6 effektive Möglichkeiten, eine sterbende Pflanze zu retten

 6 effektive Möglichkeiten, eine sterbende Pflanze zu retten

Eine Zimmerpflanze ist ein lebender Organismus, der auch krank werden und dem Besitzer schlechte Lebensbedingungen anzeigen kann. Wenn es zu verblassen beginnt, kümmern Sie sich richtig darum und probieren Sie 6 einfache Möglichkeiten aus, um sein blühendes Aussehen wiederzuerlangen.

Starten Sie Ihre Transplantation

Die ersten Ursachen für das Welken, die ausgeschlossen werden können, sind verrottende Wurzeln, ein beengter Topf und Erde, in der keine Nährstoffe mehr vorhanden sind. Nehmen Sie einen Topf, dessen Durchmesser 5 cm größer ist als der vorherige, und dafür geeigneten frischen Boden Art der Pflanze. Nehmen Sie es aus dem alten Blumentopf, lassen Sie die Wurzeln vorsichtig los und beurteilen Sie ihren Zustand. Ein gesundes Wurzelsystem ist stark, elastisch und milchig. Entfernen Sie vorsichtig die beschädigten Wurzeln und bestreuen Sie die Schnittstellen mit Aktivkohle. Erstellen Sie in einem neuen Topf eine Schicht aus expandiertem Ton, laden Sie die Pflanze, bedecken Sie die Wurzeln mit Erde und befeuchten Sie den Boden. Geben Sie ihm danach Frieden: Nicht neu anordnen, nicht füllen, vor Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Vergiss das Füttern nicht

Wenn sich die Pflanze nach dem Umpflanzen in einem zufriedenstellenden Zustand befindet, aber immer noch keine Triebe und Knospen bildet und sich nicht entwickelt, fehlen ihr möglicherweise Nährstoffe. Fragen Sie im Internet oder in Fachgeschäften, welche Art von Dünger für ihn geeignet ist und wann der Stoff verwendet werden kann. Nach den Anweisungen unter Beachtung der Dosierung und des Zeitpunkts ein wenig auftragen. Düngemittel sind Chemikalien, die bei unsachgemäßer Verwendung die Wurzeln "verbrennen" und Schaden anrichten können. Befolgen Sie während der Fütterungsperiode die Sorgfaltsregeln und achten Sie auf stehendes Wasser im Topf.

Geben Sie der Pflanze allmählich mehr Licht.

Direkte Sonneneinstrahlung kann Verbrennungen auf den Blättern hinterlassen, der geschwächte Körper hält sie nicht aus und beginnt sie abzuwerfen. Sonnenlicht wird für Wachstum, Photosynthese und ordnungsgemäße Stoffwechselprozesse benötigt. Setzen Sie die Blume daher allmählich hellem, diffusem Licht aus und überwachen Sie den Zustand der Blätter Blätter. Wenn sie gelb werden, abfallen, bedeutet dies, dass die Anforderungen an den Ort und die Beleuchtungsstärke verletzt werden, was im Voraus geklärt werden muss.

Nicht füllen

Wenn die Pflanze aufgrund mangelnder Bewässerung zu welken beginnt, beeilen Sie sich nicht, um den Fehler zu korrigieren. Nehmen Sie alle Änderungen sorgfältig vor und seien Sie besonders vorsichtig beim Gießen. Wasserstagnation an den Wurzeln ist gefährlich: Wenn die Wurzeln verfault sind, ist die Pflanze schwer zu retten. Wasser oft, aber in kleinen Portionen. Manchmal wird eine Bodenbewässerung verwendet, indem Wasser in die Pfanne gegossen wird. Bitte beachten Sie, dass einige Arten während der Ruhephase überhaupt keine Bewässerung benötigen und Sukkulenten während ihres gesamten Lebens selten bewässert werden, da sie selbst Wasser in den Blättern und Wurzeln ansammeln.

Schädlinge loswerden

Eine weitere häufige Ursache für das Welken ist das Auftreten von Schädlingen. Alle Teile sind betroffen: Wurzeln, Blätter und Stängel. Überprüfen Sie sie auf Anzeichen von Schädlingen - Spinnweben, Punkte, Trauben -, die Blume muss isoliert werden. Sie können Schädlinge entfernen, aber es ist besser, ihr Auftreten zu verhindern: Halten Sie die Anforderungen für Bewässerung und Beleuchtung ein und überwachen Sie sie regelmäßig die Bedingung, setzen Sie nicht viele Blumen nahe beieinander. Ein Freund, sorgen Sie für frische Luft, aber keine Zugluft. Beeilen Sie sich nicht, die neue Pflanze mit dem Rest zu platzieren, lassen Sie sie an einem separaten Ort stehen, um nach Mücken und Zecken zu suchen. Wenn Schädlinge gefunden wurden, konsultieren Sie erfahrene Blumenzüchter, ob es möglich ist, sie loszuwerden oder den Körper zusammen mit dem Boden zu zerstören. Es gibt Mittel zur Zerstörung vieler Arten von Insekten, die nur mit regelmäßiger Sorgfalt zusammenarbeiten: Duschen, Sprühen, Lüften und strikte Einhaltung der Bewässerungsregeln.

