

Immunität gegen Krankheiten und Parasiten

Tomaten Rätsel bei der Züchtung von Sorten erhielt eine hervorragende Immunität gegen Pilz- und Virusinfektionen. Zur Vorbeugung werden die Pflanzen jedoch weiterhin mit speziellen Mitteln zum Schutz vor Schäden durch Pilze und schädliche Insekten besprüht.


Vorteile und Nachteile

Tomatenfrüchte Ein Rätsel von glatter und schöner Form. Sie haben hohe kommerzielle Qualitäten.

Dichte Tomatenschale Das Rätsel knackt auch bei Nässe nicht

  • toller Geschmack
  • frühe Reifung
  • hohe und stabile Ausbeute
  • freundliche Frucht
  • geringe Lichttoleranz
  • die Möglichkeit der kernlosen Kultivierung
  • gute Immunität
  • minimale Stiefsöhne
  • Vielseitigkeit der Anwendung
  • Rissbeständigkeit.

Tomatenrätsel der Natur. Eigenschaften und Beschreibung der Sorte, Fotos, Bewertungen

Diejenigen Erzeuger, die Gemüse mit einer ungewöhnlichen Form oder Farbe von Früchten in ihren Gartenbeeten anbauen, sollten darauf achten großfruchtige Tomate Rätsel der Natur, deren Früchte zweifarbig gefärbt sind.

Tomaten dieser Sorte sehen nicht nur schön aus, sie haben auch einen sehr delikaten und angenehmen Geschmack, dank dessen diese Früchte von Verbrauchern und echten Feinschmeckern geschätzt werden.

Zuchtgeschichte der Sorte

Diese Tomate wurde von Züchtern des Landwirtschaftsunternehmens Nowosibirsk gezüchtet, das sich mit der Entwicklung neuer Sorten und Hybriden von Gemüse und der Verteilung ihres Saatguts befasst. Die Sorte wurde Ende des letzten Jahrhunderts gezüchtet und nach Tests an Versuchsstandorten in verschiedenen russischen Regionen im Jahr 2008 in das russische Staatsregister eingetragen.

Tomate Das Geheimnis der Natur wurde speziell für sibirische Klimabedingungen gezüchtet - mit starken Temperaturänderungen, Perioden von Kälteeinbrüchen, Dürren und Regen. Als Ergebnis wurde eine Tomatensorte entwickelt, die für den Anbau in fast ganz Russland geeignet ist.

Beschreibung der Sorte

Tomate Das Geheimnis der Natur wird zugeschrieben unbestimmter TypDaher sind seine Triebe nicht auf Wachstum beschränkt. Normalerweise kneifen Gemüsebauern zu einem bestimmten Zeitpunkt die Oberseite des zentralen Triebs, wenn eine ausreichende Anzahl von Bürsten mit Früchten darauf wächst. Infolgedessen beginnen sich seitliche Triebe aktiv zu entwickeln, auf denen die Fruchtbildung fortgesetzt wird.

Triebe dieser Sorte können eine Höhe von 2,0 m erreichen, sie sind stark, aufrecht, gut belaubt. In dieser Höhe sind die Stiele tErfordern obligatorische Strumpfbänder für starke Stützenund die Büsche sollten für gute Erträge geformt sein. Es ist am besten, nicht mehr als zwei Stängel auf jeder Tomate zu lassen. Dazu bleibt der erste Stiefsohn auf dem Busch, der sich im unteren Teil des Busches bildet - ein zweiter Trieb wächst daraus und alle anderen Stiefsöhne müssen regelmäßig entfernt werden.

Das Laub ist mittelgroß und hat eine typische Form - typisch für Tomatenbüsche, leicht länglich, mit kleinen Kerben an den Rändern, leicht faltig, satte smaragdgrüne Farbe.

Die Blütenstände dieser Tomate sind einfach, in jedem können sich bis zu 6 Früchte bilden. Das erste von ihnen wird normalerweise über 8 bleibende Blätter gebildet, und jedes nächste - nach 2-3 Blättern.

Tomate Das Geheimnis der Natur ist in der Zwischensaison in Bezug auf die Reifung von Tomaten - vom Keimen des Samens bis zur Sammlung reifer Produkte dauert es ungefähr 3,5 Monate.

