Pflanzen Fakten

Pflanzen Fakten

Mit Walnüssen gekochte Süßkirschen sind keine Marmelade mehr, sondern nur eine luxuriöse Delikatesse. Sogar die Schwiegermutter ...


Blumen. Der Sommer ist die Zeit der Blumen, ganz anders: Feld und Wiese, Wald und Fluss, Berg und Garten. Blumen haben die Erde schon lange geschmückt. Sie sind ungefähr 125 Millionen Jahre alt. Sie erschienen in der frühen Kreidezeit, und dann gab es nur wenige von ihnen. Nur 15 Millionen Jahre später siedelten sich Blumen rund um den Globus an, überall und nicht in Einheiten, nicht jede Blume für sich, sondern in komplexen mehrschichtigen Gemeinschaften, die ihnen halfen, nicht nur zu überleben, sondern auch neue Gebiete zu erobern.

Unter den höheren Pflanzen umfasst die heutige Flora mehr als 400 Familien, 12.000 Gattungen und wahrscheinlich nicht weniger als 235.000 blütentragende Arten. In Bezug auf die Anzahl der Arten übertreffen Blütenpflanzen alle anderen Gruppen höherer Pflanzen zusammen deutlich. Es gibt Blumen, die als königlich oder königlich bezeichnet werden. Zum Beispiel eine Rose. Ja, so wurde die Rose lange Zeit genannt, besonders rot, scharlachrot, purpurrot. In der Natur gibt es etwa 400 Rosenarten (Hagebutten). Für viele Jahrhunderte des Anbaus dieser Blumen durch Hybridisierung und Selektion wurde eine große Anzahl neuer Sorten (nach groben Schätzungen mehr als 25.000) in verschiedenen Formen, Farben und Schattierungen erhalten.

Die Menschen beschäftigten sich im ersten Jahrtausend v. Chr. Mit dem Anbau von Rosen. Zuerst im östlichen Mittelmeerraum, in Griechenland, im alten Rom, später in anderen europäischen Ländern, im Nahen Osten. Etwa zur gleichen Zeit begann in Indien und China der Anbau dekorativer Rosen. Die Bedeutung, die der Kunst der Zucht der Königin der Blumen beigemessen wird, zeigt die Masse der Abhandlungen, die in der Antike zu diesem Thema verfasst wurden. Nicht umsonst haben die Griechen eine ihrer Hauptinseln, die Insel Rhodos, nach der Rose benannt. Rhodos war damals berühmt für die vielen Sorten dieser wunderbaren Blumen.

Im alten Ägypten wurden Gräber mit Rosenblüten gereinigt. Gleichzeitig sind die Blumen seit vielen Jahrhunderten so gut erhalten, dass Wissenschaftler beim Öffnen einiger Gräber sogar feststellen konnten, welche Rosensorten von den alten Ägyptern beim Begraben der Herrscher verwendet wurden.

Von Homer, Herodot, Virgil und anderen antiken Autoren gesungen, waren Rosen schon immer ein beliebtes Thema für Allegorien. Sie werden oft in Mythen und anderen alten Legenden erwähnt. Für einige Völker bestand der Brauch noch lange: Überreichen Sie der Braut auf jeden Fall einen Strauß roter Rosen oder streuen Sie sie sogar auf dem Weg zum Altar mit. In Indien ist es heute Mode, liebe und angesehene Gäste mit Rosenblättern zu überschütten. Es wurde einmal geglaubt, dass das Präsentieren einer scharlachroten Rose für ein Mädchen oder eine junge Frau gleichbedeutend mit einer stillen Liebeserklärung sei.

Im alten Rom wurde der Ausdruck "unter der Rose" ("Untertau") verwendet, was Vertraulichkeit, Vertrauen, Zartheit bedeutet. Wenn der Hausbesitzer eine Rose über den Tisch hängte, wussten die Gäste, dass der Inhalt des Tischgesprächs geheim bleiben würde. Im Mittelalter, als Rosen zu einem wichtigen Handelsartikel wurden, verwandelten sich getrocknete Rosen in eine Art Talisman, der vor dem bösen Blick (böser Blick) eines anderen zu schützen schien. Bis heute bedeutet der französische Ausdruck "ein Topf mit Rosen" "geheim".

Was die praktische Seite betrifft, so werden neben Schmuck seit langem Rosen als Rohstoffe für die Parfümerie verwendet. In Bulgarien werden ausgedehnte Rosenplantagen angebaut, und Rosenöl ist ein wichtiger bulgarischer Exportartikel.

In Frankreich gibt es ein Rosenmuseum, in dem jedoch nicht alle Arten von Rosen ausgestellt sind, sondern Gegenstände und Dinge mit ihrem Bild: Postkarten, Briefmarken, Stoffe, Schals, Geschirr, Glas und Keramik, Schmuck und vieles mehr.

Viele Legenden sind mit Blumen verbunden. Das traurige Schicksal eines schönen jungen Mannes namens Narziss, der vor Selbstliebe verdorrt und in eine zerbrechliche Blume verwandelt ist, ist bekannt. Eine andere Blume, die wir lieben, heißt Aster, was "Stern" bedeutet. Der Legende nach wuchs die erste Aster an der Stelle, an der der Splitter fiel, und fiel von einem über die Erde fliegenden Streustern. Eine alte römische Legende besagt, dass neugierige Menschen, die es liebten, andere heimlich auszuspionieren, sich in Stiefmütterchen verwandelten.

