Wie man ein Kaninchen schlachtet und schlachtet?

Wie man ein Kaninchen schlachtet und schlachtet?

Der Zweck der Haltung von Kaninchen besteht darin, Fleisch und Häute zu erhalten. Sie können nur von einem toten Tier erhalten werden, und die Schlachtung muss für das Tier so menschlich wie möglich und sorgfältig durchgeführt werden, um die Qualität der Haut nicht zu beeinträchtigen.

Für viele Kaninchen ist das Schlachten von Kaninchen keine leichte Aufgabe, daher hilft Ihnen dieser Artikel dabei, dies so schnell und unblutig wie möglich zu tun, und informiert Sie auch über die korrekte Verarbeitung von Häuten zu Hause.

Wie man Kaninchen zum Schlachten auswählt

Bei der Zucht von Kaninchen für Fleisch spielt die Schlachtzeit keine grundlegende Rolle. Die Hauptsache ist, dass das Kaninchen genug Gewicht hat. Kaninchen ab vier Monaten sind zum Schlachten geeignet. Bei richtiger Pflege sollte das Gewicht des Tieres in diesem Alter 3-4 kg erreichen. Bei der selektiven Schlachtung ist es besser, die größten und gesündesten Tiere der Zucht zu überlassen.

Für Hautkenner ist es ratsam, im Winter geborene Kaninchen auszuwählen. Diese Tiere haben das beste und hochwertigste Fell. Die Häute von Jungtieren sowie von im Sommer geborenen Kaninchen sind kostengünstig.

Die Haut eines Kaninchens während der Häutung ist die Zeit nicht wert, die es damit verbracht hat, es anzuziehen.

Der Züchter sollte wissen, dass Ohrmuscheln sind:

  • Alter - zwei im Zeitraum von 1,5 bis 6 Monaten ab dem Geburtsdatum;
  • Saisonal - der erste fällt normalerweise von März bis April, der zweite von September bis Oktober.

Es ist einfach, das Ende der Häutung eines Kaninchens zu bestimmen. Drücken Sie dazu vorsichtig die Ohren am Mantel zusammen. Dickes und kräftiges Haar hält fest, aber wenn die Haare aus einer Brise oder einer leichten Berührung herausfallen, ist dies ein sicheres Zeichen für die Häutung eines Haustieres.

Die beste Zeit, um ein Fellkaninchen zu schlachten, ist Dezember-Januar. Während dieser Zeit vergießen Kaninchen nicht und das Fell ist das dichteste und wertvollste.

Schlachtvorbereitung: Schlachtalter

Das Schlachten, Häuten und Schneiden eines Kaninchens sollte nicht verzögert werden. Für Profis dauert dies ungefähr 5 Minuten. Wenn Sie also alles zur Hand haben, wird der Prozess erheblich beschleunigt und die Qualität von Fleisch und Fell wird nicht beeinträchtigt.

Die Vorbereitung für die Schlachtung ist wie folgt:

  • Das Kaninchen wird entfernt und 10-12 Stunden lang nicht gefüttert oder gewässert. Dies ist notwendig, um den Darm zu reinigen;
  • Unmittelbar vor dem Schlachten sollte das Kaninchen gewaschen und trocknen gelassen werden.

Zum Schlachten benötigen Sie:

  • Stick Spacer;
  • 2 Messer. Einer sollte zum Schneiden scharf sein, der andere zum Arbeiten mit der Haut leicht stumpf;
  • Mehrere Emailschalen (Töpfe oder ähnliche Behälter);
  • Ein Becken mit sauberem Wasser und ein paar Lappen zum Abwischen der Hände;
  • Bohrlochwerkzeug, das basierend auf der ausgewählten Methode ausgewählt oder hergestellt wird;

Wenn Sie zum ersten Mal zuschauen oder schlachten müssen, ist es ratsam, eine Flasche Ammoniak bei sich zu haben.

Vor dem Schlachten lohnt es sich, ein Video über das korrekte Schlachten und Schlachten eines Tieres anzusehen. Wenn es Bekannte gibt, die Kaninchen halten, ist es ratsam, das erste Verfahren unter ihrer Aufsicht und Anleitung durchzuführen.

