Alte geologische Stätten: Lassen Sie uns über sie sprechen, um ihr Gedächtnis zu bewahren

Alte geologische Stätten: Lassen Sie uns über sie sprechen, um ihr Gedächtnis zu bewahren

SPRECHEN WIR ÜBER DIE ALTEN GEOLOGISCHEN STANDORTE, UM IHRE ERINNERUNG ZU BEWAHREN

Die Redaktion von Elicriso hat beschlossen, diese Kolumne zu öffnen, um über alle geologischen Stätten und alten Steinbrüche zur Gewinnung von Baumaterial zu sprechen, die in unseren Städten und in unseren Ländern üblich sind, in denen unsere Vorfahren ihre Aktivitäten mit Waffengewalt durchgeführt haben mit enormen Anstrengungen, um davon zu leben.

Bis vor einigen Jahren wurden die alten verlassenen Steinbrüche als öffentliche Deponien "neu bewertet", mit allen leicht vorstellbaren ökologischen Folgen. Das schwerwiegendste Verbrechen ist jedoch sicherlich die Aufgabe dieser Standorte, die stattdessen unseren Stolz darstellen sollten, um nicht die Erinnerung an diejenigen zu verlieren, die es geschafft haben, das Territorium zu verbessern und eine wirtschaftliche Basis zum Nutzen der Generationen zu schaffen, die dies getan haben bin Ihnen gefolgt. Wer weiß, wie viele Leben und wie viele Invaliden der Preis ist, den sie bezahlt haben!

Die Redaktion von Elicriso veröffentlicht gerne Artikel und Fotos von Personen, die uns die Geschichte ihrer Websites erzählen möchten und wie viel die öffentliche Verwaltung unternimmt, um sie neu zu bewerten. Senden Sie sie an [email protected]

Die Artikel über TAGGHJATE


Wikipedia: Oracle / Archiv / September 2007 (2/2)

Zu diesem Zeitpunkt ist mir klar, dass die Frage absurd sein könnte, aber wer kann mir sagen, ob der Nießbrauch auch nur auf einem Teil des Grundstücks zu haben ist? oder sieht das Gesetz Nießbrauch nur für die Gesamtheit des Vermögenswertes vor? danke Francesca

Allwissendes Orakel, kannst du mir erklären, warum ich heute, wenn ich mich mit dem Wikipedia-it-Chat mit der Wikizine-Verbindung verbinde, immer getrennt bin? - Dark Mephiles 10:17, 16. September 2007 (MESZ)

Weil der Chan eine Gesichtserkennungsfunktion implementiert hat. - Fabrizio Mondo kritzle mich. 10:19, 16. September 2007 (MESZ)

Was soll ich also tun, um eine Verbindung zum Chat herzustellen? - Dark Mephiles 14:50, 16. September 2007 (MESZ)

Versuchen Sie, Ihr Make-up zu verbessern oder gehen Sie zu einem Chirurgen. Einige sind recht billig, aber nicht zu sicher. Denken Sie sorgfältig über das Qualitäts- / Preisverhältnis des Service nach. - Fabrizio Mondo kritzle mich. 15:25, 16 Sep 2007 (MESZ) Ich riskiere eine Vermutung: Sie sind Gift und versuchen, sich mit diesem Spitznamen zu verbinden. - Administrator im Urlaub 15.38 Uhr, 16. September 2007 (MESZ)


Die gute Nutzung des Alters

Im vorherigen Blog schlug Elena Rosci vor, über das Alter zu diskutieren: Ist es wirklich ein Verlust, fragte sie sich, oder geht es auch um Ressourcen? Da niemand die Frage aufgegriffen hat, spreche ich sie erneut an und hoffe, dass viele andere eingreifen werden, da dies selbst für junge Menschen, die hoffentlich alt werden, ein wichtiges und aktuelles Thema ist.

Mein Eindruck ist, dass das Alter vor allem das anderer ist. Meins bewegt sich immer weiter, bis es ein "noch zu entscheidendes Datum" erreicht.

Aber ich muss beachten, dass je mehr Zeit vergeht, desto mehr Fehler zunehmen. Im Moment kleine Fehler wie das Vergessen des Lichts, das Platzieren eines Buches, das Senden einer E-Mail an die falsche Person usw. Es ist jedoch nicht sicher, ob prägnantere entstehen.

Die Effizienz folgt wahrscheinlich der Gesundheitskurve, und solange diese erhalten bleibt, ist alles gelöst. Um den Widerstand zu fördern, scheinen mir einige Bedingungen wichtig zu sein:

- alle Beziehungen am Leben erhalten: von intensiven bis zu solchen, die in einfaches Wissen übergehen

- Verteidigung und Förderung von Kindern, der am stärksten gefährdeten sozialen Gruppe

- sozial informiert und engagiert bleiben

- auf sich selbst und auf andere aufpassen

- sich damit abfinden, die Haut zu verlieren, um den Kern des Lebens zu erhalten

Sie kennen wahrscheinlich viele andere Parameter. Schreiben Sie uns und lassen Sie uns gemeinsam darüber sprechen.

Kategorien

Am meisten kommentiert

Argumente

Letzte Kommentare

Argumente

Kommentare (34)

Hinterlasse einen Kommentar Antwort verwerfen

MAGIE EINER BEGEGNUNG
Ich hatte das Privileg, einen ganz besonderen Sonntag zu haben. Der letzte 25. war der letzte Tag von Bookcity 2015, der Himmel über Mailand hatte den blauen Opal eines kaum angedeuteten Herbstes.

Im Besprechungsraum der Rizzoli-Bibliothek in der Galleria - voller Menschen - herrschte eine Atmosphäre voller Aufmerksamkeit und Erwartung: die Präsentation des neuesten Buches von Silvia Vegetti Finzi "Ein Mädchen ohne Stern".
Silvias ruhige und fürsorgliche Stimme hatte die Magie ausgelöst, uns den Prozess der Erinnerungsgeschichte des "kleinen Mädchens" Silvia zu erzählen, das in die nun fernen Jahre eines tragischen und schrecklichen Krieges eingetaucht war. Und seine weisen Worte hatten begonnen, das absolute Bedürfnis nach Gut und Affektivität der frühen Kindheit zusammen mit den immensen Ressourcen des Imaginären, des Kindheitstraums angesichts der Notwendigkeit, den Mangel oder auch nur einen Mangel daran zu lindern, in uns zu bringen Gut.
Es folgten die Worte von Renata Colorni - eine schmerzhafte Zeugin der rassistischen Verfolgung jener Jahre -, die durch den maßgeblichen Abdruck ihres Tonfalls verblasst waren, hinter dem man die Früchte eines Lebens spüren konnte, das einer leidenschaftlichen kulturellen Aktivität gewidmet war, aber auch ein langer innerer Aufstieg.

Dann waren andere Worte an der Reihe, prägnant und tiefgreifend: die von Massimo Recalcati.
In diesem Moment wurde mir klar, dass ich in eine Art Zauberspruch versunken war.
Der angesehene Psychoanalytiker, Lacans Epigone, stand nicht mehr auf der Bühne, neben dem großen Lehrer und Schriftsteller sah ich sie als umhüllt, verblasst in Schattierungen neuer Stimmen, sogar in ihren Augen weicher.
Ich nahm einen "Massimo" wahr, der neben einer "Silvia" ein "Sohn" wurde, der in diesen Momenten ein "Mutterzeichen" wurde, aber auch das Kind der Worte ihres Buches.

Vielleicht fand auf dieser Bühne - in der Begegnung zweier großer psychoanalytischer Gedanken, aber auch wunderbar "menschlich" - die "Begegnung mit dem Anderen" statt, der Höhepunkt des Wortes, des Blicks?
Was war das wahrgenommene "Außergewöhnliche"? Fühlte es sich vielleicht nicht durch eingängige Sätze, sondern durch Nuancen, Einstellungen und Gefühle, die jeder - jeder Generation, der er angehörte - in Bezug auf Zuneigungen, Emotionen, Freude, Leiden, Erinnerungen und Vergangenheit interessiert? Vielleicht war es genau das Teilen mit den anderen Worten, Gedanken, die den Geist, die Seele erreichen: "Ich bin hier! „?

Am Ende begleitete uns das Echo der gehörten Worte - still, zufrieden, vielleicht sogar bewegt - zum Ausgang.
Das schillernde Blau des Mailänder Himmels erwartete uns. Was kann so schön sein ... "wenn es schön ist"!

Guten Tag, das Thema Alter ist zu wichtig und deshalb würde ich darauf bestehen, weiter nachzudenken. "Ewigkeit wird alt" ist der Titel eines Gedichts von Paul Celant und der Titel eines Buches von Mario Aiazzi Mancini. Ja, Ewigkeit, sie wird auch alt, sie kann altern. Die Ewigkeit ist eine extreme Wachsamkeit des Gewissens. Aber in der messianischen Struktur ist es anderswo. Im Buch der Propheten schreiben sie in die Vergangenheit, um die Zukunft in einer zeitlichen Logik der Trennung zu erzählen. Quelle der Angst als Signal zu verstehen, das auf die Wahrheit hinweist und darauf abzielt. Ursprüngliche Trennung von der Mutter und von der Muttersprache, aus der sich das Hören ausdrücken kann, aber auch täuschen kann, wenn wir die Wörter dieser Sprache nicht übersetzen können, wenn wir sie nicht zu unseren eigenen machen können. Aus dieser subjektiven Übersetzung ergibt sich die Zeit der Trennung und ihrer Ruhe. Wohin geht der Rest dieser Übersetzung? Wo endet die Bedeutung dieses gehörten Wortes? Im Alter können wir nicht länger aufschieben und dieses ethische Erbe wird unsere Aufgabe für uns.

Sehr geehrte Damen und Herren, deren Namen ich sowieso nicht kenne (es spielt keine Rolle), meine Gedanken werden Sie sowieso erreichen: Ich weiß nicht, ob es sich um meinen jüngsten Kommentar handelt, der, um die Wahrheit zu sagen, nicht synthetisch erscheint Alle und wo ich keine persönliche Erfahrung ausdrücke, berichte ich über zwei Gedichte von C. Kavafis, die beide im Laufe der Zeit konzeptionell kalibriert wurden und Aspekte hervorheben, die sich ein wenig voneinander unterscheiden. Vielleicht, liebe Dame, haben Sie sich auf meinen ersten Kommentar bezogen, in dem über meine persönlichen Erfahrungen berichtet wird.
Ich freue mich, dass er sein Alter so süß lebt wie ein heißer Sommernachmittag in fröhlicher Gesellschaft. Seine Bilder sind sehr suggestiv und rufen eine zutiefst positive Erfahrung hervor: Ich wünsche allen, vor allem mir, dass sie dieses Alter erreichen können und lebe es in der süßen Gelassenheit, die sie zurückgebracht hat. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und lebe mit Freude in der kommenden Saison, dem Sommer.

Ich berichte hier über den Kommentar, den ich auf meiner Post erhalten habe: Ich habe die Synthese von Maria Barchesi sehr geschätzt, auch wenn ich mich dort nicht befinde.
Das Alter, in dem ich lebe, scheint mir ein heißer Sommernachmittag nach einem herzhaften Mittagessen in guter Gesellschaft zu sein. Nachdem die Gäste auf der Terrasse mit Blick auf das Meer nacheinander Kaffee und Eis gegessen haben, gehen sie langsam und ohne zu sprechen auf ihr Zimmer. Fertig lachen und weinen ... ..

Guten Morgen, ich habe heute Morgen die vielen Kommentare zum guten Gebrauch des alten Zeitalters gelesen:
ES IST FAST IMMER EIN BLICK AUF DIE ZUKUNFT, DER FÄHIGKEIT STÄRKE ZU GEBEN, NOCH PRÄSENTIEREN, EREIGNISSE ZU PLANEN, ZU KONTROLLIEREN UND DIE ZEIT ZU FÜLLEN, UM MIT WESENTLICHEN AKTIVITÄTEN VON PROFESSIONELLEN UND WIRKSAMEN REALISIERUNGEN ZU KOMMEN "PEEK" in die Vergangenheit, auch junge Leute tun. IN DIESER VERGANGENHEIT SIND DIE ERFAHRUNGEN MEHR ODER WENIGER BELOHNUNGEN, ENTTÄUSCHUNGEN, BEMERKUNGEN UND BEDEUTUNGEN, ABER es ist eine schöne Mischung aus Emotionen und widersprüchlichen Gefühlen, glaube ich, für alle.
MONTALE IM VORWORT ZUR POESIE "GOING A MORNING" SCHREIBEN SIE: "Ich hätte auch Augen hinter mir, um in der Lage zu sein, eine Realität zu erkennen, die mir entgeht und in der Lage ist, sie auf der Suche nach ihrem Sinn zu durchdringen", für den Dichter IST DAS ERSTE ALLES EINES WISSENS, ABER NICHT NUR DIE MÖGLICHKEIT, EINE VERGANGENHEIT WIEDERHERSTELLEN UND LÄNGER ZU HALTEN, EINE VERGANGENHEIT FÜR IHN, ELAPPY UND ETIKETT. SO FÜR VIELE WIRD DIE NOTWENDIGKEIT EINES BLICKES AUF DIE VERGANGENHEIT ZURÜCKGEGEBEN, UND IM ALTER DENKE ICH, DASS DAS ALTER AM MEISTEN ZWISCHEN DEM WUNSCH DER ZUKUNFT UND DEM "ZURÜCKKALTEN" ZU EINER VERGANGENEN ZEIT, DIE NACH UNSERER PRÄSENTATION BESTIMMT WURDE. Diese Schwingung wird vom Dichter C. Kavavis in der Poesie "Kerzen" gut ausgedrückt:
Die Tage der Zukunft liegen vor uns
WIE BELEUCHTETE KERZEN IN EINER REIHE
LEBENDIGE UND GOLDENE BRENNENDE KERZEN.
HINTER DEN VERLAUFENEN TAGEN BLEIBEN,
Eine monatelange Reihe von ausgelöschten Kerzen
UND NOCH RAUCHER NAH MACHEN
VON DIESEN MOCCLES JETZT VERDREHT UND KALT.
Ich will sie nicht mehr anschauen: Ihr Aussehen ist störend,
Es fällt mir schwer, mich an dieses Licht zu erinnern, das schon war.
Ich scrolle vor mir meine kleinen Kerzen.
Ich will nicht mehr drehen und sehen, zittern,
WIE SCHNELL DIESE DUNKLE REIHE LÄNGT,
WIE SCHNELL ERHÖHEN DIE LÖSCHENDEN KERZEN.
DIESE POESIE VON C. KAVAFIS drückt immer ohne jegliche Unendlichkeit aus, wie alt das Alter ist, eine Reihe von Reue, Bedauern, ein heißes Gefühl vergangener Zeit, zu schnell und unglücklicherweise nicht vollständig gelebt. "ALT":
AM KAFFEE, VOLLSTÄNDIG, GETRENNT
Ein alter Mann, ein wenig gelangweilt, lehnte sich an seinen kleinen Tisch
AN DEN ERSTEN SEITEN EINER OFFENEN ZEITUNG OHNE UNTERNEHMEN.
Und so, gestürzt durch das elende Alter,
Denken Sie darüber nach, wie wenig er diese Jahre schmeckt.
Wenn er Leistung, Bereitschaft und Güte genoss.
WISST, DASS ER ALTER IST, UND SEHR VIEL: ER SEHT ES, VERSTEHT ES.
JUGEND: Es scheint gerade vorbei zu sein, es ist überrascht
DENKEN. Was für ein kurzes Intervall, was für ein kurzes Intervall!
Und dann erinnert er sich, wie das Gewissen ihn verachtete,
UND WIE ER IMMER VERTRAUEN - WAS UNBEDINGT! -
Als er sagte, das Falsche: "Morgen. ES GIBT ZEIT! ".
Erinnern Sie sich an ARDORI, wenn es ausgeschaltet ist und wie viel Schwierigkeiten
Hat bereits geopfert. UND DIE VERLORENEN CHANCEN
JETZT BRENNEN SIE SEINE WÜTENDE.
... WEIL JEDOCH DIESER ERINNERUNGEN, DIESES FORMS
PASSIERT, HIER IST DER ALTE MANN, DER AN DIESEN GEDANKEN TURBIERT IST,
AUF DEM TISCH DES CAFE 'DER CHIEF CIONDOLONI.

Der gleiche Geruch von Oma Emilias Ragù, den der Enkel auch als Vegetarier und Veganer immer mit sich führen wird ...
WELTKULTURERBE


Borsellino-Quater-Prozess (Massaker in der Via d'Amelio)

Vollständige Audioaufnahme der Anhörung zum "Trial Borsellino Quater" (Massaker an der Via d'Amelio), die am Donnerstag, dem 18. Juli 2013 in Caltanissetta stattfand.

Die in der Studie behandelten Themen sind: Borsellino, Cosa Nostra, Madonia, Mafia, Pentiti, Quater, Massaker, Tutino.

Die Audioaufnahme des Hörens dauert 2 Stunden und 53 Minuten.

Sie können die vollständige Audiodatei in den ersten 3 Wochen nach Veröffentlichung dieses Vorgangs herunterladen, indem Sie auf das entsprechende Download-Symbol klicken.

Berufung und Verfassung der Parteien


In den sozialen Medien spricht kaum jemand darüber, wie sehr er sich bemüht hat, dieses Jahr zu erreichen oder mit dem großartigen Kunden zusammenzuarbeiten. Wie viele Wochenenden und Feiertage verbrachte er am Zeichenbrett, während seine Freunde herumalbern.

Niemand erzählt, wie viele schlechte Plakate für das Porchetta-Festival und sehr blasse kleine Geschichten er zeichnen musste, bevor er mit dem Projekt seiner Träume betraut wurde.
Und niemand sagt dir, dass er gekämpft hat, weil wir uns im Grunde gerne im Märchen und in der irrationalen Vorstellung suhlen, dass Dinge durch "Magie" kommen, nur indem wir sie wollen.