Stellen Sie den Beutel für 4-5 Tage auf die Pflanze

Einige Arten benötigen für die Entwicklung eine erhöhte Luftfeuchtigkeit. Um ein solches Mikroklima zu erzeugen, legen Sie eine Plastiktüte darauf und fixieren Sie es nach dem Gießen für 4-5 Tage. Das Wasser aus dem Topf verdunstet im Inneren und erzeugt eine erhöhte Luftfeuchtigkeit. Verwenden Sie diese Methode nur, wenn Sie sicher sind, dass die Blume sie benötigt und nicht in Ruhe ist. Sprühen Sie sie nach dem Entfernen der Verpackung häufiger ein und schützen Sie sie vor Zugluft. Überwachen Sie regelmäßig den Zustand Ihrer Blumen, damit sie nicht nur begeistert sind eine üppige Krone, blühend, aber und verbessern Sie das Mikroklima in der Wohnung, erhöhen Sie den Sauerstoffgehalt, entfernen Sie schädliche Substanzen und Allergene.


14 besten Mittel zur Behandlung von Sinusitis

* Überprüfung der Besten nach Angaben der Redaktion von Expertology.ru. Auf die Auswahlkriterien. Dieses Material ist subjektiv, stellt keine Werbung dar und dient nicht als Einkaufsführer. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

In den Knochen des menschlichen Gesichtsschädels befinden sich mehrere Hohlräume, die als Nebenhöhlen bezeichnet werden. Sie erleichtern die Knochenmasse, schwingen mit und machen Geräusche lauter. Sie erwärmen und befeuchten die Luft in ihnen und haben wärmeisolierende Eigenschaften. Die größten sind die gepaarten Kieferhöhlen oder Kieferhöhlen, die nach dem englischen Arzt und Anatom Nathaniel Highmore benannt wurden, der sie entdeckte.

Sie sind mit breiten Auslassöffnungen ausgestattet, die mit der Nasenhöhle kommunizieren. Fast ein Drittel aller von HNO-Ärzten behandelten Krankheiten ist irgendwie mit der Pathologie der Nasennebenhöhlen und vor allem mit den Kieferhöhlen verbunden. Akuter oder chronischer Entzündungsprozess des schleimigen und submukösen Gewebes, das das Innere des Sinus maxillaris auskleidet, wird als akute oder chronische Sinusitis bzw. Sinusitis bezeichnet. Da es jedoch meistens eine kombinierte Pathologie sowie die Nasenhöhle und die Nasennebenhöhlen gibt, können Sie den Namen der Krankheit "Rhinosinusitis" hören.

In der Tat ist der Entzündungsprozess des Sinus maxillaris oder des Sinus maxillaris am häufigsten betroffen. Etwas seltener gibt es:

  1. Ethmoiditis oder Entzündung der knöchernen Luftzellen des Ethmoidlabyrinths
  2. Noch seltener kommt es zu einer Entzündung der Stirnhöhle oder einer Stirnhöhlenentzündung
  3. Sehr selten behandeln HNO-Ärzte eine tiefe Keilbeinhöhle des Hauptknochens oder eine Keilbeinentzündung. Aber gerade die Nähe der Keilbeinhöhle zum Gehirn, zur Liquor cerebrospinalis und zu den Strukturen des Zentralnervensystems macht die Behandlung der Keilbeinentzündung aufgrund des hohen Risikos intrakranieller Komplikationen, beispielsweise eitriger Meningitis, mit größter Sorge.

Wenn mehrere Nebenhöhlen gleichzeitig entzündet sind, diagnostiziert der HNO-Arzt eine Polysinusitis, und wenn alle Nebenhöhlen auf einer Seite entzündet sind, was nach massiver und scharfer Unterkühlung geschieht (z. B. wenn Sie in einem Auto mit offener Windschutzscheibe fahren), dann die Die Diagnose einer Hemisinusitis wird gestellt.


Anbau einer Phalaenopsis-Orchidee zu Hause

Die Mode für Phalaenopsis hat zur Entstehung vieler origineller (und sehr riskanter) Anbaumethoden geführt. Um zu verstehen, ob es sich lohnt, mit einer Pflanze zu experimentieren, müssen Sie bestimmen, welche Faktoren zu ihrer Entwicklung beitragen und welche sie hemmen. Die allgemeinen Regeln für die Pflege von Phalaenopsis sind im ersten Teil des Materials beschrieben.

Merkmale der Phalaenopsis-Pflege

Die Blume fühlt sich am besten unter Bedingungen an, die so nah wie möglich an der Natur sind. In der Natur verstecken sich Orchideen immer im Schatten von Bäumen oder Felsen.

Dicke Wurzeln haften an Rissen in Steinen, die mit einer dünnen, losen Schicht Erde, Moos und Pflanzenresten bedeckt sind. Nachts fällt reichlich Tau, und die Blume speichert Feuchtigkeit, um die Hitze des Tages zu überstehen.

Die Wurzeln der Pflanze sind mit abgestorbenem schwammigem Gewebe bedeckt - Velamen, das Wasser und Nährstoffe "in Reserve" hält.