Einer der Vorteile dieser Sorte ist ihre große Fruchtigkeit: Das durchschnittliche Gewicht reifer Früchte beträgt etwa 400-500 g. Bei richtiger Pflege und Bildung der Büsche können die ersten im unteren Teil der Büsche gebildeten Früchte ein Gewicht erreichen von 650-700 g.

Die Form der reifen Tomaten ist flach-rund, die Größe ist bei den meisten geernteten Früchten ungefähr gleich. Die Farbe der Frucht ist doppelt - gelb-rosa und rot, und diese Farbe ist nicht nur für die Haut, sondern auch für das Fruchtfleisch charakteristisch. Die Haut ist dünn, glatt, leicht gerippt, glänzend, aber anfällig für Risse. Das Fruchtfleisch ist saftig, fleischig und hat viele Samenkammern. Die Anzahl der Samen ist gering. Diese Sorte wird aufgrund des Zuckergeschmacks reifer Tomaten als Salat eingestuft. Es wird angemerkt, dass der Gehalt an Purinsäuren in den Früchten der Riddle of Nature-Tomate verringert ist, so dass sie der Ernährung derjenigen Personen hinzugefügt werden können, die eine Diät einhalten.

Da die Schale der Früchte dieser Tomate ziemlich dünn ist, vertragen die geernteten Früchte den Transport nicht gut - sie können platzen und auslaufen. Wenn sie daher weit genug transportiert werden müssen, sollten sie in einen speziellen Behälter gegeben werden, um Schäden an den Tomaten während des Transports zu vermeiden.

Die Haltbarkeit von Früchten ist ebenfalls nicht sehr hoch, insbesondere wenn sie während des Transports beschädigt wurden.

Hauptmerkmale

Tomate Das Geheimnis der Natur ist resistent gegen Temperaturschwankungen. Wenn die Temperatur sinkt, verlangsamen sich das Wachstum der Triebe und die Reifung der Früchte nicht.

Ausbeute

Um mit dieser Tomate hohe Erträge zu erzielen, müssen bestimmte Regeln der Agrartechnologie eingehalten werden: Bewässerungssystem beachten, ständig Top-Dressing auftragen, Büsche in nicht mehr als 2 Stielen bilden.

In diesem Fall können auf jedem Quadrat der Fläche bis zu 16 kg große, schmackhafte Früchte geerntet werden.

Würde

Zum Haupt Pluspunkte der Tomatensorten Rätsel Natur gehören:
gute Ausbeute
große Fruchtgröße
Die Schmackhaftigkeit der Früchte ist ausgezeichnet
gute Pflanzenbeständigkeit gegen Temperaturschwankungen.

Aber die Tomate dieser Sorte hat auch eine Reihe von Nachteilen:
Da es anfällig für eine Reihe von Krankheiten ist, müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, um diese Tomate vor Krankheiten zu schützen
die Notwendigkeit, Büsche zu bilden
Es ist erforderlich, die Stängel an starke Stützen zu binden und die Stützen unter den Bürsten durch reifende Früchte zu ersetzen
Tomaten neigen zum Knacken
Die Haut ist dünn, so dass die Ernte schwer zu transportieren ist.

Umfang der Frucht

Da die Früchte groß und süß sind, werden sie meistens zur Herstellung von Salaten verwendet, auf einem festlichen Tisch in Stücke geschnitten und Snacks zubereitet. Für den Winter sind diese Tomaten normalerweise mit Lecho oder Saucen bedeckt. Aufgrund der großen Fruchtgröße und der Neigung der Früchte zum Knacken wird nicht empfohlen, sie einzulegen, zumal große Früchte nicht vollständig in Gläser passen.

Krankheiten und Schädlinge

Diese Sorte weist eine geringe Resistenz gegen die für Tomaten typischen Hauptkrankheiten auf, insbesondere gegen Mosaik, Spätfäule, Apikalfäule und eine Reihe anderer Krankheiten.

Die Hauptinfektionsquellen sind kontaminiertes Saatgut oder Boden, und Insektenschädlinge können auch Krankheiten übertragen.