Mitte Juli finden Sie auf dem zentralrussischen Feld eine fröhliche dunkelblaue Blume, die wir unter dem liebevollen Namen "Kornblume" nennen. Und seine bunten Brüder stellen sich von Mai bis Oktober auf den Feldern und Wiesen des Landes zur Schau.

Eine schöne Blume, aber Getreidebauern mögen sie nicht. Er passte sich sehr gut an das Zusammenleben mit vielen Getreidearten an, schlachtete deren Ernten und verschmutzte das kostbare Getreide. Reift gleichzeitig mit ihnen, entwickelt sich freundschaftlich, verträgt den Winter gut in warmen Behältern. Und selbst wenn es auf dem Feld bleibt, bleibt es bis zum Frühjahr unter dem Schnee und keimt mit der ersten Wärme, überholt seine Nachbarn, entzieht dem Boden Feuchtigkeit und Nährstoffe. Nur mit dem Erscheinen eines hellen "Gefieders" zieht es die Aufmerksamkeit von Menschen und Bienen auf sich, die seine Melliferousität schätzen.

Und die Blume ist wirklich schön und wird nicht versehentlich von Dichtern gesungen, sie ist ein Lieblingsmotiv in nationalen russischen und ukrainischen Ornamenten. Wie Sie sehen können, ist es einerseits schädlich, andererseits ist es schön. Es gibt aber auch eine dritte Seite der Kornblume - ihre wertvollen Pigmente werden sowohl zur Herstellung von Farbstoffen als auch in der Medizin verwendet.

In der Volksmedizin werden seit langem Tinkturen aus Kornblumenblüten verwendet. Im alten Manuskript des 17. Jahrhunderts "Über die Umgehung von Gewässern" wird empfohlen, nicht nur Kornblumenblüten, sondern auch Samen zu verwenden, um sie zu Pulver zu zermahlen - um Warzen zu entfernen. Die alten Griechen führten die Fähigkeit, Wunden schnell zu heilen, auf Kornblumensaft zurück. Der Legende nach wurde diese Eigenschaft der Pflanze von dem weisesten der Zentauren angezeigt - Chiron, der alle Wissenschaften und die Heilkraft aller Kräuter kannte.

Diese Legende war offenbar K. Linnaeus bekannt, der die ganze Familie der Kornblumen mit dem Wort "centurea", dh "centaurs", "taufte". Er nannte die häufigste Art "Cyanus" - "Blau". Insgesamt hat die Gattung der Pflanzen "Zentauren" etwa 550 Vertreter, von denen über 200 in unserem Land verbreitet sind. Unter ihnen sind schwarz und lila und gelb und rosa und weiß. Viele Sorten wurden von Blumenzüchtern kreiert und schmücken Gärten und Plätze. Aber weder in der Schönheit noch in den medizinischen Eigenschaften übertrifft keine der gezüchteten Blüten ihren wilden blauäugigen Bruder.

Die Zeit kann durch Farben bestimmt werden. Vor mehr als 250 Jahren stellte der berühmte Naturforscher K. Linney seine erste "Flora Clock" zusammen. Auf einem Blumenbeet in der Stadt Uppsala (bei 60 Grad nördlicher Breite) wuchsen Blumen, deren Blütenkrone sich in einer bestimmten Reihenfolge von 3 bis 5 Uhr morgens bis Mitternacht öffnete. Dort wuchs der bekannte Löwenzahn, Flachs, Kartoffeln, eine helle Sarana, eine bescheidene Säure. Die Farbtaktwerte hängen auch von der geografischen Lage des Gebiets ab. Daher muss jeder, der eine solche Uhr arrangieren möchte, die Pflanzen gemäß den örtlichen Bedingungen auswählen. In der mittleren Zone des europäischen Teils Russlands beispielsweise "weckt" die früheste von allen um 3-5 Uhr morgens die Wiesenziege - eine gelbe, zottelige Blume auf einem anmutigen Bein. Um 4-5 Uhr erscheinen schöne Mohnlichter auf dem Feld, blaue Chicorée-Ränder offen. Dann säen Distel und krasnodnay aufwachen. Um 6 Uhr morgens hebt ein fröhlicher Löwenzahn den Kopf, eine blaue Flachsflut ergießt sich auf dem Feld, weißviolette Kartoffelblüten öffnen sich. Später flackert eine Feldnelke mit roten Punkten im Gras auf. Um 9 Uhr morgens öffnen sich die Blütenblätter der Oxalis und die orangefarbenen Blüten der Ringelblumen. Auf ruhigen Flüssen und Teichen taucht eine wunderschöne weiße Lilie auf. Bis zum Ende des Tages schmücken hell duftende wilde Rosenblüten die Erde. Erst abends wacht der duftende Tabak auf, nach Sonnenuntergang beginnt das Nachtviolett zu riechen, um Mitternacht öffnet sich die Tasse der Kaktusblume "Königin der Nacht". Die seit Millionen von Jahren gemessene Blumenuhr „läuft“ weiterhin einwandfrei. Es gibt auch eine Sprache der Blumen. Ich denke, die Jungs werden daran interessiert sein, seinen Code zu lernen. Heutzutage wählen nur wenige Menschen Blumen im Zusammenhang mit der Botschaft, die man in einer Art poetischer Sprache vermitteln möchte. Aber warum nicht diesen wunderbaren Brauch zurückbringen? Hier sind einige seiner vergessenen "Geheimnisse":


