Zitrone sollte gelb sein, nicht seine Blätter

Zitrone sollte gelb sein, nicht seine Blätter

Ein Busch- oder Zitronenbaum zu Hause erfreut das Auge mit saftigem Grün und hellen Früchten. Und der Geruch von blühender Zitrone macht lange Zeit gute Laune. Und es kann sehr ärgerlich sein, wenn die Blätter ohne ersichtlichen Grund gelb werden. Aber auf diese Weise versucht der Baum, sein Problem zu signalisieren. Um ihm effektiv zu helfen, müssen Sie die Gründe für die Vergilbung des Laubes kennen.

Warum färben sich Zitronenblätter gelb?

Bei einer gleichmäßigen Vergilbung eines unteren Blattes sollten Sie sich keine Sorgen machen... Dies bedeutet, dass die Anlage beschlossen hat, sie zu ersetzen. Es wird verschwinden und ein neues wird an seiner Stelle erscheinen. Wenn die Farbe des Blattes nicht hellgelb, sondern blass ist oder der Rest der Blätter gelb wird, müssen Sie dringend Maßnahmen ergreifen. Und es kann viele Gründe für die Vergilbung von Laub geben.

Mangel an Nährstoffen

Zitrone ist eine Pflanze, die zwischen Ruhe- und Fruchtzeiten wechselt. Aber zu Hause schaffen nur wenige Blumenzüchter ein günstiges Umfeld dafür. Daher verbraucht der Baum schnell alle Mikro- und Makroelemente, auch aus dem richtigen Boden.... Und da sich die Speisekammer der Zitrone mit Nährstoffreserven in den Blättern befindet, verwüstet die Pflanze sie, wenn es an Nahrung mangelt. Dies ist der Hauptgrund für gelbes Laub.

Vergilbtes Laub während der Fruchtbildung weist auf einen Mangel an Nahrung hin.

Um dies zu verhindern, sollten Sie einmal im Monat und gemäß den Anweisungen komplexe Zitrusdünger verwenden. Im Winter sind dies Kali-Phosphor-Düngemittel und im Sommer stickstoffhaltige. Das Top-Dressing erfolgt am besten in Form von wässrigen Lösungen während des Gießens.

Zitrone muss regelmäßig gefüttert werden

Wenn das Laub bereits gelb geworden ist, gießen Sie die Pflanze mit einer leicht rosa Kaliumpermanganatlösung und tragen Sie das Laub mit Eisendünger auf.

Während der Blüte und Fruchtbildung wird die Blattfütterung sorgfältig durchgeführt, wobei versucht wird, nicht auf Blumen und Früchte zu gelangen. Legen Sie das Blatt auf Ihre behandschuhte Hand und sprühen Sie es auf beiden Seiten mit einer Sprühflasche ein.

Wenn die Zitronenblätter aufgrund von Nährstoffmangel gelb werden, müssen Sie sie mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat gießen

Leider erinnern Sie sich daran, die Pflanze gefüttert zu haben, als die unteren Blätter zu verblassen beginnen. Und einmal musste ich für 3 Monate gehen und einen Nachbarn anweisen, die Blumen zu gießen. Bei der Ankunft wurde festgestellt, dass ein regelmäßig bewässerter Zitronenbaum seine Blätter abgeworfen hatte. Sie suchten dringend nach Informationen über seine Wiederbelebung und erfuhren, dass die Zitrone eine Ruhezeit brauchte. Nach den getroffenen Maßnahmen (Umpflanzen in einen neuen Boden, Gießen mit Dünger, zweimal tägliches Besprühen der Krone) wurde unser Zitronenbaum mit Laub bedeckt, blühte dankbar und erntete reichlich, die erste in allen 15 Lebensjahren.

Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen

Schon ein leichter Kälteeinbruch bedeutet für eine Pflanze einen Wechsel der Jahreszeiten, insbesondere wenn ein Erdklumpen abgekühlt ist. Daher stoppt Zitrone bei kaltem Luftzug die Bewegung von Säften aus der Wurzel und wechselt zur Blatternährung, was zu deren Vergilbung führt.... Befolgen Sie diese Regeln, um einen Sturz nach Hause zu verhindern:

  • Die Temperatur der Erdscholle sollte nicht sinken. Wenn Sie den Raum lüften müssen und die Temperatur außerhalb des Fensters unter Raumtemperatur liegt, isolieren Sie den Topf mit einem Zitronenbaum oder Busch, wenn es nicht möglich ist, ihn für kurze Zeit in einen anderen Raum zu übertragen.
  • Ändern Sie die Position des Topfes nicht von hoch nach niedrig, z. B. von einer Fensterbank zum Boden. In diesem Fall kommt es auch zu einem Temperaturabfall nach unten.
  • Überprüfen Sie bei jeder Umlagerung, z. B. von Raum zu Raum, auch die Temperatur. Es sollte nicht nach unten sein.

Wenn das Laub aus den oben genannten Gründen gelb wird, gießen Sie die Pflanze beim nächsten Gießen mit Wasser 2 Grad über Raumtemperatur und füttern Sie die Blätter.

Im Süden, wo Zitronen auf natürliche Weise wachsen, ist die Luftfeuchtigkeit höher als in einer Wohnung mit Zentralheizung. Denken Sie also daran, die Zitrone regelmäßig zu sprühen. Andernfalls beginnt die Zitrone, ihre Blätter abzuwerfen.

Wenn sich die Zitrone auf dem Fenster über einer heißen Batterie befindet, vergessen Sie nicht, sie regelmäßig zu sprühen.

Lichtmodus

Eine Änderung des Lichtregimes sowie des Temperaturregimes in Richtung der Abnahme stoppt auch die Bewegung von Säften von der Wurzel. Und wenn der Baum zu diesem Zeitpunkt blüht und Früchte trägt, ist eine Gelbfärbung der Blätter gewährleistet. Das Hinzufügen von Tageslichtstunden mit kalten Glühbirnen (um die Pflanze vor Verbrennungen zu schützen) löst dieses Problem. Für die Zitronenbeleuchtung ist es besser, LED- oder Wolframlampen mitzunehmen.

Für die Zitronenbeleuchtung ist es besser, LED- oder Wolframlampen mitzunehmen.

Schäden am Wurzelsystem

Ein weiterer Grund für den Abfluss von Nährstoffen aus den Blättern ist ein nicht funktionsfähiges Wurzelsystem. Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, stirbt die Pflanze ab.

Trocknen der Wurzeln

Dies ist auf unzureichende Bewässerung oder starke Entwässerung zurückzuführen. Der Boden im Topf sollte ständig angefeuchtet werden, jedoch ohne Staunässe. Sobald die Erde 2 cm trocken ist, wird sie angefeuchtet. Mit der richtigen Erde und der Größe des Topfes wird die Pflanze im Sommer 2 Mal pro Woche, im Winter - 1 Mal in 7-10 Tagen - gegossen.

Der Boden im Zitronentopf sollte nicht austrocknen.

Befindet sich viel Sand oder Grasland im Boden, fließt das Wasser schnell, ohne Zeit zu haben, Nährstoffe in sich selbst aufzulösen. Ein solcher Boden sollte ersetzt werden.

Um den richtigen Boden für Ihre Zitrone zu finden, können Sie einen vorgefertigten Zitrusboden kaufen.

Wurzelschaden

Wurzeln werden durch Krankheiten oder Schädlinge (Blattläuse) geschädigt. Vorgehensweise in diesem Fall:

  1. Nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf.

    Um das Wurzelsystem einer Zitrone zu verarbeiten, muss es aus dem Topf genommen werden.