Daher ist es wichtig, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um das Auftreten von Krankheiten an Tomatenbüschen zu verhindern:
Vor der Aussaat muss das Saatgut desinfiziert werden
Alle Gewächshausstrukturen müssen auch desinfiziert werden, wenn Tomaten in Innenräumen angebaut werden sollen
Beachten Sie bei der Auswahl eines Standortes die Anforderungen der Fruchtfolge
Gewächshäuser müssen nach dem Gießen belüftet werden, um eine Erhöhung der Luftfeuchtigkeit zu vermeiden
Alle erkrankten Pflanzen müssen außerhalb des Geländes entfernt und vernichtet werden
Führen Sie eine regelmäßige vorbeugende Behandlung von Büschen mit Phytosporin oder Kupfersulfat durch.

Auch auf den Büschen dieser Tomate können Sie häufig die folgenden Schädlinge sehen:
Kartoffelkäfer
Blattläuse
Weiße Fliege.

In kleinen Gebieten können diese Schädlinge mit Volksheilmitteln bekämpft werden - behandeln Sie die Büsche mit Pfefferaufguss oder einer Mischung aus Birkenteer und Flüssigseife.

Tomatenwurzeln können den Käfer oder den Drahtwurm beschädigen. Das effektivste Mittel, um mit ihnen umzugehen, ist das Einbringen von Dolomitmehl oder Kalk in den Boden zum Graben im Herbst.

Landung

Die Nature Riddle-Tomate wird wie andere Tomatensorten angebaut. Die Sämlinge sollten zuerst gezüchtet und dann an einen festen Platz in Gartenbeeten oder Gewächshäusern gepflanzt werden.

Samenvorbereitung

Saatgut, das in Fachgeschäften gekauft wurde, erfordert normalerweise keine zusätzliche Vorbereitung vor der Aussaat, solange es auf dem Saatgutbeutel angegeben ist. Ansonsten werden diese Samen sowie aus Früchten im Garten geerntet. Eine Desinfektion in Bordeaux-Flüssigkeit oder Fitosporin ist unbedingt erforderlich - dies zerstört nicht nur alle möglichen Krankheitserreger, sondern Pflanzen werden in Zukunft auch resistenter gegen verschiedene Tomatenkrankheiten sein.

Dann werden die Samen in einer Lösung eines Wachstumsförderers zur Keimung eingeweicht. Normalerweise beginnt der Samen innerhalb eines Tages zu schlüpfen.

Pflanzsamen

Das Einpflanzen von Saatgut für Setzlinge sollte ungefähr erfolgen 60 Tage vor der erwarteten Ausschiffung an einen festen Ort... Aber zu diesem Zeitpunkt fügen sie normalerweise eine weitere Woche hinzu - die Zeit, in der die Samen keimen. Infolgedessen erfolgt die Aussaat von Saatgut für Setzlinge in der Regel im zweiten Märzjahrzehnt.

Es ist besser, Erde für den Anbau von Sämlingen in einem Gartengeschäft zu kaufen - eine spezielle Bodenmischung für den Anbau von Sämlingen von Gemüsesämlingen.

Das Nährstoffsubstrat wird in Behältern so ausgelegt, dass mindestens 2,5 cm auf ihren Perlen verbleiben. Der Boden wird bewässert, dann wird das Samenmaterial auf seine Oberfläche gelegt und mit einer 1 cm dicken Schicht Bodenmischung bedeckt Der Boden wird erneut von oben angefeuchtet, mit Polyethylen bedeckt und in einen hellen Raum mit einer Lufttemperatur von etwa 22 bis 23 Grad Celsius gestellt.

Normalerweise erscheinen die ersten Triebe dieser Tomate 6-8 Tage nach der Aussaat des gekeimten Samens.

Weitere Pflege der Sämlinge

In Zukunft müssen die Sämlinge dieser Tomate regelmäßig gewässert und von oben angezogen werden - mindestens zwei während des Wachstums der Sämlinge. Wenn die Sämlinge zwei = drei bleibende Blätter haben, sollten sie in getrennten Bechern ausgelegt werden.

Nachdem die Pflanzen an einem neuen Ort Wurzeln geschlagen haben, können sie zum ersten Mal mit einem stickstoffhaltigen Dünger gefüttert werden. Das zweite Mal wird das Top-Dressing 10-12 Tage nach dem ersten angewendet.