Alles, was Phalaenopsis braucht, ist Wärme, Licht, gleichmäßiges Gießen und ein wenig Dünger. Ein gleichmäßiger Feuchtigkeitsfluss wird durch ein Substrat gewährleistet, das Wasser gut aufnimmt: gekochte Kiefernrinde und Sphagnummoos. Es ist notwendig, die Pflanze zu gießen, wenn das Substrat von oben austrocknet, aber im Inneren bleibt es leicht feucht.

Anzeichen einer unsachgemäßen Behandlung von Phalaenopsis:

  • neue Blätter sind kleiner als alte
  • Eine Fülle von Luftwurzeln kann auf übermäßiges Gießen hinweisen, obwohl gelegentlich Hybriden zu ihrer Bildung neigen
  • Das Verrotten der Wurzeln im Substrat und der Basis des Stiels (was manche Züchter den Hals nennen, obwohl die Phalaenopsis keinen Hals hat) ist ein Zeichen für übermäßiges Gießen
  • Das Auftreten von Haaren an den Wurzeln weist auf das Fehlen von Velamen hin. Dies geschieht, wenn die Pflanze zu viel Feuchtigkeit erhält, weshalb sie diese nicht mehr für die zukünftige Verwendung speichert.
  • Fäulnis in der Mitte des Stiels oder am Wachstumspunkt - eine Folge von Feuchtigkeitsmangel
  • vorzeitiges Welken der Blumen, Tropfen der Knospen - ein Zeichen für einen Mangel an Feuchtigkeit oder Licht
  • Die Vergilbung der Blätter ab dem Stiel ist ein Signal für unsachgemäße Bewässerung. Dies geschieht, wenn der Stiel zerfällt. Wenn die Blätter am Ende gelb werden, ist dies normal.

  • kranke Pflanzen düngen
  • Bewässerung von Orchideen mit Wasser, in dem sie Fleisch, Fisch, Aufguss von Bananenschalen wuschen: All dies führt zum Auftreten pathogener Pilze und zum Verfall der Wurzeln
  • Die Blätter mit Bier "polieren". Gesunde Blätter sollten leuchten und einen guten Turgor haben.
  • Behandeln Sie die Blätter mit Waschseife von Insekten (die alkalische Umgebung ist schädlich für Orchideen).

Für die Blattbehandlung werden die Blätter einer gesunden Phalaenopsis alle 2-3 Wochen (während des aktiven Wachstums) mit einer Lösung von Mineraldüngern für Orchideen abgewischt.

Die Blume toleriert schmerzhaft eine Änderung des Bewässerungsregimes. Zum Beispiel werden Pflanzen in Geschäften reichlich bewässert, so dass Velamen häufig an den Wurzeln fehlt. Wenn die gekaufte Blume längere Zeit nicht gewässert wird, wird sie krank. Ebenso reagiert es nach einer langen Dürre auf plötzlich häufigeres Gießen.

Orchideenwurzeln haften fest an den Partikeln des Substrats, zerdrücken es allmählich und ziehen Feuchtigkeit und Nährstoffe heraus. Das beste Substrat ist daher gekochte Kiefernrinde, gemischt mit Kokosnusschips und Sphagnummoos (andere Moosarten können nicht verwendet werden).

  • Erwachsene Orchideen dürfen nur in Rinde (ohne Moos) oder in Rinde mit 10–20% Moos gepflanzt werden
  • Bei Mini-Phalaenopsis sollte das Substrat 40-50% Sphagnummoos enthalten, der Rest sollte kleiner sein als bei großen Orchideen, Rindenstücken und Kokosnusschips
  • für gesunde, gut entwickelte Kinder (mit mehreren Wurzeln 4–5 cm lang) - 50–70% Moos
  • für "Teenager" großer Orchideen - 20-30% Moos (die Blume muss allmählich an ein Substrat gewöhnt werden, das aus einer Rinde besteht)
  • Kinder mit schlecht entwickelten Wurzeln und kranken Pflanzen werden in einem Moosesubstrat ohne Rindenzusatz gepflegt.

Zur Entwässerung können Sie nicht in den Topf geben:

  • Blähton
  • Schaum (es nimmt kein Wasser auf)
  • Perlit und Vermiculit, da sie Substanzen absondern, die das Wachstum von Phalaenopsis verlangsamen.

Einen Blumentopf wählen

Ein Phalaenopsis-Topf kann entweder aus transparentem Material (Kunststoff, Glas) oder aus Keramik bestehen. Hauptsache, im Boden sollten sich ein oder mehrere große Drainagelöcher befinden.


So erfrischen Sie getrocknete Zitrone oder welke Mandarine auf Webspoon

Mandarinen sind köstlich, aber Sie müssen sie mit den Fingern abziehen, was nicht immer angenehm ist. Es gibt viele clevere Möglichkeiten, Obst und Gemüse zu schälen. Hier ist eine originelle, schnelle und unterhaltsame Möglichkeit, eine Mandarine zu schälen.

Die Methode ist schnell und ordentlich. Die Mandarine kann mit einem Messer gereinigt werden, und Sie müssen Ihre Nägel nicht mit Maniküre in die empfindliche Schale eintauchen.

Wie man eine Mandarine schält

Eine Mandarine zu schälen ist wirklich einfach. Mit einem scharfen Messer schneiden Sie die Rinde vorsichtig von den Enden ab. Machen Sie einen Einschnitt auf einer Seite und rollen Sie die Mandarine wie einen Teppich aus. Alle Scheiben sind ordentlich in einer Reihe angeordnet. Schönheit und Ordnung!