Die gute Fee war nur für Aschenputtel da. Es liegt an uns, das Deck zu machen.

Also, gute Arbeit! Glaube mehr an deine Ziele als an deine Träume.

Einblicke


  • 1 Zitat erforderlich
  • 2 POV und mehr POV
  • 3 Unendliche Arbeit: Beginn
  • 4 Worum geht es in dieser Stimme?
  • 5 Verschiedene Antworten auf die Kommentare von F.M.
  • 6 Auf der Suche nach einer Lösung für nicht geologische Zeiten.
  • 7 Einige Verbesserungen
  • 8 schwierige Zusammenarbeit mit Moongateclimber
  • 9 Änderungen der schwierigen
    • 9.1 Überschuss an Links
    • 9,2 Laogai und Falun Gong
  • 10 Zitat aus dem Bundestag
  • 11 Danke
  • 12 Gern geschehen
  • 13 Änderungen am Incipit
  • 14 "Okkulte" Diskussion
  • 15 Quellen
  • 16 Externe Links geändert
  • 17 Externe Links geändert
  • 18 Externe Links geändert
  • 19 Externe Links geändert
  • 20 Externe Links geändert

sind noch gefüllt mit [. ] Menschen zufällig aus ihren Häusern genommen

Dieser Satz braucht ein Zitat, er scheint mir zu stark. - Velázquez 16.10 Uhr, 28. Juli 2006 (MESZ)

Es war in der ersten Version vorhanden, die nicht von mir geschrieben wurde. Es klingt cool, aber ich habe es verlassen, weil es in Stalins Russland gültig war. Da ich keine Quellen für den Laogai kenne, überlasse ich Ihnen die Wahl.

Ich habe den Satz nur verdeckt. Sie können die Informationen jederzeit wiederherstellen, solange eine Notiz mit einem Zitat darüber vorhanden ist. --Velázquez 20:44, 30 Jul 2006 (MESZ) Ich habe gesehen, dass Sie die Notiz eingegeben und den Satz wieder integriert haben. Ich habe ihn mit "wie von Alessandro Orrù - Friedensreporter angegeben" mit dem Link zur Website korrigiert. Ein etwas fragiles Zitat, ich habe auf dieser Seite nach Laogai gesucht, aber es hat mir keine Ergebnisse gebracht. Natürlich übernehmen Sie die Verantwortung für das Angebot. --Velázquez 19:38, 31 Jul 2006 (MESZ) Ich sehe diese Diskussion erst jetzt, ich bin immer noch nicht sehr vertraut mit Wiki. Ich hätte die Diskussion hier anstatt auf Ihrer persönlichen Seite fortsetzen sollen.

Auf der Seite war es möglich, Orrù selbst zu kontaktieren, ich habe ihn kontaktiert, ich hoffe er kann unsere Ideen klären. - Velázquez 19:59, 31. Juli 2006 (MESZ)

DAS EDITORIAL DIESER STIMME respektiert die NPOV nicht. Die Quellen sind einzigartig und datiert. Wu selbst ist eine kontroverse Persönlichkeit, die auf Tournee von "Antikommunisten" ausgestellt wird, die auch "sozial alternative" Faschisten sind und immer noch davon überzeugt sind, dass es Kommunismus gibt China. Wu hat China vor Jahrzehnten verlassen, es ist sicherlich nicht zuverlässig, noch weniger sind die Mitarbeiter von Alessandra Mussolini. NPOV-Stimmen zu einem solchen Thema zu haben, die auf unbegründeten Aussagen deklarierter Faschisten und dem "Nbero-Buch des Kommunismus" beruhen, scheint mir nicht im Einklang mit dem Wikipedia-Projekt zu stehen

ein sehr verwirrter Benutzer

Sehr geehrter, sehr verwirrter Benutzer, nicht registriert und nicht signiert, hier in POV gibt es vor allem Ihren Alarmismus: "Antikommunisten, die Faschisten sind" und "Wu hat China vor Jahrzehnten verlassen, es ist sicherlich nicht zuverlässig". Harry Wu ist international anerkannt und ebenso umstritten wie alle Autoren dieser Welt. Die Quellen des Artikels sind zahlreich und Harry Wu wird nur für einige Daten zitiert. Ihr Zitat des "schwarzen Buches des Kommunismus" als offensichtliche NPOV-Quelle spricht Bände über Ihre Nachlässigkeit, weil das schwarze Buch in Aspekten umstritten ist, die nichts mit den hier zitierten Informationen zu tun haben. (siehe Das schwarze Buch des Kommunismus) - Fata Morgana 15:36, 23. Oktober 2006 (MESZ) Darüber hinaus besteht das NPOV-Konzept von Wikipedia darin, unbestreitbare Informationen zu melden: zu schreiben, dass "Harry Wu sagt, dass." eine NPOV-Form ist, weil auch in Für den Fall, dass Harry Wu falsche Behauptungen aufstellt, wären diese Informationen wahr und könnten einfach durch die Information ergänzt werden, dass "Harry Wu nach dieser Quelle falsche Behauptungen aufstellt". Das Wichtigste ist, Harry Wus Aussagen nicht als einzigartige und absolute Version zu melden. Das Schreiben, dass "ein sehr verwirrter, nicht registrierter und nicht signierter Wikipedia-Benutzer behauptet, dass Alternativa Sociale faschistisch ist", ist NPOV (aber nicht thematisch), während "Alternativa Sociale faschistisch" im absoluten Sinne nicht ist. - Fata Morgana 15:52, 23. Oktober 2006 (MESZ)


Liebe Fee, das schwarze Buch des Kommunismus, das ich gerade als Quelle für nichts NPOV erwähnt habe

Es ist der Artikel selbst, der neutral sein muss, zum Beispiel durch Hinzufügen vieler Gesichtspunkte. Wenn ich jüdische oder amerikanische Quellen zum Holocaust zitiere, erscheinen sie Ihnen dann "neutral"? Dies ändert nichts an der Tatsache, dass sie die Wahrheit sagen (oder nicht), und es reicht aus, gegensätzliche Quellen zu zitieren, um das Gleichgewicht zu halten, falls jemand auf die Nichtneutralität hinweist.

Ihre Vision von der NPOV ist etwas bizarr. Glauben Sie, dass das Zitieren klarer Propagandadokumente sie zur NPOV macht? Das ist alles?

"Klare Propaganda" ist in erster Linie Ihre Idee.Für mich ist das Black Book eine absichtliche Kritik, die echte negative Fakten auflistet, die von vielen Quellen bestätigt wurden. Daher bestreite ich sie nicht, sondern interpretiere sie mehr oder weniger fragwürdig. Es wäre POV, wenn es als einzige Quelle in einem Eintrag zum Kommunismus verwendet würde (weil es ihn nur negativ beschreibt), nicht in einem Eintrag zum Laogai, der selbst negativ ist. Als ob man sagen würde, dass "Das Schwarze Buch der spanischen Inquisition" (von dem ich denke, dass es existiert) eine gültige Quelle für den Eintrag "Inquisition" ist. Gleiches gilt für den Kapitalismus, den Faschismus, den Nationalsozialismus und allgemein. Es ist wichtig zu verdeutlichen, dass Sie frei sind, Quellen zu zitieren und hinzufügen Ein Text, der völlig im Widerspruch zu dem steht, was ich geschrieben habe: Es spielt keine Rolle, wie ich die von Ihnen zitierten Quellen betrachte. Wenn Sie "Dokumente von klarem Propagana OPPOSITE zitieren", kann ich dem nur widersprechen, indem ich andere Quellen zitiere. Das Wichtigste ist, keine Quelle als absolute Wahrheit zu betrachten, sondern "die Autoren zum Sagen zu bringen".

Harry Wu ist NICHT international anerkannt, seine Informationen über den Laogai reichen Jahrzehnte zurück, ebenso wie die über soziale Alternativen.

Auf "anerkannt" müssen wir sehen, was wir meinen: sicherlich ist es "bekannt" und auch in Bezug auf die Laogai-Stiftung kann es nicht versäumt werden, im Laogai-Eintrag für den gesunden Menschenverstand erwähnt zu werden, weil es bekannt ist Quelle. Wenn Sie aktuellere Quellen haben, zitieren Sie diese und fügen Sie Ihren Text der vorliegenden hinzu.

Darüber hinaus: Es ist eine selbstverständliche Bestialität, dass: "Es wurde auch nachgewiesen, dass diese Lager verwendet werden, um die Insassen dazu zu bringen, einen Großteil der Produkte herzustellen, die auch im Westen ankommen [" UND AUCH OHNE ZITAT. Selbstverständlich, weil "ein guter Teil" der chinesischen Exporte Millionen von Menschen erfordern würde, um im Laogai zu arbeiten, und das ist nicht wirklich so. Sogar das Schreiben von "es ist bewiesen" vor einem solchen Satz ist ein Symptom für schweren bösen Willen (oder Unwissenheit, das tun Sie).

Das ist kein Satz, den ich geschrieben habe, es liegt nicht an mir, auf das Zitat hinzuweisen. Ich stimme Ihrer Kritik an den übertriebenen Mengen zu.

Sogar das "Vernichtungslager" wird dort mit Nüchternheit und ohne Quellen geworfen. Die Quelle dieser Nachricht ist Epoch Times, ein rechtsextremer Sitazzo, der im gesamten Pazifik als Propagator gefälschter http://www.theepochtimes.com/news/6-3-11/39169.html bekannt ist und sich auf das Zeugnis von bezieht zwei Chinesen, die nicht vom "Vernichtungslager" sprechen, sondern von der Praxis, Organe toter Insassen zu entnehmen und zu verkaufen (eine von der chinesischen Regierung zugelassene Praxis). Bitte überprüfen (und korrigieren) Sie, dass das "Vernichtungslager" nicht erwähnt wird. in Sujiatun.

andere POV-Aussagen von Ihnen "rechtsextremer Sitazzo", die nicht angreifen. Niemand verbietet Ihnen, nach "Zitieren erforderlich" zu fragen oder, da Sie die Quelle kennen, diese in den Text einzufügen. Die Definition von "Vernichtungslager" ist meine in Bezug auf die von Wikipedia "Konzentrations- oder Gefangenenlager, deren einziger oder primärer Zweck darin besteht, dort ankommende Gefangene zu töten". Ich habe die Angelegenheit nicht untersucht, aber es scheint mir nicht richtig, sie einfach als "Gefangenenlager" zu bezeichnen. Mit welchem ​​Zweck? Diejenigen verteidigen, die Organe von lebenden und unschuldigen Gefangenen entnehmen? Wunderbar! Auf der mir bekannten Quelle http://www.clearharmony.net/articles/200603/32061.html heißt es jedoch "Konzentrationslager".

Aus diesem und nicht nur aus diesem Grund behaupte ich, dass dieser Artikel absolut veraltet und mit einer Seele geschrieben ist, die weit entfernt von der "enzyklopädischen" ist. Es ist nur geringe Propaganda. Wenn Sie Probleme haben, weil ich nicht unterschreibe, lassen Sie sie passieren, sind Sie es, die das Gesicht verlieren, um eine solche (und schlecht gemachte) Propagandaoperation zu unterstützen, die nicht überraschend nur von den Radikalen unterstützt wird (berühmt für Diffamierungsaktionen der Art cerso anderer Länder im Fadenkreuz der USA) oder der Faschisten (jene Unwissenden, die glauben, dass es in China immer noch Kommunismus gibt.

Dein was ist das? Hohe Propaganda zugunsten kommunistischer Völkermorde (nur um mich auf Ihre Agitationsstufe zu bringen). Ihre Meinungen über mich und Ihre Unterstellungen sind wertlos, außer um zu zeigen, dass Sie sich beruhigen müssen. "Eine solche (und schlecht gemachte) Propagandaoperation, die nicht überraschend nur von den Radikalen unterstützt wird" Was wäre das? Der ganze Artikel? Was meinst du? Es hat in China noch nie Kommunismus gegeben, wenn Sie an meiner Meinung interessiert sind. In China wie in Russland gab es nur Sozialismus. Der einzige mir bekannte Fall von "echtem Kommunismus" ist Pol Pots Kambodscha. Aber all dies hat nichts mit dem Laogai zu tun und zeigt nur, dass Sie Hintergedanken haben.

Die Verteidigung der Menschenrechte ist eine ernste Angelegenheit. Wenn sie in den Händen der Propagandisten bleibt, wird sie zu einem Scherz. Denken Sie daran, zusammen mit der (sehr ernsten) Aufforderung, die bei der Abfassung der Stimme begangenen und / oder entsetzlichen Schrecken zu korrigieren .

Welche Schrecken, abgesehen vom Fehlen der Quelle im Vernichtungslager und der umstrittenen Definition derselben?

p.s. Der Eintrag enthält KEINE anderen Quellen oder Dokumentationen als Bücher, die älter als 20 Jahre sind, und Ihre Aussage "Die Quellen des Artikels sind zahlreich" spiegelt sich nicht in dem Artikel wider, der voller Links ist, sondern zu keiner Quelle, die von Laogai spricht mit Ausnahme der oben erwähnten Bücher, so sehr, dass nicht einmal der Autor des Artikels, der zur Beantwortung des "Zitierens notwendig" ernannt wurde.

Wus Bücher sind nicht älter als 20 Jahre, aber vor allem, wo steht geschrieben, dass ein Buch über 20 Jahre nicht ausreicht, um die Laogai zu dokumentieren, die über 50 Jahre alt sind? Insbesondere ältere Bücher werden als Beweis für die Lebensbedingungen angeführt, beispielsweise "If This Is a Man" (weit älter als 20 Jahre) für den Holocaust. Darüber hinaus sind die meisten bibliografischen Quellen weniger als 10 Jahre alt. Ihre Motive sind unlogisch und voreingenommen.

Schließlich ein Auszug: "Soziale Alternative ist faschistisch" ist eine vollständig NPOV-Aussage, da es sich bei den letzten Anhängern des Sekretärs (Mussolinis Neffe) nur darum handelt, die ehemaligen Parteigenossen zu beschuldigen, die "Sache" verraten zu haben. und die "Erinnerung" an die MSI, die zweifellos faschistisch war, ebenso wie zweifellos Fiore, Tolgher und Mussolini selbst, wenn sie die Rolle des Sekretärs-Trusts spielt.

Es ist nur Ihre Off-Topic-Meinung

Wenn Sie jedoch in der Lage sind, die Quellen anzugeben, werde ich versuchen, mich selbst zu aktivieren, damit dieser Artikel zu etwas anderem als einem Flyer von Social Alternative wird

eine weitere kostenlose Gebühr, die Sie behalten können. Es ist klar, dass Sie mich einen Faschisten nennen. Sie geben zunächst die Quellen für das an, was Sie schreiben möchten (was überhaupt nicht klar ist). Verdrehen Sie nicht alles auf einmal, sonst rolle ich zurück. Wenn Sie sich dem Problem ruhig nähern, arbeiten wir zusammen. Andernfalls verschwenden wir nur Zeit damit, auf die Website zu klicken, bis die Administratoren entscheiden, wen sie blockieren möchten. Wenn Sie sich keinen Kamillentee machen, verwechseln sie Sie mit einem von der chinesischen Botschaft.

dir auch Hallo. Es ist der einzige Absatz, den Sie zivil geschrieben haben - Fata Morgana 19:23, 23. Oktober 2006 (MESZ) P.S. Beim erneuten Lesen scheint es nur so, als ob Sie eine nicht konstruktive Polemik machen wollen. Ich werde mich nicht in Zeitverschwendung und Diskussionen außerhalb des Themas hinreißen lassen. Wenn Sie bestimmte Probleme ansprechen und nach Erklärungen fragen möchten, ist das in Ordnung, aber wenn Sie anfangen, alles zu löschen und zu optimieren, wie ich vermute, werden wir nicht weit kommen. Machen Sie zunächst klar, welche Punkte Sie ändern möchten, und zitieren Sie Ihre Quellen. Sujatun - Ich dachte vor Ort und nannte es ein Vernichtungslager, ohne mich zu fragen, ob es "nur" ein Konzentrationslager sein sollte, auch weil ich es im Gespräch mit einem Falun Gong-Praktizierenden kennenlernte, der ein Plakat mit einem Foto hatte, auf dem Sujatun verglichen wurde Auschwitz: Sie können beide Fotos und den gleichen Vergleich hier finden http://www.clearharmony.net/articles/200603/31997.html. Das Problem der Quellenneutralität ist das folgende: Falun Gong ist sicherlich nicht neutraler als Juden am Holocaust, weil die chinesische Regierung direkt beteiligt ist, aber aus demselben Grund ebenso nicht neutral. Bis es eine Art Nürnberger Prozess gibt, können wir nicht anders, als gegensätzliche Quellen zwischen den am weitesten verbreiteten zu stellen: Falun Gong und Harry Wu (aber auch die anderen Bücher, die Sie seltsamerweise nie in Betracht gezogen haben) einerseits und andere Quellen nicht am besten identifiziert: chinesische Regierung? Stellen Sie sie zur Verfügung? Ich kenne die Bücher und Websites von Falun Gong. - Fata Morgana 07:52, 24. Oktober 2006 (MESZ)

Ich melde dies, aber ich weiß, dass es andere ähnliche Gegenstände gibt. Mir ist klar, dass es eine edle Sache ist, der Welt die Verbrechen des Kommunismus zu schreien, aber Wikipedia ist keine Bühne für Kundgebungen. Dieser Eintrag zitiert im Wesentlichen im Wesentlichen ein Quelle, dieser Wu, der (ich zitiere aus dem Gedächtnis) "auf der ganzen Welt (oder in ganz Europa) dank der Radikalen Partei und der sozialen Alternative" bekannt ist. Ich denke, der Satz kommentiert für sich. Ich habe keinen Zweifel daran, dass in China hässliche Dinge begangen werden, aber es scheint mir ziemlich unwahrscheinlich, dass die Radiographie des chinesischen Gefängnissystems, die dieses Gerücht vorschlägt, als wissenschaftlich bewiesen angesehen werden kann. Verlassen wir uns auf die Stimme von Gegnern wie Wu oder gibt es Gruppen von Historikern, die in Konzentrationslager reisen, um sich Notizen zu machen? Ich weise darauf hin, dass es sogar der Stimme von en.wikipedia gelingt, objektiver zu sein. Moongateclimber 16:53, 25. Oktober 2006 (MESZ)

