Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien, dh alle Energieformen, die erneuert werden und die in "menschlichen" Zeiten nicht ausgehen und deren Nutzung die natürlichen Ressourcen des Planeten nicht beeinträchtigt, gemäß den Bestimmungen des Gesetzes 10/91 "Sonne, Wind, hydraulische Energie, geothermische Ressourcen, Gezeiten, Wellenbewegungen und die Umwandlung von organischen und anorganischen Abfällen oder pflanzlichen Produkten." sollte jetzt für jedermann erreichbar sein und dass sie unsere Zukunft und auch unsere Gegenwart sind, für eine nachhaltige Entwicklung unserer Zivilisation.

Die Kolumne wurde auch dank der Zusammenarbeit von Dr. Rossella Stocco, Forscherin im Umweltbereich, erstellt, die Sie unter 3478718982 oder per E-Mail an kontaktieren können [email protected].

Für Vorschläge, Ratschläge, Meinungen schreiben Sie uns an [email protected]

Artikel zu erneuerbaren Energien


Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien sind Möglichkeiten, Energie aus unbegrenzten natürlichen Ressourcen zu erzeugen. Diese Ressourcen sind unbegrenzt verfügbar oder füllen sich schneller auf als die Rate, mit der sie verbraucht werden.
Generell eher von erneuerbaren Energien als von fossilen Brennstoffen.

Erneuerbare Energien boomen, weil Innovation die Kosten senkt und über eine Zukunft sauberer Energie nachdenkt. Die US-amerikanische Solar- und Windenergieerzeugung bricht Rekorde und wird in das nationale Stromnetz integriert. Dies bedeutet, dass erneuerbare Energien zunehmend "schmutzige" fossile Brennstoffe im Energiesektor ersetzen und den Vorteil bieten, die Kohlenstoffemissionen und andere Arten von Umweltverschmutzung zu reduzieren. Während erneuerbare Energien oft als neue Technologie angesehen werden, wird die Nutzung der Kraft der Natur seit langem für Heizung, Transport, Beleuchtung und mehr genutzt.

Der Ausbau erneuerbarer Energien erfolgt auch in großem und kleinem Maßstab, von Sonnenkollektoren auf dem Dach von Häusern, die Energie an das Netz an riesige Windparks verkaufen können. Einige ganze ländliche Gemeinden sind auch auf erneuerbare Energien zum Heizen und Beleuchten angewiesen.
Nicht erneuerbare Energiequellen kommen in der Regel auch in bestimmten Teilen der Welt vor, sodass sie in einigen Ländern häufiger vorkommen als in anderen. Im Gegenteil, jedes Land hat Zugang zu Sonne und Wind. Die Priorisierung nicht erneuerbarer Energien kann auch die nationale Sicherheit verbessern, indem die Abhängigkeit eines Landes von Exporten aus Ländern mit hohem Anteil an fossilen Brennstoffen verringert wird.
Viele nicht erneuerbare Energiequellen können die Umwelt oder die menschliche Gesundheit gefährden. Beispielsweise könnten Ölbohrungen Erdbeben und Wasserverschmutzung verursachen, und Kohlekraftwerke verschmutzen die Luft. Schließlich tragen alle diese Aktivitäten zur globalen Erwärmung bei.


Geothermische Energie nutzt die natürliche Wärme der Erde, die durch Elemente wie Kalium, Thorium und Uran erzeugt wird, die in den tiefsten Schichten der Erdkruste vorhanden sind. Geothermische Kraftwerke wurden geschaffen, um geothermische Wärme zu nutzen. Der Dampfstrom aus dem Untergrund erzeugt eine solche Kraft, dass sich eine Turbine bewegt. Die mechanische Energie der Turbine wird schließlich mittels einer Lichtmaschine in Elektrizität umgewandelt.