Ein gut gefertigter Abstandshalter erleichtert das Enthäuten und Schneiden des Schlachtkörpers erheblich. Normalerweise besteht es aus Metall oder Holz.

Die Länge der flachen Stange beträgt ca. 20 cm, entlang der Kanten sind sie scharf und vorzugsweise entlang des Umfangs (in einem Winkel) nach oben gekrümmt. Die Gesamtlänge beträgt ca. 30 cm. In der Mitte der Diele sollte sich ein Haken zum Aufhängen sowie eine Nut befinden, die die Mitte der Diele deutlich anzeigt.

Wie man ein Kaninchen schlachtet: Schlachtmethoden

Schauen wir uns nun an, wie man ein Kaninchen tötet. In der Praxis gibt es sechs weit verbreitete schnelle, effektive und unblutige Methoden, um ein Kaninchen zu töten. Die Wahl der bequemsten von ihnen wird durch die Verfügbarkeit von Erfahrung und verfügbaren Werkzeugen bestimmt:

  1. Die unblutige Methode (Jamming) ist in unserem Land traditionell. - das heißt, das Kaninchen mit einem stumpfen Gegenstand auf den Kopf schlagen. Die Vorteile liegen in der Einfachheit und dem Verzicht auf den Kauf komplexer Geräte. Der Tod tritt schnell genug innerhalb weniger Sekunden ein.

Um das Kaninchen menschlich zu töten, muss es an den Hinterbeinen angehoben, beruhigt und mit einem Holzstab auf den Hinterkopf geschlagen werden. Ein 40-50 cm langes Stück eines Schaufelgriffs ist dafür perfekt geeignet. Beim Schlagen ist es wichtig, die Kraft korrekt zu berechnen. Ein starker Schlag kann den Schädel zerbrechen und den Schlachtprozess erschweren. Schlimmer noch, es ist ein zu schwacher Schlag, da das Schauspiel eines pochenden Kriechens nichts für schwache Nerven ist. In diesem Fall sollte ein weiterer Schlag ausgeführt werden.

  1. Die französische Methode wird in unserem Land selten angewendet, ist aber in Europa sehr verbreitet.... Das Kaninchen wird an den Hinterbeinen gefangen, horizontal gelegt oder in der Luft gehalten. Um das Kriechen zu beenden, muss es angehoben und scharf geschüttelt werden. Bei aller scheinbaren Einfachheit dieser Methode hat sie Nachteile: Es erfordert bemerkenswerte Kraft, ein 7-9 kg schweres Tier mit einer Hand zu schütteln, sowie Erfahrung.
  2. Mit Hilfe von Elektrizität wird das Schlachten von Kaninchen auf großen Farmen durchgeführt. Dazu wird der Kopf des Tieres zwischen zwei Elektroden gelegt und durch einen elektrischen Schlag getötet.

Es wird nicht empfohlen, elektrischen Strom zum Schlachten zu Hause zu verwenden, insbesondere aus einem Standardnetz. 220 Volt sind zu viel für das Tier. Und die unangemessene Nutzung des Stromnetzes im Haushalt gefährdet das Leben des Bergmanns.

Die Warnung gilt nicht für spezielle elektrische Schalldämpfer, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. Der einzige Nachteil ist, dass sich nicht jeder solche Geräte leisten kann.

  1. Eine andere Möglichkeit ist das Brechen der Halswirbel. Halten Sie dazu das Kaninchen mit einer Hand an den Hinterbeinen und drücken Sie es an sich selbst, wobei die andere den Kopf fest bedeckt. Mit einer scharfen Drehung der Hand zur Seite brechen die Halswirbel und das Kaninchen stirbt.
  2. Eine Spritze kann auch verwendet werden, um Luft in die Ohrvene eines Tieres zu pumpen. Diese Technik wird Luftembolie genannt. Es wird zu Hause selten verwendet. Am häufigsten in medizinischen Einrichtungen verwendet. Ein wesentlicher Nachteil besteht darin, dass der Tod nicht sofort eintritt und der Prozess der Ausblutung nicht vollständig abläuft, was die Verbrauchereigenschaften von Fleisch und Pelz verschlechtert.
  3. Nadel schießen - wofür ein spezielles Gerät verwendet wird, das einer Spritze ähnelt. Die Nadel des Geräts, die in das Gehirn des Tieres eindringt, trägt zu seiner schnellen und humanen Abtötung bei. Es ist am effektivsten, das Gehirn auf der Linie vom Auge zum gegenüberliegenden Ohr zu durchstechen.