Die Bewässerung der Sämlinge erfolgt, wenn das Nährstoffsubstrat mit gefiltertem warmem Wasser austrocknet.

Wichtig! Sie können die Sämlinge nicht mit kaltem Wasser gießen - in diesem Fall kann das schwarze Bein die Pflanzen beeinträchtigen.

Vor dem Umpflanzen an einen festen Ort werden die Sämlinge gehärtet, zunächst kurz nach draußen gebracht und die Pflanzen schrittweise auf das weitere Wachstum im Freien vorbereitet.

Transfer zu den Betten

Ein Ort für den Anbau eines Tomatenrätsels der Natur muss im Voraus vorbereitet werden. In den Beeten und im Gewächshaus werden alle Vegetationsreste entfernt. Der Boden im Garten wird durch Einbringen von Humus oder Kompost ausgegraben. Entfernen Sie im Gewächshaus die oberste Erdschicht auf einem Schaufelbajonett und ersetzen Sie sie durch frisches Nährstoffsubstrat. Wenn dies nicht getan wurde, wird der Boden im Gewächshaus zur Desinfektion mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat oder einer Lösung von Fitosporin verschüttet. Alle Strukturen im Gewächshaus sollten ebenfalls desinfiziert werden.

Das Schema für das Pflanzen von Pflanzen auf offenem Boden - bis zu 4 Pflanzen auf einem Quadrat der Fläche und in Gewächshäusern werden nicht mehr als 3 Büsche dieser Tomate auf 1 m2 gepflanzt.

Weitere Pflege

Weitere Pflege für Tomaten der Sorte Riddle of Nature umfasst:

  • regelmäßige Bewässerung
  • Fütterung
  • Lockern und Jäten
  • Stammbildung
  • dauerhafte Entfernung von Stiefkindern
  • Strumpfband aus Stielen und Bürsten.

Bewässerungsmodus

Während des aktiven Wachstums der vegetativen Masse werden Tomatenbüsche 2-3 mal pro Woche gewässert. Sobald Knospen auf den Büschen erscheinen, sollte die Anzahl der Güsse erhöht und die Tomaten alle zwei Tage gewässert werden.

Das Wasser für die Bewässerung sollte warm und gefiltert sein, und die Bewässerung erfolgt morgens oder abends ausschließlich an der Wurzel. Wassertropfen sollten nicht auf Laub und Stängel fallen.

Nach dem Gießen oder Regen sollten Sie den Boden um die Büsche lockern und gleichzeitig alle Unkräuter in den Beeten entfernen.

Top Dressing

Damit die Früchte dieser Tomate groß werden, sollten Sie regelmäßig komplexe Mineraldünger verwenden. Das Intervall zwischen dem Top-Dressing beträgt 12-14 Tage.

Nach dem Gießen sollte ein Top-Dressing aufgetragen werden, um das empfindliche Wurzelsystem der Tomaten nicht zu verbrennen.

Bildung von Büschen

Damit große Früchte auf der Riddle of Nature-Tomate wachsen können, muss der Busch richtig geformt werden. Normalerweise bleiben nur zwei Stämme an der Pflanze übrig, und der Rest der Stiefsöhne wird entfernt. Nur dann können Sie mit einer großen Ernte rechnen. Wenn der Busch dieser Tomate eine große Anzahl von Seitentrieben hat, werden die Früchte klein und wiegen nicht mehr als 100 g.

Sobald sich die ersten Früchte auf den Pflanzen bilden, sollten die Triebe an starke Stützen gebunden werden. Während die Tomaten reifen, werden Unterkrusten unter die Bürsten gelegt, damit sie nicht abbrechen.

Bewertungen von denen, die gepflanzt haben

Olga, 45 Jahre alt, Altai-Territorium: Tomate Das Rätsel der Natur wurde in Gartenbeeten und in Gewächshäusern angebaut. Ich kann feststellen, dass unter Gewächshausbedingungen der Ertrag der Sorte und der Geschmack der Früchte besser sind. Und die ursprüngliche zweifarbige Farbe der Frucht ist einfach hervorragend. Ich werde diese Tomate auch in Zukunft weiter anbauen.