Noch einer erneuerbare Energiequelle ГЁ WasserkraftWellen, Gezeiten, natürliche und künstliche Wasserfälle, Flüsse und andere natürliche Wege erzeugen kinetische Energie, die dann mit Hilfe von Turbinen in Elektrizität umgewandelt wird. a wird durch erzeugt Wasserkraftwerke, die in der Regel in den Bergen in der Nähe von Wasserläufen gebaut werden und wo es einfacher ist, die Vereinigung zwischen Schwerkraft und kinetischer Energie auszunutzen.


Erneuerbare Energien: Dreistelliger Boom an den Märkten, der Trend für UBP wird sich fortsetzen

Titta Ferraro

Eine der wichtigsten Erfolgsgeschichten an der Börse im vergangenen Jahr ist die erneuerbare Energie. Wie Mathieu Nègre, Portfoliomanager Emerging Market Impact Equities, erinnert, Union Bancaire Privée (UBP), die wichtigste Branchen-Benchmark, der Index S & P Global Clean Energy, wuchs im vergangenen Jahr in Dollar um über 140%. Das vergangene Jahr war entscheidend für die Branche der erneuerbaren Energien, die den Beginn eines neuen Zyklus markierte, sowie eine Neubewertung der Art und Weise, wie wir Energie produzieren.

Erneuerbare Energien: Warum es so erfolgreich ist

Die Gründe für diesen Erfolg sind vielfältig. Erstens sollte die Tatsache, dass die zur Stromerzeugung verwendete erneuerbare Energie im Gegensatz zu allen anderen Brennstoffen im Jahr 2020 nach Angaben der US Energy Information Administration (EIA) um fast 7% gestiegen sein sollte. Darüber hinaus sind die Kosten vonSonnen- und WindenergieDer in den letzten Jahren bereits stetig rückläufige Wert ist weiter gesunken und damit wettbewerbsfähiger als fossile Brennstoffe.

Diese Entwicklungen wurden durch Regierungspolitiken wie die EU-Wiederauffüllungsplan, der sich stark auf umweltfreundliche Investitionen konzentriert. Darüber hinaus hat sich die EU mit dem Green Deal das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis 2050 eine CO2-Neutralität zu erreichen, für deren Verwirklichung eine umfassende Verlagerung hin zu erneuerbaren Energien erforderlich sein wird. Zu den Vorschlägen des Abkommens gehört die Reduzierung der CO2-Emissionen um 55% gegenüber 1990 bis zum Ende des Jahrzehnts.

Besonders bedeutsam kann das sein laufende Entwicklungen in China, mit Abstand der weltweit größte Kohlendioxidproduzent, der für 27% der weltweiten Emissionen verantwortlich ist. Zu guter Letzt hat Präsident Biden die Vereinigten Staaten wieder in das Pariser Abkommen aufgenommen und wird voraussichtlich die Klimapolitik in Maßnahmen der Bundesregierung umsetzen. Unter der neuen Regierung könnten laut dem Experten Investitionen in grüne Energie zwei Billionen Dollar erreichen, mit dem Ziel, bis 2035 einen kohlenstofffreien Energiesektor zu schaffen, die Transportindustrie durch neue Kraftstoffemissionsstandards zu dekarbonisieren und neue Technologien zu entwickeln, wie z Ökostrom, der voraussichtlich rund 400 Milliarden US-Dollar an Bundesmitteln erhalten wird.

Die Auswirkungen für einige Unternehmen

Angesichts dieser Entwicklungen, so der UBP-Experte, ist es nicht verwunderlich, dass einige führende Namen im Bereich der erneuerbaren Energien, wie die 30 im S & P Global Clean Energy Index vertretenen Unternehmen, ihre Aktienkurse in den letzten zwölf Jahren erheblich aufgewertet haben Monate. Beispielsweise wird für eine Reihe von Beständen an erneuerbaren Energien geschätzt, dass die Einnahmen im Jahr 2020 um 29% gestiegen sind und im Jahr 2021 voraussichtlich um weitere 24% steigen werden. Darüber hinaus ist mit einer Steigerung der Margen zu rechnen bessere langfristige Aussichten.

