Anleitung zur Anwendung von Herbizid Gesagard auf Kartoffeln und Karotten

Anleitung zur Anwendung von Herbizid Gesagard auf Kartoffeln und Karotten

Eine Droge Gezagard wird verwendet, um den Garten vor Unkraut zu schützen... Dieses Herbizid entfernt hervorragend Unkräuter, die das Wachstum von Wurzelfrüchten beeinflussen.

Gebrauchsanweisung für das Herbizid Gezagard

Um das Tool richtig zu verwenden, müssen Sie die Anweisungen lesen. Das Funktionsprinzip ist wie folgt: aktive Bestandteile des Arzneimittels Gezagard verlangsamen die Photosynthese und infolgedessen sterben die Unkräuter ab.

Leistungen

Herbizide sind seit vielen Jahren bei vielen Gemüsepflanzen beliebt, einschließlich Kartoffeln. Dies ist auf eine große Liste von Vorteilen zurückzuführen:

  • Dieses Herbizid gilt als grundlegend für den Schutz von Kartoffeln vom Einfluss von Unkraut... Darauf basiert das gesamte nachfolgende Wurzelschutzprogramm;
  • Geeignet für einjähriges und zweijährliches Unkraut... Hilft bei der Entfernung von Unkräutern, die als schwer auszurotten gelten, und andere Medikamente nehmen sie nicht ein.
  • keine negativen Auswirkungen haben für die Ernte von Kartoffeln und benachbarten Pflanzen. Das Herbizid wirkt während der gesamten Vegetationsperiode auf Unkräuter und wird im Boden vollständig abgebaut.
  • kann in jeder Region verwendet werden für jede Art von Kartoffel;
  • bei richtiger Anwendung Das Medikament ist sparsam;
  • zum kombinieren geeignet mit anderen Mitteln;
  • ohne spezifische Aroma;
  • ändert seine Eigenschaften nicht wenn sich das Klima ändert.

Wirkmechanismus

Die Kartoffelernte wird unmittelbar nach dem Pflanzen der Kartoffel oder vor dem Keimen verarbeitet. Auf Torfböden erfolgt die Verarbeitung nach dem Auftreten von Unkraut. Es wird empfohlen, die Erde reichlich zu befeuchten... Die Verarbeitung erfolgt einmal.

Der Boden darf nicht innerhalb von 1 Monat ab dem Tag der Anwendung des Herbizids gelockert und verarbeitet werden. Nach dem Ende der Aktion können Sie mit der Bodenbearbeitung beginnen.

Das Produkt wird von allen Pflanzenteilen aufgenommen: Sprossen, Wurzeln. Wenn das Unkraut bereits gekeimt ist, wird Gezagard durch die Blätter absorbiert. Wirkungsspektrum:

  • Sprühen muss durchgeführt werden vor der Keimung oder höchstens wenn sich zwei Unkrautblätter bilden;
  • vor der Verarbeitung Der Boden sollte reichlich angefeuchtet sein;
  • Aktion für die Ewigkeit 30 bis 90 Tage;
  • nach der verarbeitung mit gesagard, Alle Pflanzen können auf den Boden gesät werden.

Anwendungsschema

Um das Produkt selbst vorzubereiten, müssen Sie den Anweisungen folgen:

  • nehmen müssen einen halben Liter Wasser und gieße es mit einem Sprühgerät in einen speziellen Behälter;
  • Sie müssen dem Wasser die Menge an Herbizid hinzufügen. Für Kartoffeln verwenden 75 ml Lösung pro 10 Liter Wasser;
  • Schütteln Sie die Mischung und fügen Sie die erforderliche Menge Wasser zum vollen Volumen hinzu.

Die Mischung sollte innerhalb von 24 Stunden verbraucht werden, die Lösung sollte nicht stehen bleiben. Schütteln Sie die Mischung vor dem Sprühen erneut.

Die Böden werden vollständig kultiviert, was sich auf die Bereiche zwischen den Reihen auswirkt. Es ist verboten, eine Behandlung mit dem Arzneimittel durchzuführen, wenn die Lufttemperatur 30 ° C überschreitetund die Luftfeuchtigkeit liegt über 50%.

Eigenschaften des Arzneimittels

Was ist der Unterschied zwischen der Verwendung von Gesagard bei Kartoffeln und Karotten?