Harry Wu ist nicht "im Grunde ein Quelle ": siehe Bibliographie, die Meinung ist deine und es ist POV. Aber er hat 3 Bücher geschrieben, er ist besser bekannt als die anderen (ich beziehe mich immer auf die Bibliographie) und er ist der einzige, der die Karten und die Liste von zur Verfügung stellt Felder, von denen ich die Karte, das Beispiel der Qinghe "Farm" und wahrscheinlich (weil ich es nicht getan habe) die Liste der Städte erhalten habe. Wenn Sie andere Quellen für diese Informationen finden, müssen Sie sie nur hinzufügen. Der Ausdruck "I. Beachten Sie auch in Europa dank des Interesses der Radikalen Partei und der sozialen Alternative, das Sie in "auf der ganzen Welt (oder in ganz Europa)" betont haben, dass es entfernt werden kann, weil es sich aus der einfachen Tatsache ergibt, dass ich diese soziale Alternative kürzlich gelesen habe führte ihn zum Europäischen Parlament, aus dem ich ableitete, dass er in Europa offiziell besser bekannt war als die anderen Autoren. Wie Sie sehen, besteht mein Fehler möglicherweise darin, Wus Bekanntheit und die Rolle der sozialen Alternative zu überschätzen. Nehmen Sie den Hinweis weg dass Wu der Sprecher des Wortes Laogai war, ist ein sogar mein überflüssiger Abzug. Wenn ich versuchte, Wus Namen zu wiederholen, war es, weil ich angesichts der Existenz der Laogai-Stiftung die Idee hatte, dass es sich um eine bekannte und akkreditierte Quelle handelt. Sie können diese Verweise auf den Namen und auf Social Alternative (und die radikale Partei, die ich nicht hinzugefügt habe) entfernen. aber im Übrigen ist das so für die SubstanzZusätzlich zu Wus Arbeit, die sich hauptsächlich auf Klassifikationen (Arten von Feldern und Karten) bezog, die dramatischeren Aspekte (Lebensbedingungen, Folter) stammen aus gemischten (und zitierten) Quellen. Ihre (und andere) scheinen ein Kreuzzug gegen Wu auf der Suche nach einem Vorwand zu sein, um den Artikel zu diskreditieren: Ein Beweis dafür ist die mangelnde Anerkennung der anderen Quellen, wenn auch zitiert. Ein weiteres Beispiel ist der Vorwurf, alte Bücher zu verwenden, wenn Folter und andere Aspekte durch bestätigt werden Die Große Mauer der Haft 2004, geschrieben von zwei amerikanischen Universitätsprofessoren. Versuchen Sie, zeitnahe und konstruktive Kritik zu üben, anstatt in großen Mengen zu kritisieren, wozu jeder in der Lage ist. Dann erkläre mir, ob Gerüchte wie das Konzentrationslager oder das Konzentrationslager Auschwitz, in denen die Quellen völlig fehlen, als mehr NPOV angesehen werden können als ein Gerücht, das hypothetisch nur Harry Wu erwähnte. Der Grund für "Einzelte Sichtweise, hervorgehoben" ist offensichtlich falschDeshalb entferne ich das POV-Flag und lösche, da sie existieren, die oben genannten Randverweise auf Wu, die nur als Vorwände dienen. Wenn ich keine Quelle und vor allem keine soziale Alternative angegeben hätte, hätte es trotz der Probleme keine gegeben vorspannen. Die "ONE source = POV" -Logik ist Unsinn und könnte auf die Hälfte von Wikipedia angewendet werden, was seltsamerweise nicht vorkommt: Es scheint, dass eine gewisse Persistenz nur in eine Richtung geht. Aber das überrascht mich überhaupt nicht, denn es passiert seit 1918. Wir sind zu dem beschämenden Punkt gekommen, dass, wenn eine politische Partei, die sich für Menschenrechte einsetzt, nicht dafür ist, alles, was sie berührt, dämonisiert wird.. Der arme Harry Wu, der nicht das gleiche Vermögen wie Primo Levi hat, ist meine Schuld, wenn ich sein Image zerstöre. --Fata Morgana 23:49, 25. Oktober 2006 (MESZ) Ich übersetze Ihre Einstellung in: Meine Artikel können nicht als POV bezeichnet werden. Da ich keine nicht gemeldete POV-Quelle auf it.wiki belassen wollte, ging ich zu den Änderungen über, die mir erschienen minimal. Ich finde es schwierig, sie alle zu erklären, weil es so viele gab. Bei Fragen stehe ich zur Verfügung. Moongateclimber 06:01, 26. Oktober 2006 (MESZ)

Das erste, was mein Auge "neu" gesalzen hat: Der Link zum Video "Die aktuellen Bedingungen sind in der ersten Person im folgenden Video-Zeugnis dokumentiert" macht im Text keinen Sinn. Der Absatz spricht in Begriffen AllgemeinesSie selbst haben mehrmals geschrieben, dass das System riesig ist und es viele verschiedene Realitäten gibt, und zwar plötzlich ein Video bezeugt momentane Bedingungen? Das Video befindet sich bereits in den externen Links (deshalb habe ich es gelöscht). Moongateclimber 13:42, 26. Oktober 2006 (MESZ)

Ein weiterer kleiner Hinweis: Das Zitieren einer Seite der Website auf Forza Italia als Quelle bedeutet für mich, dass POV lebenslang berichtet. Bei allem Respekt (zu dem ich fähig bin), denkt das nicht einmal Emilio Fede diese Seite ist eine zuverlässige Quelle. Moongateclimber 18:33, 26 Oct 2006 (MESZ) Ich habe es nicht eingefügt, sondern nur zurückgesetzt, weil ich dem Benutzer mitgeteilt habe, dass es dem öffentlichen Scherz ausgesetzt sein würde und er es entfernt hat. Wie es beweisen sollte. Ich habe es mir jedoch noch nicht einmal angesehen, auch wenn der Satz dazu dient, eine Übertreibung herabzusetzen, und korrekte Informationen enthält (im Vergleich zu einem meiner Bücher, aber ich gehe auswendig). Es scheint, dass Sie auch das heutige Datum POV berücksichtigen, wenn es von einer Forza Italia-Site stammt. Aber jetzt denke ich darüber nach, das Videoproblem zu lösen. - Fata Morgana 19:17, 26. Oktober 2006 (MESZ) Ich habe den Verweis auf das Video aus dem allgemeinen Kontext entfernt und ihn in einen neuen Absatz eingefügt, den ich bereits hinzufügen wollte. Noch zu beenden: Extrapolation aus der großen Menge an Informationen auf einer Falun Gong-Website, die sich auf Folter in Zwangsarbeitslagern beziehen. - Fata Morgana 19:29, 26. Oktober 2006 (MESZ)

Falun Gong, das laut Fata Morgana eine eigene Abteilung hat, ist nicht im Laogai inhaftiert. Was haben sie mit diesem Gerücht zu tun? Wenn das Gerücht vom gesamten chinesischen Gefängnissystem sprechen soll, ändern wir seinen Namen. Aus dem Farm-Beispiel ist immer noch nicht ersichtlich, aus welcher Quelle die Informationen stammen, die für ein Land, in dem es keine (und ich glaube daran) Informationsfreiheit gibt, außerordentlich detailliert sind. (Wir haben einen erbärmlichen Schleier auf den fokussierten und perfekt beleuchteten Fotos der "Clearharmony" -Seite ausgebreitet). Ich denke, dass wir trotz der zahlreichen Kürzungen einer "normalen" Stimme immer noch nicht sehr nahe sind. Für mich lautet der beste Titel des Gerüchts weiterhin: "Anschuldigungen gegen die Chinesen, die beweisen würden, dass sie wie alle Kommunisten sehr schlecht sind". Moongateclimber 15:46, 1. November 2006 (MEZ)

Es ist wahr, dass es ein Problem mit Namen gibt, die sich auf Laogai / Laojao beziehen, aber sie sind Teil eines komplexen Systems, das sie einschließt, in dem der rote Faden "Reform durch Arbeit" ist und der bekannte Name jetzt Laogai ist. Ich habe tatsächlich zwei Weiterleitungen von Laojiao und Jiuye eingefügt. Das System wird von einigen mit dem ebenso heterogenen des Gulag verglichen. Der Name könnte geändert werden, aber "chinesisches Gefängnissystem" würde auch "gemeinsame Gefängnisse" wie unsere einschließen. Laogai, Laojiao und Jiuye beziehen sich stattdessen alle auf Zwangsarbeit mit strafrechtlichen und administrativen Unterschieden. Aus dem Farm-Beispiel habe ich erwartet, dass Sie eine Reihe von zeitnahen Anfragen stellen, stattdessen haben Sie alles überarbeitet. Da Sie eine ganze Reihe von Informationen kunstvoll eliminiert haben, muss ich sie unter Berücksichtigung Ihrer Einstellung zurücksetzen (aber Sie haben meine Arbeit nicht respektiert, das heißt, Sie haben sie eliminiert und ihre Form geändert). Die "im Fokus" -Fotos sind alle Fotos von Praktizierenden, die Folter zeigen (sie hätten Zeichnungen machen können). Die Tatsache, dass Sie es nicht verstanden oder gelesen haben, zeigt, dass Sie den Inhalt nicht richtig bewertet haben. Nicht durch "Schneiden" wird die Stimme normalisiert, sondern durch Ändern der Form und Melden verschiedener Quellen (die "gut" vom Laogai sprechen), die Sie nicht finden können. Dafür stornieren Sie meine Arbeit, basierend auf den EINZIG VERFÜGBAREN BUCHQUELLEN. Ihr letzter lächerlicher Kommentar sagt alles und hat möglicherweise sein Vorzeichen geändert und an Sie zurückgeschickt. Es wäre auf den Holocaust anwendbar und hätte den gleichen Wert. Sie haben keine weniger voreingenommene "psychologische" Einstellung als die, die Sie mir zuschreiben möchten. Ich bin bereit, dass Sie die Form meines Schreibens verfeinern, aber ich akzeptiere nicht, dass DOKUMENTIERTE INFORMATIONEN GELÖSCHT werden. Allmählich werde ich mehr Informationen einfügen als zuvor: Wenn Sie auf dem Laogai nicht kompetent sind, weil Sie diese Bücher nicht haben, ist es Ihre Sache, und dies gibt Ihnen nicht das Recht, an allem zu zweifeln, nur weil Sie es nicht wissen. - Fata Morgana 08:08, 2. November 2006 (MEZ) Der Eintrag "Laogai" ist korrekt: Sie haben meine Erklärung zu den Feldtypen geändert und sogar den Titel "Unterscheidung mit anderen Systemen" und "Wir dürfen nicht dulden" geschrieben. Sie haben die Änderung zu einfach. Sie setzen Ihre Missverständnisse in den Artikel ein. Ihre Rolle als Skeptiker und Laie wäre sehr hilfreich, wenn Sie sie positiv einsetzen würden. Wenn ein Teil unklar ist, melden Sie es mir, anstatt es zu bearbeiten. Ich werde diesen Teil über die Arten von Feldern noch einmal besuchen müssen, aber wenn es die Zeit erlaubt und in der Hoffnung, dass Sie ihn nicht noch einmal umdrehen. Vielmehr stellt es das wieder her, was ich geschrieben habe, und "begrenzt die Betonung" (Aktion, die ich von Ihnen erwartet habe), anstatt "die Bedeutung zu ändern" und Sie selbst zu fangen. - Fata Morgana 09:28, 2. November 2006 (MEZ)

  • Wenn "laogai" Ihrer Meinung nach im weiteren Sinne alle drei Formen angibt, muss dies ausdrücklich gesagt werden, und alle drei Begriffe müssen im Incipit des Eintrags zitiert werden. Da ich die Hinweise auf zwei Dinge (laojiao oder jiuye) fand, über die die Stimme nicht zu sprechen schien, und daher offtopisch (also wäre ich geneigt gewesen, sie einfach zu beseitigen), versuchte ich als Vermittlung, sie in einem zu halten Form, die Sinn machte, oder indem man sie mit dem Laogai vergleicht.Ich weise auch darauf hin, dass Sie vor meiner Rede trotz der Hunderte von Büchern, die Sie über China gelesen haben, absolut nicht gesagt haben, was Jiuye ist, außer zu sagen, dass es ein Mittel war, Menschen, die vom Regime willkürlich ausgewählt wurden, zu Unrecht inhaftieren zu lassen. Ich denke, wenn Sie klarer sein und erklären können, was scheinbar antichinesische Abschweifungen mit der Stimme zu tun haben, ist es einfacher, Ihren Text zu erhalten.
Im Allgemeinen habe ich im Vergleich zu Ihnen wenig Zeit und kann langsam einen Beitrag leisten. Die Definitionen, die ich aus dem Schwarzen Buch des Kommunismus übernommen hatte, nur weil sie als Quelle Wu zitierten und bereits ins Italienische übersetzt wurden. Ich habe diese beiden Quellen nur verwendet, um etwas zu schreiben, das vorher völlig fehlte. Jetzt lese ich speziell das neueste Buch "Die große Mauer der Beschränkung", um die Quelle zu ändern. Die Definitionen von Laogai und Laojiao, die Tatsache, dass im selben Artikel über diese Systeme gesprochen wird, werden bestätigt. Aber ich sehe bereits einige Variationen, über die ich berichten werde. Ich bin mir sicher, dass Ihre neue Quelle Ihnen bereits aus dem Titel helfen wird, eine unvoreingenommenere Vorstellung vom Thema des Gerüchts zu bekommen. Moongateclimber 13:59, 2. November 2006 (MEZ)
  • Der KZ-Eintrag berichtet: Ein Konzentrationslager (oder Internierungslager) ist eine Freiluft-Gefängniseinrichtung zur Inhaftierung von Zivilisten und / oder Militärpersonal. Es ist in der Regel vorläufig, in der Lage, eine große Anzahl von Menschen festzuhalten, und wird häufig für Kriegsgefangene verwendet, die (bestenfalls) am Ende des Konflikts ausgetauscht oder freigelassen werden sollen. Eine Definition aus der Forza Italia-Site (!) Lautet: "Konzentrationslager:" Land, das in Eile und Zusammenfassung ausgestattet ist, meist hermetisch geschlossen, in dem sie unter prekären Bedingungen und mit sehr geringem Respekt für die elementarsten Personen massenhaft zusammengefasst sind Rechte Menschen, Einzelpersonen oder Kategorien von Personen, die als gefährlich oder schädlich eingestuft werden "." Meine Interpretation ist nun, dass "Konzentration" in diesem Sinne für "Sammlung" steht: ein provisorisches Sammelzentrum als Unterkunftseinrichtung für Kriegsgefangene, illegale Einwanderer usw. In keiner Weise scheint es mir, dass ein Gefängnis, auch wenn es sich um ein Zwangsarbeitsgefängnis handelt, gemeinhin als "Konzentrationslager" definiert werden kann. Dann gibt es eine normale Verwendung des Ausdrucks, der sich auf das Konzentrationslager schlechthin bezieht, das heißt das Konzentrationslager der Nazis, und das Konzentrationslager als Ort der Folter und als Synonym für Vernichtungslager bedeutet. Mein Eindruck ist, dass Sie "Konzentrationslager" verwenden, um dieses Bild zu zaubern.
Warum korrigieren Sie den Weiterleitungseintrag nicht? Zwangsarbeitslager sind vorerst gleichbedeutend mit Konzentrationslager, und die Laogai sind Zwangsarbeitslager. Ich möchte das Bild eines Zwangsarbeitslagers hervorrufen, in dem die Lebensbedingungen sehr hart und ähnlich wie in den Konzentrationslagern der Nazis sind, eine Idee, die ich beim Lesen einiger der genannten Bücher hatte. Der Vernichtungsdiskurs ist getrennt und muss erklärt werden. Die kollektive Vorstellungskraft (ein Aspekt, bei dem wir nur unsere persönlichen Vorstellungen haben) könnte in beiden Sinnen ein Problem sein: Einerseits ist sie zu abwertend (Vernichtungslager), andererseits enthält sie den zu Recht evokierbaren Teil (Arbeitsbedingungen). Ich behebe es nicht, weil a) es mir egal ist b) ein Benutzer, der nach "Arbeitslager" sucht, möglicherweise an "Konzentrationslager" interessiert ist, weil er nichts Besseres hat. Es bleibt, dass eine Umleitung keine Definition macht (wenn Sie es reparieren möchten, nehmen Sie die Umleitung, nehmen Sie Platz). Moongateclimber 13:59, 2 Nov 2006 (CET) Für mich ist die Stimme so gut: Für dich ist es nicht gut. Soweit ich weiß, sind die Laogai Zwangsarbeitslager und können als Konzentrationslager bezeichnet werden. Nur die chinesische Regierung verhindert diese Definition (wer weiß warum), indem sie die Informationen gründlich überprüft. Dies ist eine der Informationen, die hinzugefügt werden müssen. Eigentlich basieren die Gründe, warum ich argumentiere, dass der Laogai nicht als Konzentrationslager bezeichnet werden kann, auf Definition Konzentrationslager, nicht das, was mir die KPCh diktiert hat. Für mich können Sie auch entscheiden, dass die Laogai Ihrer Meinung nach Raumschiffe oder aztekische Götter sind. Die Tatsache bleibt jedoch, dass ich den falschen Eintrag glaube, wenn die Beschreibung nicht zeigt, dass dies der Fall ist. Alle mir bekannten Quellen, die die Laogai "Konzentrationslager" nennen, tun dies mit abfälliger Absicht und verwenden den Begriff "Konzentrationslager" bewusst im weitesten Sinne. Da dies theoretisch eine Enzyklopädie ist, wäre es ratsam, nicht denselben Ausdruck mit 50 verschiedenen Bedeutungen zu verwenden. Moongateclimber 17:35, 2. November 2006 (MEZ)
  • Meine Beilinterventionen, wie Sie sie nennen, haben viele Abschnitte gespeichert, die ich entfernt hätte, wenn ich sie nicht lieber zuerst besprochen hätte. Der ganze Teil über Fulan Gong ist auf absurde Weise angesiedelt: Es ist eine Art Index der Clearharmony-Site. Anstatt alle Seiten der Website einzeln mit allen einzelnen Fotos und Videos von Fulan Gong aufzulisten, wäre es angebracht, die Beziehung zwischen Fulan Gong und Laogai umfassender zu gestalten und Informationen zu diesem Thema bereitzustellen. Es wundert mich, dass Sie, nachdem Sie Hunderte von Büchern über China gelesen haben, nicht in der Lage sind, eine Syntheseoperation durchzuführen, anstatt sich auf zweifelhafte Informationen (wie offensichtlich voreingenommen) zu beziehen, die in den Top-Ten-Hits von Google zu finden sind. Der Teil über die Farm hat nach wie vor den gleichen Fehler wie immer, und den ich Ihnen auch ausdrücklich gesagt habe: Er erwähnt nicht die Quellen und leitet eine Flut von Informationen (von denen die meisten für das Thema des Gerüchts irrelevant sind) detailliert und präzise weiter .
Ich habe keine Bücher über Falun Gong (die Sie selbst in dem Artikel immer wieder fälschlicherweise "Falun Gong" nennen. Ich kenne ihre Website, die beschriebenen Folterungen entsprechen denen, die in dem Buch beschrieben sind, das ich gerade lese (ich hatte es gerade erst überprüft) die Falun Gong-Website als "detailliertere und Fotoquelle" anstatt als "einzige Quelle" zu verwenden. Mit anderen Worten, das Buch legitimierte die Website. Die Website ist schlecht gemacht, es gibt keinen Index, sie ist sehr groß, sie ist auch auf Englisch. Meine Arbeit war Extrapolation, um das Erreichen zu erleichtern. Ich möchte einen Absatz hinzufügen, der die Kontinuität der Foltermethoden von Dynastien bis Falun Gong erklärt, wie im obigen Buch erklärt. Nun. Wenn ich dann all diese Informationen in einem Eintrag zusammenfasse Über dieses Buch, anstatt hier wäre es besser. Wie ich Ihnen bereits an anderer Stelle gesagt habe, gibt es gedruckte Bücher, die über den Yeti sprechen, aber dies "legitimiert" keine verdammte Sache. Moongateclimber 14:01, 2. November 2006 (MEZ) Sie haben also a priori festgestellt, dass ich dieses Laogai-Buch nicht als Quelle verwenden kann. Angesichts der Tatsache, dass Wikipedia hauptsächlich Bücher zitiert (wenn es Quellen zitiert und das Internet in gleicher Weise nutzt), geben Sie mir ein Beispiel für einen Eintrag, der mit "legitimen" zitierten Quellen geschrieben wurde, denen keine Voreingenommenheit vorgeworfen wird. Ich denke, Sie werden keine finden, außer wissenschaftliche Stimmen. Ihre Strenge, die sich aus der Entfernung der Forza Italia-Websites und der Platzierung der Websites des Manifests (ROTFL) ergibt, führt Sie zu einem philosophischen Spiel, bei dem Sie die Bücher von Historikern nach eigenem Ermessen ablehnen können. - Fata Morgana 15:23, 2. November 2006 (MEZ) Warnung: Ich habe den Link zum Manifest nur eingefügt, weil Sie darauf bestanden haben, dass ich eine Quelle produziere, die eine andere Ansicht als Ihre bietet. Wie ich weiter unten schrieb, bedeutet NPOV für mich nicht, alle Gerüchte eines Teils der Welt anzusammeln. Für mich könnte man leicht nicht die Quellen zitieren, die besagen, dass Wu ein Betrüger ist oder dass Fulan Gong ein Scherz ist, wenn man sich weigert, ganze Teile der Stimme dem zu widmen, was Wu gesagt hat oder was die Fulan-Anhänger sagen. Gong. (Was Sie dann mit einem ROTFL dazu sagen, dass er einen Link zum Manifest hinzufügt, nachdem er diejenigen in Forza Italia kritisiert hat, schätze ich als Aussage, dass das Manifest ist viel voreingenommener von FI, dem ich übrigens überhaupt nicht zustimme, obwohl ich das Manifest offensichtlich als voreingenommen betrachte. Aber hier kommen wir vielleicht aus dem Weg). Moongateclimber 17:31, 2. November 2006 (MEZ)