"Investoren mit langen Erinnerungen können sich an das erinnern Debakel des vorherigen Sonnenenergiekreislaufs, der in einer Reihe von Ausfällen endete, gefolgt von scheinbar endlosen Jahren geringer Rentabilität für den gesamten Sektor - erinnert sich Nègre -. Im Vergleich zu dieser Erfahrung haben sich einige Dinge grundlegend zum Besseren gewendet, insbesondere die Tatsache, dass die Klimapolitik in den meisten Industrieländern ganz oben auf der politischen Agenda steht, was bedeutet, dass die Investitionen in erneuerbare Energien zunehmen werden. Darüber hinaus hat sich die Branche der erneuerbaren Energien weltweit konsolidiert, was es den derzeitigen Akteuren des Sektors ermöglicht hat, sich auf eine solide finanzielle Basis als in den Vorjahren zu verlassen. Was sich jedoch nicht geändert hat, ist die Volatilität der Investitionszyklen und der Kampf um den Schutz der Gewinnmargen im Laufe der Zeit angesichts der relativ geringen Markteintrittsbarrieren für erneuerbare Energien. "

Der UBP-Experte ist der Ansicht, dass 2020 ein entscheidendes Jahr für die Branche der erneuerbaren Energien war, in dem lBeginn eines neuen Zyklussowie eine Neubewertung der Art und Weise, wie wir Energie produzieren. Diese Entwicklung steht im Einklang mit den weltweiten Bemühungen zur Dekarbonisierung des bereits laufenden Energiesystems. "Mit anderen Worten, die Umstellung auf erneuerbare Energien hat eine Dynamik erhalten, die über die technologischen und regulatorischen Aspekte hinausgeht, die Investoren in der Vergangenheit beschäftigt haben."


Erneuerbare Energien 2020

Analyse und Prognose bis 2025

Erneuerbare Energien 2020
  • Überblick
    • Abstrakt
    • Zusammenfassung
  • Covid-19 und die Widerstandsfähigkeit erneuerbarer Energien
    • Die Welt nach strengen Sperren
    • Erweiterung der Kapazitäten für erneuerbare Energien von Januar bis Juni
    • Die Politik vor der Krise wird mindestens so viel Einfluss auf die Zukunft der erneuerbaren Technologien haben wie Covid-19
    • Aktienperformance der erneuerbaren Industrie
    • Auswirkungen der Covid-19-Krise auf die Durchdringung und die Preise für erneuerbaren Strom
    • Erneuerbare Energien in Wärme und Verkehr sind weniger belastbar
  • Erneuerbarer Strom
    • Prognoseübersicht
  • Solar PV
    • Prognoseübersicht
    • China
    • Vereinigte Staaten
    • Indien
    • Japan
    • ASEAN
    • Australien
    • Europa
    • Deutschland
    • Spanien
    • Die Niederlande
    • Frankreich
    • Italien
    • Polen
    • Belgien
    • Brasilien
    • Mexiko
    • Chile, Argentinien und Kolumbien
    • Mittlerer Osten und Nordafrika
    • Afrika südlich der Sahara
  • Wind
    • Prognoseübersicht
    • China
    • Vereinigte Staaten
    • Indien
    • Japan
    • ASEAN
    • Australien
    • Europa
    • Deutschland
    • Spanien
    • Frankreich
    • Die Niederlande
    • Schweden
    • Polen
    • Italien
    • Dänemark
    • Brasilien
    • Mexiko
    • Chile, Argentinien und Kolumbien
    • Mittlerer Osten und Nordafrika
    • Afrika südlich der Sahara
  • Wasserkraft, Bioenergie, CSP und Geothermie
    • Wasserkraft
    • Biomasse-Strom
    • CSP
    • Geothermie
  • Biokraftstoffe transportieren
    • Prognoseübersicht
    • Ethanolmärkte
    • Biodiesel- und HVO-Märkte
  • Erneuerbare Wärme
    • Auswirkungen von Covid-19 auf den globalen Wärmebedarf
    • Bedarf an erneuerbarer Wärme im Zeitraum 2020-22
    • Aussichten auf erneuerbare Wärme bis 2025
    • Erneuerbare Wärme in Reizpaketen
  • Wichtige Trends, die es zu beobachten gilt
    • Wo sind wir mit sauberem Energiestimulus?
    • Entsteht die Wind- und PV-Expansion über gemeinsame politische Regelungen hinaus?
    • Werden große Öl- und Gasproduzenten zu wichtigen Investoren für erneuerbaren Strom?
    • Reduzieren Systembetreiber zu viel Wind- und Solarstrom?
    • Verpassen die Regierungen die Möglichkeit, den Einsatz von SAF (Sustainable Aviation Fuel) zu beschleunigen?
    • Ist es für erneuerbare Schiffskraftstoffe „volle Kraft voraus“?
  • Verweise