Nach dem Schlachten muss der Züchter eine vollständige Ausblutung des Tierkadavers erreichen. Dazu wird der Kadaver an den Hinterbeinen an einem speziellen Federbeinstock aufgehängt. Es ist notwendig, die Hinterbeine mit den spitzen Enden des Stocks zu durchstechen und sie auf den Abstand der Breite des Rahmens zu spreizen. Die Einstichstelle sollte unterhalb des Kniegelenks liegen. Ideal, wenn Sie es schaffen, zwischen Knochen und Sehne zu gelangen.

Um das Blut abzulassen, werden spezielle Schnitte in die Nase des Tieres gemacht oder eine Arterie am Hals wird mit einem dünnen Messer durch den Mund geschnitten. Manchmal wird der Blutabfluss durch Entfernen des Augapfels bereitgestellt. Das Abtropfen der Krokodile dauert 5-7 Minuten. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass das Blut in einen zuvor vorbereiteten Behälter geflossen ist, können Sie mit dem Enthäuten und Schneiden des Schlachtkörpers fortfahren.

Wie man richtig häutet

Für ein schnelles und einfaches Enthäuten mit einem scharfen Messer müssen Sie folgende Schnitte ausführen:

  • Über dem Kniegelenk der Hinterbeine im Kreis;
  • Vom Rand des Patellaschnitts wird ein zweiter Schnitt entlang der Innenseite der Pfote und dann entlang der Leistengegend zu einem Schnitt auf der anderen Pfote gemacht;
  • Vorderbeine (unterhalb des Kniegelenks), Schwanz und Ohren sind abgeschnitten;

Nach dem Einschnitt wird die Haut vorsichtig und langsam vom Kadaver getrennt. Nachdem sie die Vorderpfoten erreicht haben, werden sie sanft freigegeben, wonach die Haut vom Kopf entfernt wird, obwohl dieser Teil des Pelzes nicht von besonderem Wert ist. Zum besseren Verständnis des Prozesses können Sie die Videos verwenden, von denen es im Internet viele gibt, oder sich die Arbeit eines Profis ansehen.

Kaninchenhaut zu Hause für Anfänger machen

Schauen wir uns nun an, wie man zu Hause ein Kaninchenfell macht. Für die Verarbeitung benötigen Sie ein spezielles Gerät - eine Regel. Es ist nicht schwer, es zu schaffen. Für was es notwendig ist, drei Streifen in Form des Buchstabens "A" zusammenzusetzen. Darüber hinaus sollte die mittlere Stange beweglich sein. Es ist noch einfacher, eine Regel aus einem 25 bis 30 cm breiten Brett zu erstellen. Ein Ende ist verengt und abgerundet. Zur Vereinfachung benötigen Sie ein Brett mit einer Länge von 80 bis 100 cm.

Häuten ist nicht schwer. Die Arbeit damit wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Das Einweichen erfolgt vorab, um Schmutz und Fremdkörper zu entfernen. Das Einweichen erfolgt in einem Behälter mit warmem Wasser (die Haut sollte frei schwimmen) bei einer Temperatur von 40 Grad. Erfahrene Kürschner geben einen Teelöffel Waschpulver in 1 Liter Wasser. Formalin (1 ml pro Liter Flüssigkeit) oder Sulfidin (2 Tabletten pro Liter Flüssigkeit) können ebenfalls zugesetzt werden, um Parasiten zu entfernen.

Es ist notwendig, frische Haut 3-4 Stunden lang einzuweichen.