«1) Die Anzahl der externen Links muss in einem angemessenen Verhältnis zur Länge des Eintrags stehen und auf jeden Fall angemessen sein. Einer der allgemeinen Hinweise darauf, was nicht auf Wikipedia zu setzen ist, macht deutlich, dass Wikipedia keine Liste von Links (WNEL) ist. "

«2) Mehrere Einträge derselben Adresse. Es ist nicht gestattet, eine übermäßige Anzahl von Links zu derselben Site hinzuzufügen. Ein solcher Eintrag wird als Spam betrachtet und als Vandalismus behandelt. Daher wird der Eintrag auf die vorherige Version zurückgesetzt. "

«5 Nicht autorisierte Deep Linking. Deep Linking ist das Anhängen eines Links an eine "interne" Seite einer Site (dh anders als auf der ersten Seite). Da einige Websites diese Art von Vorgang ausdrücklich untersagen, sollten Sie: die Nutzungsbedingungen der Website sorgfältig lesen, um zu überprüfen, ob diese Art von externen Links erstellt werden kann oder nicht, überprüfen Sie, ob der Link funktioniert (einige Websites blockieren automatisch tiefgreifende Links) Verknüpfung). "

«1) Links zu externen Websites sollten vorzugsweise am Ende des Elements in einem bestimmten Absatz mit dem Titel" Externe Links "(zuletzt platziert, unmittelbar vor Kategorien und Interwiki) eingefügt werden. In einigen speziellen Fällen, z. B. beim Zitieren einer Quelle, kann es erforderlich sein, Links in den Hauptteil des Eintrags einzufügen. In diesem Fall ist es ratsam, eine Fußnote zu verwenden, siehe Hilfe: Hinweise. "

Andere? Ich weiß nicht, was Sie unter "verwirrtem Benutzer" verstehen, aber ich habe keine Zeit für eine Suche. Wenn Sie erklären, was Sie meinen, kann ich Ihnen sagen, ob ich es bin oder nicht (aber ich denke nicht). Moongateclimber 09:42, 2. November 2006 (MEZ)

Kleine Ergänzung. Für mich ist der gesamte Abschnitt über die Toten im Laogai voreingenommen, da ich keine Quellen kenne (aber ich bin bereit, sie zu kennen), die von Todesfällen in den Lagern sprechen, mit Ausnahme von Hinrichtungen. Amnesty International (die einzige nicht politisch ausgerichtete Quelle, die in dem ganzen Gerücht zu zitieren scheint) verurteilt China für viele Dinge, einschließlich Todesstrafe und Folter, aber ich kann keine Spur davon finden Kommunikation, in der von zig Millionen Todesfällen durch Misshandlung gesprochen werden kann. Die Tatsache, dass es einen Absatz gibt, der mit "Es ist nicht einfach, die Anzahl der Todesfälle im Laogai abzuschätzen" beginnt, den ich bestanden habe (das heißt, ich habe ihn möglicherweise selbst geschrieben), aber ich denke, dass er sich mit Ihrer Version abgefunden hat Für mich bleibt zu zeigen, dass in Laogai Menschen an etwas anderem als einer Todesstrafe sterben (und das scheint mir auch so zu sein) diese Stimme Sie sprechen nicht über die Todesstrafe, sondern über Laogai) oder aus einem der anderen Gründe, warum Menschen auf der ganzen Welt im Gefängnis sterben. Moongateclimber 09:51, 2. November 2006 (MEZ) Eine weitere kleine Ergänzung zu einem Thema, das mich trotz meiner selbst interessiert. Ihre beiden Hauptquellen, Wu und Fulan Gong, verstehen sich nicht einmal. [1]. Es ist überraschend, dass Sie beiden blind glauben. Moongateclimber 10:13, 2. November 2006 (MEZ) Da ich wiederholt von F.M. Um Quellen bereitzustellen, die den im Text genannten widersprechen, füge ich Abschnitte und Verweise zu diesem Effekt hinzu. Meine persönliche Meinung ist weiterhin, dass NPOV nicht einfach bedeutet, "alle Sichtweisen der Welt zusammenzufassen", sondern vor allem die Stimme zu diesem Thema zu behalten (ohne weiße oder schwarze Propaganda-Abschweifungen) und ebenso neutrale Quellen zu zitieren wie möglich, anstatt tausend faktische Quellen jeder Farbe. Moongateclimber 10:51, 2. November 2006 (MEZ)

. und da Wikipedia ein Hypertext ist, dh Verknüpfungen zwischen verschiedenen Elementen zulässt, schlage ich die folgenden Dinge vor. Es gibt ein Gerücht über die Schwarzes Buch des KommunismusEs gibt einen über Harry Wu und einen über Fulan Gong. Am einfachsten wäre es, einziehen zu können jene äußert die Informationen über sie, zum Beispiel die schöne Karte von Städten mit einem Feld, auf der der Leser auch aufgefordert wird, zu "bemerken", wie nahe sie an Industriezentren sind (offensichtlich kennen alle Leser den Standort chinesischer Städte, nicht wahr? sie?), für mich würde es gehen Gut wenn in der Stimme auf Wu (in einem Abschnitt darüber, was Wu über Laogai behauptet) und sogar sehr gut wenn sie in dem Eintrag waren, der dem Buch gewidmet ist (was ist das?), aus dem sie stammen. In diesem Eintrag bleibt nur zu sagen: Wu hat dies und das, insbesondere im xxx-Buch, mit einem netten Wikilink unterstützt, den der Leser hat interessiert Sie können gehen und sehen. Das Gleiche gilt für die "Informationen", die von Fulan Gong (oder von clearharmony) bereitgestellt wurden und von denen ich keine Ahnung habe, ob sie als "offizielle" Site der Bewegung definiert werden können oder nicht. Nichts würde es verbieten, einen Eintrag auf dieser Site zu erstellen und ihn zu füllen mit allen Inhalten desselben). Ich möchte, dass Sie feststellen, dass, wenn ich einen CIA-Eintrag schreibe, ein Fünftel des Eintrags eine Link-für-Link-Prüfung einer südamerikanischen Website der äußersten linken Partei war, auf der steht, dass die CIA Drogen verkauft und mit farbigen Gegenständen ausgestattet ist Karten der Straßen, die von Lastwagen mit CIA-Drogen befahren wurden, und eine Tabelle mit anderthalb Seiten mit allen Büros der CIA, die laut dieser Website am Verkehr beteiligt sind, und Link für Link die angeblichen Fotos von Bei den CIA-Agenten, die Kokainbeutel von einem Lastwagen sortieren, wäre ich nicht sehr neutral, selbst wenn ich die Quellen zitieren würde. Und ich könnte Ihnen sagen: "Komm schon, finde mir einige Quellen, die besagen, dass die CIA kein Kokain verkauft, wenn du kannst!" Sie würden in ein bisschen Ärger sein. Wenn ich andererseits in der Stimme sagte: Einige argumentieren, dass die CIA Kokain verkauft, zum Beispiel die Bewegung der kontinuierlichen Revolution von Domingo Juarez von Santiago, wäre die allgemeine Idee etwas nüchterner. Moongateclimber 17:45, 2. November 2006 (MEZ)

Verschieben Informationen statt Lösche sie (Aktion, zu der Ihr Vorschlag zur "Synthese" auch führt) Das Befolgen Ihrer Logik ist VIEL vernünftiger. Ich möchte auch, dass Sie bemerken, wie oft Sie Zweifel und Verunglimpfungen an Harry Wu geäußert haben, basierend auf einer einzigen Quelle des Anklägers. Ist eine Laogai-Karte für Sie im Laogai-Eintrag nur passabel, wenn sie von der chinesischen Regierung oder einer UN-Kommission bereitgestellt wird? Ich habe eingegeben, was ich am besten gefunden habe, als ich keine Quellen kannte, die Wu beschuldigten. Und ich habe sie nicht gesucht: Ich bin überzeugt, dass man alles und das Gegenteil von allem finden kann. Über den Holocaust wird gesagt, dass nach Angaben der Revisionisten die Gaskammern nicht dazu verwendet wurden, die Toten des Typhus zu töten, sondern zu sterilisieren. Aber diese Stimme bewegt sich nicht - ist es nur für die Länge des Textes? Dann möchte ich, dass Sie ernsthaft über eine Tatsache nachdenken: Laogai ist meine erste Stimme, ich habe gesehen, dass die Informationen in meinem Besitz fehlten, und ich habe sie hinzugefügt, die Karte war eine Verschönerung, ein Test, ein Spaß. Ich dachte, ich würde in Zukunft mehr Informationen hinzufügen, nachdem ich andere Bücher gelesen hatte, und Wikipedia als kontinuierliche Ergänzung betrachten, anstatt als eine Reihe perfekt ausgewogener Versionen in jeder Hinsicht (mit Ausnahme der Eliminierung undokumentierbarer Informationen), in denen nicht -Perfektion ist eine Todsünde. Der Vergleich mit der CIA ist sehr langwierig: Ich habe nicht geschrieben, dass in allen 990 Wu-Lagern die 100 von Falun Gong beschriebenen Folterungen praktiziert werden. Und ich verstehe nicht, warum ich an den Feldern auf der Karte zweifeln soll, nachdem ich erklärt habe, dass die Bedingungen des Laogai sehr unterschiedlich sind. Wie auch immer, ich werde den Absatz verschieben. - Fata Morgana 19:02, 2. November 2006 (MEZ)

Ich musste es noch einmal tun. Es gibt Momente, in denen der Text völlig vom logischen Faden des Diskurses abweicht (zum Beispiel hat die Qualität der Prozesse in China nichts mit dem Laogai zu tun).

stattdessen hat es mit dem Konzept des Individuums zu tun und ist eine wichtige Frage, die im Gegensatz zur "Überlegenheit des Systems", sei es das konfuzianische ethische oder das kommunistische Ersatzsystem, keine Rechte wahrt. Diese logischen Passagen sind 1) aus dem Buch entnommen Die Große Mauer der Haft (der mehrmals "Gnade mit denen, die gestehen, Strenge mit denen, die sich widersetzen" zitiert, eine Phrase, an die ich mich in anderen Büchern erinnere, die immer noch das immer fehlende Konzept des römischen Rechts erklären, wie wir es kennen, wird dieselbe Phrase verwendet Richard Geres Film Die rote Ecke immer mit dem gleichen logischen Hintergrund - ich habe es daher auch eingefügt, weil es bekannt ist) 2) aus meinem Wissen über China, das auf anderen Büchern basiert: das gesamte System der Umerziehung, der Beziehung zwischen Individuum, Mensch und Staat 3) explizit Diesen Diskurs habe ich in einem Buch gefunden, kann mich aber nicht erinnern, welcher. Meins ist eine Zusammenfassung, es scheint, dass Sie in gutem Glauben bestreiten, was Sie nicht wissen, weil es "nicht zu Ihnen zurückkehrt" (einfach weil Sie sich nicht für China interessieren) oder weil Sie gegen mich voreingenommen sind. - Fata Morgana 19:32, 16. November 2006 (MEZ) Es wäre wichtig, wenn das Gerücht als Menschenrechtsverletzung in China oder so etwas bezeichnet würde. Sollte die Stimme nicht vom Laogai sprechen? Würden Sie in einer Stimme zu Gefängnissen in Italien darüber sprechen, wie die Prozesse stattfinden? Natürlich sind sie verwandt, aber es sind zwei verschiedene Themen, die verschiedenen Einträgen in der Enzyklopädie entsprechen. Moongateclimber 20:42, 16 Nov 2006 (MEZ) Aber möchten wir ein Minimum an Erklärungen geben? Das Laojiao wurde geschaffen, um die Inhaftierung von Dissidenten in den repressiven Phasen zu erleichtern, und unterscheidet sich allein darin vom Laogai. All dies wurde erklärt, jetzt ist es weniger so. Ich schrieb "die Unterschiede sind administrativ", ich betonte die Unterdrückung mit mangelnder Gerichtsverhandlung durch lokale Behörden und Polizei: Dies ist die Nutzung von Arbeitslagern, in denen Gefangene vor allem politisch "umerzogen" werden. Sind die anderen Gerüchte über Lager und Gulag nicht genauso? Vor allem aber behandeln die verschiedenen Bücher (im Titel steht Laogai oder Gefängnissystem) so das Thema. Aber die Navigatoren werden nach Laogai suchen. Wikipedia muss auf die häufig verwendeten Begriffe reagieren: Man sucht nach Laogai und die Stimme erklärt, dass Laogai nicht das Lager ist, sondern der Satz, dass Gefangene mit unterschiedlichen Sätzen in denselben Lagern gemischt werden usw. Zu viel Strenge, die sich in mehrere Stimmen aufteilt, führt zu Unleserlichkeit. Wir erfinden nichts Neues im Vergleich zu Büchern mit der Illusion, es besser zu machen. - Fata Morgana 23:28, 16. November 2006 (MEZ)

Einige der Dinge, die ich abgelegt habe:

Dass das nationalistische China (wie kommt es, dass ich beim Lesen den Eindruck habe, dass dies die "Guten" waren?) die Zwangsarbeit aufgrund des westlichen Beispiels aufgegeben hat, ist nicht verständlich. Vielleicht hat der Autor des Beitrags den Eindruck, dass es im Westen keine Zwangsarbeit gibt?