  2. Spülen Sie das Wurzelsystem in einer Fungizidlösung (die Dosierung wird auf der Packung empfohlen) und dann in sauberem Wasser (damit Fungizide die wohltuende Flora des neuen Bodens nicht schädigen).

    Die Wurzeln der Pflanze müssen in einem Fungizid und dann in sauberem Wasser gewaschen werden.

  3. In neuen Boden umpflanzen.

Wurzelverlust

Dies kann während der Transplantation geschehen (z. B. wurde ein Erdklumpen nicht im Voraus angefeuchtet) oder wenn er versehentlich beschädigt wurde (ein Topf mit einer Pflanze brach). Um das Gleichgewicht zwischen dem oberirdischen und dem unterirdischen Teil wiederherzustellen, müssen Sie einen ungeplanten Schnitt durchführen. Wie viel Prozent des Wurzelsystems verloren gegangen sind, wird dieser Teil der Krone abgeschnitten.

Sie müssen einen Teil der Krone abschneiden, der dem Teil des verlorenen Wurzelsystems der Zitrone entspricht

Wurzelfäule

Wurzelfäule wird durch Staunässe im Boden infolge ständigen Überlaufs oder schlechter Entwässerung verursacht.

Fäulnis, ausgehend von den Wurzeln, zerstört die Pflanze allmählich

Das Problem kann wie folgt gelöst werden:

  1. Die Pflanze sollte aus dem Topf genommen und von der Erdscholle abgeschüttelt werden (zusammen mit der Erde verschwinden kleine verfaulte Wurzeln).

    Wenn Sie den Boden von den Wurzeln der Zitrone durchnässen, müssen Sie die irdene Kugel abschütteln und dann die beschädigten Stellen abschneiden

  2. Es ist notwendig, die beschädigten großen Wurzeln vorsichtig mit einem scharfen Messer von lebendem Gewebe abzuschneiden.
  3. Dann müssen Sie die Zitrone in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat abspülen.
  4. Die Pflanze sollte in neuen Boden gepflanzt werden.
  5. Am Ende muss es mit Wasser bei Raumtemperatur unter Zusatz von stickstoffhaltigen Düngemitteln bewässert werden.

Besprühen Sie die Pflanze nach allen Manipulationen unbedingt mit Wasser aus einer Sprühflasche, um Stress abzubauen. Und für Zitrone ist dieses Verfahren aufgrund seines tropischen Ursprungs obligatorisch.

Krankheiten und Schädlinge, bei denen die Blätter gelb werden und fallen

Wenn Ihre Zitrone grün war, rechtzeitig gefüttert und gegossen wurde, genug Licht, aber immer noch gelb wurde, suchen Sie nach der Ursache für die Krankheit oder den Schädlingsbefall.

Infektionsmethoden und Kampfmethoden

Die Pflanze selbst kann nicht krank werden, daher müssen Sie die Infektionsquelle ermitteln.

Infektion durch neue Nachbarn

Wenn die Zitrone von anderen Pflanzen infiziert ist, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Untersuchen Sie alle Pflanzen in der Nähe und finden Sie die Infektionsquelle.
  2. Verarbeiten Sie es zuerst und dann Ihre Zitrone. Überprüfen Sie sorgfältig, ob sich Parasiten oder Krankheiten auf andere Pflanzen ausgebreitet haben.
  3. Da die Zitrone es nicht mag, wenn sich ihre Geografie ändert, ordnen Sie andere Pflanzungen weiter entfernt an, um eine wiederholte Infektionswelle zu vermeiden.
  4. Warten Sie 2-3 Wochen. Dann können Sie Nachbarn zurückgeben, wenn Ihr Design dies erfordert.

Entfernen Sie andere Pflanzen für die Dauer der Behandlung und lassen Sie die Zitrone an derselben Stelle.

Infektion durch das Fenster

In seltenen Fällen kann eine Infektion durch ein offenes Fenster auftreten. Die Aktionen in diesem Fall sind die gleichen: Wir schicken die Zitrone in die Quarantäne, wir besprühen die Pflanzen und die Erde mit Drogen.