Bericht zitieren

IEA (2020), Erneuerbare Energien 2020, IEA, Paris https://www.iea.org/reports/renewables-2020

Teilen Sie diesen Bericht

Downloads

In diesem Bericht

Im Mai 2020 lieferte das IEA-Marktupdate für erneuerbare Energien eine Analyse, in der die Auswirkungen von Covid-19 auf den Einsatz erneuerbarer Energien in den Jahren 2020 und 2021 untersucht wurden. Diese frühe Bewertung ergab, dass die Covid-19-Krise die globale Krise verletzt, aber nicht aufhält Wachstum erneuerbarer Energien. Ein halbes Jahr später wirkt sich die Pandemie weiterhin auf die Weltwirtschaft und das tägliche Leben aus. Die Märkte für erneuerbare Energien, insbesondere die Stromerzeugungstechnologien, haben jedoch bereits ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber der Krise gezeigt. Renewables 2020 bietet detaillierte Analysen und Prognosen bis 2025 zu den Auswirkungen von Covid-19 auf erneuerbare Energien im Stromwärme- und Transportsektor.

  • Überblick
  • Covid-19 und die Widerstandsfähigkeit erneuerbarer Energien
  • Erneuerbarer Strom
  • Solar PV
  • Wind
  • Wasserkraft, Bioenergie, CSP und Geothermie
  • Biokraftstoffe transportieren
  • Erneuerbare Wärme
  • Wichtige Trends, die es zu beobachten gilt
  • Verweise
  • Downloads (5)

Zum ersten Mal enthält Renewables 2020 ein dynamisches Daten-Dashboard, mit dem Benutzer historische Daten und Prognosen für alle Sektoren und Technologien untersuchen können. In diesem Bericht finden Sie Links, mit denen Sie direkt zum Datenexplorer für erneuerbare Energien 2020 springen können. Der zugehörige Datensatz für erneuerbare Energien 2020 bietet vollständigen Zugriff auf alle in diesem Dashboard verfügbaren Daten sowie zusätzliche Premiumdaten für alle Sektoren und Technologien, einschließlich zusätzlicher historischer Jahre.

Untersuchen Sie historische Daten und Prognosen für alle Sektoren und Technologien für erneuerbare Energien

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu allen anderen Brennstoffen werden die zur Stromerzeugung verwendeten erneuerbaren Energien im Jahr 2020 um fast 7% wachsen. Der weltweite Energiebedarf wird voraussichtlich um 5% sinken. Langfristige Verträge, der vorrangige Zugang zum Netz und die kontinuierliche Installation neuer Anlagen stützen jedoch das starke Wachstum bei erneuerbarem Strom. Dies gleicht den Rückgang der Bioenergie für die Industrie und der Biokraftstoffe für den Verkehr mehr als aus - hauptsächlich aufgrund geringerer Wirtschaftstätigkeit. Das Nettoergebnis ist ein Anstieg des Bedarfs an erneuerbaren Energien um 1% im Jahr 2020.