In den Jahren 1900 - 1910 wurde das Gesetzbuch reformiert und vom japanischen "kopiert", das wiederum vom deutschen kopiert wurde. Die Westler drängten darauf, die Kluft zwischen China und dem Westen zu verringern, um einen der Gründe zu beseitigen, die sie im 19. Jahrhundert dazu veranlasst hatten, China mit dem westlichen Strafgesetzbuch "Zugeständnisse" aufzuerlegen (mit anderen Worten, die Chinesen schnitten ihnen den Kopf ab und gefoltert). Und bla bla bla, all dies und mehr ist in zwei spezifischen Absätzen des Buches geschrieben und ich habe es mit "folgenden westlichen Einflüssen" zusammengefasst. Aber du magst es nicht und du gehst auf eine Tangente los und unterstellst, dass meiner Meinung nach "Zwangsarbeit im Westen nicht existiert", dass JA, es hat nichts damit zu tun. - Fata Morgana 19:32, 16.11.2006 (MEZ) Es steht geschrieben, dass die Zwangsarbeit (Gegenstand des vorhergehenden Satzes) "in der nationalistischen Zeit nach westlichen Einflüssen erheblich reduziert wurde". Es mag in gewissem Sinne wahr sein, aber es sollte klargestellt werden, würde ich sagen, da Zwangsarbeit in westlichen Ländern nicht verurteilt wird. Moongateclimber 20:42, 16. November 2006 (MEZ). "Zwangsarbeit wird in westlichen Ländern nicht verurteilt". Ich kann es jedoch nicht sagen, weil die identische logische Passage nicht in dem Buch enthalten ist: Wir sprechen über Reformen des Rechtssystems, einschließlich der Trennung von Rechts- und Exekutivbefugnissen (früher vereint, denken Sie nicht so viel? der Kaiser!) DANN ist unmittelbar danach von einer starken Reduzierung der Zwangsarbeit die Rede: Ich folgerte, dass dies eine Folge der Reform war. Ist es so ernst? - Fata Morgana 23:28, 16. November 2006 (MEZ)

Von allen drei Formen der Inhaftierung (die dann 2 der Inhaftierung + 1 der Halbhaft wären) wird an verschiedenen Stellen gesagt, dass der Prozess nicht existiert, die Strafe nicht sicher ist und die Rechte, falls vorhanden, formal sind usw. Wenn in China das Konzept von richtig Sie hätten sich nicht einmal die Mühe gemacht, drei Systeme zu unterscheiden. Selbst im maoistischen China ist es sicherlich falsch, dass das Konzept des "Rechts" überhaupt nicht existierte (wie das Gerücht sagte). Wurdest du mitgerissen?

"existierte überhaupt nicht" und "sicherlich falsch" ist immer noch eine Falle, die Sie bauen, indem Sie unterstellen, dass ich in Schwarzweiß denke: Im maoistischen China war das Konzept von "richtig" "sehr begrenzt" wie in den Dynastien. Ihre persönliche Passage "Wenn es sie in China nicht gäbe" ist trivial: Ich habe die Unterschiede erklärt. Vor allem habe ich mich sehr genau an das gehalten, was ich gelesen habe Die Große Mauer der Haft: "Die Parteiführer mussten die 'Problematik' einschränken" und "zwei Richtlinien des Zentralkomitees, die befugt sind, das Rechtssystem zu umgehen, das es den lokalen Behörden und der Polizei ermöglicht, sich einzuschränken." Ihre Änderungen sind nicht gerechtfertigt. - Fata Morgana 19:32, 16. November 2006 (MEZ) Wenn die Quelle ein Buch ist, zitieren Sie es. Geben Sie keine Informationen sicher. Das große Bild, das Sie tendenziell malen, ist: Die Chinesen hatten nie das Konzept des Gesetzes. Stattdessen verstehe ich, dass China wie alle anderen Länder ein Zivil- und ein Strafgesetzbuch hat und dass es Gerichtsverfahren und so weiter gibt. Moongateclimber 20:42, 16 Nov 2006 (CET) Aber es wird in der Bibliographie erwähnt: Muss ich jeden einzelnen Satz zitieren? Wenn ja, geben Sie "Zitat benötigt" ein und ich mache mir eine Notiz, anstatt alles zu ändern: Woher weiß ich a priori, welche Sätze nach N Wikipedianern Quellensicherungen erfordern? Das ist richtig: Die Chinesen hatten vor den Reformen nach Mao nie das Konzept des Rechts (wie wir es verstehen, zum Beispiel das Recht, an eine Institution gegen den Staat zu appellieren). Was Sie verstehen, ist alles wahr, aber es betrifft China nach Mao. Haben Sie eine Vorstellung davon, wie sehr sich China in den 1900er Jahren verändert hat? Es ist nicht das erste Mal, dass Sie verschiedene Perioden zu verwirren scheinen, auch wenn sie zeitlich nahe sind. - Fata Morgana 23:28, 16. November 2006 (MEZ)

Ich habe nicht retuschiert, aber meine Hände juckten, die Schätzungen besagten, dass "in den X-Jahren 90% der Gefangenen in den 80er Jahren" Konterrevolutionäre "waren (Sie haben in 80% geschrieben: Es war ein Tippfehler, hoffe ich ) Die Hälfte behauptete, kein Verbrechen begangen zu haben. "Dies ist nicht der richtige Ort, aber ich hoffe, der Autor des Gerüchts erkennt, dass" konterrevolutionär "nicht gleichbedeutend mit" Dissident "oder" Freidenker "ist, aber es ist ein weit gefasster Begriff dafür zeigt irgendjemanden an denken oder handeln "gegen die Revolution" (oder "gegen das Volk"), zu der auch diejenigen gehören, die andere Handlungen stehlen und begehen, die als Verbrechen gelten würden auch von unsund andere Dinge, die von uns nicht als Verbrechen angesehen würden, die aber in einer kommunistischen Gesellschaft notwendigerweise sind (wie die Ablehnung einer Enteignung). Ich habe den Eindruck, dass aus dem Text klar hervorgeht, dass die Konterrevolutionäre alle in "Meinungsverbrechen" verwickelt waren, auch dies ist sicherlich nicht der Fall. Moongateclimber 15:33, 16. November 2006 (MEZ)

Diese Schätzungen stammen aus dem oben genannten Buch. All dies stimmt mit meinem Wissen überein: "konterrevolutionär" wird in den allermeisten Fällen mit politischer Bedeutung und für Meinungsverbrechen verwendet. Selbst materielle Verbrechen wie Diebstahl werden nicht wegen Diebstahls selbst beurteilt, sondern weil sie auf dissidente ideologische Tendenzen hinweisen. Sie scheinen einfach keine Ahnung zu haben, wie erstickend und primär die Bedeutung der Politik in China (und Kambodscha) war. Ich erinnere mich nicht an einen einzigen Fall von "Verbrechen auch in Italien": Welcher Autor würde sich beim Schreiben eines Buches über einen gerechten Satz beschweren? Und wer hat gesagt, dass nicht konterrevolutionäre Kriminelle nicht inhaftiert sind? Ist dir klar, dass in Maos China eine direkte Beleidigung mit dem Tod bestraft wurde? Wussten Sie, dass ein Student, der in den 80er Jahren ein Farbei auf das Porträt auf dem Platz des Himmlischen Friedens warf, 5 oder 15 Jahre alt wurde? - Fata Morgana 19:32, 16. November 2006 (MEZ) Sie sagen: "konterrevolutionär" ist in Die überwiegende Mehrheit der Fälle mit politischer Bedeutung "und unmittelbar danach" Selbst materielle Verbrechen wie Diebstahl werden nicht wegen Diebstahls selbst beurteilt, sondern weil sie auf dissidente ideologische Tendenzen hinweisen. "Für mich scheinen sie das Gegenteil des anderen zu sein, das heißt, Sie sagen wirklich, dass selbst diejenigen, die gestohlen haben, "konterrevolutionär" waren. Moongateclimber 20:44, 16. November 2006 (MEZ) Aber "diejenigen, die gestohlen haben, waren auch" konterrevolutionär "", nicht weil sie gestohlen haben, sondern weil STEALING DEMONSTRATED to "Denken Sie als Kapitalist" (oder bürgerlich und so weiter): Es war dasselbe, wenn er nur gesprochen hätte. Der zweite Satz widerspricht nicht dem ersten, ist aber enthalten (Fata Morgana 23:28, 16. November 2006 (MEZ)).

Lord of Shang: Mao wurde offen von ihm inspiriert, lobte ihn in frühen Schriften und hielt seine Gesetze für gerecht und notwendig. 1956 zitierte er es offen und prahlte damit, 450.000 Intellektuelle anstelle von 450 eliminiert zu haben. Der große Sprung von '58 (wissen Sie etwas darüber?) Lässt keinen Zweifel daran, die Menschen zur Arbeit zu zwingen.

Menschen zur Arbeit zu zwingen und Konzentrationslager sind nicht dasselbe. Moongateclimber 20:44, 16 Nov 2006 (MEZ) Aber die Menschen wurden "gezwungen zu arbeiten", auch AUSSERHALB der Lager, 150 Millionen wurden im Großen Sprung mobilisiert. Die Inspiration für den Herrn von Shang betrifft despotische Methoden, strenge Gesetze und die Mobilisierung zur Zwangsarbeit im Allgemeinen zum Nutzen der Gemeinschaft: Haben sie nicht in den Arbeitslagern gearbeitet? Sie haben die Definition von "Konzentrationslager" auf die Hervorrufung rauer Bedingungen beschränkt, daher ist "Arbeitslager" in China etwas anderes. - Fata Morgana 23:28, 16. November 2006 (MEZ)

Legen Sie den Rest bitte zurück. - Fata Morgana 19:32, 16. November 2006 (MEZ)

Ich weiß nicht, was ich wieder einsetzen soll: Setzen wir die ewige POV zurück? Moongateclimber 20:44, 16. November 2006 (MEZ) Ich beziehe mich auf die letzten Punkte von heute: Ich ändere, damit Sie kontrollieren? - Fata Morgana 23:28, 16. November 2006 (MEZ)


Ich möchte darauf hinweisen, dass es in den Vereinigten Staaten Zwangsarbeit gibt, die nie in Frage gestellt wurde. Ich weise auch darauf hin, dass die Abschnitte: Historischer Hintergrund Laogai und Falun Gong Arten von Überzeugungen überhaupt nicht mit der Stimme (Laogai) und den Standorten übereinstimmen und Organisationen der Falun Gong Harry Wu Foundation stimmen überhaupt nicht mit der Stimme (Laogai) oder sogar mit der Wikipedian-Arbeitsmethode überein

auch in Related Voices sieht es aus wie eine Orgie von Forza Italia

Das folgende Beispiel kann auch auf andere Konfliktsituationen zwischen mir und dem Benutzer Moongateclimber angewendet werden, weist jedoch auf ein allgemeines Problem bei der Zusammenarbeit in Wikipedia hin. Ich schrieb, dass in den Arbeitslagern des kommunistischen China die Opfer von den örtlichen Behörden ohne Gerichtsverfahren verurteilt wurden, insbesondere während der politischen Repression (die schnellen und direkten Strafen waren für geringfügige, dh politische Verbrechen) und von der Partei. Dies ist eine schwere Anschuldigung gegen das kommunistische China, daher versucht Moongateclimber, Quellenangaben einzureichen oder anzufordern, weil er eine antikommunistische Verzerrung der Stimme vermutet. Ich kann also eine Erklärung geben: Die chinesischen Kommunisten waren "schlecht", hauptsächlich weil sie "Chinesen" waren, weil sie die Situation aus der Vergangenheit geerbt hatten und den Kaiser durch die Kommunistische Partei, die Mandarinen durch die kommunistischen Kader ersetzten. In der Dynastie gab es in jedem Bezirk das Yamen (eine Art Rathaus), in dem die Mandarinen (lokale Staatsbeamte) alle Befugnisse hatten und die Schuldigen beurteilten. Keine Anwälte, Scheinprozesse, die einzige Möglichkeit bestand darin, sich auf die Gnade des Gerichts zu berufen. Die republikanische Revolution von 1911 (und schüchterne frühere Versuche) brachte die Annäherung an den Westen (unter diesem Gesichtspunkt viel zivilisierter) und den Beginn von Reformen mit sich. Dann der Bürgerkrieg, der Militarismus, der Krieg mit Japan und Maos Sieg. Mao war sehr chinesisch und bewunderte die Klassiker und Despoten der Vergangenheit. Sie kehren zum alten System zurück. Ich hatte Moongateclimbers Kritik aus früheren Erfahrungen vorausgesehen und einen Teil dieser Erklärung eingefügt, der in Wirklichkeit die Verantwortung der Kommunisten einschränkt. Aber hier werde ich beschuldigt, gewandert zu sein und das Thema verlassen zu haben. Ergebnis: Im kommunistischen China gab es keine Rechtsstaatlichkeit und die Polizei, die nach eigenem Ermessen in die Lager geschickt wurde, kann in keiner Weise geschrieben werden. Ohne eine breite Rede scheint er die Kommunisten beschuldigen zu wollen, aber mit einer breiten Rede gehe ich vom Thema ab. Ist der Benutzer Moongateclimber so pervers und gerissen, um all dies zu berechnen, oder ist er einfach zu impulsiv, nicht sehr selbstbewusst und ein wenig anmaßend? - Fata Morgana 09:58, 17. November 2006 (MEZ)

Ich antworte vorerst nicht, nur weil die Frage wirklich kompliziert wird und ich die Gummiwand gegen die Gummiwand vermeiden möchte, gib mir etwas Zeit zum Nachdenken. (Wenn andere ausdrücken wollen, wie klug / pervers / eingebildet ich bin, komm schon!) Moongateclimber 10:02, 17. November 2006 (MEZ) Es ist wichtig zu beachten, dass es nichts Persönliches oder Besonderes gibt (I. ich danke Moongateclimber für die Änderungen, zum großen Teil lehrreich, die mir etwas beibringen meine Vermutung): Ich halte die Gummiwände für beidseitig in gutem Glauben und aufgrund unlösbarer Probleme von Wikipedia, dh der Vereinbarung von Benutzern und Versionen mit unterschiedlichen Kenntnissen und Interpretationen. Meiner Meinung nach kommt es in Wirklichkeit nur vor, dass man müde wird und aufgibt, wenn man anscheinend zu einer Einigung kommt. - Fata Morgana 12:17 Uhr, 17. November 2006 (MEZ)

Ich habe mein Bestes in den Abschnitten über Arten der Überzeugung und den historischen Hintergrund gegeben. Ich hoffe, Fata Morgana wird zustimmen, dass sich die Stimme insgesamt verbessert (in den beiden Abschnitten wurden Dinge wiederholt und einige historische Aspekte in den Absatz über Arten von Überzeugungen usw. aufgenommen. Diese Dinge tragen auch zu meinem POV-Gefühl bei). Ich glaube, ich habe auch den Zusammenhang, den Fata Morgana zwischen der chinesischen Tradition und der maoistischen Zwangsarbeit sieht, besser geklärt. Ich habe stattdessen gelöscht Die Tabelle der Felder (sei nicht sauer, sie ist in der Geschichte enthalten, ich konnte sie nicht kommentieren!) wartet darauf, zu wissen, woher sie kommt und welche Anreize es gibt, sie in den Abschnitt aufzunehmen. Moongateclimber 15:35, 17. November 2006 (MEZ)

Die Stimme verbessert sich in der enzyklopädischeren Sprache, in der Sie offensichtlich mehr Erfahrung haben, Sie haben jedoch die Bedeutung einiger Passagen geändert, die ich korrigiert habe. Ich habe Sie gefragt, welche Quellen Sie für Ihre Änderungen verwenden, aber Sie haben nicht geantwortet.