Infektion durch den Boden

Das Ändern oder Hinzufügen von Böden mit Viren, schädlichen Bakterien oder Insektenschädlingen ist ebenfalls eine Infektionsquelle. In diesem Fall können Sie entweder den Boden erneut wechseln und die Pflanze behandeln oder Fungizide und Insektizide sowohl für die Erde als auch für die Zitrone verwenden. Während des Knospens und der Fruchtbildung sollten Arzneimittel mit dem BIO-Zeichen verwendet werden, die für den Menschen harmlos sind.

Wenn sich die Zitrone beim Bodenwechsel infiziert, können Sie den Boden wieder wechseln.

Definition und Behandlung von Krankheiten

Die richtige Diagnose ist die richtige Behandlung. Untersuchen Sie den Baum oder Busch sorgfältig, um die Krankheit festzustellen.

Anthracnose

Dies ist eine Pilzkrankheit, bei der das Laub gelb wird und abfällt. Typische Zeichen:

  • Absterben von Ästen;
  • fallende Knospen;
  • das Auftreten von rötlichen Flecken auf der Frucht.

Zur Erholung tote Zweige abschneiden, verdorbene Früchte entfernen, die Pflanze 2-3 mal im Abstand von 4 Tagen mit Fitosporin oder 1% Bordeaux-Mischung besprühen.

Bei Anthracnose werden die Blattsegmente gelb und trocken

Chlorose

Eine Verletzung der Bildung von Chlorophyll in den Blättern kann zum Tod der Pflanze führen. Typische Zeichen:

  • Die Vergilbung beginnt am Rand des Blattes, während die Adern grün bleiben.
  • die Formen der Knospe und der Blüten ändern sich;
  • Die Größe der neuen Blätter nimmt ab.

Zur Heilung wird die Pflanze gewässert und die Blätter gemäß den Anweisungen besprüht:

  • Ferovit;
  • Antichlorose;
  • Eisenchelat.

Bei Zitronenchlorose ist es schwierig, auf die Ernte zu warten

Wenn die Dosierung für das Sprühen von Laub nicht auf den Etiketten angegeben ist, wird die Dosierung für die Spülung genommen und mit Wasser (2 Teile Wasser auf 1 Teil der Lösung) verdünnt.

Video: Warum Indoor-Zitrone gelb wird und fliegt

Referenzen

Die Gelbfärbung der Blätter weist am häufigsten auf den Übergang des Baumes zur inneren Ernährung hin (mit Ausnahme von Viruserkrankungen und Schädlingen). Finden Sie den Grund für diese Reaktion heraus und fahren Sie erst dann fort, um die Konsequenzen zu beseitigen.

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(1 Stimme, Durchschnitt: 1 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Warum färben sich Zitronenblätter gelb?

Zitrone ist eine exotische Pflanze aus der Familie der Zitrusfrüchte, die nicht nur als nützliche und heilende Frucht, sondern auch als Zimmerpflanze seit langem an Beliebtheit gewonnen hat. Es ist zwar nicht einfach, es in einer gewöhnlichen Stadtwohnung anzubauen, aber besonders hartnäckige Blumenzüchter schaffen ideale Bedingungen für Zitrone, und er dankt ihnen für sein schönes und gepflegtes Aussehen sowie für zahlreiche Früchte.

Sie können eine junge Pflanze in jedem Fachgeschäft kaufen, aber sie ist nicht sehr beliebt, da Zitrone nicht billig ist und es schwierig ist, sie zu pflegen. Viele trauen sich nicht, es anzubauen, weil sie befürchten, eine kapriziöse tropische Pflanze nicht zu bewältigen und zu ruinieren. Aufmerksamkeit und Sorgfalt reichen schließlich nicht aus. Indoor-Zitrone erfordert besondere Bedingungen, die ihren natürlichen Bedingungen nahe kommen. Es ist leicht anfällig für Krankheiten und kann unter verschiedenen Schädlingen leiden.