Die Widerstandsfähigkeit der erneuerbaren Energien wird vom Elektrizitätssektor bestimmt

Veränderung des Energiebedarfs und der Produktion erneuerbarer Energien in den Bereichen Strom, Wärme und Verkehr, 2019 bis 2020

Trotz drohender wirtschaftlicher Unsicherheiten bleibt der Appetit der Anleger auf erneuerbare Energien stark. Von Januar bis Oktober 2020 war die versteigerte erneuerbare Kapazität um 15% höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, ein neuer Rekord. Gleichzeitig übertrafen die Aktien von börsennotierten Herstellern erneuerbarer Geräte und Projektentwicklern die meisten wichtigen Börsenindizes und den gesamten Energiesektor. Dies ist auf die mittelfristigen Erwartungen an ein gesundes Geschäftswachstum und Finanzen zurückzuführen. Im Oktober 2020 hatten sich die Aktien von Solarunternehmen weltweit gegenüber Dezember 2019 mehr als verdoppelt.

Angetrieben von China und den USA wird die installierte erneuerbare Nettokapazität im Jahr 2020 weltweit um fast 4% wachsen und fast 200 GW erreichen. Höhere Zuwächse bei Wind und Wasserkraft bringen die weltweiten Erweiterungen erneuerbarer Kapazitäten in diesem Jahr auf einen neuen Rekordwert, der fast 90% des weltweiten Anstiegs der Gesamtstromkapazität ausmacht. Das Solar-PV-Wachstum wird voraussichtlich stabil bleiben, da eine schnellere Ausweitung von Projekten im Versorgungsmaßstab den Rückgang der Dachzugänge kompensiert, der sich aus der Neupriorisierung von Investitionen durch Einzelpersonen und Unternehmen ergibt. Sowohl in der Volksrepublik China ("China") als auch in den USA werden die Wind- und Solar-PV-Zugänge voraussichtlich um 30% steigen, da Entwickler sich beeilen, Projekte abzuschließen, bevor Änderungen der Richtlinien wirksam werden.

Die Branche der erneuerbaren Energien hat sich schnell auf die Herausforderungen der Covid-Krise eingestellt. Wir haben die IEA-Prognose für den weltweiten Ausbau erneuerbarer Kapazitäten im Jahr 2020 gegenüber unserer vorherigen Aktualisierung im Mai um 18% nach oben korrigiert. Unterbrechungen der Lieferkette und Verzögerungen beim Bau verlangsamten den Fortschritt von Projekten im Bereich erneuerbare Energien in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020. Der Bau von Anlagen und die Produktionstätigkeit nahmen jedoch rasch wieder zu, und die logistischen Herausforderungen wurden seitdem größtenteils durch die Lockerung grenzüberschreitender Beschränkungen gelöst Mitte Mai. Unsere neue Datenbank für monatliche Kapazitätserweiterungen zeigt, dass sie die bisherigen Erwartungen bis September übertroffen haben, was auf eine schnellere Erholung in Europa, den USA und China hinweist.

Erneuerbare Energiezusätze trotzen Covid, um einen neuen Rekord aufzustellen

Erweiterung der erneuerbaren Kapazitäten nach Land / Region 2019-2021

Die Erweiterung der erneuerbaren Kapazitäten ist auf dem Weg zu einer Rekordausweitung von fast 10% im Jahr 2021. Zwei Faktoren sollten die Beschleunigung vorantreiben und zu dem schnellsten Wachstum seit 2015 führen. Erstens die Inbetriebnahme verzögerter Projekte in Märkten, in denen Bau- und Lieferketten gestört waren. Sofortige staatliche Maßnahmen in Schlüsselmärkten - den USA, Indien und einigen europäischen Ländern - haben Entwickler ermächtigt, Projekte mehrere Monate nach den ursprünglich Ende 2020 gesunkenen Richtlinien- oder Auktionsfristen abzuschließen. Zweitens wird das Wachstum in einigen Fällen bis 2021 fortgesetzt Märkte - wie die USA, der Nahe Osten und Lateinamerika -, in denen die Pipeline vor Covid dank anhaltender Kostensenkungen und ununterbrochener politischer Unterstützung robust war.