  • Um von Betonung zu sprechen, schienen die Opfer der Unterdrückung romantisch "dem Heimatland gedient" zu haben. Warum haben Sie den Eindruck erweckt, dass es im nationalistischen China "echte" Konzentrationslager "im Gegensatz zum" maoistischen China "gab?
  • Sie haben "Chinese" erneut von "Chinese Gulag" entfernt, indem Sie einen verwaisten Link nur zu Harry Wu eingefügt haben. Sowohl für "Konzentrationslager" als auch für "Chinesischer Gulag" sind die Quellen unterschiedlich und nicht alle in der Bibliographie enthalten: Wenn Sie sie spezifizieren möchten, müssen Sie sie alle einfügen, um die Leser nicht dazu zu bringen, das "nur so ungezogen" zu denken Harry Wu "verwendet" bestimmte Begriffe "(lassen Sie mich wissen, wenn es so wichtig ist, sie anzugeben: Ich werde sie anziehen).
  • Nicht ich "sehe" (vielleicht in einem Traum?) Verbindungen zwischen dynastischem Despotismus und Maoist: Ich beziehe mich auf den bekannten Sinologen Jonathan Spence, um nur einen zu nennen. Für die Tabelle gibt es kein Problem: Ich habe es nicht eingefügt, es schien zu lang und nutzlos, ich werde es wahrscheinlich nach einer Überprüfung in den Harry Wu-Eintrag einfügen. - Fata Morgana 09:00, 18. November 2006 (MEZ)
Mah! Ich weiß nicht, wo Sie den Schwerpunkt "dem Land dienen" gesehen haben, aber das ist in Ordnung, wie Sie es ausdrücken. Ich habe das Problem "Chinesischer Gulag" zweimal aus Gründen behoben, die nichts mit POV zu tun haben. Beispiel: Wenn ich (Italiener) denke, dass die Aufnahmelager für illegale Einwanderer "Konzentrationslager" sind, könnte ich sie "Konzentrationslager" nennen, aber würde ich sie jemals "italienische Konzentrationslager" nennen? Glaubst du, es macht Sinn? Halten Sie es jedoch so. Die Verbindung zwischen Despotismus und Maoismus scheint mir (in der Stimme) nicht gesagt zu haben, dass Sie sie gesehen haben, im Gegenteil, in der Neuformulierung scheint es mir, dass ich sie mit Sicherheit gegeben habe (ich vertraue Ihren Quellen). Abgesehen von der Tatsache, dass ich, wenn Sie eine Quelle kennen, die diese Beobachtung gemacht hat (z. B. Spence), immer noch nicht verstehe, ob Sie einer Religion folgen, die Sie daran hindert Quellen zitieren. Ist es möglich, dass sie immer nur in Diskussionen herauskommen? Moongateclimber 12:39, 18 Nov 2006 (CET) "Chinese Gulag" und nicht einfach "Gulag" ist der exakte und immer der gleiche Ausdruck, der in den Büchern erscheint, mit Ausnahme von Domenachs einfacher Anspielung in seinem Buch "Hidden Archipelago". Das ist alles, tatsächlich hat es nichts mit POV zu tun. Gulag ist vor allem spezifisch sowjetisch, das Konzentrationslager dagegen nicht. Ehrlich gesagt, weder vorher noch jetzt habe ich das Problem der Quellen verstanden: Jetzt habe ich vergessen, Spence in die Bibliographie aufzunehmen, aber ich werde es sofort tun, aber Sie sagen mir, dass ich die Quellen nicht zitiere: und was ist die Bibliographie? Ich habe Sie bereits gebeten, mit "notwendigem Zitat" die einzelnen Sätze anzugeben, die Ihrer Meinung nach aus irgendeinem Grund erforderlich sind (zum Beispiel, wenn Sie geschrieben haben, dass Kinder im Laogai essen). Dies liegt daran, dass ich nicht für jeden Satz eine Notiz einfügen kann: Es wären Dutzende. Und ich habe dich schon gefragt: Aber die anderen Artikel werden nicht auf die gleiche Weise hergestellt? Dieses Problem der Quellen ist mir nicht wirklich klar. Ich habe nie Probleme beim Zitieren von Quellen gezeigt: Ich habe die Bibliographie von Anfang an geschrieben und jemand hat nie "notwendige Zitate" in von mir geschriebene Teile eingefügt, aber sie sind willkommen. --Fata Morgana 15:06, 18 Nov 2006 (CET) Es ist nicht möglich, dass Sie die Frage der Quellen nicht verstehen. Ein Buch in die Bibliographie aufzunehmen ist ein Bericht in einer gut gemachten Bibliographie. Es gibt wahrscheinlich sehr unterschiedliche Bücher, und vermutlich gibt es zu einem Thema der zeitgenössischen Politik zwei Bücher, die entgegengesetzte Dinge sagen. Aus diesem Grund ist es angemessen, dass Sie diese Informationen angeben, wenn eine Aussage nicht "offensichtlich" ist (dh nicht von allen vernünftigerweise geteilt wird), wenn sie einem Buch entnommen ist und Sie wissen, aus welcher. Offensichtlich besteht keine Notwendigkeit, die Quellen zu zitieren, um zu sagen, dass es die chinesische Revolution gab oder dass sogar politische Dissidenten in China im Gefängnis gelandet sind, weil dies sehr bekannte Dinge sind. Meiner Meinung nach würde ich die Beziehung zwischen asiatischem Despotismus und Mao nicht als eine bestimmte Tatsache betrachten, auch weil es nichts dafür ist nichts eine Tatsache: Es ist eine Lesart (vielleicht sogar sehr brillant, akut und tiefgreifend), die zwei Dinge auf kreative Weise in Beziehung setzt (ich wiederhole: obwohl sie vielleicht brillant ist, um ein Phänomen zu klären). Moongateclimber 19:33, 18 Nov 2006 (CET) Ich verstehe die Frage, das Problem ist, WELCHE Tatsachen als selbstverständlich anzusehen sind und welche nicht. Anfangs kann ich sie willkürlich auswählen, aber ich fordere nur andere Benutzer auf, "notwendiges Angebot" einzugeben, das ich von Zeit zu Zeit auflösen werde, um keine nutzlose Arbeit zu leisten. Aber das ist okay, jetzt werde ich nach eigenem Ermessen einige Notizen machen. Bei den "bekannten Dingen" wäre es also lustig, nicht so zu tun, als ob man nicht wüsste, dass die Frage politisch ist: Dass der Begriff Laogai am 26. August 1954 seinen Ursprung hat und von "Laodong Gaizao" abgeleitet ist, ist sicherlich nicht sehr gut bekannt, aber es stört niemanden. Wenn ein militärischer Unfall anders verlaufen wäre, würden Sie den grotesken Euphemismus "Lebensbedingungen werden oft als Menschenrechtsverletzung bezeichnet" auch für den Holocaust verwenden. - Fata Morgana 10:53, 19. November 2006 (MEZ)

Überschüssige Links Bearbeiten

Ein Link pro Site. Es ist nicht gestattet, eine übermäßige Anzahl von Links zu derselben Site hinzuzufügen, selbst bei mehreren Einträgen. Ein solcher Eintrag wird als Spam betrachtet und als Vandalismus behandelt. Daher wird der Eintrag auf die vorherige Version zurückgesetzt. Die meisten Wikipedianer hassen Spam und Spammer werden mit besonderer Schwere behandelt.

Ich interpretiere es nicht streng, das heißt, 4/5 Links sind in Ordnung, wenn sie dem gesunden Menschenverstand folgen. Ich weiß es nicht, aber ich denke nicht, dass dies der Sinn des Punktes ist. - Francomemoria 21:46, 8 März 2007 (MEZ)

Deep Linking. Deep Linking ist das Anhängen eines Links an eine "interne" Seite einer Site (dh anders als auf der Homepage). Da einige Websites diese Art von Vorgang ausdrücklich untersagen, sollten Sie: Die Nutzungsbedingungen der Website sorgfältig lesen, um zu überprüfen, ob diese Art von externen Links erstellt werden kann oder nicht. Überprüfen Sie, ob der Link funktioniert (einige Websites blockieren automatisch Deep Linking ).

Die Links existieren und die Website fördert die Verwendung ihres Materials, da es schwierig ist, sie zu finden. Vielleicht ist dies nicht der Fall, aber ich konnte die Nutzungsregeln nicht finden - Francomemoria 21:46, 8. März 2007 (MEZ)

Wenn sie Sie bereits gewarnt hätten, scheint es mir nicht, dass sich die Situation geändert hat - Francomemoria 19:44, 7. März 2007 (MEZ)

Wir hatten diese Links angesprochen und die Betonung und Lage reduziert. Morgen werde ich reduzieren bemerkenswert Platz und Anzahl der Links - Fata Morgana 23:29, 7. März 2007 (MEZ) Ich habe die Betonung reduziert: Was wir besprochen hatten, war der Raum und die Rechtfertigung der Links. Jetzt wird der Platz auf einfache Notizen reduziert (2 Notizen mit Links zu 5 verschiedenen Sites). Dort brauchen der Links ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sie auf der Website schwer zu finden sind (auf die auch nicht nur Bezug genommen wird Arbeitslager) Ich betrachte diese Links als Mehrwert, da sie es dem Leser ermöglichen, ansonsten nicht erreichbare Informationen zu dem spezifischen Thema des Artikels zu erhalten. All dies in der meine NPOV-Gleichgewichtsoptik, hinzufügen nicht entfernen: Ich bin nie gegen die Einbeziehung entgegengesetzter Quellen. Wikipedia muss aufwachsen. Beachten Sie, dass ich nur Links zu der ersten Sequenz von Seiten hinterlassen habe, die aufgrund fehlender Website tatsächlich nicht erreichbar sind. Sie verlieren also einen Großteil meiner Recherchen (ich hoffe, Sie sind zufrieden). --Fata Morgana 09:14, 8 Mar 2007 (CET) Ich muss nicht zufrieden sein, aber ich bin mir nicht sicher, ob Ihre NPOV-Perspektive das ist, was Wiki bedeutet, dann kann ich Ihnen auch zustimmen - -Francomemoria 21 : 46, 8. März 2007 (MEZ) Ich hoffe es. zu oft habe ich den Eindruck, dass einige Wikipedianer immer Veränderungen in eine bestimmte Richtung unterstützen, insbesondere in die Politik. Daher vielleicht meine Sicht auf NPOV, die es mir ermöglicht, alle Positionen auszudrücken, auch unangenehme. Aber wo steht geschrieben, dass man nicht eingefügt werden kann irgendein Aussage in der Form "Kerl behauptet, dass"? Hier heißt es nicht: NPOV - Fata Morgana 22:36, 8. März 2007 (MEZ)

Laogai und Falun Gong Bearbeiten

Ich würde den fraglichen Absatz in der Stimme von Falun Gong besser sehen als in dieser - Francomemoria 19:59, 7. März 2007 (MEZ)

  1. neues Gerücht eingehende Verfolgung von Falun Gong
  2. Umfassender Absatz über die Verfolgung im Falun Gong-Eintrag (was Sie vorschlagen)
  3. Kurze, aber zufriedenstellende Referenz in Laogai (die ich gleich machen werde)

Ich würde nur einen Hinweis und einen Link zur Stimme betrachten, auch weil, wenn alle, die in China verfolgt werden, hier einen Absatz erstellen, wir eine Stimme haben, die unmöglich zu handhaben und nutzlos ist. Wenn man verfolgt wird, geht es in seiner Stimme nicht im Gefängnissystem - Francomemoria 21:38, 8. März 2007 (MEZ)

Ich habe jetzt über die dreitausend Toten und Tausenden von Inhaftierten gelesen. Es scheint mir nicht, dass diese Informationen auf npov-Weise veröffentlicht werden, vorausgesetzt, dass die Quelle dieselbe Assoziation ist, die ich für das Stück modifiziere - Francomemoria 21:40, 8. März 2007 (MEZ)

Im Jahresbericht 2006 von Amnesty International wird auch wiederholt über die Verfolgung von Falun Gong gesprochen, obwohl keine Zahlen veröffentlicht werden. Wie auch immer, Sie haben es richtig bearbeitet: Andere hätten die Informationen gelöscht. Wir warten darauf, dass sie im Fernsehen über diese Todesfälle sprechen (sie haben es bereits getan, aber vielleicht gab es auf einem anderen Kanal Big Brother), also werden wir es vielleicht glauben, wenn es uns passt. --Fata Morgana 22:27, 8 Mar 2007 (CET) Leider ist es eine Weile her, dass ich nicht glaube, was im Fernsehen läuft, und wenn es jemals sein wird, bin ich bereit, die Informationen zu löschen. - Francomemoria 22:49, 8. März 2007 (MEZ)

Diese Stimme hat aus offensichtlichen Gründen, die mit ihrem Inhalt zusammenhängen, eine ziemlich ereignisreiche Bearbeitungsvergangenheit. Sicherlich gibt es eine sehr starke Tendenz, es auf die eine oder andere Weise in POV-Richtung abzuleiten. In diesem Zusammenhang muss sogar die Verwendung eines langen Zitats am Anfang des Eintrags vermieden werden, das klar ausgerichtet ist (das Adjektive wie "abject" verwendet): Wir versuchen, Informationen an ihre Stelle zu setzen, sie zu ordnen, sie zu rationalisieren, Verwenden Sie keine ästhetischen Werkzeuge, um die Seite rot, weiß oder gelb zu färben. Ich habe das Zitat in den Notizen verschoben, um es nicht zu verlieren, da es einen Übersetzungsjob darstellt (ich weiß nicht, ob es original ist), selbst wenn seine beste Platzierung in dem Element (immer noch roter Link) auf der Auflösung wäre selbst, da keine besonderen fehlenden Informationen in der Stimme bereitgestellt werden. Moongateclimber 18:52, 3. Juni 2007 (MESZ)

Ich würde sagen, dass die verschiedenen Resolutionen in das Projekt bezüglich der Dokumente einfließen würden - Francomemoria 19:39, 3. Juni 2007 (MESZ)

  1. Ich denke nicht, dass die Vergangenheit dieses oder eines anderen Artikels jemanden beunruhigen sollte: Alle werden immer bis zum Ende von Wikipedia bearbeitet und aktualisiert, und ich denke nicht, dass es schockieren oder beunruhigen sollte
  2. Moongateclimber, ist abject Ihrer Meinung nach kein adäquates Adjektiv für Gulag, Laogai, Nazi Lager und solche Dinge?
  3. Die Übersetzung gehört mir.
  4. über den Ort:
    1. da die Quelle mehr als maßgebend ist
    2. in Anbetracht dessen, dass parlamentarische Anträge und Resolutionen immer das Ergebnis sind und lange Anhörungen zusammenfassen, in denen die unterschiedlichsten und maßgeblichsten Meinungen angehört, abgewogen und sorgfältig bewertet werden, insbesondere bei derart schwerwiegenden Beschwerden
    3. das fasst effektiv die ganze Stimme in zwei Sätzen zusammen
    4. und dass das breite politische Spektrum der Verfasser die volle Gewissheit über das Gleichgewicht gibt
Meiner Meinung nach steht seine natürliche Platzierung jedoch an der Spitze der Stimme, und so setze ich sie wieder ein (es sei denn, wir zensieren uns selbst, indem wir einen gewalttätigen chinesischen Fadenrand spielen [2] oder schlimmer noch, der selbst als Philokinese gilt). Ich möchte nicht in den Bearbeitungskrieg eintreten, also lasse ich andere Benutzer zu Wort kommen. Ich denke, die Gründe, die ich angegeben habe, waren klar genug. Diese Stimme braucht Objektivität und keine Propaganda. Die Tatsache, dass die Auflösung von zwei Sätzen "die ganze Stimme synthetisiert" Glücklicherweise Dies ist nicht wahr, weil das Gerücht nicht den einzigen Zweck hat zu sagen, dass die Chinesen "böse" sind, sondern es liefert Informationen Beton in zahlreichen Punkten. Die Entschließung ist nur die Synthese des Teils der Stimme, der ein moralisches Urteil darstellt und selbst ein moralisches Urteil ist: Es ist ein politisches Dokument, kein historiographisches. Aus offensichtlichen Gründen glaube ich, dass ein Wikipedia-Eintrag keine moralischen Urteile enthalten sollte. Der Link, den Sie bereitgestellt haben, nachdem ich ihn entschlüsselt habe, scheint mir nur ein weiterer Beweis dafür zu sein, dass Sie diesen Punkt als Instrument für politische Konfrontation beabsichtigen. Moongateclimber 05:29, 4. Juni 2007 (MESZ) Allgemeiner. Ich denke, es ist klar, dass man einen Eintrag mit einem Zitat beginnt, das das illustriert jemandes Meinung zu diesem Thema ist von Natur aus POV. Dass das, was vom Bundestag geschrieben wird, nicht allgemein geteilt wird, zeigt die Tatsache, dass das Dokument "mit großer Mehrheit" angenommen wurde, dass die Minderheit, die dagegen gestimmt hat, gewählt wurde und daher möglicherweise den Standpunkt eines Teils des deutschen Volkes darstellt . Darüber hinaus haben bisher 2 Parlamente in mehreren Dutzend "westlichen Staaten" diese Töne zum Ausdruck gebracht. Es ist also unbestreitbar, dass es sich um eine handelt politische Position und nicht von etablierten historischen Fakten. Beachten Sie, dass ich nicht darum bitte, dass der Speicherort des Bundestags nicht einfach im Eintrag angegeben wird. Es gibt keinen besonderen Grund, warum er am Anfang des Eintrags stehen sollte. Ich denke, diese Änderung respektiert nicht die lange Arbeit, die geleistet wurde, um die Stimme so pOV wie möglich zu machen. Moongateclimber 07:06, 4 Jun 2007 (MESZ)

Das Zitat ist keine Zusammenfassung, sondern die Präambel der Entschließung, die die parlamentarische Initiative umrahmt und motiviert (Nachrichtenberichte, die ich mit einer bestimmten Stimme zitieren werde, wenn ich Zeit habe, einen Bericht zu schreiben, dass die Parlamentarier die Entschließung begründeten, indem sie sagten, dass die Probleme von Rechte Menschen sind in ihrem Interventionsbereich, wo immer sie verletzt werden).

Was mich betrifft, die Verurteilung des Laogai es hat nichts politisches aber nur Wunsch nach Gerechtigkeit und Verteidigung der Menschenrechte.

Zum Lob der deutschen Parlamentarier sollte auch daran erinnert werden, dass sie dem Druck ihrer Industriellen widerstehen konnten, die sich ihrer Initiative bis zum Ende widersetzten (Deutschland ist der wichtigste chinesische Handelspartner in der EU und der 2. oder 3. in der Welt). Sie befürchten, Probleme bei der Vermarktung von Produkten zu haben, die angeben, dass sie im Laogai hergestellt werden (dies ist eine der Anforderungen der Resolution). Vergessen wir andererseits nicht, dass viele Industrien in völliger Stille Geschäfte mit den Nazis machten, indem sie die Zwangsarbeit von Gefangenen ausbeuteten, und dass sie am Eingang zu ihren Konzentrationslagern "Arbeit macht frei" schrieben. und ich hoffe, dass wir heute nicht den gleichen Fehler wiederholen wollen. Ich versuche bereits zu vermeiden (und jetzt wird es immer schwieriger), Dinge "made in China" zu kaufen, da die Gefahr besteht, dass sie von armen Menschen hergestellt werden, die im Laogai geschlossen sind. Andererseits, wenn sie nicht existierten oder nicht so schrecklich waren, glaube ich nicht, dass die Chinesen Probleme haben würden, Kontrolluntersuchungen zu gewähren.

Was schließlich das Zitieren des Wu-Vorfalls in Rom betrifft, habe ich diese Quelle (und keine journalistische) nur verwendet, weil die Untersuchungen einer demokratisch gewählten Regierung und eines demokratisch gewählten Parlaments vor Zweifeln schützen sollten. CIA.