Das häufigste und am weitesten verbreitete Problem sind negative Manifestationen im Blattteil der Pflanze. Zitronenblätter färben sich plötzlich gelb und verdorren und fallen später massenhaft ab. Um solche Probleme zu vermeiden, müssen die Hauptursachen dieser Phänomene bekannt sein. Es gibt viele Faktoren, die diese Komplikationen mit Indoor-Zitrone verursachen.


Warum vergießt Zitrone seine Blätter?

Zu verschiedenen Jahreszeiten wirft die Zitrusfrucht ihre Blätter ab, dies ist jedoch häufiger in der Herbst-Winter-Zeit zu beobachten. Die Gründe, warum die Blätter einer Zitrone abfallen, hängen normalerweise mit den ungünstigen Bedingungen des Baumes zusammen.

Bei Lichtmangel ist die Pflanze erschöpft und beginnt Laub zu verlieren. Dies passiert ziemlich oft im Winter. In diesem Fall ist eine zusätzliche Beleuchtung mit speziellen Lampen erforderlich.

Andere Gründe, warum Zitrone ihre Blätter abwirft, sind trockene Raumluft, mangelnde Ernährung, unzureichende Bewässerung, ein enger Topf, Unterkühlung der Wurzeln, Versauerung des Bodens, ein plötzlicher Ortswechsel, vorzeitige Blüte. Um dieses Problem zu beseitigen, müssen Sie die Pflanze regelmäßig gießen und rechtzeitig düngen. Wenn der Topf eng geworden ist, wird der Baum in einen größeren Behälter gepflanzt. Um eine Unterkühlung des Wurzelsystems zu verhindern, sollten Zitrusfrüchte mit Wasser bei Raumtemperatur oder etwas wärmer gewässert werden. Bewahren Sie es nicht auf einer kalten Fensterbank auf. Es ist wichtig, den Zustand des Bodens und seinen Feuchtigkeitsgehalt regelmäßig zu überwachen. Mit einem Überschuss an Feuchtigkeit beginnen die Wurzeln zu faulen, was zum Abwerfen von Blättern führt.

Beim Umpflanzen eines Baumes in einen größeren Topf kann es zu einer Versauerung des Bodens kommen. Um dies zu vermeiden, sollte der neue Topf einen Durchmesser von 2 bis 4 cm haben als der vorherige. Die Blätter fallen oft unmittelbar nach dem Umpflanzen ab, sodass Zitronen zunächst in geräumigen Behältern gepflanzt werden.

Da sich die Zitrone schnell an ihren festen Platz gewöhnt, reagiert sie negativ auf Umlagerungen und gewöhnt sich kaum an neue Bedingungen, wodurch sie ihr Laub abwerfen kann.

Zitrusblätter können unter dem Einfluss von Krankheitserregern und verschiedenen Schädlingen wie Schuppeninsekten oder Spinnmilben abfallen. Um Schädlinge rechtzeitig zu identifizieren und zu beseitigen, wird empfohlen, den Baum regelmäßig zu inspizieren.

Was ist, wenn die Zitrone ihre Blätter fallen gelassen hat? In einigen Fällen erholt sich die Pflanze von selbst. Es ist jedoch notwendig, alle möglichen Gründe auszuschließen: Um Zugluft zu vermeiden, eine rechtzeitige Bewässerung und optimale Luftfeuchtigkeit sicherzustellen. Dünger wird nur angewendet, wenn die Pflanze gesund ist. Wenn der Baum an einen anderen Speicherort verschoben wurde, müssen Sie ihn an seinen ursprünglichen Speicherort zurücksetzen.