Interessante Fakten über Blumen

Die Menschen stoßen ständig auf Blumen, und einige widmen ihnen sogar ihr Leben, aber selbst bei solch engem Kontakt mit ihnen weiß nicht jeder alles über diese schönen Pflanzen. Natürlich finden sich heute viele interessante Dinge über sie, insbesondere unter dem Link https://ogorodniki.com/ und auf einigen anderen Ressourcen, aber wenn wir über die merkwürdigsten Momente sprechen, dann ist es das auch Es ist sofort erwähnenswert, dass sie absichtlich vor viertausend Jahren angefangen haben, Blumen zu züchten. Und dies ist nur eine Tatsache über Farben, die kaum zu glauben ist.

Übrigens haben die Ägypter vor vielen tausend Jahren angefangen, sich mit Blumen zu beschäftigen, da sie von ihrer Schönheit fasziniert waren. Daran ist jedoch nichts besonders Interessantes, aber die Blumenuhr ist eine ganz andere Sache. Wer hätte gedacht, dass so jemand schon 1720 auftauchte und seine Arbeit auf der Tatsache basiert, dass Blumen auf Veränderungen der Tageszeit und der Bewegung der Sonne reagieren.

Video: Interessante Fakten über Blumen - Factium

Video: Interessante Fakten über Blumen

Auffällig ist auch, dass im Mittelalter in Europa und in anderen Bereichen das Blumengeschäft besonders geschätzt wurde und die Menschen, die sich mit Gartenarbeit beschäftigten, von allen zutiefst respektiert wurden. Diejenigen, die die Blumen versuchten, wurden ziemlich streng behandelt, und in wenigen Augenblicken waren sie völlig grausam. Wegen Diebstahls oder Beschädigung von Blumen können Sie zu Folter verurteilt oder einfach aus der Stadt ausgewiesen werden.

Aber es gibt etwas Unvorstellbareres - einen alten Rosenbusch. Es ist nicht so leicht zu glauben, aber es ist mehr als tausend Jahre alt. Diese Schönheit wächst in der Nähe des Doms in einer der deutschen Städte und ist natürlich durch Haken oder Gauner geschützt. Überraschend ist auch die Höhe des Busches - er erreichte die Höhe der nahe gelegenen Kathedrale.

Eine Pflanze, die nur einmal alle 150 Jahre blüht und danach aber sofort stirbt, kann nicht ignoriert werden. Puia raimondii ist in Lateinamerika zu finden. Dieses Naturwunder kommt zwar äußerst selten vor.

Außerdem sind Blumen auch Menschen. Natürlich nicht vollständig, aber manchmal haben sie auch Fieber und beschleunigte Atmung. Blumen werden regelmäßig krank und müssen natürlich auf besondere Weise behandelt werden. Aus dieser Tatsache können wir schließen, dass es doppelt notwendig ist, für ihn zu sorgen.

Eine weitere Tatsache wurde im Verlauf der wissenschaftlichen Forschung bewiesen: Blumen reagieren unterschiedlich auf Menschen und fühlen sich sowohl im Negativen als auch im Positiven einer Person wohl. Es ist sogar erwiesen, dass wenn Sie in der Nähe eines Kaktus ständig laute Musik einschalten, die Dornen mit der Zeit zunehmen, als ob er versucht, sich vor schlechten Einflüssen zu schützen.


Klassische Bonsai-Stile haben sich nach Jahrhunderten japanischer Tradition entwickelt und konzentrieren sich auf das Aussehen von Bäumen, die auf natürliche Weise in der Natur wachsen.

Der Baum kann sich durch die Einflüsse der äußeren Umgebung verändern. Unter ungünstigen klimatischen Bedingungen sind Bäume oft stark verändert, es treten Zwergformen auf, die ihren großen Gegenstücken oft kaum ähneln. Nehmen Sie zum Beispiel Bergkiefer (Pinus mugo).


Feiertage der Blumen

Blumen und verschiedene Dekorationen von ihnen gelten seit langem als unverzichtbares Merkmal von Festen und Feiern. Rosenkränze wurden im alten Rom auf den Köpfen der Gäste getragen, und sobald sie verdorrten, wurden sie durch frische ersetzt. Apropos, Blumenkränze - eine der ältesten Arten von Schmuck. Kränze waren in der Antike sehr beliebt. Theophrast widmete ihnen in seiner wissenschaftlichen Abhandlung ein ganzes Kapitel. Kränze wurden von Liebenden zueinander geschickt, und Statuen von Göttern wurden mit Kränzen geschmückt.

Girlande ist auch eine der spektakulärsten Blumendekorationen. In Girlanden sind leuchtend große Blüten mit den Zweigen und Blättern von Pflanzen verflochten. Blumengirlanden waren in der Antike im Osten sehr beliebt, und selbst jetzt in Indien, China und Sri Lanka kann keine einzige festliche Prozession ohne sie auskommen.