  1. Nach dem Entfernen von Schmutz und Fremdkörpern von der Haut wird eine Fleischbildung durchgeführt. das heißt, die Entfernung von Fett und Muskelschicht. Dazu muss die Haut auf dem Brett geglättet werden (gleichmäßig und ohne Falten). Das Unterhautfett wird vorsichtig mit einem stumpfen Messer entfernt. Beginnen Sie beim Fleisch mit der Reinigung des Kopfes der Haut und bewegen Sie sich allmählich zum Schwanz. Die Hautränder werden mit Bewegungen nach rechts und links von der Mitte gereinigt.
  2. Nach dem Fleisch muss die Haut entfettet werden.... Dazu wird die Haut von Hand mit gewöhnlichem Waschpulver gewaschen, gespült. In diesem Fall darf die Haut nicht ausgewrungen werden. Das Wasser kann abfließen, dann die Haut (die Innenseite der Haut wird mit einem trockenen Tuch abgewischt).
  3. Die Verarbeitung der Haut mit einer Lösung aus Salz und Säure wird als Beizen bezeichnet. Ziel ist es, klebrige Substanzen zu entfernen, die Festigkeit und Weichheit des Produkts zu erhöhen. Das Beizen erfolgt mit:
    1. Fermentation - Einweichen der Haut für 3-4 Tage in einer Lösung (für 1 Liter warmes Wasser, 200 Gramm grobes Haferflocken und einen Teelöffel Hefe);
    2. Neutralisation - 12-16 Stunden in einer Lösung durchgeführt (für 1 Liter warmes Wasser werden 50-60 ml konzentrierte Essigsäure plus 2 Esslöffel Natriumchlorid zu der gesamten Lösung gegeben). Nach der Neutralisation werden die Häute zwei Tage lang an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur aufbewahrt.
  4. Das Bräunen erfolgt durch Anwendung spezieller Tannine... Seine Aufgabe ist es, die Verbraucherqualitäten der Haut zu verbessern, die Festigkeit und Elastizität zu erhöhen. Dazu muss das Fleisch mehrmals mit einem warmen Sud aus Eichen- oder Kiefernrinde verarbeitet werden. Die Häufigkeit und Dauer der Behandlung wird durch die Fähigkeit der Haut bestimmt, den Sud aufzunehmen.
  5. Nachdem die Haut aufgehört hat, Feuchtigkeit aufzunehmen, wird Fett ausgeführt, Das heißt, fetten Sie die Haut mit Fett oder Creme. Fett ist notwendig, um die Haut vor dem Austrocknen zu schützen.
  6. Daran schließt sich die letzte Stufe an - das Trocknen. Warum die Haut einen Tag lang gespannt lassen?

Nach Abschluss dieser Abfolge kann die Haut sicher aufbewahrt oder zur Herstellung von Pelzartikeln verwendet werden.

Wie man ein Kaninchen für Fleisch schneidet

Sprechen wir jetzt darüber, wie man ein Kaninchen schlachtet. Das Schneiden von Schlachtkörpern erfordert einen Einschnitt in den Unterbauch. Dies geschieht normalerweise in einer sanften Aufwärtsbewegung (vorausgesetzt, der Kadaver hängt). Dann müssen Sie die Leistenknochen brechen, die Hüften mit beiden Händen greifen und sie nach hinten drehen.

Nach Abschluss dieses Vorgangs beginnen sie, die inneren Organe zu extrahieren. Produziert in der folgenden Reihenfolge:

  • Die Blase und die Kanäle sind getrennt;
  • Für das Stück Fell, das nach dem Entfernen der Haut übrig bleibt, werden Darm und Magen herausgezogen;
  • Die Gallenblase wird zusammen mit den Kanälen abgeschnitten;
  • Die Leber wird entfernt.

Nach dem Entfernen der Eingeweide wird der Kadaver vom Abstandshalter entfernt. Der ungenießbare Teil der Hinterbeine und der Kopf sind abgeschnitten. Als nächstes kann das Kaninchen gekocht werden, und falls erforderlich, sollte der Kadaver in den Gefrierschrank gestellt werden. Das Fleisch eines richtig verarbeiteten Kaninchens hat eine rötlich-rosa Farbe ohne Fremdgerüche.

Wie Sie dem vorgestellten Material entnehmen können, ist es nicht schwierig, ein Kaninchen zu schlachten. Es erfordert jedoch einen großen Vorrat an moralischer Stärke und Praxis. Und Sie sollten sofort entscheiden, welche Schlachtmethode Sie wählen möchten.