Vorbereitung des Arzneimittels für die Verarbeitung eines Gemüsegartens mit KartoffelnSie müssen 70 cm Gesagard in 10 Litern Wasser verdünnen (für 1 Hundertku 5 Liter). Die Verarbeitung sollte eine Woche nach dem Pflanzen oder vor dem Pflanzen des Samens erfolgen.

Gezagard wird zur Ernte von Karotten verwendet in einem Anteil von 45 ml pro 10 Liter Wasser. Die Verarbeitung muss vor dem Pflanzen oder bei Trieben von 4 Blättern erfolgen.

Funktionsprinzip

Das Herbizid hat eine selektive Wirkung, eine Substanz, die Unkraut befällt - Prometrin. Es dringt in die Struktur der Pflanze ein und stoppt deren Wachstum und Entwicklung. Wirksam nach der Befruchtung - 30 Tage.

Die Kosten

Die Kosten hängen vom Volumen des Arzneimittels in der Packung ab. Ein Liter der vorgefertigten Mischung entspricht ungefähr 900-1200 Rubel. Von Russland.

Freigabe Formular

Das Produkt ist in flüssiger Konsistenz erhältlich. in einer Plastikflasche von 5 Litern oder in einer konzentrierten Lösung in Flaschen von 100 ml, 300 ml.

Ist es gefährlich für eine Person

Schadet den Menschen nicht... Kein spezifischer Geruch, harmlos für Säugetiere, Bienen, Wasserbewohner.

Lagerung und Kompatibilität

Kann zusammen mit anderen Produkten mit geringer Säure und Alkalität verwendet werden. Also für die Lagerung Temperaturschwankungen sind im Bereich von -5 ° С - + 35 ° С möglich.

Vergleichstabelle mit anderen Medikamenten

GezagardEs wirkt 4-7 Tage und behält seine Wirkung länger als einen Monat.
GranstarSchweizer Heilmittel zum Schutz von Kartoffeln und anderen Pflanzen vor Unkraut. Pro Hektar werden bis zu 30 g des Arzneimittels konsumiert. Gültig für 3-4 Tage nach der Behandlung der Website.
LontrelDas Produkt hat die Fähigkeit, in die organische Struktur des Unkrauts einzudringen und es zu verbrennen. Es wird innerhalb von 4 Tagen wirksam.
Fusilade ForteKann in jedem Stadium der Entwicklung des Unkrauts verwendet werden. Verbrauch von 1 Liter pro Hektar. Beginnt an den Tagen 2-4 zu handeln. Das Produkt ist nicht umweltfreundlich.
Hurrikan ForteEs funktioniert fast sofort, innerhalb weniger Stunden. Es wird empfohlen, die Behandlung mit einer Schutzbrille durchzuführen, obwohl das Medikament nicht sehr schädlich ist.
BasagranEs wird nach 3 Tagen wirksam. Die Absorption des Arzneimittels erfolgt durch die grünen Teile der Unkrautpflanze.

Gezagard ist einfach zu bedienen, Die Hauptsache ist, alle Regeln zu befolgen und die Anweisungen sorgfältig zu studieren... Der Kartoffelertrag ist höher, wenn der Boden im Voraus vom Unkrautbefall befreit wird.


Gezagard und die Geheimnisse seiner wirksamen Verwendung zur Bekämpfung von Unkraut

Es ist bekannt, dass eines der Hauptprobleme bei der Erzielung hoher Erträge Unkräuter sind, die Gebiete infizieren und das normale Wachstum und die Entwicklung von Kulturpflanzen behindern. Es gibt viele Variationen der Unkrautbekämpfung, aber die größte Produktivität zeigt die Herbizidbehandlung, unter denen Gezagard zu Recht eine führende Position einnimmt. Das Medikament hat eine breite Palette von Läsionen und ist in der Verwendung und Lagerung sehr unprätentiös.


Anleitung zur Verwendung von Gezagard in Ihrem Gartengrundstück

Die aktive Komponente des Pestizids hat eine einzigartige Fähigkeit, an organischen und Tonbodenelementen zu "haften". Die Zersetzungszeit von Prometrin (mikrobiologisch) beträgt 14 bis 158 Tage. Die durchschnittliche Zersetzungszeit einer Chemikalie im Boden beträgt 50 Tage.

