Was ist ein orangefarbener Schneeballkaktus - Tipps für den Anbau von orangefarbenen Schneebällen

Was ist ein orangefarbener Schneeballkaktus - Tipps für den Anbau von orangefarbenen Schneebällen

Von: Becca Badgett, Co-Autorin von How to Grow a EMERGENCY Garden

Der orangefarbene Schneeballkaktus eignet sich als Zimmerpflanze oder als Teil einer Außenausstellung in einem Gebiet, in dem die Morgensonne scheint. Dieser abgerundete Kaktus ist mit feinen weißen Stacheln bedeckt und sieht tatsächlich aus wie ein Schneeball. Blüten sind orange, wenn sie während eines der häufigen Blühstadien dieser Pflanze reichlich erscheinen. Rebutia muscula.

Orange Schneeball Pflanzenpflege

Wenn Sie einen orangefarbenen Schneeball anbauen, werden Sie feststellen, dass dieser nach zwei oder drei Jahren leicht ausgeglichen wird. Die Erzeuger schlagen vor, die Offsets für einen ultimativen großen Hügel von ihnen angebracht zu lassen. Es wird mehr Blüten produzieren und die Orangenblüten sind noch häufiger.

Die Pflege von orangefarbenen Schneeballpflanzen umfasst das jährliche Umtopfen, wenn möglich im Spätwinter oder Frühling. Pflanzen Sie es erneut in eine schnell abfließende Kaktusmischung, die laut Experten zu mindestens 50 Prozent aus Bimsstein oder grobem Sand besteht.

Wenn der Anbau von Kakteen ein neues Hobby ist, werden Sie feststellen, dass winzige Mengen Wasser einer der Schlüssel sind, um sie glücklich zu machen. Diejenigen, die in teilweiser Sonne wachsen, benötigen etwas mehr Wasser als diejenigen, die nur bei hellem Licht vorhanden sind. Gießen Sie Kakteen nur im Frühling und Sommer und lassen Sie den Boden trocknen, bevor Sie ihn erneut gießen. Halten Sie im Herbst und Winter alles Wasser zurück.

Kakteen können sich an eine Morgensonnenumgebung oder einen leicht schattierten Ort anpassen. Einige passen es an einen vollen Nachmittagssonnenbereich an. Die meisten sind sich jedoch einig, die Nachmittagssonne zu vermeiden, wenn sie in die Landschaft pflanzen oder einen Container aufstellen. Rebutia Orange Schneeball kann sich an diese Bedingungen anpassen. Es kann Kälte im Freien aushalten, da die dichten Stacheln Schutz vor Kälte und Hitze bieten.

Diese Pflanze stammt aus Berggebieten, in denen es nachts kalt wird. Wenn Sie es im Winter in Ihrer Nähe draußen lassen möchten, stellen Sie sicher, dass es gut akklimatisiert ist. Informationen zu dieser Pflanze besagen, dass es für kurze Zeit Temperaturen von -7 ° C dauern kann. Rebutia ist eine dieser Kakteen, die im Winter eine Winterkühlzeit benötigen, um reichlichere Blüten zu fördern.
Düngen Rebutia muscula wenn es wächst, um mehr Blüte zu fördern. Wenn Sie mehrere Kakteen pflegen müssen, können Sie ein spezielles Futter für sie kaufen. Wenn nicht, verwenden Sie ein Standard-Allzweck- oder Sukkulentenfutter, das auf eine viertel bis halbe Stärke geschwächt ist.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Kakteen und Sukkulenten


So beschneiden Sie einen Schneeballbusch

Letzte Aktualisierung: 10. Juli 2019 Referenzen genehmigt

Dieser Artikel wurde von Lauren Kurtz mitverfasst. Lauren Kurtz ist Naturforscherin und Gartenbauspezialistin. Lauren hat für Aurora, Colorado, gearbeitet und den Water-Wise Garden im Aurora Municipal Center für die Abteilung für Wasserschutz verwaltet. 2014 erwarb sie einen BA in Umwelt- und Nachhaltigkeitsstudien an der Western Michigan University.

wikiHow markiert einen Artikel als vom Leser genehmigt, sobald er genügend positives Feedback erhalten hat. In diesem Fall fanden 94% der Leser, die abgestimmt haben, den Artikel hilfreich und erhielten unseren Status als Leser.

Dieser Artikel wurde 91.417 mal angesehen.

Schneeballbüsche sind bekannt für die geschwollenen, weißen Blüten, die Jahr für Jahr auf ihnen blühen. Was viele Menschen nicht merken, ist, dass verschiedene Pflanzen Schneeballbüsche genannt werden. Viburnum-Büsche blühen im Frühjahr, während Hortensienbüsche im Herbst blühen. Nehmen Sie je nach Sorte geringfügige Anpassungen an Ihrer Schnittroutine vor, damit Ihre Pflanze gedeihen kann.


Schau das Video: Turbinicarpus, Astrophytum, Ariocarpus Stecklinge bewurzeln. Clonex und Vogelsand