Im alten Indien wurde die Feier des Frühlingstreffens zu einem echten Blumenfest. Separate Feiern waren besonders verehrten Blumen gewidmet. Im antiken Griechenland gab es Feiertage mit Hyazinthen und Lilien, in England - Vergissmeinnicht, in Deutschland - Veilchen, in Holland - Tulpen, in Bulgarien - Rosen. Einige von ihnen dauern bis heute an.


Interessante Fakten über Pflanzen und Blumen - Garten und Gemüsegarten

Wenn Sie nicht rechtzeitig Zeit hatten, Tomaten oder Paprika zu säen, spielt es keine Rolle: Wir erklären Ihnen, wie Sie die Samen zubereiten und den Sämlingen helfen, sich schnell zu entwickeln.

Träumen Sie von einer frühen Ernte? Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies erreichen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Gurkensämlinge zu Hause kompetent anbauen können.

Wie kann man auf Ihrer Website umweltfreundliches, aber gesundes Gemüse anbauen?

Ihre junge Kartoffel schon zu Beginn des Sommers ist der Traum eines jeden Sommerbewohners!

Kurz über das Wetter und die Hauptarbeiten auf der Baustelle im April.

Welche ungewöhnlichen Nadelbäume haben weiche Nadeln?

Zu Ihrer Aufmerksamkeit - eine Übersicht über Modelle von elektrischen Hacken und Aufreißern, die erstellt wurden, um allen Sommerbewohnern des Planeten zu helfen.

Eine Auswahl an einjährigen und mehrjährigen Blüten mit Blühdaten und Saatzeiten.

Welche Stauden sollten in Ihr Blumenbeet gepflanzt werden, damit sie in naher Zukunft mit ihrer Blüte zufrieden sind?

Ist es möglich, bereits im Pflanzjahr eine Ernte von Gartenerdbeeren (Erdbeeren) zu erzielen?

Die letzten Wintertage stehen auf dem Kalender. Eine aktive Aussaatkampagne steht vor der Tür und die glücklichen Besitzer von Gewächshäusern können bereits die ersten Triebe am Fenster sehen. Bist du bereit?

Stellen Sie dies sicher, indem Sie die neueste Version herunterladen.

Alles über Boden, Samenvorbereitung, Sämlinge, Düngung, Bewässerung, Behandlung und Formgebung von Büschen in einer Datei.

Diagramme und Tabellen mit zugänglichem und visuellem Material.

Alles über das Pflanzen von Sämlingen, das Formen der Krone, das Füttern, Gießen, Behandeln und Pflegen in einer Datei.

Diagramme und Tabellen mit zugänglichem und visuellem Material.

Wenn Sie nicht rechtzeitig Zeit hatten, Tomaten oder Paprika zu säen, spielt es keine Rolle: Wir erklären Ihnen, wie Sie die Samen zubereiten und den Sämlingen helfen, sich schnell zu entwickeln.

Jeder weiß, dass die ersten Grüns im Mai geerntet werden können. Was ist mit Gurken und Radieschen?

Lassen Sie uns über die beliebtesten Medikamente sprechen, die für die Verarbeitung im Frühlingsgarten verwendet werden.

Möchten Sie, dass die Früchte im Sommer nicht krank werden, nicht brechen und eine gute Ernte bringen? Dann müssen Sie dringend im Garten, vor dem Beginn des Saftflusses, etwas tun!

Jeder weiß, dass die ersten Grüns im Mai geerntet werden können. Was ist mit Gurken und Radieschen?

Wie kann man Sämlingen helfen, stark und gesund zu werden?

Träumen Sie von einer frühen Ernte? Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies erreichen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Gurkensämlinge zu Hause kompetent anbauen können.

Wenn Sie nicht rechtzeitig Zeit hatten, Tomaten oder Paprika zu säen, spielt es keine Rolle: Wir erklären Ihnen, wie Sie die Samen zubereiten und den Sämlingen helfen, sich schnell zu entwickeln.

Wenn Sie nicht wissen, wie man Birkensaft zu Hause konserviert, sehen Sie sich unsere Auswahl an Rezepten an!

Überzeugen Sie sich selbst, wie viele verschiedene Gerichte Sie mit Kartoffeln zubereiten können!

Wir verstehen, was eine Bordeaux-Mischung ist und wie man sie im Garten und im Gemüsegarten richtig einsetzt.

Beerensträucher gehören zu den ersten, die aufwachen. Es ist also unmöglich, das Sprühen von Johannisbeersträuchern im Frühjahr zu verzögern - Krankheiten und Schädlinge schlafen nicht!

Schemata, Fotos und Videos des Frühlingsschnittes von Gartenbäumen.

Alles, was Sie über den bekanntesten Stickstoffdünger wissen wollten.

Tipps zum Pfropfen von Bäumen in Ihrem Garten im Frühjahr.

Der März rückt näher, was bedeutet, dass es Zeit ist, sich um die Sicherheit des Gartens zu kümmern - um Bäume und Büsche vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen.

Das richtige Beschneiden von Rosen im Frühjahr ist der Schlüssel für das schnelle Wachstum und die üppige Blüte der Königin des Blumengartens.

Einfache und intuitive Anleitung zum Frühjahrsschnitt von Trauben.

Denken Sie, dass die Ringelblume auf der Website nur ein helles Jahrbuch ist? Diese Pflanze kann jedoch viele Vorteile bringen!

