Tagesneutrale Erdbeer-Info: Wann wachsen tagesneutrale Erdbeeren?

Tagesneutrale Erdbeer-Info: Wann wachsen tagesneutrale Erdbeeren?

Von: Amy Grant

Wenn Sie daran interessiert sind, Erdbeeren anzubauen, werden Sie möglicherweise mit der Erdbeerterminologie verwechselt. Was sind zum Beispiel tagesneutrale Erdbeeren? Sind sie die gleichen wie "immer tragende" Erdbeeren oder was ist mit "Juni tragenden" Sorten? Wann wachsen tagesneutrale Erdbeeren? Es gibt viele Fragen zum Anbau von tagesneutralen Erdbeerpflanzen. Lesen Sie daher die folgenden tagesneutralen Erdbeerinformationen.

Was sind tagesneutrale Erdbeeren?

Tagesneutrale Erdbeeren tragen weiterhin Früchte, solange das Wetter es zulässt. Dies bedeutet, dass im Gegensatz zu den bekannten Juni-Sorten, die nur für kurze Zeit Früchte tragen, tagesneutrale Erdbeeren im Sommer und Herbst Früchte tragen, was für Erdbeerliebhaber eine gute Nachricht ist. Sie haben auch festere und größere Früchte als Erdbeeren mit Juni.

Wann wachsen tagesneutrale Erdbeeren?

Solange die Temperaturen zwischen 4 und 32 ° C liegen, produzieren tagesneutrale Erdbeeren den ganzen Frühling, Sommer und Herbst, normalerweise von Juni bis Oktober.

Zusätzliche tagesneutrale Erdbeerinformationen

Es gab einige Verwirrung über die Begriffe "tagesneutrale" und "immer tragende" Erdbeeren, da sie oft synonym verwendet werden. Everbearing ist ein alter Begriff für Erdbeeren, die den ganzen Sommer über Früchte tragen, aber moderne, tagesneutrale Sorten produzieren beständiger Beeren als die älteren "Everbearing" -Sorten, die im Frühsommer und dann im Spätsommer wieder Früchte mit einem großen Fruchtgehalt produzieren nicht tragender Spalt dazwischen.

Tagesneutrale Erdbeeren wurden entweder als schwach oder als stark eingestuft, da jede Sorte im Sommer unterschiedlich blüht.

Starke Tagneutrale sollen im Sommer sowohl Läufer als auch Blüten spärlich produzieren, und auf den Läufern bilden sich Blüten, und die Pflanzen sind kleiner mit weniger Kronen.
Tagesneutrale, die eine stärkere Tendenz haben, Läufer zu produzieren, stärker blühen und zu größeren Pflanzen werden, werden als mittlere oder schwache Tagneutrale bezeichnet.

Wachsende tagesneutrale Erdbeeren

Tagesneutrale Erdbeeren gedeihen in Hochbeeten, die mit schwarzem Plastikmulch bedeckt sind, der Unkraut unterdrückt und den Boden erwärmt.

Idealerweise sollten sie mit einem Tropfsystem bewässert werden, um überschüssige Feuchtigkeit von den Blättern und Früchten fernzuhalten.

Tagesneutrale Erdbeeren sollten im Herbst gepflanzt werden und werden normalerweise einjährig angebaut, obwohl sie möglicherweise ein zweites Jahr aufbewahrt werden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Erdbeerpflanzen


Sie müssen Erdbeerbetten nicht unbedingt renovieren. Viele Gärtner finden es nicht die Mühe wert und bauen entweder Erdbeeren als Einjährige an oder fügen einfach jedes Jahr ein paar neue Pflanzen hinzu, während sie die leistungsschwachen Pflanzen herausnehmen.

Sie könnten Ihre Erdbeeren sogar in Behältern anbauen. Es ist eine gute Idee, jedes Jahr mit neuen Pflanzen zu beginnen, aber sie wären einfacher zu pflanzen und Sie könnten sie in Reichweite halten.

Wenn Sie das Bett nicht renovieren und mehrere Jahre stehen lassen, bilden die Pflanzen eine dicke Masse, ersticken sich und stellen schließlich die Erdbeerproduktion ein. Für Erdbeeren mit Juni-Lager wird eine jährliche Renovierung empfohlen, für tagesneutrale und immer tragende Erdbeeren alle zwei bis vier Jahre. Schauen Sie sich als Referenz die verschiedenen Arten von Erdbeerpflanzen an.

Erdbeerpflanzen produzieren am besten, wenn sie jung sind. Sie senden jedoch bequem Läufer aus, die zu neuen Pflanzen werden. Wenn Sie also die älteren Pflanzen ausdünnen und gleichzeitig die neuen Pflanzen aus Läufern ausfüllen lassen, bleibt Ihr Erdbeerfeld in kontinuierlicher Produktion. Die gute Nachricht ist, dass Sie sie nur einmal im Jahr verdünnen müssen.


Es kann verlockend sein, so viele Erdbeerpflanzen wie möglich in einen möglichst kleinen Fleck zu stopfen, aber vermeiden Sie diese Versuchung! Je mehr Platz Sie Ihren Erdbeerpflanzen zum Verteilen geben können, desto besser. Geben Sie ihnen mindestens 30 cm (12 Zoll), um in der Tiefe zu wachsen, und 40 cm (16 Zoll) zwischen Ihren Reihen.

Erdbeeren lieben es, in der Sonne zu wachsen! Die Ausnahme ist, wenn Sie die Wurzeln in den Boden pflanzen. Stellen Sie sicher, dass Sie früh morgens oder spät am Tag pflanzen. Sobald ihre Wurzeln feststehen, werden sie das Sonnenlicht lieben!


Renovierung

Renovierung ist ein wichtiger Bestandteil der Erdbeerpflege. Um eine gute Obstproduktion zu gewährleisten, sollten die im verfilzten Reihensystem angebauten Erdbeeren im Juni jedes Jahr direkt nach der Ernte erneuert werden. Ein Erdbeerfeld bleibt drei bis vier Jahre lang produktiv, solange die Pflanzung erhalten bleibt. Der erste Schritt bei der Renovierung besteht darin, das alte Laub mit einem Mäher zu mähen und die Blätter etwa einen Zentimeter über den Kronen abzuschneiden. Harken Sie die Blätter und kompostieren Sie sie oder bauen Sie sie in den Boden ein, wenn sie frei von Krankheiten sind. Düngen Sie mit einem Pfund 10-10-10 Dünger pro 100 Quadratfuß. Verengen Sie die Reihen durch Spaten, Hacken oder Rototilling auf sechs bis zwölf Zoll Breite. Entfernen Sie alle Unkräuter. Dünnen Sie die Pflanzen in der verengten Reihe auf 4 bis 6 Zoll zwischen den Pflanzen. Wasser mit einem Zoll Wasser pro Woche, um das Wachstum zu fördern und neue Läufer für die Ernte im nächsten Jahr zu gewinnen.


Schau das Video: Erdbeeren Pflege im August Schnitt Düngung und Rotfleckenkrankheit. Vlog