Die Mandarinenkeile lösen sich leicht und können genossen werden, ohne die Mandarine auseinander zu reißen. Mandarinenschnitze eignen sich hervorragend als Fruchtdessert, besonders wenn sie mit anderen Früchten kombiniert werden.

Für ein so leichtes und schönes Dessert benötigen Sie eine Scheibe Mandarine, eine Traube, eine Scheibe Ananas aus der Dose, gefrorene Erdbeeren, Kiwi, Himbeeren. Alles hängt von Ihrer Vorstellungskraft ab

Hell, saftig, aromatisch, einzigartig im Geschmack - diese Beinamen kennzeichnen Zitrusfrüchte. Kinder und Erwachsene essen sie gerne, nachdem sie sie zuvor gereinigt oder in Form von Säften getrunken haben.

Zitrusfrüchte sind besonders im Winter relevant. An jedem Tisch in den Neujahrsferien können Sie Orangen, Grapefruits und wunderschön angelegte Mandarinenscheiben in Scheiben schneiden. Der einzige Nachteil von Zitrusfrüchten ist, dass es nicht immer möglich ist, sie zu reinigen, ohne die Scheiben zu spritzen und zu zerstören. Achten wir daher auf Tipps, die die Gäste mit einer schönen Präsentation von Zitrusfrüchten überraschen.

Ausbildung

Um die Haltbarkeit zu verlängern, werden die Früchte mit Wachs und Paraffin behandelt. Spülen Sie sie daher vor der Reinigung mit kochendem Wasser ab. Dadurch werden Konservierungsmittel entfernt und schädliche Mikroben zerstört. Dann mit fließendem Wasser abspülen und mit einem Handtuch trocken tupfen.

Wenn Sie Allergien haben, tränken Sie Zitrusfrüchte eine Stunde lang.

Waschen Sie Grapefruits mit einem Schwamm und Backpulver. Die reine Frucht strahlt Aroma aus.

So schälen Sie eine Orange schnell und ohne zu spritzen

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Orange zu schälen: mit den Händen und mit einem Messer. Früchte mit einer dicken Schale werden von Hand gut gereinigt. Wenn es dünn ist, können Saft und ätherisches Öl während der Reinigung spritzen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie ein Messer verwenden.

  1. Ober- und Unterseite abschneiden.
  2. Machen Sie an der resultierenden Stelle einen Längsschnitt auf einer Seite. Es ist nicht notwendig, das Messer zu stark zu vertiefen, ein halber Zentimeter reicht aus.
  3. Es sollten vier solcher Schnitte vorhanden sein, die sich gegenüberliegen.
  4. Hebeln Sie an der Basis des Stiels die Schale mit Ihrem Fingernagel ab und trennen Sie sie vom Fruchtfleisch. Dadurch wird die Orange schnell und ohne Spritzwasser geschält.

Sie können die Mikrowelle verwenden, um die Früchte darin zu erhitzen. Es muss aufgepasst werden. Durch die hohe Temperatur platzt die Orange. Um ohne Verlust zu reinigen, müssen Sie die durchschnittliche Leistung für 15 Sekunden einstellen. Die Haut wird weich und löst sich leicht ab. Wenn sich die Orange beim ersten Mal nicht löst, erhitzen Sie sie erneut.

Wir reinigen die Mandarine wunderschön

Im Gegensatz zu einer Orange oder Grapefruit lassen sich Mandarinen leicht schälen. Der einzige Nachteil ist, dass Sie Ihre Kleidung mit Saft bespritzen können. Um dies zu verhindern, schneiden Sie die Ränder der Frucht ab, achten Sie darauf, das Fruchtfleisch nicht zu berühren, und machen Sie einen Schnitt auf der Haut. Dann entfalten Sie es vorsichtig.

Wie man eine Grapefruit richtig schält

Grapefruit wird ohne Schalen, Filme und Samen auf den Tisch serviert. Mit einem Teelöffel gegessen.

Wenn Sie ordentliche Stücke auf einen Teller legen möchten, nehmen Sie sich Zeit. Schneiden Sie die Ränder der Früchte auf beiden Seiten ab und entfernen Sie die Haut. Machen Sie Schnitte wie bei einer Orange oder schneiden Sie sie vorsichtig mit einem Messer. Dann schälen Sie jede Scheibe Filme und Körner. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und mit Puderzucker bestreuen.

Eine unterhaltsame Art, Grapefruit für den Tisch zuzubereiten. Sie können Dessert ersetzen.

  1. Teilen Sie die Früchte in zwei Hälften.
  2. Trennen Sie das Fleisch mit einem scharfen Messer im Kreis von der Schale.
  3. Trennen Sie die Membran mit kleinen Einschnitten, ohne die Pulpe aus der resultierenden "Tasse" zu entfernen.
  4. Schneiden Sie die Membran mit einer Schere an der Befestigung von Blume und Stiel ab.
  5. Das resultierende Fruchtfleisch mit Zucker bestreuen.

Das Dessert vor dem Servieren kalt stellen. Auf Wunsch kann die "Tasse" mit Kirschen in Dosen dekoriert werden.