Alles, was Sie wissen müssen, um essbares Geißblatt richtig auf Ihrer Website zu pflanzen.

Nachts essen und sogar abnehmen? Es ist möglich, wir werden es Ihnen beweisen!

Natürliche und pharmazeutische Heilmittel zum Schutz von Saatgut und Boden vor Infektionen

"Fasco" ist eine Formel der Liebe zu Pflanzen.

Gartencenter Greensad

Garten Video Schule "Shining"

Es scheint, dass Sie vor nicht allzu langer Zeit Dosen mit eingelegtem und eingelegtem Gemüse im Schweiß Ihrer Stirn aufgerollt haben, aber jetzt müssen Sie sich überlegen, was Sie mit Ihrer "Überproduktion" anfangen sollen.

Hühnerbrühe und gebratenes Huhn - was exotischer kann man aus bekanntem Fleisch machen?

Warum Sie auf Sojawachskerzen achten sollten, wenn Sie sich um Ihre Gesundheit kümmern.

Was kann man an kalten Winterabenden im Vorfeld des Saisonstarts spielen?

17 Varianten originaler Weihnachtsbäume, die eine festliche Atmosphäre in Ihrem Zuhause schaffen.

Geringer Wartungsaufwand, Einfachheit und Natürlichkeit sind die drei Säulen der modernen Landschaftsgestaltung.


Zusammenfassung der Lektion "Interessante Fakten über Pflanzen"

Natalia Zeisler
Zusammenfassung der Lektion "Interessante Fakten über Pflanzen"

Auszug aus einer offenen Lektion zum Thema "Interessante Fakten über Pflanzen".

Kinder sind 8-9 Jahre alt. Zwei akademische Stunden von 45 Minuten, eine Pause von 5 Minuten.

Der Lehrer für zusätzliche Bildung Zeisler N.N.

Thema: "Interessante Fakten über Pflanzen."

Unterrichtsart: kombiniert.

• Entwicklung der Lernmotivation der Schüler

• Organisieren Sie Aktivitäten zur Assimilation von theoretischem Material über interessante Fakten über einige Pflanzen (oder schaffen Sie Bedingungen für die Wahrnehmung und das Verständnis interessanter Fakten über Pflanzen).

• Die Beherrschung der grundlegenden Techniken der volumetrischen Anwendung vermitteln

• Unterrichten Sie die Abfolge der Arbeitsschritte

• Erfahren Sie, wie Sie mit Vorlagen arbeiten

• Die Eigenschaften von Pflanzen kennenlernen und untersuchen.

• Entwickeln Sie Fähigkeiten in der Arbeit mit Vorlagen

• Entwickeln Sie Vorstellungskraft, Aufmerksamkeit und Denken

• Entwickeln Sie die Fähigkeit zur Verallgemeinerung und ziehen Sie Schlussfolgerungen.

• Fördern Sie die Liebe zur Natur

• Interesse an kreativer Arbeit wecken.

UUD (universelle Lernaktivitäten):

• Denken - Fähigkeit zu vergleichen und zu kontrastieren, zu analysieren und zu synthetisieren

• Regulatorisch - Grundkenntnisse der Selbstorganisation, Einhaltung der richtigen Abfolge von Maßnahmen, Überprüfung des Arbeitsergebnisses

• Persönlich - die Bildung persönlicher Qualitäten: Aufmerksamkeit, harte Arbeit, Genauigkeit

• Entwicklung der Motivation für Kreativität und das Lernen neuer Dinge.

• IKT-Anwendung: Video und Foto.

• Technologie eines differenzierten Unterrichtsansatzes.

- erklärend - illustrativ, verbal in der Phase der Erläuterung des Themas und der Festlegung der Aufgabe, des Gesprächs und des Dialogs

- visuelle Methode - Zeichnungen, Illustrationen, Fotografien, Demonstrationsmaterialien

Teilweise - die Suchmethode - die Umsetzung einer kreativen praktischen Aufgabe.

Für den Lehrer: Computer, visuelle Hilfsmittel, Lehrliteratur, Foto- und Videomaterial zum Thema Unterricht, Schere, Graphitstift, farbiges Papier, elektronische Präsentation "Interessante Fakten über Pflanzen".

Für Schüler: farbiges Papier, Schere, Graphitstift, Klebestift, Arbeitsmappen, Stift.

1. Organisationsteil (2 Minuten).

2. Einführungsgespräch mit Überprüfung der Qualität der Assimilation von zuvor untersuchtem Material (8 Minuten).

3. Neues Material studieren, Aufgaben festlegen (18 Minuten).

5. Erstkonsolidierung neuer Kenntnisse und deren Anwendung in der Praxis (9 Minuten).

6. Vorbereitung auf die praktische Arbeit, Einweisung (5 Minuten).

8. Praktische Arbeit (40 Minuten)

- Umsetzung einer praktischen Aufgabe.

9. Zusammenfassung, Reflexion (5 Minuten).

Kinder werden in kleine Gruppen (4-5 Personen) eingeteilt.

Organisatorischer Teil. (2 Minuten)

- Guten Tag! Es ist sehr angenehm, dich in meiner Klasse zu sehen.