Vielleicht habe ich mich nicht klar ausgedrückt: Persönliche Meinungen (meine, deine, die anderer) haben nichts damit zu tun, was für einen Wikipedia-Eintrag angemessen erscheinen sollte oder nicht. Eine parlamentarische Entschließung ist "politisch", nicht in einem abfälligen Sinne, sondern in dem Sinne, dass sie keine Beschreibung von Tatsachen (wissenschaftlich, enzyklopädisch) ist, sondern Ausdruck eines Urteils (das so fair sein kann, wie Sie wollen, das aber zitiert werden muss) als Urteil und nicht wie). Moongateclimber 08:28, 4. Juni 2007 (MESZ)

Die frühere Bearbeitung dieser Stimme wurde durch eine Konfrontation zwischen Moongateclimber und mir bewegt. Zunächst lade ich Dommac ein, ein hohes Maß an Wachsamkeit gegenüber Moongateclimber und Francomemoria zu wahren. Beide Benutzer befassen sich mit Gerüchten über die Verbrechen des Kommunismus, mit erklärten und offensichtlichen Tendenzen, ihre Bedeutung und Betonung zu untergraben. Diese Tendenzen, die zu meinen entgegengesetzten Farben hinzugefügt wurden, haben dazu beigetragen, einige Stimmen neutraler zu machen. Ich habe jedoch oft gesündigt, mich einfach aus Zeitmangel und Enervation zu ergeben. Das Ergebnis ist alles andere als NPOV.

Es sei klargestellt, dass ich den Beitrag der beiden Nutzer insgesamt positiv beurteile und dass ich anerkenne, dass ich eine antikommunistische Haltung nicht betont habe. Ich hoffe, Moongateclimber begrüßt das, was ich gerade schreibe, mit sportlichem Geist:

Prozess bei Moongateclimber -)

Ich fasse einige von Moongateclimbers Einstellungen zusammen, die zu einer Art "roter Verleugnung" oder der etablierten (insbesondere in der zweitrangigen Storeographie, die journalistische Essays oder die Vulgata der "roten Intellektuellen" sind) "zwei Gewichte und zwei Maße" tendieren.

  1. Reduzieren Sie die Bedeutung der Stimme - ausdrücklich hatte Moongateclimber erklärt, dass die Laogai-Stimme zusammengefasst werden müsse, weil sie zu POV sei. Ich musste nicht nur zusammenarbeiten, um die "antikommunistische" Betonung zu reduzieren, sondern in den folgenden Monaten und mit Geduld einige der gelöschten Informationen wieder herstellen.
  2. Hinweise auf "Kommunismus" und die Zuweisung von Verantwortung an die Kommunistische Partei Chinas beseitigen - als ob in China die Regierung nicht allein und jahrzehntelang die Kommunistische Partei wäre. Beispielsweise wird in einer der verwendeten Quellen das Laojiao-System ausdrücklich als ein Gerät angegeben, das von der Partei speziell für die Unterdrückung von Dissidenten entwickelt wurde. Dieses Konzept wurde geschickt beseitigt.
  3. Wut auf Harry Wu - anfangs hatte ich die meisten Informationen aus Harry Wus Büchern erhalten, weil er das bekannteste Opfer des Laogai ist, er schrieb nicht ein, sondern drei Bücher, seine Bücher sind weiter verbreitet, er schuf eine Grundlage und darüber hinaus Alles, was er für seinen Kampf für die Menschenrechte mehrfach offiziell ausgezeichnet hat. Moongateclimber schaltete Harry Wu sofort hinter der Maske ein, "das Teil nicht für das Ganze zu benutzen". Er zwang mich, die Karte mit der gleichen Begründung vom Laogai-Eintrag zum Harry Wu-Eintrag zu verschieben. Laut Moongateclimber ist es daher nicht gut, Informationen zu schreiben und den Autor zu benennen: Die Informationen müssen allgemein anerkannt sein. Aber nirgends steht geschrieben, dass der Ort der von Wu (und seiner Stiftung, die regelmäßig Konferenzen organisiert) angegebenen Lager umstritten ist. Diese Informationen sind einfach die einzigen, die verfügbar sind. Aber jetzt habe ich eine andere Karte gefunden, die aber aus dem Jahr 1956 stammt und offensichtlich weit weniger Felder enthält. Wird Moongateclimber mich zwingen, das auch mit einer Stimme auf der Quelle und nicht auf dem Laogai zu bewegen? Am Ende schien die Laogai-Stimme ein Instrument der Anklage gegen Harry Wu zu sein, und der Leser erhielt mehr oder weniger die Nachricht: "Harry Wu erzählt Ihnen all diese Geschichten über den Laogai, weiß aber, dass er von allen bestritten wird." Es scheint ein bisschen wie der Eintrag Das Schwarze Buch des Kommunismus, stark POV, der anstelle der Beschreibung des Buches (es gibt enorme Mängel) genau die Kritik eines wichtigen, aber kleinen Abschnitts beschreibt, der als unpraktisch erachtet wird.
  4. Das Konzept des "Teils für das Ganze" - Das Obige für Harry Wu entspricht der Änderung des Holocaust-Eintrags, indem alle Informationen, die den Nationalsozialismus "stören" oder "Schlamm werfen", in Stimmen über die Autoren, Bücher, Institutionen, die "Zionisten" und alle, die an der Erforschung des Holocaust beteiligt waren, unter der Annahme, dass man nicht für das Ganze auf der Seite stehen darf. Die Tatsache, dass diese Informationen "offiziell" sind, weil sie von zahlreichen "Regierungen" und "Institutionen" anerkannt werden, hat laut Moongateclimber selbst (oder Francomomoria, an den ich mich nicht erinnere), der im Schwarzen Buch des Kommunismus, wo ich bin, wenig Wert hatte eine Erklärung des Europäischen Parlaments gemeldet, hatte geschrieben, dass Institutionen aus Männern bestehen und als solche nicht als Goldstandard angesehen werden sollten. Nun, ich stimme zu, aber solange es nicht zwei Gewichte und zwei Maße gibt. Der nationalsozialistische Revisionismus basiert genau darauf. Ich sammle Bücher, habe aber noch keine gefunden, die die tatsächliche Aktivität der Gaskammern demonstriert, was durchaus ein Scherz sein könnte. Aber nicht dafür verzerre ich die Gerüchte über den Holocaust: Ich möchte höchstens darauf hinweisen, dass "Zweifel bestehen". Meine persönliche Meinung ist jedoch, dass die antifaschistische "Vulgata" der Sieger des Zweiten Weltkriegs alles andere als der historischen Realität entspricht, ohne die "Schwerkraft" des Nationalsozialismus zu beeinträchtigen. Seltsam, dass Moongateclimber nicht dasselbe objektive Urteilskriterium verwendet: Er beantwortete nie Fragen wie "Wenn dasselbe über den Nationalsozialismus geschrieben wurde" (eine Frage, die Dommac stellte). Tatsächlich scheint die Grenze zwischen der Annahme von n Quellen als NPOVs als "wissenschaftlich" oder als POVs als Ergebnis menschlicher Aktivitäten von Moongateclimbers politischer Position und Ideologie bestimmt zu werden. Um dieses Problem zu lösen, habe ich wiederholt die Methode "Hinzufügen, nicht löschen" vorgeschlagen, dh ALLE Quellen und Positionen anzugeben (ich lösche nicht die Kritik an Quellen, die meinen widersprechen), aber lösche keine Informationen unter dem Vorwand, dass dies nicht der Fall ist offiziell. Dieser offizielle Charakter kann daher von uns Benutzern nicht bewertet werden.
  5. Oberflächlichkeit - es ist wichtig anzumerken, dass ich zwar 850 Bücher über China habe, davon 16 über den Laogai (die in der Bibliographie zunächst fehlen), da diese Bücher fast alle auf Englisch sind und einige schwer zu finden sind, weil sie herauskommen Ich bin davon überzeugt, dass Moongateclimber stark von der Laogai-Stimme abhängt, ohne auch nur eine der Quellen zu haben. Dies geht auch aus mehreren trivialen Fehlern hervor, die ich korrigieren musste. Moongateclimber sucht daher im Internet nach Quellen, was zu interessanten Beiträgen geführt hat. Er machte jedoch einen bemerkenswerten Fehler: Im Moment der Anti-Harry-Wu-Hysterie (es sah aus wie ein verkehrter McCarthyismus) meldete er eine Webseite, die ich nicht sofort überprüfte. Später entdeckte ich, dass es nichts weiter als ein vulgäres Blog war, in dem mehrere Benutzer die Aussage von Moongateclimber gegen Wu kritisierten. Der Link war daher widersprüchlich. Darüber hinaus hat Moongateclimber keine globale Vision der chinesischen Geschichte und hat den Fehler gemacht, die letzten 50 Jahre, die durch bemerkenswerte und schnelle Veränderungen gekennzeichnet sind, als ein Ganzes zu beurteilen. Natürlich war der "Teil für das Ganze" derjenige, der war bequem zu ihm.


Wenn mir mehr einfällt, füge ich es hinzu. Komm schon, nimm es nicht Moongateclimber!

Gestern war ich bei einem von CISL gesponserten Treffen mit Toni Brandi von der Laogai Research Foundation Italy und mit Lan Ning von Falun Dafa. Ich gab mir die Hand und sprach mit Lu Decheng, der 10 Jahre im Laogai war, weil er 10 Tage vor dem Massaker am Platz des Himmlischen Friedens ein Farbei auf Maos Porträt geworfen hatte. Er wartete passiv darauf, dass die Polizei ihn festnahm, weil er bereit war, für das zu sterben, woran er glaubte. Er fand ein politisches Exil in Kanada, im Gegensatz zu seinem Freund, der fast verrückt geworden ist.

Ich hätte es gern gehabt, wenn Sie auch dort gewesen wären. - Fata Morgana 09:42, 4. Juni 2007 (MESZ)

Machen wir den Lackmustest:

Moongateclimber schreibt Dass das, was vom Bundestag geschrieben wird, nicht allgemein akzeptiert wird, zeigt sich daran, dass das Dokument "mit großer Mehrheit" genehmigt wurde.. Dies erscheint als rationale und gemeinsam nutzbare Logik, die uns zu der Annahme führt, dass Informationen eine "Meinung" anstelle einer "Tatsache" sind. Also versuche ich einige Begriffe zu ersetzen: Dass das, was im Eintrag [Holocaust] geschrieben steht, nicht allgemein geteilt wird, zeigt sich daran, dass der Eintrag vom Revisionismus spricht. Was kann aus dieser Logik abgeleitet werden? Ist der Holocaust selbst eine "Meinung" und keine "Tatsache"? Gut! Ich glaube schon! Aber ich akzeptiere, dass dieser Zweifel im Holocaust-Eintrag beim Leser bleibt, ohne zu versuchen, die Stimme zu ändern. Die einzigen wirklichen "Tatsachen" sind 1) es gibt Autoren, die beide Versionen des Holocaust verbreiten, und 2) es gibt Mitglieder des Bundestages, die dafür oder dagegen gestimmt haben. PUNKT. Es ist nicht erforderlich, etwas anderes in Wikipedia hinzuzufügen. WENN UND NUR WENN es Mathe war, DANN könnten (oder "sollten"?) Sie hinzufügen, dass "Kerl einen Beweis für den Satz liefert". Gefällt dir diese Logik, Moongateclimber? - Fata Morgana 10:17, 4. Juni 2007 (MESZ)

Hallo FM, danke für den Test. Meine These bleibt, dass es keinen Sinn macht, einen Eintrag zu einem solchen Thema zu beginnen, indem man ein Dokument vollständig zitiert, das eine Meinung zu diesem Thema enthält.Es reicht nicht aus, es als POV zu kennzeichnen. Meine Bitte bestand nur darin, bei heiklen Gegenständen wie diesem die Verwendung ästhetischer Merkmale (anfängliche Zitate und dergleichen) zu vermeiden, um einen Standpunkt darzustellen. Wenn es Ihnen inakzeptabel erscheint, denke ich nicht, dass ich derjenige bin, der "aufpasst". Moongateclimber 10:25, 4. Juni 2007 (MESZ)

PS: Jeder, der meine Beiträge durchsehen möchte, wird feststellen, dass die Änderungen von Elementen im Zusammenhang mit dem Kommunismus einen fast irrelevanten Bruchteil der gesamten Änderungen ausmachen. Im Allgemeinen beschäftige ich mich sehr wenig mit politischen Stimmen auf Wikipedia. Darüber hinaus gibt es unter meinen Beiträgen auch Interventionen gegen antiklerikale POV-Fälle (nicht nur das, sondern nur, um eine Idee zu geben). Hier befürworte ich ein Konzept, das, wenn es auf eine Gegenstimme angewendet wird, Sie alle mit Sicherheit in Solidarität und Übereinstimmung sehen würde. Moongateclimber 10:32 Uhr, 4. Juni 2007 (MESZ)

Alles in allem halte ich auf Kosten eines trivialen Kompromisses Folgendes für richtig:

  1. Verlasse die Karte von Harry Wus Laogai, der es als "Information aus dieser Quelle" behandelt, ohne zu betonen, dass diese Quelle Neinsager hat. (siehe Diskussion oben) Behalten Sie also die Neutralität gegenüber Harry Wu bei (praktisch alle Quellen könnten auf irgendeine Weise kontrovers sein, ohne "den kontroversen Kerl oder Kerl" schreiben zu müssen).
  2. Bewegen Sie die Meinung des Bundestages nach unten aus den von Moongateclimber geäußerten Gründen

P.S. Ich habe meine Fehler wiederholt anerkannt, ich möchte, dass Sie Kritik akzeptieren. Wenn Sie beispielsweise zugeben, dass Sie keine der genannten Quellen haben, stöbern Sie auf Anhieb. - Fata Morgana 12:05, 4. Juni 2007 (MESZ)

Natürlich habe ich keine der zitierten Quellen, aber es scheint mir nicht, dass meine Beobachtungen den Inhalt dieser Werke betreffen. Moongateclimber 15:26, 4 Jun 2007 (MESZ) Sie können dies nicht unterstützen. Ich verstehe, dass Ihre Beobachtungen hauptsächlich die Form betrafen, in der ich sie eingegeben habe, aber am Ende haben Sie auch die Informationen selbst gelöscht. Ich habe bereits erwähnt, dass die Einrichtung des Laojiao Dissidenten in einer bestimmten politischen Phase absichtlich eliminieren soll, aber jetzt fällt mir auch ein, dass die Guomindang ein modernes Haftsystem nach westlichem Vorbild entwickelt hat, das die Menschenrechte mehr respektiert und dann durch ersetzt wird Kommunisten mit den Laogai: Sie haben diese Informationen entfernt, weil "es den Eindruck erweckte, dass die Nationalisten die Guten sind". Ich beziehe mich also auf eine weitere Information aus demselben Buch (Die Große Mauer der Haft), von der ich nicht einmal geträumt habe: In einem Lager-Gulag-Laogai-Vergleich heißt es, dass in ersterem vor allem die Gefangenen getötet werden . für was ich binvor allem in den anderen für das, was sie tun Für einen bestimmten Zeitraum gibt es jedoch auch im Laogai Berichte über Hinrichtungen des ersten Typs auf der Grundlage der Theorie der "Blutlinie", dh des Erbes der sozialen Klasse. Ich werde versuchen, die obigen Informationen erneut in das NPOV-Formular einzugeben, zu dem ich in der Lage bin, und dann wollen wir sehen, was passiert. Jetzt, wo Sie Administrator sind, können Sie mich auch rauswerfen! :-) --Fata Morgana 16:42, 4 Jun 2007 (MESZ) Und was sagst du dann ?! Sie haben mich dazu gebracht, die Karte von Harry Wu zu entfernen, weil Sie zusätzlich zum Inhalt die Quelle selbst (daher den Inhalt) in Frage gestellt haben, als ich mich nie gegen die Aufnahme von Quellen ausgesprochen habe, die meinen widersprechen. - Fata Morgana 16:47, 4. Juni 2007 (MESZ)

Um auf dem Laufenden zu bleiben, lade ich Sie ein, einen Blick auf die Fakten zu Genua G8 zu werfen, die das folgende Zitat von Amnesty International enthalten: Die schwerste Aufhebung der demokratischen Rechte in einem westlichen Land seit dem Zweiten Weltkrieg. Nach der Überlegung, dass Moongateclimber sofort abgesagt werden soll. Ich hätte es vorgezogen, sie stattdessen zu verwenden Genua am Boden zerstört von drei Tagen städtischer Kriegsführung, die vom schwarzen Block entfesselt wurden von La Repubblica o Ein Toter, 560 Verletzte, 301 Festgenommene oder Festgenommene, etwa 50 Milliarden Schaden: Dies sind die Zahlen der Parallele "G8", die vom 20. bis 22. Juli auf den Straßen von Genua inszeniert wurde. di di Resistenzaitaliana.it auf romacivica.net, die einfache Fakten und keine Werturteile ausdrücken (sowie die umstrittene Präambel des Bundestags, abgesehen vom klarstellenden Vergleich mit dem Gulag und einigen Adjektiven). Wenn Sie wirklich einen Kompromiss finden müssen, dann schlage ich vor, das Zitat dort zu belassen, wo es ist, aber den ersten Satz der ersten beiden Absätze zu melden:

„Das alte sowjetische Gulag-System (ein Strafsystem) gilt als eine der abscheulichsten und repressivsten Methoden, die ein totalitäres Regime jemals historisch gegen seine eigene Bevölkerung eingeführt hat. Während das sowjetische Gulag-System der Vergangenheit angehört, wirkt heute ein ebenso repressives wie erbärmliches System gegen die Bürger der Volksrepublik China (VR China). "

«In der VR China haben politische Dissidenten zusammen mit Menschen, die sich geringfügiger oder gewöhnlicher Verbrechen schuldig gemacht haben, Angst. von einem System. das Laogai-System genannt. Am stärksten betroffen sind ethnische Minderheiten wie Tibeter, Mongolen und Uiguren sowie religiöse Minderheiten, insbesondere der treue Falun Gong. "

Ich habe mehrere Absätze aus dem Incipit entfernt (ich habe nicht zurückgesetzt, weil ich glaube, dass ein Verweis auf die zuvor fehlenden Resolutionen gegen China zulässig ist, aber andere Passagen sind nicht akzeptabel. Einige Erklärungen.

