Anbau von Hortensien aus Samen - Tipps für die Aussaat von Hortensiensamen

Anbau von Hortensien aus Samen - Tipps für die Aussaat von Hortensiensamen

Von: Teo Spengler

Wer mag nicht die dramatische Hortensie in der Ecke des Gartens, die im Sommer leise Wellen großer Blüten erzeugt? Diese pflegeleichten Pflanzen sind sowohl für Gartenanfänger als auch für Experten geeignet. Wenn Sie nach einer neuen Gartenherausforderung suchen, versuchen Sie, Hortensien aus Samen anzubauen. Lesen Sie weiter, um Informationen zum Pflanzen von Hortensiensamen und Tipps zum Züchten von Hortensien aus Samen zu erhalten.

Samen gewachsene Hortensien

Es ist ziemlich einfach, eine Hortensiensorte zu klonen, indem man einen Ausschnitt aus dieser Pflanze wurzelt. Sie können Hortensien aber auch vermehren, indem Sie Hortensiensamen sammeln und aussäen.

Der Anbau von Hortensien aus Samen ist aufregend, da Hortensien aus Samen einzigartig sind. Sie sind keine Klone ihrer Elternpflanzen und Sie wissen nicht wirklich, wie sich ein Samen entwickeln wird. Jede Ihrer Samenhortensien wird als neue Sorte betrachtet.

Wie man Hortensien aus Samen züchtet

Wenn Sie lernen möchten, wie man Hortensien aus Samen züchtet, müssen Sie zuerst die Samen sammeln. Es ist nicht so einfach, wie Sie vielleicht denken. Jede Hortensienblüte besteht aus kleinen auffälligen, sterilen Blüten und winzigen fruchtbaren Blüten. Es sind die fruchtbaren Blüten, die die Samen enthalten. Bevor Sie mit dem Pflanzen von Hortensiensamen beginnen, müssen Sie diese sammeln. Hier ist wie:

  • Warten Sie, bis eine Blüte zu verblassen beginnt und stirbt. Behalte es im Auge und lege eine Papiertüte darüber, wenn die Blume stirbt.
  • Schneiden Sie den Stiel ab und lassen Sie den Blütenkopf im Beutel trocknen.
  • Schütteln Sie nach einigen Tagen den Beutel, um die Samen aus der Blume zu holen.
  • Gießen Sie die Samen vorsichtig aus. Hinweis: Sie sind winzig und können mit Staub verwechselt werden.

Sie können sofort nach der Ernte mit der Aussaat von Hortensiensamen beginnen. Alternativ können Sie sie bis zum Frühjahr an einem kühlen Ort aufbewahren und dann mit der Aussaat beginnen. In beiden Fällen säen Sie die Samen an der Oberfläche in einer mit Blumenerde gefüllten Ebene. Halten Sie den Boden feucht und schützen Sie die Samen vor Kälte und Wind. Sie keimen normalerweise in ungefähr 14 Tagen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Hortensien


Licht: Die meisten Arten von Hortensien wachsen am besten im Halbschatten, vertragen aber in nördlichen Gärten die volle Sonne. Im Süden brauchen Hortensien Schatten am Nachmittag.

Bodenbedingungen: Hortensien mögen einen mäßig fruchtbaren, gut durchlässigen Boden. Hortensien wachsen am besten auf leicht sauren Böden. Bei einigen Arten kann die Blütenfarbe geändert werden, indem der Boden mehr oder weniger sauer gemacht wird.

Richtiger Abstand: Je nach Sorte, Raum Pflanzen 3 bis 6 Meter voneinander entfernt.

Timing (Pflanzen): Pflanzen Sie Hortensien jederzeit während der Vegetationsperiode. Im Norden ist der Frühling am besten, damit sich die Pflanzen vor dem Sommer ansiedeln können. Im Süden ist Frühling oder Herbst eine gute Zeit. Hortensien neigen dazu, in der Sommerhitze leicht zu welken. Halten Sie den Boden daher beim Pflanzen bei warmem Wetter gleichmäßig feucht.


Ideale Bodenzusammensetzung und pH-Wert für Hortensienpflanzen

Hortensienpflanzen benötigen fruchtbare, gut durchlässige Böden, die viel Feuchtigkeit erhalten. Verbessern Sie Ihren Gartenboden mit reichhaltigen organischen Materialien und gut zersetztem Kompost. Mulchen Sie Ihren Garten und konzentrieren Sie sich auf die Basis der Pflanzen, um die Temperatur und den Feuchtigkeitsgehalt zu regulieren.

Der pH-Wert des Bodens kann die Farbe Ihrer Hortensienpflanze beeinflussen. Wenn Sie also darüber nachdenken, wie Sie Hortensien pflanzen, können Sie mit einem einfachen Bodentest feststellen, welche Farbblüten sich bei der Reife präsentieren. Abhängig von der Bodenzusammensetzung kann Ihre Hortensienpflanze mehr als eine Farbblüte haben. Saure Böden mit einem pH-Wert von weniger als 5,5 neigen dazu, blaue Blüten zu produzieren, während Böden mit einem Boden-pH-Wert von mehr als 5,5 rosa Blüten bilden. Weiße Sorten werden vom pH-Wert eines Bodens nicht beeinflusst.


Keimende Hortensiensamen

Sie können Hortensiensamen sofort nach dem Sammeln im Herbst säen. Oder Sie können die Samen bis zum Frühjahr in einer Plastiktüte an einem kühlen Ort aufbewahren und dann mit dem Keimen beginnen.

Befolgen Sie unabhängig von Ihrem Zeitrahmen die gleichen Richtlinien.

1. Säen Sie die Samen an der Oberfläche in Blumenerde in einer mit Blumenerde gefüllten Ebene. Dies bedeutet, dass Sie die Samen einfach auf den Boden legen und die Samen danach in Ruhe lassen. Begraben Sie die Samen nicht und mischen Sie sie nicht mit dem Schmutz.

2. Der Boden sollte gut durchlässig sein, aber durchgehend feucht gehalten werden.

3. Stellen Sie die Wohnung an einem sonnigen, aber windgeschützten Ort auf. Der gesamte Vorgang sollte ca. 14 Tage dauern.

4. Sobald die Samen kleine Pflanzen sind, können Sie die gleichen Schritte ausführen, wenn Sie aus Hortensienstecklingen wachsen.


Schau das Video: Tomaten aussäen Tomaten vorziehen Anzucht mit Tomatensamen