Heute haben wir eine ungewöhnliche Lektion, Gäste sind zu uns gekommen. Wir werden mit Ihnen in Gruppen arbeiten. Und damit der Unterricht auf dem richtigen Niveau weitergeht, brauche ich Ihre Aufmerksamkeit und Ihren Fleiß.

Einführungsgespräch. (8 Minuten)

Der Lehrer liest Rätsel, und die Kinder raten und finden eine geeignete Illustration und hängen sie dann an die Tafel.

Nennen Sie die Bäume! (Weihnachtsbäume)

Jedes Blatt ist wie eine Palme.

Hast du geraten? Das. (Ahorn)

Entlang des gewundenen Pfades

Rascheln Sie das Laub. (Espe)

Gut. (Birken)

Er im Wald wird sich wie ein Ritter erheben,

Wir kennen ihn. Das. (Eiche)

Er war eine gelbe Blume -

Er wurde weiß wie ein Schneeball.

Und sie heißt ... (Auto)

Welche Illustration ist hier überflüssig? (Antworten der Kinder)

Wissen Sie, was Botanik ist? Wie wird das Wort "Botane" aus dem Griechischen übersetzt? (Antworten von Kindern)

"Botan" bedeutet in der griechischen Übersetzung Gras, Pflanze. Und Botanik ist die Wissenschaft der Pflanzen. Die Botanik untersucht das Leben von Pflanzen, ihre Struktur, Lebensaktivität, Lebensraum, Herkunft und evolutionäre Entwicklung.

Was unterscheidet Menschen von Pflanzen? Finden Sie gemeinsame und charakteristische Merkmale. Kinder schauen sich die Karten an: „Atmet, wächst, isst, bewegt sich.“ (Die Karten liegen in jeder Gruppe auf den Tischen, mit Antworten, die sie auf die richtige Karte bringen.)

Neues Material lernen. (18 Minuten)

- Heute werden wir interessante und ungewöhnliche Pflanzen kennenlernen. Und in welcher Funktion sie von Ihnen bestimmt werden.

- Betrachten Sie das Foto. Wer weiß, wie dieser Baum heißt? (Antworten der Kinder). Was ist Ihrer Meinung nach die Einzigartigkeit dieses Baumes? (Antworten der Kinder). Die Teams erhöhen die Karte.

SEKVOYA IST DER GRÖSSTE BAUM DER WELT.

Sequoia ist einer der größten und ältesten Bäume der Erde. Diese Holzpflanzen der Familie Cypress können bis zu 76 Meter hoch werden (25-stöckiges Gebäude, und einzelne Mammutbäume erreichen eine Höhe von mehr als 110 Metern. Das Höchstalter beträgt mehr als dreieinhalbtausend Jahre Eine menschliche Brust ist 9 Meter groß. (Präsentation anzeigen)

Die durchschnittliche Höhe der Bäume beträgt etwa 60 Meter, aber es gibt auch ganze Haine mit einer Höhe von über 90 Metern. Bis heute sind etwa fünfzig Redwoods bekannt, deren Höhe die 105-Meter-Marke überschreitet.

Das Holz dieser Bäume ist für Waldschädlinge ungenießbar, und die sehr dicke Rinde (an einigen Stellen bis zu 30 cm) ist ein Hitzeschild und schützt den Baum vor Feuer bei Bränden. Dies erklärt ein so langes Leben von Mammutbäumen.

Im gleichnamigen California Sequoia National Park gibt es einen Tunnel durch einen gefällten Mammutbaum.

Es ist normalerweise schwierig, sich den tatsächlichen Maßstab eines Fotos vorzustellen, also mehrere Bilder, auf denen Personen anwesend sind - um den Größenvergleich zu vereinfachen.

Und wie heißt diese Pflanze und wie heißt sie am meisten? (Antworten der Kinder, Betrachten der Präsentation, die Teams erheben die erforderliche Karte)

Die am schnellsten wachsende Pflanze ist Bambus.

Dies ist das höchste Gras der Welt - Bambus. Es gibt Legenden über diese Pflanze im Osten. Es war der Retter und Schutzpatron aller Zeiten. Daraus wurden Waffen und friedliche Arbeitsinstrumente hergestellt. Dies ist eine erstaunliche Pflanze, die eine Höhe von zehn Metern erreicht und kein Baum ist.

Es sieht nicht sehr langlebig aus, hält aber starken Windböen stand. Es gilt als das höchste Gras, das auf dem Planeten wächst. Die zweite Errungenschaft von Bambus ist seine Wachstumsrate - am Anfang wächst es sehr schnell, dann verlangsamt es sich ein wenig. Bambus blüht viermal im Jahrhundert und manchmal einmal im Jahrhundert.

Verwandte von Bambus sind Mais, Weizen, Roggen und andere Körner.

Nach der Blüte trägt der Bambus Früchte, danach stirbt er ganz oder teilweise ab, nämlich der Luftteil. In diesem Fall bleibt die Wurzel am Leben.

Bambus wird im Bauwesen verwendet, hat Anwendung beim Kochen gefunden.

Und tatsächlich ist der Bambuswald ein großartiger Anblick. Und wenn Sie bedenken, dass solche Dickichte sehr schnell wachsen, erhebt sich die Schönheit buchstäblich wie eine Wand vor Ihnen.

- Und wie heißt diese Pflanze und wie heißt sie am meisten? (Antworten der Kinder, Betrachten der Präsentation, die Teams erheben die erforderliche Karte)

DER DICKSTE BAUM - BAOBAB.