Zum Schluss ein kurzes Anleitungsvideo zum Schlachten und Schlachten eines Kaninchens zu Hause für Anfänger:


Wie schlachtet man ein Kaninchen? Auswahl von Kaninchen und Schlachtmethoden

Die Kaninchenzucht ist für den Landwirt ein lukratives Geschäft. Das Fleisch des Tieres hat einen guten Geschmack und diätetische Eigenschaften. Die Haut ist gefragt für Leder- und Pelzprodukte, Dekoration. Sie können qualitativ hochwertiges Fleisch und Häute nur erhalten, wenn Sie die Schlachtregeln befolgen. Der Prozess kann theoretisch unangenehme Emotionen hervorrufen, ist aber in der Praxis nicht so schwierig. Kein einziger Züchter, der Kaninchenprodukte verkaufen will, kann darauf verzichten. Wie schlachtet man ein Kaninchen?


Wenn das Kaninchen fertig ist

Es ist schwierig, genau zu sagen, wie lange es dauert, ein Kaninchen aufzuziehen. Das zum Schlachten geeignete Alter hängt von dem Zweck ab, für den das Tier gehalten wurde.

  1. Für Fleisch. Die Tiere werden ab vier Monaten geschlachtet. In der Regel erreicht das Gewicht eines Durchschnittsmenschen in diesem Alter 3-4 kg.
  2. Für hochwertige Haut. Das Schlachten von Kaninchen hängt von der Häutung ab:
  • Der saisonale Fellwechsel erfolgt zweimal im Jahr - im März-April und im September-November
  • Das Alter wird zweimal von 1,5 Monaten bis 8 Monaten wiederholt und hängt vom Zeitpunkt der Geburt des Tieres und der Rasse ab.

Das Ende der Häutung wird durch den Zustand der Tierhaut bestimmt. Die Hautfarbe des Tieres sollte weiß sein. Wenn eine Verdunkelung vorliegt, ist die Häutung nicht vorbei.

Sie können sich über den Abschluss des Pelzmantelwechsels eines ohrigen Haustieres informieren, indem Sie das Fell leicht einklemmen. Wenn Haare in der Hand bleiben, ist die Häutung noch nicht abgeschlossen. Ein fest haftendes Fell zeigt an, dass das Tier schlachtbereit ist.

Die ideale Zeit zum Schneiden von Kaninchen ist in den kalten Monaten November bis März. Zu diesem Zeitpunkt ist das Fell des Tieres dicker und seidiger.


Schlachtvorbereitung

Gehen Sie vor der Arbeit wie folgt vor:

  1. Entscheiden Sie, wer dirigiert - der Landwirt selbst oder ein eingeladener Spezialist.
  2. Untersuche die Tiere. Die Patienten werden zum Tierarzt geschickt. Es ist gefährlich, Fleisch mit einigen Infektionen zu essen.
  3. Tagsüber werden die Kaninchen getrennt und gewaschen. Sie geben kein Essen. Dies ist notwendig, damit sich kein Kot im Kadaver befindet. Abfälle aus gebrochenen Därmen verderben das Fleisch. Wenn Sie keinen Tag warten können, füttern Sie das Tier mindestens 12 Stunden lang nicht.
  4. Überprüfen Sie die Werkzeuge.
  5. Suchen Sie sich einen geeigneten Ort, vorzugsweise ruhig. Schicken Sie Hunde, Kinder und empfindliche Erwachsene weg.
  6. Sind anpassbar. Aufgrund der unsicheren Handlungen des Landwirts leidet das Tier länger, die Haut verschlechtert sich.
  7. Bevor Sie ein Kaninchen schlachten, verbreiten Sie einen Film und eine Zeitung. Tragen Sie Kleidung, die Ihnen nichts ausmacht, schmutzig zu werden.


Schlachtkörperschneiden

Preise für Messer zum Schneiden von Fleisch

Bevor der Schneidevorgang beschrieben wird, ist anzumerken, dass das Schneiden des Tieres ohne ausreichende Erfahrung problematisch sein kann. Tatsache ist, dass die Knochen eines Kaninchens eine beneidenswerte Stärke haben, wenn sie geschnitten werden, können extrem kleine und scharfe Fragmente auftreten. Daher sollte der Kadaver unter Wahrung der Unversehrtheit der Knochen in Stücke geschnitten werden.