So reinigen Sie eine Pampelmuse ohne Messer

Gießen Sie kochendes Wasser über die Früchte, dies wird das Wachs abwaschen und die Schale weich machen. Drücken Sie an der Basis mit den Fingern und hebeln Sie mit den Nägeln die Haut ab, um sie vom Fruchtfleisch zu trennen. Teilen Sie die resultierende Kugel in Scheiben, reinigen Sie sie von Membranen und Knochen.

Das Pampelmusenpulpe nicht mit Zucker bestreuen oder mit Honig übergießen. Es wird nur den Geschmack verderben.

Wie Grapefruit wird Pampelmuse nicht nur in ihrer reinen Form mit einem Löffel gegessen, sondern auch zu Salaten, Snacks und Desserts hinzugefügt.

  • Die Grapefruit wird durch Schneiden serviert. Die Frucht wird mit einem Messer von der Schale und dem gesamten weißen Fruchtfleisch geschält. Längs schneiden und einen Stiel hinterlassen.
  • Sie können ordentliche Scheiben Grapefruit mit einem Messer bekommen. Die geschälten Früchte werden vom äußeren Rand bis zur Mitte geschnitten. Sie können eine Orange auf die gleiche Weise schneiden.
  • Wenn Sie die Ränder der Zitrusfrüchte entfernen, schneiden Sie nicht zu viel, da dies das Fruchtfleisch berührt und der Saft herausfließt.
  • Wenn die Orange reif ist und eine weiche Haut hat, können Sie genau in der Mitte einen Kreis schneiden. Die Messerspitze wird in diesen Einschnitt eingeführt und das Fruchtfleisch von der Schale getrennt. Eine geschälte "Kugel" und zwei "Tassen" Schale verbleiben in den Händen.
  • Ein schneller Weg, eine Orange zu schälen, ist mit einem Akkordeon. Die Ober- und Unterseite werden abgeschnitten, ein Einschnitt wird gemacht. Die Frucht entfaltet sich.

Diese Tipps helfen Ihnen dabei, Zitrusfrüchte zu Hause für den Feiertagstisch richtig zu schälen, und ermöglichen es, den Geschmack und das Aroma zu bewahren.

Jede Gastgeberin träumt davon, dass ihr Tisch der schönste ist. Und die heutigen Feste sind ohne Früchte aus Übersee selten komplett.

Am beliebtesten sind die Früchte der Familie Rue, oder der bekanntere Name ist Zitrus. Es ist fast unmöglich, auf Zitronen, Orangen und Grapefruits zu verzichten, da wir an ihre süß-sauren und süßen Früchte gewöhnt sind. Und exotische Liebhaber wählen oft Süßigkeiten, die in ihrem Geschmack noch ungewöhnlicher sind. Pampelmuse oder Limetten.

Die Vorteile von Zitrusfrüchten für den Körper

Alle Zitrusfrüchte enthalten nützliche Mikro- und Makroelemente sowie viele verschiedene Vitamine. Die Zusammensetzung und der Prozentsatz all dieser Substanzen sind für verschiedene Zitrusfrüchte unterschiedlich. Es gibt jedoch ein gemeinsames, ähnliches Merkmal - den hohen Gehalt an Vitamin C. Darüber hinaus bleibt Vitamin C in Zitrusfrüchten viel länger unverändert als in anderen Früchten, beispielsweise Äpfeln oder Birnen. Und es ist das Vorhandensein von Vitamin C, das viele dazu bringt, diese Früchte aus Übersee zu konsumieren. Besonders im Winter.

Geschmacksqualitäten

Unter den Zitrusfrüchten findet jeder einen Geschmack, der ihm näher kommt. Orange kann süß oder sauer sein. Dies hängt von der Verkaufssaison und dem Importland ab. Zitronen und Mandarinen sind aus ähnlichen Gründen auch mehr oder weniger sauer. Aber Grapefruit ist bekannt für ihre Säure mit einem Hauch von Bitterkeit, die eine dünne Haut ergibt, die das Fruchtfleisch umhüllt. Limetten gelten als die sauerste aller Zitrusfruchtsorten. Pampelmuse und Süßigkeiten sind sehr süß mit einem subtilen sauren Geschmack.

Kaufen und schneiden

Wahrscheinlich weiß jeder, wie man Zitrusfrüchte auswählt. Lose Haut und eine große Anzahl tiefer Poren weisen auf eine dicke Haut hin. Aber die fast glatte Haut ist wahrscheinlich dünn. Diese Regel gilt jedoch nur für Zitronen, Orangen und Limetten. Süßigkeiten, Pampelmuse und Grapefruit haben sowieso eine sehr dicke Schale.

Peeling

So werden die Früchte ausgewählt. Es ist notwendig, sie zu reinigen und schön in Scheiben zu zerlegen. Zu diesem Zeitpunkt haben viele Probleme. Wie man Zitrusfrüchte richtig schält? Immerhin sind sie alle so unterschiedlich. Lassen Sie es uns eins nach dem anderen klären.