Die Hauptanwendungsmethode des Herbizids Gezagard ist das Bodensprühen:

  • vor Beginn der Gartenarbeit
  • in der Nachsaatzeit
  • vor der Keimung
  • in der Phase von 2-4 vollen Blättern (Koriander, Dill, Karotten).

Hersteller schlagen vor, eine der genannten Optionen zu verwenden. Bereiten Sie die Stelle sorgfältig vor, bevor Sie mit dem Ätzen beginnen. Sie glätten die Oberfläche, brechen große Erdklumpen auf, so dass der Boden eine feine krümelige (körnige) Struktur erhält. Nach dem Lösen wird der Boden reichlich mit abgesetztem Wasser angefeuchtet. Es wird nicht empfohlen, das Konzentrat in den Boden einzubetten, um seine Wirksamkeit nicht zu beeinträchtigen.

Das Herbizidpräparat sollte nicht auf den Boden aufgetragen werden, wenn die Temperatur in naher Zukunft voraussichtlich sinken wird. Nach dem Frost ist der Eingriff für 2-3 Tage geplant, damit sich die Erde etwas erwärmt.

Dosierung des Arzneimittels und Herstellung der Arbeitslösung

Abhängig vom Grad der Schädigung des Bodens durch Unkraut wird die Herbizidrate berechnet. Der Humusanteil im Boden beeinflusst auch diesen Indikator. Für schwere Bodentypen werden die maximalen Dosen des Mittels verwendet.

Somit ist die Verbrauchsrate von Gezagard für verschiedene Kulturen:

  • für Gemüseerbsen 2 l / ha
  • 2-3 l / ha für Karotten, Petersilie, Dill und Sellerie
  • 2,5-3,5 l / ha für Knoblauch (außer zum Anpflanzen auf Federn)
  • für Sonnenblumen und Mais 2-4 l / ha
  • 3-4 l / ha für Kartoffeln und Koriander
  • 3-5 l / ha für Erbsen für Getreide und Sojabohnen.

Optimale Temperatur während der Veranstaltung zulässig: + 15 ... + 20˚С. Unter diesen Bedingungen ist Prometrin am besten für seine herbiziden Eigenschaften bekannt. Die Wirkung von Gezagard auf Dill und andere Kulturpflanzen ist auf nur eine Jahreszeit beschränkt. In diesem Zusammenhang raten einige Landwirte nicht davon ab, im Herbst Wintergetreidesorten oder mehrjährige Gräser zu säen. Dies geschieht normalerweise im nächsten Jahr.

Die Wartezeit für die Zubereitung der Petersilienwurzel beträgt 45 Tage. In allen anderen Fällen überschreitet die angegebene Zahl 28 bis 30 Tage nicht.

Vorbereitung der Arbeitslösung

Der Sprühtank (10 l) ist zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Die erforderliche Dosierung des Herbizidpräparats wird eingeführt. Gründlich mischen. Sobald die Emulsion die erforderliche Homogenität erreicht hat, bringen Sie die Lösung unter ständigem Rühren auf ihr volles Volumen. Wie in der Gebrauchsanweisung von Gezagard angegeben, werden 250 bis 350 Liter Arbeitsflüssigkeit pro Hektar Fläche verbraucht. Bei schweren Schäden wird das Volumen auf 400 l / ha erhöht.

Das Sprühen erfolgt bei ruhigem Wetter und mit einer frisch zubereiteten Lösung. Die Arbeitsemulsion behält ihre Wirksamkeit für 24 Stunden.


Zenkars Funktionsprinzip

Gemäß der Gebrauchsanweisung kann Zenkor sowohl zur häuslichen als auch zur industriellen Bodenbehandlung gegen Unkraut verwendet werden. Es ist besonders wirksam zur Bekämpfung von Unkraut auf Kartoffeln. Es hemmt das Wachstum von Unkräutern, ohne Kulturpflanzen negativ zu beeinflussen.

Nachdem das Produkt in den Boden eingedrungen ist, ist der Prozentsatz der Entwicklung von Unkräutern praktisch Null. Gleichzeitig hängt Zenkars Aktion nicht davon ab, ob das Unkraut gekeimt ist oder nicht. Somit werden Unkräuter nach der ersten Behandlung vollständig von der Stelle entfernt.