Indien wird voraussichtlich den größten Beitrag zum Aufschwung der erneuerbaren Energien im Jahr 2021 leisten, wobei sich die jährlichen Zuwächse des Landes ab 2020 fast verdoppeln werden. Eine große Anzahl versteigerter Wind- und Solar-PV-Projekte wird voraussichtlich nach Verzögerungen nicht nur aufgrund von Covid-19, sondern auch in Betrieb gehen auch zu Vertragsverhandlungen und Landerwerbsherausforderungen.

In der Europäischen Union wird erwartet, dass die Kapazitätserweiterungen im Jahr 2021 steigen werden. Dies ist hauptsächlich das Ergebnis von zuvor versteigerten Solar-PV- und Windprojekten im Versorgungsmaßstab in Frankreich und Deutschland, die online gehen. Das Wachstum wird durch die Politik der Mitgliedstaaten zur Erreichung des Ziels des Blocks für erneuerbare Energien bis 2030 und durch den EU-Wiederauffüllungsfonds unterstützt, der kostengünstige Finanzierungen und Zuschüsse bereitstellt. In der Region Naher Osten und Nordafrika sowie in Lateinamerika erholen sich die erneuerbaren Energien im Jahr 2021, angeführt von der Beauftragung von Projekten, die zuvor in wettbewerbsorientierten Auktionen vergeben wurden.

Europa und Indien werden 2021 einen Anstieg der erneuerbaren Energien anführen

Erneuerbare Energien sind gegenüber der Covid-19-Krise unempfindlich, jedoch nicht gegenüber politischen Unsicherheiten. Das Auslaufen von Anreizen in Schlüsselmärkten und die daraus resultierenden politischen Unsicherheiten führen in unserer Hauptprognose zu einem leichten Rückgang der Kapazitätserweiterungen für erneuerbare Energien im Jahr 2022. In China laufen die Subventionen für Onshore-Wind- und Solar-PV in diesem Jahr aus, während die Offshore-Windunterstützung im Jahr 2021 endet. Der politische Rahmen für 2021-25 wird Ende nächsten Jahres bekannt gegeben, was Unsicherheit über das Tempo des Ausbaus erneuerbarer Energien in China im Jahr 2022 lässt und darüber hinaus. Erneuerbare Ergänzungen sollen auch im Jahr 2022 durch das Auslaufen der Produktionssteuergutschriften für Onshore-Windkraftanlagen in den USA, die anhaltenden finanziellen Probleme der Vertriebsunternehmen in Indien und verzögerte Auktionen in Lateinamerika gebremst werden. Insbesondere wird erwartet, dass die Onshore-Windzugänge weltweit um 15% zurückgehen, während sich die Offshore-Winderweiterung weltweit weiter beschleunigt.

Wenn die Länder politische Unsicherheiten wie in unserem beschleunigten Fall angehen, könnten die weltweiten Solar- und Windkraftanlagen im Jahr 2022 jeweils um weitere 25% zunehmen. Dies würde die Erweiterung der erneuerbaren Kapazitäten auf einen Rekordwert von 271 GW bringen. China allein würde 30% des Anstiegs ausmachen. Der jährliche Markt für Solar-PV könnte etwa 150 GW erreichen - eine Steigerung von fast 40% in nur drei Jahren. Wenn in den USA zusätzliche Richtlinien für sauberen Strom umgesetzt werden, werden Solar-PV und Wind möglicherweise viel schneller eingesetzt, was zu einer schnelleren Dekarbonisierung des US-amerikanischen Energiesektors beiträgt.


Video: Whats Education For?