Selbst einjährige Kinder können Mandarinen schälen. Die Früchte lassen sich sehr leicht von Hand schälen
nach und nach kleine schalenstücke mit den fingern abklemmen. Das Peeling kann sich leicht lösen, und das Schälen der Mandarine ist einfach, wenn nicht sogar schwierig. Es ist nicht ratsam, Mandarinen in der Mikrowelle zu erhitzen. Sie können explodieren.

Sie können diese Methode zum Schälen von Mandarinen ausprobieren. Schneiden Sie mit einem Messer den Boden (Punkt auf der Oberfläche der Mandarine) und die Oberseite (wo der Stiel befestigt ist) der Mandarinenschale ab. Schneiden Sie nun mit einem Messer die Schale vorsichtig von einem geschnittenen Stück zum anderen. Gehen Sie vorsichtig vor, um das Fruchtfleisch nicht zu berühren, da sonst der fließende Saft die weitere Reinigung beeinträchtigt. Wenn Sie die Schale vollständig geschnitten haben, beginnen Sie, die Mandarine wie ein Akkordeon in verschiedene Richtungen zu strecken, wobei Ihre Finger die Scheiben voneinander trennen. Das Ergebnis ist, dass die Mandarine schnell und schön gereinigt wird.

Sie können Orangen auch mit den Fingern schälen. Wenn sie eine dicke Schale haben, wird dies nicht schwierig sein. Und Sie können den folgenden nicht kniffligen Weg verwenden. Schneiden Sie mit einem Messer die Oberseite der Orange ab (die Stelle, an der
wo der Stiel befestigt ist). Wenn die Orange dickhäutig ist, können Sie auch den Boden abschneiden. Schneiden Sie nun von der resultierenden Plattform in einem Kreis (als würde der Durchmesser nachgezeichnet) die Schale mit einem Messer ab. Stecke dein Messer nur nicht tief. Fünf Millimeter reichen aus, um die Schale bis zum fruchtigen Teil der Orange zu durchschneiden. Und auf die gleiche Weise machen Sie über die gesamte Orange, senkrecht zur ersten, einen zweiten Schnitt.

Sie haben jetzt vier Blütenblätter. Ausgehend von der Seite des Stiels, die Schale mit dem Fingernagel abhebeln und mit den Fingern abziehen. Es sollte leicht und schnell entfernt werden können. Wir säubern auch den Rest der "Blütenblätter". Die Orange ist essfertig.

Eine andere Möglichkeit, eine Orange zu schälen, besteht darin, sie in der Mikrowelle aufzuwärmen. Aber die Hauptsache hier ist, es nicht mit der Temperatur und der Heizzeit zu übertreiben, sonst kann die Orange platzen. Wählen Sie die mittlere Leistung Ihrer Mikrowelle und schalten Sie sie (zunächst) für 15 Sekunden ein (die Haut wird weicher und lässt sich unter dem Einfluss der hohen Temperatur leichter abziehen). Versuchen Sie dann, die Haut zu schälen. Wenn es mit der Zeit weicher geworden ist, wird es nicht schwierig sein, es zu reinigen. Wenn nicht, stellen Sie es erneut in die Mikrowelle, zur gleichen Zeit und bei der gleichen Temperatur.

Grapefruit, Süße, Pampelmuse

Diese Früchte haben eine sehr dicke Haut. Sie können wie mit einem Messer gereinigt werden
Orangen. Schneiden Sie den oberen Teil ab, machen Sie Schnitte und hebeln Sie die Schale mit Ihrem Finger ab. Die Rinde kann übrigens bis auf eine Zentimeter Tiefe geschnitten werden, Sie bekommen das Fruchtfleisch nicht. Besonders bei der Pampelmuse und den Süßigkeiten.

Aber Grapefruit kann mit einer dünnen Schale gefangen werden. In diesem Fall ist es sehr bequem und schön, es wie folgt zu reinigen. Schneiden Sie die Unterseite und Oberseite der Frucht mit einem Messer ab. Sie müssen abschneiden, um das Fruchtfleisch selbst teilweise abzuschneiden. Schneiden Sie nun in vier bis fünf Scheiben auf die gleiche Weise die verbleibende Schale ab. Der Saft fließt. Aber das Ergebnis ist erstaunlich. Die ganze Grapefruit ist an Ihren Fingerspitzen. Sie können alle Membranen sehen, die die Läppchen voneinander trennen. Mit dem gleichen Messer nehmen wir die Scheiben sauber aus der Folie. So erhalten wir eine reine Grapefruit ohne Bitterfilm, die den süß-sauren Geschmack dieser Frucht immer ein wenig verdirbt.

Meistens verwenden wir Zitrone zusammen mit der Schale. Fügen Sie es dem Tee hinzu oder drücken Sie einfach den Saft heraus.
Aber wenn Sie Zitronenschnitze ohne Schale wollen, müssen Sie es schälen. Sie können dies mit einem Messer tun. Dann schälen wir die Zitrone wie eine Kartoffel. Und wenn Sie gerne Kuchen backen, ist es besser, die Zitronenschale mit einer Reibe zu schälen (geriebene Schale kann zum Backen nützlich sein). Reiben Sie die Zitrone, bis der weiße Teil erscheint. Nach dem Schälen der Schale müssen Sie auch diesen weißen Teil entfernen. Sie können ein Messer oder Ihre Hände verwenden.