Als Ergebnis sollten Sie erhalten:

  • 4 Stück von Pfoten
  • 3 große Lendenstücke
  • ein Stück aus dem Bauch.

Nach dem Schneiden des Schlachtkörpers sollten Sie das Fleisch nicht sofort in den Kühlschrank stellen. Es wird empfohlen, das Fleisch mindestens einen halben Tag in einem kühlen Raum aufzubewahren. Dies verbessert den Geschmack des Produkts. Aber auch nach diesem Vorgang wird nicht empfohlen, das Fleisch lange im Gefrierschrank zu lassen. Dadurch trocknet das Kaninchenfleisch aus, verliert seinen Geschmack und seine Elastizität.

Grob geschnittenes Ergebnis

Tischpreise schneiden


Wie schneide ich einen Kadaver?

Nach dem Enthäuten muss der am Abstandshalter hängende Kadaver entkernt werden. Am Peritoneum wird entlang der weißen Linie zum Brustbein ein Einschnitt gemacht. Alle inneren Organe werden aus der Bauchhöhle entfernt, um Galle und Blase nicht zu beschädigen. Die Innenseiten sind ordentlich zu einem Becken gefaltet. Kopf und Beine des Kaninchens sind abgeschnitten.

Nach dem Ausnehmen wird der Kadaver vom Abstandshalter entfernt und gewaschen. Schneiden Sie das Kaninchen auf einer horizontalen Fläche in Portionen. Verwenden Sie zum Schneiden spezielle Messer (Filet, Metzger und Knochen). Das Filet des Kadavers wird vom Bauch und Rücken abgeschnitten, alle Beine sind getrennt, die Wirbelsäule ist in mehrere Teile zerbrochen.

Nach dem Schneiden wird das Fleisch gewaschen, trocknen gelassen und im Kühlschrank aufbewahrt. Sie können sofort mit dem Kochen beginnen. Das Fleisch wird gedünstet, gekocht, mit Gemüse und Gewürzen gebraten. Ein Kaninchenkadaver wird selten ganz gebacken, weil er keine Haut hat. Neben Fleisch werden Leber, Nieren und Herz des Tieres für kulinarische Zwecke verwendet.


Entsorgung und Desinfektion

Auf der Haut von Kaninchen und in ihrem Blut verbleiben Krankheitserreger für eine lange Zeit, um die Entwicklung von Infektionen zu vermeiden. Nach dem Schlachten werden die Räumlichkeiten, Werkzeuge, Kleidung usw. desinfiziert. Die Überreste des Kaninchens werden entsorgt von ohne Fehler.

Zu Hause müssen Sie Folgendes tun:

  1. In dem Raum, in dem das Tier geschlachtet wurde, gründlich mit einem Besen fegen.
  2. Spülen Sie den Boden mit Wasserdruck.
  3. Desinfizieren. Dies kann auf zwei Arten erfolgen - Behandlung mit Dampf oder speziellen Mitteln, beispielsweise auf der Basis von Phenol, Wasserstoffperoxid, Formalin, Alkohol, Chloramin usw.
  4. Verarbeiten Sie die Häute nach allen Regeln des Dressings.
  5. Verbrennen Sie übrig gebliebene Wolle, Blut, Därme usw., die zum Entsorgen vorbereitet sind.
  6. Desinfizieren Sie Ihr Inventar.

Pathogene Mikroorganismen breiten sich schnell im gesamten Gebiet aus. Wenn die Räumlichkeiten nicht rechtzeitig desinfiziert werden, steigt das Infektionsrisiko für andere Kaninchen, Haustiere, Nutztiere und Menschen.

Das Schlachten eines Kaninchens ist einfach. Die Hauptsache ist, eine der Techniken zu beherrschen, scharfe Instrumente vorzubereiten, die Regeln der Hygiene- und Hygienestandards zu befolgen und selbstbewusst zu handeln. Auch wenn Sie es das erste Mal schlecht machen, ist es beim nächsten Mal definitiv besser.


Schau das Video: Barmherziges Islamisches Halal Schlachten?! UNBEDINGT ANSEHEN UNGLAUBLICH!!!