Vorsichtsmaßnahmen

Zitrone braucht das ganze Jahr über eine gute Beleuchtung, um richtig zu wachsen. Dies gilt insbesondere für ausgewachsene Pflanzen, die fast ohne Unterbrechung Früchte tragen. Im Sommer, wenn eine Zitrone in der Nähe der Südwest- und Südfenster platziert wird, reicht normalerweise helles Tageslicht dafür aus, aber an bewölkten Tagen muss die Hintergrundbeleuchtung eingeschaltet werden.

Es ist wichtig, die Bewässerung und den Zustand des Bodens im Topf zu überwachen und das häufige Sprühen nicht zu vergessen. Es ist notwendig, die Zitrone vor Überhitzung und Unterkühlung, vor direkter Sonneneinstrahlung und Zugluft zu schützen. Nur die richtigen Bedingungen tragen dazu bei, die Gesundheit und Schönheit der Pflanze zu erhalten, Gelbfärbung und Laubfall zu verhindern und eine stabile Fruchtbildung zu gewährleisten.


Was tun mit Zitrusfrüchten nach dem Kauf, damit sie nicht herumfliegen?

Nach dem Kauf wird die Pflanze von der Verpackung befreit, die die Wurzeln fixiert. Nehmen Sie für eine einjährige Pflanze einen Behälter mit einem Volumen von 0,5-1 Litern, für einen Zweijährigen können Sie 2 Liter nehmen. Am Boden des Topfes wird eine Drainageschicht ausgelegt, der Boden wird bedeckt und die Wurzeln des Baumes werden vertieft, so dass der Hals auf Bodenniveau bleibt. Die Pflanze ist reichlich angefeuchtet und es bildet sich eine Humusschicht auf dem Boden. Um den Stress abzubauen, ist die Zitronenkrone mit Polyethylen oder einer Glasabdeckung bedeckt. Nach einigen Tagen wird mit "Epin" oder "Zirkon" besprüht.


Krankheiten der Innenzitrone

Das Abwerfen von Blättern kann auch das Ergebnis einer Infektion der Pflanze mit Pilzkrankheiten oder Parasiten sein. Zu den parasitären Gründen, warum Zitronenblätter gelb werden, gehören meist Blattläuse und Spinnmilben. Unter den Krankheiten ist Gommosis.

Eine Spinnmilbe entwickelt sich meist in trockener, heißer Luft, charakteristische Spinnweben erscheinen an der Basis der Blätter, die Blätter selbst werden gelb, kräuseln sich, trocknen aus. Fitoverm ist gut gegen eine Zecke geeignet. Wenn der Baum klein ist, ist es möglich, seinen grünen Teil in heißes Wasser über 60 ° C zu tauchen.

Ein Zeichen für einen Blattlausbefall ist eine Verformung, eine Gelbfärbung der Blätter und ein Austrocknen ganzer Zweige. Wenn es viele Blattläuse gibt, ist es schwierig, ihre Kolonie nicht zu bemerken, sie konzentrieren sich auf die Rückseite des Blattes. Wenn es nur wenige Insekten gibt, entfernen Sie manuell alle betroffenen Bereiche, wenn es viele gibt - verwenden Sie Tanrek-Produkte und dergleichen.

Es kommt vor, dass die Zitrone plötzlich die Blätter fallen ließ. Was ist in diesem Fall zu tun? Überprüfen Sie, ob Gommosis vorliegt - der Abfluss von Gummi auf der Rinde. Hommosis resultiert oft aus anderen Krankheiten, die die Pflanze schwächen. Mit ihnen musst du kämpfen. Darüber hinaus sind Volksmethoden hier meist ausschließlich mit Drogen nicht sehr effektiv. Es ist nicht immer einfach festzustellen, welche Krankheit vor uns liegt. Daher ist es am besten, komplexe Medikamente wie Antracol, Quadris und andere zu verwenden.


Schau das Video: Citruspflege im Winter - Gartentipps von Volker Kugel -