Die Zitrone wird von der Schale und dem weißen Teil geschält und lässt sich leicht in Scheiben teilen.

Also haben wir uns die beliebtesten Methoden zum Schälen von Zitrusfrüchten angesehen. Wie Sie sehen können, benötigen Sie keine besonderen Fähigkeiten oder Fertigkeiten, um die Haut zu schälen. Alles ist elementar und einfach.


Der Pflanze helfen

Nach dem Erkennen von Fäulnis muss der Eigentümer der Anlage die Ursache der Prozesse verstehen. Auf dieser Grundlage wird eine Entscheidung über die Behandlungsmethode des Sukkulenten getroffen. Bei leichten Schäden reicht es aus, die Pflanze zu verarbeiten und in einen neuen Behälter und Boden zu verpflanzen.

Apex-Transplantation

Bei starker Verrottung der Wurzeln eines Kaktus kann man ihm nur helfen, indem man die Spitze verwurzelt. Der beschädigte Bereich wird abgeschnitten, der Schnitt mit einem Messer gereinigt und mit Aktivkohlepulver verarbeitet. Der Stiel ist wie ein Bleistift angespitzt. So ist es einfacher, es in den Boden zu pflanzen. Erfahrene Züchter empfehlen, den Stachelstiel mit einem dicken Tuch abzudecken, um sich bei der Verarbeitung der Pflanze nicht zu verletzen.

Nach dem Eingriff wird der Kaktus getrocknet und auf einem Träger, beispielsweise auf einem Glas, fixiert. Innerhalb von 10-30 Tagen sollte es neue Wurzeln wachsen. Danach wird die Pflanze in den vorbereiteten Boden gepflanzt. Während des Verfahrens sollten Sie darauf achten, die empfindlichen Sprossen nicht zu beschädigen. Dann wird durch die Pfanne gewässert, das restliche Wasser wird nach zehn Minuten abgelassen. Das zweite Mal wird der Sukkulente 20-25 Tage nach dem ersten gewässert. Dies schützt vor wiederholtem Zerfall des Wurzelsystems.

Behandlung von Kakteen ohne äußere Anzeichen von Verfall

Das Gießen des Sukkulenten hört vollständig auf, ebenso das Sprühen. Die betroffenen Bereiche des Kaktus werden herausgeschnitten und mehrere Tage lang getrocknet. Danach wird die Pflanze vom Boden entfernt und die Wurzeln untersucht. Wenn nichts vom Wurzelsystem übrig bleibt, wird die Krone sofort verwurzelt. Gesunde Wurzeln haben eine graugrüne Farbe. Sie zerbröckeln nicht bei Berührung, verbiegen oder brechen nicht. Wenn ein Pilz betroffen ist, erscheinen Flecken einer Himbeere und eines braunen Farbtons auf den Wurzelprozessen.

Der nächste Schritt besteht darin, alle beschädigten Bereiche mit einem desinfizierten Skalpell zu trimmen. Schneiden Sie die betroffenen Prozesse ab, bis die Scheiben weiß, sauber und frei von Flecken und Flecken sind. Wenn der Zerfallsprozess über den Wurzelkragen hinausgegangen ist und noch Flecken vorhanden sind, wird der Schnitt auch in dünnen Schichten fortgesetzt. Der endgültige Schnitt erfolgt mit einem sauberen Werkzeug und der Boden wird wie ein Bleistift angespitzt. Andernfalls ist es für den Sukkulenten schwierig, Wurzeln zu schlagen. Der Rest der Operationen wird wie beim Wurzeln der Krone ausgeführt.

Behandlung einer Pflanze mit Anzeichen von Verfall

Wenn an einem dicken Stängel bereits Anzeichen von Fäulnis erkennbar sind, sind die Wurzeln der Pflanze bereits betroffen und die Infektion ist höher geworden. Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, stirbt der Sukkulente. Äußerlich sieht es aus wie ein Wechsel von grün zu braun, braun. Die Stacheln des Kaktus haften praktisch zusammen. Die Pflanze wird weich und die Dornen können bei Berührung abfallen.

Entfernen Sie in einem Kaktus alle betroffenen Bereiche, bis der Schnitt sauber ist. Das Werkzeug ist mit Alkohol vorbehandelt. Nach der Verarbeitung sollten keine Flecken oder Punkte auf dem Sukkulenten sein. Alle Abschnitte sind mit Aktivkohlepulver bestreut. Danach müssen Sie den Sukkulenten aus dem Boden ziehen und den unteren Teil der Pflanze weiter bearbeiten. Nach dem Eingriff wird der Kaktus in einem Raum mit niedriger Luftfeuchtigkeit getrocknet.

Der Raum sollte nicht kalt sein. In ein paar Tagen sind die "Wunden" vernarbt und die Pflanze kann in einen neuen Topf mit vorbereitetem Boden gepflanzt werden. In fortgeschrittenen Fällen kann der Kaktus auch nach einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung absterben. Viel hängt vom Bereich der Sukkulentenläsion und der Ursache der Krankheit ab. Als Sicherheitsnetz können Sie den jungen Spross sofort zum Pflanzen vom Uteruskaktus trennen.