Aufgrund der Bildung eines Schutzfilms auf dem Boden nach der Behandlung mit Herbizid wird das Auftreten von Unkräutern auf der Stelle für lange Zeit unmöglich.


Formen der Ausgabe

Der Hersteller "Bayer" präsentiert verschiedene Arten von Zenkora:

  1. WG 70 (körniges Pulver).
  2. Flüssigkeit (wasserlösliches Pulver, Suspension).
  3. Zenkor ultra (Federung).

Die letzten beiden Formen sind perfekter. Sie haben kein Sediment, wenn sie mit Wasser verdünnt werden, sie lösen sich schneller auf (innerhalb von 30 Minuten).

Es gibt industrielle Trockenmassepakete und Tanks (5 l). Flaschen für den privaten Gebrauch sind in Mengen von bis zu 100 g und Beutel mit Pulver von bis zu 20 g erhältlich. Zusätzlich zu Kartoffeln wird das Herbizid erfolgreich bei Karotten, Sojabohnen, Apfelbäumen und Tomaten eingesetzt.

Weitere Vorteile des Arzneimittels:

  • trägt nicht zur Verbreitung mechanisch übertragener Viren bei
  • ungiftig für Bienen und andere Insekten
  • erfordert keinen besonderen Atemschutz während der Arbeit
  • hat keinen ausgeprägten Geruch
  • Geeignet für den Einsatz in allen Klimazonen
  • sammelt sich nicht im Boden an.

Die Gebrauchsanweisung enthält Tabellen mit der genauen Dosierung des Arzneimittels. Verfallsdatum 3 Jahre ab Produktionsdatum. Langzeittests haben die Zuverlässigkeit des Zenkor-Herbizids bestätigt. Kombiniert mit Produkten anderer Hersteller. Zum Verkauf zu vernünftigen Preisen.


Boden vor der Verarbeitung vorbereiten

Zenkor Ultra gegen Unkraut wird auf zuvor vorbereiteten Böden angewendet. Der Wirkstoff des Arzneimittels wird in lockeren, feuchten Böden besser aufgenommen. Sie graben die Erde aus, brechen große Brüste auf und bewässern dann die geschätzte Anbaufläche. Der Boden muss nicht angefeuchtet werden, wenn es in der Region regelmäßig regnet. In Gebieten mit trockenem Klima ist diese Vorbereitungsmaßnahme unverzichtbar.

Nachdem die Erde auf diese Weise vorbereitet wurde, wird sie mit Zenkor behandelt, das gemäß den Anweisungen verdünnt wurde.


Alternativen

Eine Alternative zu Herbiziden kann sein:

  • Bodenbearbeitung vor der Aussaat
  • Zerstörung von Unkrautsamen
  • Unkraut von der Wurzel schneiden
  • Bedecken Sie den Boden mit einem Film, der kein Licht durchlässt
  • Mulchen
  • Essigbehandlung
  • Maismehl über die Pflanze verstreut
  • Kerosin.

Die moderne Landwirtschaft ermöglicht es Ihnen, immer höhere Erträge zu erzielen, die Risiken der Landwirtschaft zu verringern und Lösungen für bestimmte Probleme auszuwählen. Es gibt eine Reihe von Herbiziden für den Anbau von Karotten, die Unkraut abtöten und die Ernte nicht schädigen. Dank des kompetenten Einsatzes von Herbiziden und der richtigen Fruchtfolge kann der Anbau von Karotten so rentabel wie möglich werden.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Wie verarbeitet man Kohl mit Aktara? Gebrauchsanweisung und Interaktion mit anderen Medikamenten

Wir erleichtern ungeliebte Arbeit. Wie kann man Karotten schnell und dennoch effektiv spülen?

Merkmale der Karottenpflege: Wie oft werden Karotten auf freiem Feld gegossen?

Schritte zur Fertigstellung der Saatbettvorbereitung: Welche Art von Erde mögen Karotten?

Anleitung zur Verwendung von Phytoverm für Kohl - wie verdünnt man ein Schädlingsprühmittel?


Schau das Video: Maschinendemo: Unkrautregulierung im Biogemüsebau Hochdeutsch