Der Affenbrotbaum ist ein einzigartiger Baum, er ist nicht nur der dickste Baum auf dem Planeten, sondern auch der am längsten lebende. Wissenschaftler streiten sich ständig über die Lebensdauer dieses Baumes, da er keine Jahresringe hat. Mittels Radiokohlenstoffanalyse wurde eine Marke von 5.500 Jahren festgelegt. Der Affenbrotbaum ist ein furchtloser Baum. Weder Stürme noch Dürre können ihn erschrecken. In der Regenzeit nimmt es Wasser auf, wie ein riesiger Schwamm (bis zu 120 Tonnen, und bei heißem Wetter scheint es zu schrumpfen, manchmal wird es sogar kleiner. Wenn die Rinde vom Stamm gerissen wird, wächst sie wieder und wenn ja Aus irgendeinem Grund ist der Baum gefallen und wächst weiter, solange mindestens eine Wurzel mit dem Boden in Kontakt kommt. Ein weiteres interessantes Merkmal ist, dass die Blüten des Affenbrotbaums, die abends blühen, ... Fledermäuse bestäuben!

Die Bewohner der Orte, an denen Affenbrotbäume wachsen, haben fast jeden Teil davon verwendet: Stoff und Seile werden aus Rinde und Wurzeln hergestellt, ein Arzneimittel, das die Immunität erhöht, wird aus der Asche der Rinde hergestellt, die Blätter werden zur Herstellung von verwendet Verschiedene Gerichte (Salate und Suppen, Früchte werden roh gegessen oder getrockneter Kaffee wird aus Samen hergestellt, und Sie können einfach in den Mulden eines Affenbrotbaums leben, im Allgemeinen eines Baumes für alle Gelegenheiten.

Poröse Rinde und Holz eignen sich gut zur Herstellung von Papier, Textilien und Schnüren. Baobab Blatt Tinktur behandelt Fieber, Nierenerkrankungen, Asthma, Durchfall, Insektenstiche und eine Paste mit pulverisierten Körnern hilft bei Zahnschmerzen. Die Suppe wird aus den Blättern hergestellt, und die ersten Sprossen des Baby-Affenbrotbaums schmecken nach Spargel. Blütenpollen eignen sich zur Herstellung von Leim, der Rauch aus der verbrannten Fruchtfüllung vertreibt lästige Insekten. Nachts konnte sich der Prinz leicht in einem hohlen Affenbrotbaum ausruhen.

Das Fruchtfleisch ist rötlich, mehlig, lecker, sauer und erfrischend. Es wird auch von der lokalen Bevölkerung leicht konsumiert.

In Anbetracht eines solch nützlichen heiligen Baumes halten sich die Bewohner der Savanne strikt an den Brauch - jeder sollte Affenbrotbaumsamen in der Nähe seines Hauses säen.

Neben Äquatorialafrika wächst der Affenbrotbaum in Madagaskar, Indien und den Savannen Australiens.

Baobab-Riesen, die das Alter nicht kennen, werden bis zu 6000 Jahre alt, und in dieser Zeit werden viele Generationen von Menschen ersetzt.

In Südafrika gibt es eine vollwertige Bar im Affenbrotbaum. Mehr als siebentausend Menschen kommen jedes Jahr, um es zu sehen. Darüber hinaus wächst dieser Baum trotz der intensiv arbeitenden Einrichtung in seinem Stamm weiterhin sicher.

Und wie heißt diese Pflanze und wie heißt sie am meisten? (Antworten der Kinder, Betrachten der Präsentation, die Teams erheben die erforderliche Karte)

Die magische Blume ist eine Pfingstrose. Es ist nicht verwunderlich, dass diese wundersame Blume im antiken Griechenland verehrt wurde, wo sie nicht nur wegen ihrer Schönheit geschätzt wurde. Wie Sie wissen, hatten die alten Griechen schreckliche Angst vor bösen Geistern und wählten im Glauben an die magische Kraft der Blumen majestätische Pfingstrosen als ihre Verteidiger. Die Beschreibung der Perlen aus Pfingstrosenwurzelstücken, die von Kindesbeinen an um den Hals getragen wurden, ist ein klares Beispiel dafür, dass diese Blume wundersame Eigenschaften hatte. Götter und Menschen.

Es war das Aussehen, das die Bedeutung der Blume maßgeblich beeinflusste: Die Pfingstrose unter den alten Römern zum Beispiel verkörperte Bombast, Selbstgerechtigkeit und Stolz, und im alten Griechenland galt sie als Symbol für Langlebigkeit.

Pfingstrosen symbolisieren Adel und Reichtum, und es ist üblich, sie Freunden und sogar Botschaftern als Wünsche des Wohlbefindens vorzustellen. Nach einer anderen Version ist die Pfingstrose der Träger der reinen Yang-Energie und symbolisiert Liebe und Schönheit, wodurch sie zärtlichere Gefühle für den Adressaten anzeigen kann.

Körperliche Minute. (3 Minuten)

One-Rise, Stretch,

Zwei - bücken, bücken,

Sechs - sitzen Sie ruhig auf Ihren Sitzen.