Nach der Verarbeitung werden alle Abschnitte mit Aktivkohlepulver verarbeitet. Es wirkt desinfizierend und zerstört Bakterien. Dies hilft, die "Wund" -Oberfläche zu trocknen, so dass der Sukkulente nicht aus dem Saft abfließt und der Pilz sich nicht entwickeln kann. Danach wird die Pflanze in ein Glas gestellt, damit sie den Schnitt nicht mit dem Boden und den Wänden des Behälters berührt.

Die Pflanze wird drinnen verwurzelt. Sie können die kleine Sukkulente einfach auf den Kopf stellen, so dass sie auf den Dornen steht. Dies ist notwendig, damit der behandelte Bereich ständig belüftet und vernarbt wird. Im Laufe der Zeit wird an dieser Stelle ein korkartiger Stoff erscheinen. Biologen nennen es Kallus. Der Zeitpunkt seiner Entstehung hängt von der Schnittfläche und der Größe der Pflanze ab.

Floristen glauben, dass je weniger vom Sukkulenten nach dem Beschneiden übrig bleibt, desto schneller muss er transplantiert und verwurzelt werden. Es wird angenommen, dass größere Pflanzen lange lebensfähig sind und einige Zeit ohne Nahrung leben können. Es tut ihnen nicht viel weh. Der Eigentümer der Anlage sollte den Zustand des Schnitts (Sprosses) sorgfältig überwachen, um ihn nicht zu überbelichten. In diesem Fall kann der Kaktus keine Wurzeln schlagen.

Und wenn Sie sich beeilen, wird es wieder verrotten. Nach dem Trocknen wird der Schnitt auf ein wässriges loses Substrat gelegt. Der Prozess sollte nicht vertieft und eingegraben werden. Wiederholtes Eintauchen in den Boden führt zu wiederholtem Verrotten. Um den Kaktus gerade zu halten, kann er mit mittelgroßen Steinen überzogen werden. Der Behälter mit dem transplantierten Sukkulenten sollte in einen warmen Raum ohne starkes Sonnenlicht gebracht werden. Zunächst wird der Kaktus gesprüht. Nach dem Wurzeln und dem Beginn des Wachstums wird die Pflege zum Standard.


Ist es möglich, eine Orchidee aus einem Blatt zu züchten?

Orchideen sind wundervolle Blumen, für deren Pflege und Kauf bestimmte physische Kosten anfallen. Da die präsentierte Blume zu einem beeindruckenden Preis gekauft werden kann, verwenden Blumenzüchter Reproduktion von Orchideen zu Hause.

Hier greifen sie auf eine Vielzahl von Methoden zurück, die sowohl für den Floristen selbst als auch je nach Pflanze praktisch sind. Verstehen wie man zu Hause Orchideen pflanztsollten alle möglichen Methoden im Detail untersucht werden.

Es gibt einen ähnlichen Artikel zu diesem Thema - Dendrobium Nobile Orchid: Home Care

Es wird empfohlen, dies im Frühjahr zu tun. Zu diesem Zeitpunkt hat die Blume Kraft für weiteres Wachstum und Blüte angesammelt. Junge Orchideen werden jährlich in größeren Behältern als die vorherigen transplantiert. In diesem Moment erfolgt die Trennung oder Trennung der Kinder für das anschließende Pflanzen.

Aber manchmal treten solche unangenehmen Situationen auf, wenn die Blume im Behälter "verkrampft" ist und eine dringende Trennung des Busches erforderlich ist. Unabhängig von der Jahreszeit und der Wachstumsphase sollte ein ähnliches Verfahren durchgeführt werden. In dieser Situation tritt in der Regel keine Blüte auf, während derer keine Manipulationen an der Pflanze empfohlen werden.

Orchideentransplantation und -reproduktion, Video:

Wie oben erwähnt, kann eine Orchidee auf zahlreiche Arten vermehrt werden, die für Sie persönlich geeignet sind. Jeder von ihnen bringt seine eigenen Schwierigkeiten mit sich, erfordert die Einhaltung aller Regeln, das Studium der Grundsätze und wichtige Aspekte. Es ist notwendig, jeden von ihnen im Detail zu zerlegen, um selbst zu entscheiden, wie man eine Orchidee zu Hause vermehrt.

Allein die Vorbereitung von Knudsons Umgebung dauert mehrere Tage. Und es ist ein wichtiger Bestandteil beim Anbau von Orchideen und Samen. Wenn die Zusammensetzung nicht sterilisiert und desinfiziert wird, für die beim Pflanzen von Samen ein Wasserbad verwendet wird, wird "der Beginn eines neuen Lebens" nicht gelegt und in der Luft lebende Mikroorganismen können einem bereits schwachen und schädlichen Schaden zufügen wehrloser Samen.

Nachdem die Samen am Mittwoch von Knudson platziert wurden, hört die Pflege nicht auf. Das Öffnen und Schließen des Rohrdeckels sollte je nach Bedarf vollständig erfolgen. Nach 3-5 Wochen treten die ersten Anzeichen eines positiven Pflanzergebnisses in Form eines kleinen grünen Eierstocks auf. Nach ein oder zwei Jahren werden sie in gewöhnlichen Boden umgepflanzt.


Schau das Video: Zitronenbaum retten Zitruspflanze erfroren Zitrone hat Frost abbekommen. Was tun. Hilfe