"Die Hauptvorwürfe betreffen den unmenschlichen Rhythmus der Arbeit und der an die Sklaverei grenzenden Grenzen, in denen die Verurteilten festgehalten werden, ihren Einsatz in ungesunden Umgebungen und Aktivitäten, die Folter, der sie ausgesetzt sind, die politische Umerziehung (eine bestimmte Form der Gehirnwäsche) und auch der Handel mit Organen zum Nachteil insbesondere ethnischer Minderheiten (Tibeter, Mongolen und Uiguren) und religiöser (Falun Gong und Katholiken). "

Dieser Satz mit allen Verben im Indikativ auf Italienisch bedeutet, dass alle aufgeführten Dinge mit Sicherheit passieren werden ist Westliche Parlamente verurteilen sie. Tatsächlich gibt es Anschuldigungen (in einigen Punkten sogar begründet), aber keine Beweise dafür, dass all diese Dinge passieren. Ich weise Dommac darauf hin, dass nicht einmal der Bundestag über den Handel mit Organen von Gefangenen sprechen würde. In den Satz eingefügt sind andere ungenaue Ausdrücke wie "politische Umerziehung = eine bestimmte Form der Gehirnwäsche". Politische Umerziehung ist ein weit gefasstes Konzept, und "Gehirnwäsche", ein umschriebenes und technisches Konzept, ist keineswegs gleichwertig.

tatsächlich 1) es heißt "die Hauptvorwürfe". Es genügte, "nicht bewiesen" oder "von der KPCh zurückgewiesen" hinzuzufügen. 2) Es wurde der Ausdruck "eine bestimmte Form" verwendet, was das Konzept nicht gleichwertig macht schreibe "Politische Umerziehung UND Gehirnwäsche" - Fata Morgana 08:11, 6 Jun 2007 (MESZ)

Ich spezifiziere zum x-ten Mal (das ist genug), dass es keine Rolle spielt, dass ich glaube, dass die beschriebenen Dinge im Laogai passieren oder nicht, was zählt, ist, dass sie für bestimmte Dinge, die viele vermuten (und), nicht gegeben werden können wir vermeiden Die Parallele zum Revisionismus, der nur eine philosophische Übung ist. Die Ansichten der modernen Geschichtsschreibung über die Konzentrationslager der Nazis genießen den offensichtlichen Vorteil, dass es keine Konzentrationslager mehr gibt und kaum jemand versucht zu verbergen, dass es Laogai gibt.

aber gerade weil 1) die Laogai noch existieren und 2) diejenigen, die versuchen, sie zu verbergen, die Kommunistische Partei Chinas (mit Sicherheit als totalitäre und kriminelle Regierung angesehen, wie in der Vergangenheit) und die kulturell mitschuldigen Linksextremisten, so viel mehr Ernst ist es zu versuchen, das Anklagesystem mit kunstvollen Streitereien und Verfeinerungen zu begrenzen. - Fata Morgana 08:10, 6. Juni 2007 (MESZ)

"Die Inhaftierung im Laogai sieht auch keine Anklage, kein Gerichtsverfahren, keine Prüfung oder gerichtliche Überprüfung oder die Möglichkeit vor, einen Anwalt oder einen Richter zu konfrontieren" erfordert nicht nur ein Zitat, sondern steht auch in offenem Widerspruch zu dem, was das Gerücht später sagt Staaten (siehe die Unterschiede zwischen Laogai und anderen Formen der Beschränkung).

dann es war genug, "Laogai" in "Laojao" zu ändern, anstatt alles zu entfernen - Fata Morgana 08:04, 6 Jun 2007 (MESZ)

Das Hinzufügen von "Zitieren erforderlich" nach der Aussage, dass Wu von vielen bestritten werden würde, hat offensichtlich einen rhetorischen Zweck (wie schön die neue Sprache von Wikipedia!). Wenn Dommac sich wirklich interessiert, kann ich ungefähr vierzig Links darüber finden. Und wenn es sich um Links zu Websites ganz links handelt, werden Sie offensichtlich nichts Falsches finden, da wir in diesem Eintrag (ich nehme auch einen Kiesel ab, während wir gerade dabei sind), um "die Quellen zu zitieren", viel herausbringen wollen von Titeln und Zitaten, die auf eine bestimmte These abgestimmt sind, ohne unbedingt Informationen über die Zuverlässigkeit der Quellen selbst zu liefern (ich verstehe, aber ich kann mich irren, dass der einzige Link zu einer Seite von Amnesty International nicht einmal das Wort enthält ") laogai ").

Sie sehen, in solchen Sätzen taucht Ihre Voreingenommenheit auf, die ich weiterhin hervorhebe, indem ich die Themen wechsle: Warum nicht CONTROVERSE den Holocaust-Autoren nahe bringen, nur weil es rechtsextreme Verbindungen gibt? Beide Holocaust-Einträge zitieren als Quellen nur eine Flut von aufeinander abgestimmten Titeln (es spielt keine Rolle, ob sie die EINZIGEN EXISTIERENDEN QUELLEN sind, oder ?!) Zu einer bestimmten These. Und ich lache über die Zuverlässigkeit der Quellen: die Gewinner des Zweiten Weltkriegs, die ihre Kriegsverbrechen rechtfertigen mussten.- Fata Morgana 08:00, 6. Juni 2007 (MESZ) FRAGE: Exportieren sie mit Ihrer Argumentation zur Zuverlässigkeit Demokratie in den Irak, weil nicht weniger als der Präsident der Vereinigten Staaten dies gesagt hat (Ovation!)? (Überwinde es mit Moongy -))- Fata Morgana 08:28, 6. Juni 2007 (MESZ)

Wenn das Konzept ist, dass dieser Eintrag unbedingt ein sein muss Attacke Für das chinesische System muss ich es nur wissen, da ich es nicht mag, Krieg zu bearbeiten: Wir halten den POV-Hinweis wieder an, lassen ihn für die Ewigkeit und lassen alle mit ihrer Stimme herumlaufen und sagen, was sie wollen. Oder wir versuchen, das Gleichgewicht zu bewahren, an dem wir lange gearbeitet haben (auch wenn es für alle unbefriedigend ist), aber wir setzen solche Änderungen zurück, die alle unternommenen Anstrengungen zunichte machen.

PS: Mir ist jetzt klar, dass der einzige verbleibende Satz "Die Praxis der Zwangsarbeit usw." es ist jedoch falsch: immer auf Italienisch sagt der Satz wörtlich, dass der Bundestag, Amnestie usw. Sie verurteilten "die Praxis der Zwangsarbeit" als solche, während die Verurteilung offensichtlich nicht nur (oder hauptsächlich) dies betrifft. Ich schlage vor, zum Anfang dieser Version zurückzukehren und der Vollständigkeit halber einen Satz in die Verurteilungsdokumente aufzunehmen. Moongateclimber 06:01, 6 Jun 2007 (MESZ)

Es tut mir leid, Moongateclimber, aber wenn Sie sagen, dass jemand eine Beschwerde einreicht und Sie dann nicht sagen, was, ist der Absatz unvollständig. Wenn es Sie interessiert, lassen Sie es uns zur Abstimmung stellen. In Bezug auf die Wu-Ausgabe hatte ich das Zitat gesetzt (und verlassen), weil in der Version vor meiner Rede geschrieben wurde, dass sein Bericht kontrovers war. In Bezug auf nachteilige Quellen schlage ich vor, dass Sie einen neuen Absatz einfügen, der "rückwärts" beginnt. Ich schreibe nicht weiter, weil ich zur Arbeit gehen muss. Schönen Tag. --dommac 06:17, 6. Juni 2007 (MESZ)

Ich denke, das ist ein sprachliches Missverständnis. Wenn jemand "das Ding X denunzieren" soll, wobei das Ding X ein Komplementobjekt ist, ist das Ding X das denunzierte Ding. Wenn Sie sich entschieden haben, "harte Arbeit" als Objektkomplement zu verwenden, ist dies nicht meine Schuld. Ich werde trotzdem versuchen, den Satz neu zu ordnen, aber wie ich in der Vergangenheit sagte, ist dieser Eintrag nicht in meinem Hauptinteresse. Wenn ich ihn meiner Meinung nach behalten möchte, POV, muss ich jeden Tag ein Kapitel schreiben, ich entscheide mich, ihn als zu melden POV und widme mich etwas anderem. Moongateclimber 06:26, 6. Juni 2007 (MESZ)

Es tut mir leid, wenn ich mich einmische, ich erkläre, dass ich weder diese ganze Diskussionsseite gelesen habe noch Zeit habe, dies jetzt zu tun, aber dass mir dieser Artikel auf jeden Fall insgesamt nicht zu NPOV erscheint, in dem Sinne, dass es richtig ist sagt abwechslungsreiche Informationen und jede Information sagt, dass es jedoch nicht sicher ist.

In meinem Beitrag hier geht es um etwas anderes: Ich habe den folgenden Kommentar nach dem Abschnitt gefunden, der über Sterblichkeitsraten spricht:

  • Es wird nicht in den Kommentaren, sondern auf der Diskussionsseite besprochen
  • Wenn Sie wirklich einen Kommentar wie diesen hinterlassen müssen, lassen Sie ihn unterschreiben
  • Ich bin Mathematiker und kein Politikwissenschaftler / Menschenrechtsaktivist, aber was ich weiß, reicht aus, um zu sagen, dass JEDOCH eine Sterblichkeitsrate von 5% oder sogar 10% pro Jahr SEHR HOCH ist und, ob aufgrund von Hinrichtungen, Folter oder Mangel an Hygiene hängt sicherlich nicht so sehr von "schuldlosen Todesfällen durch das chinesische Justizsystem" ab (um zu verstehen, bedeuten 5% bzw. 10% eine Lebenserwartung von 20 oder 10 Jahren ab dem Moment, in dem Sie einen solchen Campus betreten - was auch immer du willst es nennen)

Hallo, gute Arbeit an alle - Toobaz Antworten 16:59, 19. Juni 2007 (MESZ)

Die verborgene Diskussion wurde vergessen: Die Antwort auf diese Diskussion steht am Anfang (der zuvor fehlte) des Absatzes "Viele Quellen prangern auch eine angeblich hohe Sterblichkeit in Laogai aufgrund der unterschiedlichsten Ursachen an" - Fata Morgana 17: 45, 19. Juni 2007 (MESZ)

In diesem Beitrag werden problematische Quellen verwendet, da sie eher auf literarischen als auf autobiografischen Werken beruhen oder eher voller Fehler und Vervielfältigungen sind, die bereits im internationalen Bereich kritisiert wurden oder inzwischen datiert sind. Die Geographie des Gefängnissystems hat sich geändert, ebenso wie die Anzahl der Insassen. Was die Falungong betrifft, so können die Adepten in den Laojiao festgehalten werden, die bereits in den 1980er Jahren physisch und administrativ von den Laogai getrennt waren, da die Teilnahme an der FLG keine Straftat darstellt (im Gegensatz zur Organisation einer FLG-Zelle). oder der Verbreitung von FLG-Materialien). Warum verschieben Sie die Diskussion nicht dorthin? Die sogenannte Entzug der Bürgerrechte gibt es nicht! Es gibt den Entzug der politischen Rechte 剥夺 政治 权利, eine ergänzende Strafe für die Inhaftierung. Der Begriff Laogai ist übrigens nicht mehr gebräuchlich. Die Themen von Jiuye haben sich geändert, ebenso wie die Praxis von Jiuye und der Ort und die Typologie der Institutionen, in denen es stattfindet. Schon vorher gab es zwei verschiedene Arten von Jiuye. Die Stimme ist schlecht und sollte komplett überarbeitet werden.

Ich habe gerade 1 externen Link auf der Laogai-Seite bearbeitet. Bitte überprüfen Sie meine Änderung. Wenn Sie Fragen haben oder den Bot dazu bringen müssen, die Links oder die gesamte Seite zu ignorieren, lesen Sie diese FAQ. Ich habe folgende Änderungen vorgenommen:

In den FAQ finden Sie Informationen zum Beheben von Bot-Fehlern

Ich habe gerade 1 externen Link auf der Laogai-Seite bearbeitet. Bitte überprüfen Sie meine Änderung. Wenn Sie Fragen haben oder den Bot dazu bringen müssen, die Links oder die gesamte Seite zu ignorieren, lesen Sie diese FAQ. Ich habe folgende Änderungen vorgenommen:

In den FAQ finden Sie Informationen zum Beheben von Bot-Fehlern

Ich habe gerade 6 externe Links auf der Laogai-Seite bearbeitet. Bitte überprüfen Sie meine Änderung. Wenn Sie Fragen haben oder den Bot dazu bringen müssen, die Links oder die gesamte Seite zu ignorieren, lesen Sie diese FAQ. Ich habe folgende Änderungen vorgenommen:

In den FAQ finden Sie Informationen zum Beheben von Bot-Fehlern

Ich habe gerade 1 externen Link auf der Laogai-Seite bearbeitet. Bitte überprüfen Sie meine Änderung. Wenn Sie Fragen haben oder den Bot dazu bringen müssen, die Links oder die gesamte Seite zu ignorieren, lesen Sie diese FAQ. Ich habe folgende Änderungen vorgenommen:

In den FAQ finden Sie Informationen zum Beheben von Bot-Fehlern.

Ich habe gerade 1 externen Link auf der Laogai-Seite bearbeitet. Bitte überprüfen Sie meine Änderung. Wenn Sie Fragen haben oder den Bot dazu bringen müssen, die Links oder die gesamte Seite zu ignorieren, lesen Sie diese FAQ. Ich habe folgende Änderungen vorgenommen:

In den FAQ finden Sie Informationen zum Beheben von Bot-Fehlern.


Test für den Parmalat-Absturz

Filone Morgan Stanley - Deutsche Bank.

Vollständige Audioaufnahme der Anhörung des "Prozesses gegen den Parmalat-Absturz", der am Montag, dem 25. März 2013 in Parma stattfand.

Die folgenden Themen wurden während des Prozesses diskutiert: Banken, Deutsche Bank, Finanzen, Morgan Stanley, Parmalat, Risparmio, Tanzi.

Die Audioaufnahme des Hörens dauert 1 Stunde und 20 Minuten.

Sie können die vollständige Audiodatei in den ersten 3 Wochen nach Veröffentlichung dieses Vorgangs herunterladen, indem Sie auf das entsprechende Download-Symbol klicken.


«Das Venetien hat schon

Genau: Können diese Absichten konkret in krisenbekämpfende Maßnahmen umgesetzt werden?
«Aktuelle Studien, die es uns ermöglichen, die Vorteile zu bewerten, haben wir leider nicht. Ich sehe, dass Cresme vorerst damit begonnen hat, Schätzungen zu erstellen. Aus meiner Sicht habe ich ein klares Gefühl: Die Beziehung zwischen dem Konjunkturzyklus und dem heutigen Bauzyklus unterscheidet sich stark von den 1960er und 1970er Jahren des letzten Jahrhunderts ».

Warum sind Ihrer Meinung nach Venetien und Sardinien in Italien führend?
"Es ist keine Lässigkeit. Sardinien stammt aus einem neuen Wahlkampf, der genau zu diesen Themen geführt wurde ».

Und das Venetien?
«Das Venetien befindet sich in einer Phase des Übergangs vom alten zum neuen regionalen Stadtplanungsgesetz, in der sich Tausende von Abweichungen von den kommunalen Regulierungsplänen angesammelt haben. Dieser Wettlauf um die Variante hat - und wir am Iuav können dies mit voller Kenntnis der Fakten sagen, da wir das Phänomen im Auftrag der Region untersucht haben - eine bereits geplante Situation der Überdimensionierung und Überversorgung von Gebäuden geschaffen ».

Was bedeutet das?
"Wir könnten hier leicht für mindestens 5 Jahre anhalten und ein Moratorium erklären, ohne dass das Potenzial des Gebäudeangebots im geringsten beeinträchtigt wird."

Präsident Galan erläuterte die Ziele des Gesetzentwurfs und wies auf zwei spezifische Ziele hin: die venezianischen "villettopoli" und die Lagerhäuser. Mögliche Mission?
„Das Gesetz hat sein eigenes Ziel und es ist wahrscheinlich, dass dies die Segmente sind, die am meisten davon profitieren.Ich wiederhole jedoch, wir sprechen von einem Sektor, der bereits über dem Standard liegt, wir befinden uns sicherlich nicht in einer Situation des Mangels ».

Und in den historischen Zentren?
„In vielen Städten in der Region Venetien gibt es Gebiete, die aufgegeben werden oder gerade stillgelegt werden, mit oft sehr großen Mengen. Sie müssen eine Gelegenheit für die Sanierung von Städten werden, anstatt das Volumen zu erhöhen. Die Bestimmungen des Gesetzes sollten in dieser Hinsicht besser ausgerichtet sein: Wenn es eine Sache gibt, die in historischen Zentren nicht getan werden kann und sollte, ist es, in Dribs und Drabs einzugreifen. Die städtische Instandhaltung ist von grundlegender Bedeutung und würde eine große Chance für den Markt darstellen. "

Premierminister Berlusconi seinerseits sprach statt einer Gelegenheit, das "sehr hässliche Gebäude" der 1960er Jahre zu verbessern. Es ist schwer zu widersprechen, dass es schlecht ist.
„Ich könnte, wie wir es oft in der Schule tun, ein sehr vollmundiges Album voller Horror präsentieren. Bummeln Sie einfach durch unsere "Villettopoli", wie Galan es nennt, um es zu realisieren. Gerade aus diesem Grund möchte ich nicht zulassen, dass 20 Prozent, wie gesetzlich vorgeschrieben, die Situation verschärfen und die Hässlichkeit hässlicher machen. Besser eine Abbruch- und Wiederaufbaupolitik, die weniger auf individuellen Anreizen als vielmehr auf Stadterneuerungsprogrammen beruht ».

"Venetien hat bereits ein Überangebot an Gebäuden geplant"
Alessandro Zuin
Corriere del Veneto 12/03/2009


Video: Wie das massive Städtewachstum in Afrika gestaltet werden kann