Primärkonsolidierung neuen Wissens und deren Anwendung in der Praxis. (9 Minuten)

Mit Kindern chatten. Antworten auf Fragen. Der Lehrer erhöht die Karte „groß, dick, schnell wachsend, magisch“, und die Kinder finden die richtige Antwort unter den Namen der Pflanzen und erhöhen die Karte „Bambus, Mammutbaum, Affenbrotbaum, Pfingstrose“. Die Antwort ist in Worten gerechtfertigt.

Vorbereitung auf die praktische Arbeit, Unterricht. (5 Minuten).

Wir sprechen über die sichere Verwendung von Scheren und anderen Materialien.

Kinder werden für die praktische Arbeit in kleine Gruppen eingeteilt.

Praktische Arbeit. (40 Minuten)

Der Lehrer erzählt, demonstriert die fertige Blumenprobe.

- Glaubst du, diese Blume sieht aus wie eine Pfingstrose? Aus was ist es gemacht? (Antworten der Kinder)

- Leute, warum machen wir heute diese Blume? Was weißt du über ihn? Welcher Urlaub kommt? (Antworten der Kinder)

- Der Lehrer erklärt die Phasen der praktischen Arbeit.

Während der praktischen Arbeit geht der Lehrer auf die Kinder zu und schlägt die Reihenfolge der Umsetzung vor. Die Schüler arbeiten unabhängig, orientieren sich an den im Vorstand vorgestellten Arbeitsschritten, zeigen die erworbenen Fähigkeiten und konsolidieren das Ergebnis.

Zusammenfassend, Reflexion. (5 Minuten)

Alle Kinder nehmen an der Bewertung der Arbeit teil, wählen die besten Pfingstrosen aus.

- Mit welchen Worten kannst du deiner Mutter diese magische Blume präsentieren? (Antworten der Kinder)

- Jetzt müssen Sie eine Blume der gewünschten Farbe auswählen und mir geben. (Auf den Tischen befinden sich Umschläge, in denen Blumen in drei Farben ausgewählt werden müssen.)

Rote Blume - es hat mir sehr gut gefallen

Gelbe Blume - Ich habe viel gelernt und es hat mir sehr gut gefallen,

Blaue Blume - es hat mir nicht sehr gut gefallen.

http://eco.m5.by/this-interesting/interesting-facts--plants/Interessante Fakten über Pflanzen

Beigefügte Anhänge:

Interessante Treffen (Fotobericht) Patriotismus ist ein soziales Gefühl, das durch die Bindung an das Heimatland, die Menschen und seine Traditionen gekennzeichnet ist. Moralisch und patriotisch.

Zusammenfassung der kognitiven Aktivitäten "Wir sind so interessant" Video Bildungsaktivitäten im Kindergarten. Thema: "Wie interessant wir sind" Altersgruppe: Durchschnitt. Zweck: Klärung und Bereicherung des Wissens von Kindern.

"Ecke der Natur". Bildungsaktivitäten zur Festigung der Vorstellungen von Kindern über Zimmerpflanzen Erstellt von: Lehrerin der 8. Gruppe MBDOU der städtischen Formation von Krasnodar "Kindergarten des kombinierten Typs Nr. 106" Kirillova S.V.

Fotobericht. Wir machen interessante Spielzeuge. Ich habe einen ungewöhnlichen Designer auf dem Display in einem Kiosk gesehen und beschlossen, ihn zu kaufen. Nun, es hat mir sehr gut gefallen. Das Baukasten besteht aus mehrfarbigen.

Zusammenfassung der direkten Bildungsaktivitäten zu FEMP "Interessante Zahlen" für Kinder im Alter von 3 bis 4 Jahren TECHNOLOGISCHE KARTE DIREKT BILDUNGSAKTIVITÄTEN "INTERESSANTE ZAHLEN" Name der Lehrerin Naumova Olesya Vladimirovna.

Zusammenfassung der direkten Bildungsaktivitäten in der mittleren Gruppe "Was sind wir interessant?" Zusammenfassung der GCD "Erkenntnis" zum Thema "Was sind wir interessant?" Autor: Pautova Alexandra Yurievna Staatliche Haushaltsvorschulerziehung.

Plan-Gliederung von Bildungsaktivitäten mit kleinen Kindern "Interessante Einkäufe" Ziele: PA "Kognitive Entwicklung": - bei Kindern Ideen über die Gruppierung von Objekten nach ihrem Zweck zu bilden - primäre zu bilden.

Zimmerpflanzen-Quiz (Fotobericht) Hallo, liebe Kollegen und Eltern. Ich präsentiere Ihnen einen Fotobericht über die Lektion - das Florrick-Quiz. Der Zweck der Lektion:

Ökologische Spiele über Nadelbäume Freunde oder Nachbarn Zweck: - das Wissen der Kinder über die Beziehungen in der Welt der Natur zu festigen, um ihnen zu helfen, zu erkennen, dass die Bedingungen für das Wachstum von Pflanzen gestört sind.

Lektion für ältere Kinder "Was wissen wir über Zimmerpflanzen?" Bildungsbereiche: Kognitive Entwicklung, Sprachentwicklung Ziele: Pädagogisch: - Festigung und Verallgemeinerung des Wissens von Kindern über Zimmerpflanzen.


Schau das Video: 5 Pflanzen, die du in deinem Schlafzimmer haben solltest, um besser schlafen zu können!