Tatyana, 50 Jahre alt, Asow: angebaute Tomate Rätsel der Natur auf freiem Feld. Selbst bei konstanten Dürreperioden verlangsamten die Büsche ihre Wachstumsrate nicht und trugen gute Früchte. Die Büsche erreichten eine Höhe von 2 m, sie mussten gefesselt werden, und auch spezielle Stützen wurden mit großen Früchten unter die Bürsten gelegt. Die ersten Tomaten wurden bei 700 g aufgehängt. Der Geschmack ist süßlich, es gibt praktisch keine Säure. Mitte Oktober wurden die letzten unreifen Früchte geerntet, die unter Raumbedingungen perfekt reiften.

Marina, 50 Jahre alt, Woronesch: In der letzten Saison wurde zum ersten Mal ein Tomatenrätsel der Natur angebaut. Verpflanzte Setzlinge in die Beete im Garten jedoch nur 4 Büsche. Ihr Ertrag war jedoch viel höher als der eines benachbarten Gartens mit herzförmigen Tomaten. Ich war auch mit dem Geschmack von reifen Tomaten zufrieden. Ich werde diese Tomate auch in Zukunft weiter anbauen.

Das Tomatenrätsel der Natur ist für den Anbau in Sibirien und anderen Regionen mit ähnlichen klimatischen Bedingungen vorgesehen, da es Kälteeinbrüche und starke Temperaturschwankungen perfekt verträgt. Große süße Früchte dieser Sorte schmecken besonders gut in Salaten und Saucen.


Eigenschaften

Tomaten der Sorte "Nature's Mystery" sind das Ergebnis der Arbeit von Züchtern aus Nowosibirsk. Offiziell wird die Sorte seit 2008 für den Anbau in Gebieten mit wechselhaftem Klima empfohlen. Es wird unter Filmschutzräumen in Gewächshäusern angebaut.

Das großfruchtige "Mysterium der Natur" hat eine durchschnittliche Reifezeit, dafür benötigt die Pflanze 110 Tage. Büsche können lange und gleichmäßig Früchte tragen.

Der Ertrag ist hoch: 15 bis 17 kg Tomaten werden von einem Quadratmeter entfernt. Die Sorte ist unbestimmt und erreicht eine Höhe von ca. 2 m. An einem solchen Standort können nicht mehr als drei Büsche gepflanzt werden. Das Strumpfband wird benötigt, die fünf Fruchtbürsten werden beim Binden der Tomaten unterstützt.

Der erste fruchtbare Haufen bildet sich nach dem neunten Blatt, dann alle drei. Die Form der Tomaten ist rund, sie werden mit einem Gewicht von bis zu 800 g gegossen. Die Einzigartigkeit der Sorte liegt in der Farbe: zarte gelbe Haut, dichtes rosa Fruchtfleisch im Inneren. Der ausgezeichnete süß schmeckende Geschmack zeigt neben dem ungewöhnlichen Bild das "Geheimnis der Natur".

Früchte eignen sich zum Schneiden: für Salate, Tomatenpasten, Ketchups, Saucen, Lecho. Sie werden aktiv frisch verzehrt. Die Saftigkeit des Fruchtfleisches ermöglicht es Ihnen, gesunden Tomatensaft aus ihnen herauszupressen.

Beschreiben wir die Sorte "Mysterium der Natur" anhand ihrer Hauptmerkmale:


Referenzen

Marina, 47 Jahre alt: „Eine neue Tomatensorte aus dem„ Sibirischen Garten “- Das Geheimnis der Natur - erregte sofort meine Aufmerksamkeit mit ihrem Namen und der versprochenen zweifarbigen Farbe. Ich liebe alles Ungewöhnliche. Die Tomaten sind noch schöner gewachsen als auf dem Bild. Es schmeckt wie eine Kreuzung zwischen gelben und rosa Tomaten - angenehm und originell. "

Julia, 29 Jahre alt: „Tomatoes Mystery of Nature, meine Kinder nennen sie„ Pink Riding Hood “, sie lassen sie nicht einmal in Salate schneiden, sie wählen unter anderen Sorten und essen sie ganz. Die Sorte ist nicht nur schön und lecker, sondern auch fruchtbar. Sie müssen einfach nicht faul sein, um sie zu kneifen. "


Schau das Video: Tomaten erfolgreich anbauen mit den richtigen Paradeiser Sorten Teil1